1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Penryn-Offensive: Intel bringt 5…

Wenig spektakulär.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenig spektakulär.

    Autor: MBP 07.01.08 - 16:19

    Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um es wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche ich das Intel wieder in alte schlechte Angewohnheiten verfällt, und aus dem einst schönem CoreDuo/Core2Duo wieder so eine grottige CPU baut wie den P4. Und uns womöglich damit wieder Jahrelang einen haufen Müll verkaufen will, wie einst mit dem P4. Sogesehen eine mögliche Chance für AMD.

  2. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: Flow77 07.01.08 - 16:24

    naja, hier geht es doch eher um die Fertigung in 45nm mit dem damit verbundenen geringeren Energiebedarf. Der Pentium 4 war eine Stromschleuder und extrem ineffizient gegenüber dem Ptenium-M.
    AMD hatte seine Chance, ich denke momentan hat Intel die Nase weit vorne.
    AMD baut billig-CPUs mit gutem Preis/Leistungsverhältnis, das macht es sehr interessant für Zocker die nicht viel Geld ausgeben möchten.

    MBP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um es
    > wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche ich das
    > Intel wieder in alte schlechte Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem einst schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so eine grottige CPU baut
    > wie den P4. Und uns womöglich damit wieder
    > Jahrelang einen haufen Müll verkaufen will, wie
    > einst mit dem P4. Sogesehen eine mögliche Chance
    > für AMD.


  3. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: Fireblade310 07.01.08 - 16:25

    MBP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um es
    > wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche ich das
    > Intel wieder in alte schlechte Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem einst schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so eine grottige CPU baut
    > wie den P4. Und uns womöglich damit wieder
    > Jahrelang einen haufen Müll verkaufen will, wie
    > einst mit dem P4. Sogesehen eine mögliche Chance
    > für AMD.


    Warum? Der Core2Duo hat den Prozessormarkt revolutioniert...die Architektur ist super...jetzt wird an Fertigungstechniken, Energieverbrauch, Wärmeabgabe und Cache geschraubt...was die Prozessoren schneller macht, obwohl sie vergleichseise Günstiger werden...das finde ich an sich eine gute Marktstrategie...neue Architekturen braucht man erst wenn die aktuellen nicht mehr reichen...und wer bitteschön kann einen aktuelen C2D (z.B. E6750) voll ausnutzen??? Keiner!
    AMD Hat insofern kaum eine chance das sie nicht viel günstiger sein können und ausserdem gezwungen sind unreife produkte auf den markt zu ringen...sie sind sogar so sehr verzweifelt das sie 3 kerner auf den markt bringen...was von einer großen rate an fehlerhaften wavern zeugt, denn die sind nichts weiter als kastrierte quadcores bei denen ein kern kaputt war und deswegen abgeschaltet wurde...

  4. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: bla 07.01.08 - 16:26

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja, hier geht es doch eher um die Fertigung in
    > 45nm mit dem damit verbundenen geringeren
    > Energiebedarf. Der Pentium 4 war eine
    > Stromschleuder und extrem ineffizient gegenüber
    > dem Ptenium-M.
    > AMD hatte seine Chance, ich denke momentan hat
    > Intel die Nase weit vorne.
    > AMD baut billig-CPUs mit gutem
    > Preis/Leistungsverhältnis, das macht es sehr
    > interessant für Zocker die nicht viel Geld
    > ausgeben möchten.
    >
    > MBP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um
    > es
    > wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche
    > ich das
    > Intel wieder in alte schlechte
    > Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem einst
    > schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so eine
    > grottige CPU baut
    > wie den P4. Und uns
    > womöglich damit wieder
    > Jahrelang einen haufen
    > Müll verkaufen will, wie
    > einst mit dem P4.
    > Sogesehen eine mögliche Chance
    > für AMD.
    >
    >


    ich warte nun schon seit gut 6 monaten auf den e8400/e8500. für mich die derzeit beste cpu. von schrott kann hier gar keine rede sein!

  5. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: bla 07.01.08 - 16:27

    Fireblade310 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MBP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um
    > es
    > wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche
    > ich das
    > Intel wieder in alte schlechte
    > Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem einst
    > schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so eine
    > grottige CPU baut
    > wie den P4. Und uns
    > womöglich damit wieder
    > Jahrelang einen haufen
    > Müll verkaufen will, wie
    > einst mit dem P4.
    > Sogesehen eine mögliche Chance
    > für AMD.
    >
    > Warum? Der Core2Duo hat den Prozessormarkt
    > revolutioniert...die Architektur ist super...jetzt
    > wird an Fertigungstechniken, Energieverbrauch,
    > Wärmeabgabe und Cache geschraubt...was die
    > Prozessoren schneller macht, obwohl sie
    > vergleichseise Günstiger werden...das finde ich an
    > sich eine gute Marktstrategie...neue Architekturen
    > braucht man erst wenn die aktuellen nicht mehr
    > reichen...und wer bitteschön kann einen aktuelen
    > C2D (z.B. E6750) voll ausnutzen??? Keiner!
    > AMD Hat insofern kaum eine chance das sie nicht
    > viel günstiger sein können und ausserdem gezwungen
    > sind unreife produkte auf den markt zu
    > ringen...sie sind sogar so sehr verzweifelt das
    > sie 3 kerner auf den markt bringen...was von einer
    > großen rate an fehlerhaften wavern zeugt, denn die
    > sind nichts weiter als kastrierte quadcores bei
    > denen ein kern kaputt war und deswegen
    > abgeschaltet wurde...

    die späteren 3kerner werden wirklich nur 3 kerne haben. es wird nicht einfach der vierte abgeschaltet.

  6. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:32

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fireblade310 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MBP schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Und ohne dass ich genug
    > Fachwissen hätte um
    > es
    > wirklich zu
    > beurteilen, irgendwie rieche
    > ich das
    >
    > Intel wieder in alte schlechte
    >
    > Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem
    > einst
    > schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so
    > eine
    > grottige CPU baut
    > wie den P4. Und
    > uns
    > womöglich damit wieder
    > Jahrelang
    > einen haufen
    > Müll verkaufen will, wie
    >
    > einst mit dem P4.
    > Sogesehen eine mögliche
    > Chance
    > für AMD.
    >
    > Warum? Der
    > Core2Duo hat den Prozessormarkt
    >
    > revolutioniert...die Architektur ist
    > super...jetzt
    > wird an Fertigungstechniken,
    > Energieverbrauch,
    > Wärmeabgabe und Cache
    > geschraubt...was die
    > Prozessoren schneller
    > macht, obwohl sie
    > vergleichseise Günstiger
    > werden...das finde ich an
    > sich eine gute
    > Marktstrategie...neue Architekturen
    > braucht
    > man erst wenn die aktuellen nicht mehr
    >
    > reichen...und wer bitteschön kann einen
    > aktuelen
    > C2D (z.B. E6750) voll ausnutzen???
    > Keiner!
    > AMD Hat insofern kaum eine chance das
    > sie nicht
    > viel günstiger sein können und
    > ausserdem gezwungen
    > sind unreife produkte auf
    > den markt zu
    > ringen...sie sind sogar so sehr
    > verzweifelt das
    > sie 3 kerner auf den markt
    > bringen...was von einer
    > großen rate an
    > fehlerhaften wavern zeugt, denn die
    > sind
    > nichts weiter als kastrierte quadcores bei
    >
    > denen ein kern kaputt war und deswegen
    >
    > abgeschaltet wurde...
    >
    > die späteren 3kerner werden wirklich nur 3 kerne
    > haben. es wird nicht einfach der vierte
    > abgeschaltet.
    >

    welche "späteren"? gibts dann ein neues design oder wird einfach silizium verschleudert (die werden ja kaum nen ecken rausschneiden und nen L-förmigen Die produzieren ;))

  7. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: Butterkeks 07.01.08 - 16:34

    >
    > welche "späteren"? gibts dann ein neues design
    > oder wird einfach silizium verschleudert (die
    > werden ja kaum nen ecken rausschneiden und nen
    > L-förmigen Die produzieren ;))
    >

    Man kann aus zwei Ls ein Rechteck formen, haben Sie denn noch nie Tetris gespielt?!? ;)

  8. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: Fireblade310 07.01.08 - 16:36

    Butterkeks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > welche "späteren"? gibts dann ein neues
    > design
    > oder wird einfach silizium
    > verschleudert (die
    > werden ja kaum nen ecken
    > rausschneiden und nen
    > L-förmigen Die
    > produzieren ;))
    >
    > Man kann aus zwei Ls ein Rechteck formen, haben
    > Sie denn noch nie Tetris gespielt?!? ;)
    >
    >

    Was dann aber wiederum nach adam riese ein 6 kerner wäre ;-)

  9. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: ArtistFKA 07.01.08 - 16:38


    > Warum? Der Core2Duo hat den Prozessormarkt
    > revolutioniert...die Architektur ist super...

    Naja man hat einen doppelten Salto rückwärts gemacht und den PIII wieder aus der schublade geholt und aufgebrezelt. Das hätte man besser 5 Jahre früher getan, statt den P4 überhaupt zu entwickeln.
    ;)

  10. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: 1/2 07.01.08 - 16:39


    > Was dann aber wiederum nach adam riese ein 6
    > kerner wäre ;-)

    Den muss man dann doch nur noch diagonal durchsägen...
    dann hat man 3!

  11. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:40

    MBP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ohne dass ich genug Fachwissen hätte um es
    > wirklich zu beurteilen, irgendwie rieche ich das
    > Intel wieder in alte schlechte Angewohnheiten
    > verfällt, und aus dem einst schönem
    > CoreDuo/Core2Duo wieder so eine grottige CPU baut
    > wie den P4. Und uns womöglich damit wieder
    > Jahrelang einen haufen Müll verkaufen will, wie
    > einst mit dem P4. Sogesehen eine mögliche Chance
    > für AMD.


    Quatsch mit Müllsauce...

    guckschdu: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2007/test_intel_core_2_extreme_qx9650/2/#abschnitt_ueberblick



    Alle 2 Jahre wollen sie ne neue Architektur rausbringen, und ein Jahr nach einer neuen Architektur kommt der Die-Shrink auf die nächst kleinere Ebene (65nm -> 45nm -> 32nm -> "Jetzt wirds Eng") auf dem dann die nächste Arch aufsetzen wird.

    Also bis 2011