1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China beschränkt Online-Videos

Von China lernen heißt siegen lernen !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von China lernen heißt siegen lernen !

    Autor: Schöuble 04.01.08 - 21:56


    Die Chinesische Regierung ist wirklich zu beneiden denn die haben keine Probleme mit greinenden Datenschützern und lästigen Demonstranten.
    Achh wie ich die Beneide wenn sich da jemand gegen die Kontrollmasnahmen wehrt kann man in gleich für mehrere jahre präventiv verhaften oder zum Krüppel schlagen lassen.

    Das zahlt sich natürlich aus, schließlich ist China das Land mit der größten inneren Sicherheit.
    Keine terroristen, keine Faulenzer, Keine Gewerkschaften die mehr Geld wollen um so das Wirtschaftswachtsum bremsen.

    Ich denke von China kann auch Deutschland noch etwas lernen um die Sicherheit seiner Bürger wirkungsvoller gewährleisten zu können.
    Auch im Betreiben von Erziehungscamps sind uns die Chinesen weit vorraus, ich bin sehr dafür das man sowas auch in Deutschland einführt um den Leuten wieder Moral und Gehorsam beizubringen.


    Viele Grüße euer:

    Wolfdung Schöuble

  2. Re: Von China lernen heißt siegen lernen !

    Autor: wcs2py29zh 05.01.08 - 15:10

    Schöuble schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Chinesische Regierung ist wirklich zu
    > beneiden denn die haben keine Probleme mit
    > greinenden Datenschützern und lästigen
    > Demonstranten.
    > Achh wie ich die Beneide wenn sich da jemand gegen
    > die Kontrollmasnahmen wehrt kann man in gleich für
    > mehrere jahre präventiv verhaften oder zum
    > Krüppel schlagen lassen.
    >
    > Das zahlt sich natürlich aus, schließlich ist
    > China das Land mit der größten inneren
    > Sicherheit.
    > Keine terroristen, keine Faulenzer, Keine
    > Gewerkschaften die mehr Geld wollen um so das
    > Wirtschaftswachtsum bremsen.
    >
    > Ich denke von China kann auch Deutschland noch
    > etwas lernen um die Sicherheit seiner Bürger
    > wirkungsvoller gewährleisten zu können.
    > Auch im Betreiben von Erziehungscamps sind uns die
    > Chinesen weit vorraus, ich bin sehr dafür das man
    > sowas auch in Deutschland einführt um den Leuten
    > wieder Moral und Gehorsam beizubringen.
    >
    > Viele Grüße euer:
    >
    > Wolfdung Schöuble


    dazu sag ich mal nichts...

  3. Re: Von China lernen heißt siegen lernen !

    Autor: Schöuble 05.01.08 - 18:51

    > dazu sag ich mal nichts...

    Das will ich ihnen auch geraten haben !

    Sonst schau ich mal nach was sie so online treiben und wenn ich da auch nur einen einzigen Mp3 Download sehe sind sie DRAN.

  4. Erbärmlicher Troll

    Autor: antitroll 06.01.08 - 15:23

    Das du dich nicht schämst das Forum hier mit solch einer braunen Fascho Kotze zu besudeln ist echt unverständlich.

    Kaum zu glauben das es leute gibt die solche Meinungen vertreten, da könnte einem glatt übel werden.


  5. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: Nachtigall 06.01.08 - 15:40

    antitroll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das du dich nicht schämst das Forum hier mit
    > solch einer braunen Fascho Kotze zu besudeln ist
    > echt unverständlich.
    >
    > Kaum zu glauben das es leute gibt die solche
    > Meinungen vertreten, da könnte einem glatt übel
    > werden.
    >
    >


    "Fascho" im eigentlichen sinne ist das Wort ungebräuchlich "Linker" "Neonazi" http://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus ich zähle mich nicht dazu. Es ist eine Randgruppe die ausgerottet gehört.

    mfg

  6. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: Boby3000 06.01.08 - 18:30

    @Schöuble, dann geh doch nach China. Auf so was wie dich können wir verzichten.

  7. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: sischi 06.01.08 - 19:13

    antitroll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das du dich nicht schämst das Forum hier mit
    > solch einer braunen Fascho Kotze zu besudeln ist
    > echt unverständlich.
    >
    > Kaum zu glauben das es leute gibt die solche
    > Meinungen vertreten, da könnte einem glatt übel
    > werden.
    >

    kaum zu glauben dass es leute gibt die nicht die ironie erkennen und die ähnlichkeit im namen zu einem "sehr beliebten" politiker


  8. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: backfisch gebraten 06.01.08 - 21:07

    > kaum zu glauben dass es leute gibt die nicht die
    > ironie erkennen und die ähnlichkeit im namen zu
    > einem "sehr beliebten" politiker

    Also der text trieft nicht nur vor Ironie sondern quilt fast schon über....

    Naja wir brauchen noch viel mehr solcher ironischer Beiträge, dann versteht auch der letzte irgendwann was ironie ist.

  9. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: antiantitroll 06.01.08 - 22:57

    antitroll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das du dich nicht schämst das Forum hier mit
    > solch einer braunen Fascho Kotze zu besudeln ist
    > echt unverständlich.
    >
    > Kaum zu glauben das es leute gibt die solche
    > Meinungen vertreten, da könnte einem glatt übel
    > werden.
    >
    >

    Fascho? Kotze?... da verwechselst du doch leicht etwas, das ganze kommt ja wohl eher vom linken als vom rechten Spektrum oder glaubst du es ist Zufall das diese Maßnahmen mit dem Linksruck des deutschen Parteiensystems einhergeht?

  10. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: mwr87 07.01.08 - 08:56

    Als wie man den Text eindeutig der linken oder rechten Scene zuordnen kann ist mir unverständlich.

    Wie man diese Ironie nicht verstehen kann, ist mir unverständlich.
    Das Traurige an der Geschichte: Zuerst musste ich Grinzen und im nachhinein tut es weh mitanzusehen wie aus Deutschland ebenfalls ein Überwachungsstaat wird.

  11. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: Mrs.Columbo 07.01.08 - 13:29

    Erschreckend, dass unerfahrene Forumsbenutzer selbst den offensichtlichsten Trollen auf den Leim gehen.

    Intelligenz lässt sich also nicht ersurfen.

  12. Re: Erbärmlicher Troll

    Autor: Boby3000 08.01.08 - 15:05

    ^^ also wirklich ich war vorher noch nie in diesem Forum ich habe nur das kommentar "Von China lernen heißt siegen lernen !" gelesen, und wenn das Ironie sein soll dann gehört dort ein Simly oder so etwas darunter, sonst kommt es halt vor das die sache von einigen Leuten falsch verstanden wird.
    :-)


  13. Re: Von China lernen heißt siegen lernen !

    Autor: china-alex 06.02.08 - 21:05

    Schöuble schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Chinesische Regierung ist wirklich zu
    > beneiden denn die haben keine Probleme mit
    > greinenden Datenschützern und lästigen
    > Demonstranten.
    > Achh wie ich die Beneide wenn sich da jemand gegen
    > die Kontrollmasnahmen wehrt kann man in gleich für
    > mehrere jahre präventiv verhaften oder zum
    > Krüppel schlagen lassen.
    >
    > Das zahlt sich natürlich aus, schließlich ist
    > China das Land mit der größten inneren
    > Sicherheit.
    > Keine terroristen, keine Faulenzer, Keine
    > Gewerkschaften die mehr Geld wollen um so das
    > Wirtschaftswachtsum bremsen.
    >
    > Ich denke von China kann auch Deutschland noch
    > etwas lernen um die Sicherheit seiner Bürger
    > wirkungsvoller gewährleisten zu können.
    > Auch im Betreiben von Erziehungscamps sind uns die
    > Chinesen weit vorraus, ich bin sehr dafür das man
    > sowas auch in Deutschland einführt um den Leuten
    > wieder Moral und Gehorsam beizubringen.
    >
    > Viele Grüße euer:
    >
    > Wolfdung Schöuble


    Es ist wirklich traurig, dass manche die Ironie nicht erkennen. Ich persoenlich wuerde mal sagen, dass 95% der Leute in Deutschland die wirklich so denken, keine solchen grammatisch korrekten Saetze hinkriegen und auch nicht soviele Fremdwoerter kennen.

    Ich wohne mittlerweile seit fast 5 Jahren in China und muss Herrn "Wolfdung Schoeuble" doch korrekte Recherchen bestaetigen. Was die "innere Sicherheit" anbelangt kann man hier vor Terroristen wirklich sicher sein. China wuerde sich eine terroristische Bedrohung mit Sicherheit nicht solange tatenlos ansehen, wie viele westliche Staaten. Da kaeme sehr schnell ein genereller "praeventiv Rundum-Schlag". Bei ca. 250.000 Ueberwachungskameras allein in der Grosstadt Shenzhen ist eine umfassende Kontrolle allerdings auch moeglich und schafft auch wiederum "viele Arbeitsplaetze". haha.
    Das hier Leute "von der Strasse weg" praeventiv fuer Jahre verhaftet werden ist auch richtig. Das ist in den Befugnissen der Polizei verankert. Ausnahmen: Auslandschinesen und Auslaender. Mit den eigenen Leuten kann man es ja machen. Um die kuemmert sich ja doch keine Sau.
    Die sogenannten "Erziehungscamps" haben nur den Namen geaendert sind aber immer noch still und leise in Betrieb.
    Gewerkschaften gibt es aber schon. Die Gewerkschaften (unsere Lehrergewerkschaft) haben allerdings die tolle Aufgabe, bei Streitigkeiten die Arbeiter und Angestellten zu beruhigen und zu vermitteln, damit der Arbeiter nicht sofort rausgeschmissen wird. Ausserdem werden zwei-monatlich Wochenendausfluege fuer die Angestellten (Lehrer) organisiert. Das ist doch auch was. Nur bei wirklich krassen Gesetzesverstoessen schreitet die Gewerkschaft wirklich mal ein.


    Es sollte irgendwie ein sinnvolles Mittelmass zwischen Deutschland und China gefunden werden. Und zwar fuer ALLE. Es kann nicht angehen, dass sich Terroristen und Kriminelle unkontrolliert in Deutschland tummeln und ihren Machenschaften nachgehen. Auf der anderen Seite ist es auch ein Unding, dass sich Menschen in der Oeffentlichkeit nicht trauen zu sagen, was sie denken, und dass zB. JEDER, per Internet, nur anhand der Autonummer, die Adresse des Halters sowie die Anzahl der Anzeigen die gegen den Halter vorliegen erfaehrt.

    Wer sich einmal in anderen Laendern umsieht, braucht ueber die Verhaeltnisse in Deutschland eigentlich nicht mehr klagen. Es koennte viel schlimmer sein. Man muss nur verhindern, dass es wirklich schlimmer wird. Das ist alles.

    Herzliche Gruesse aus China

    Alex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  2. 11,69€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  4. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin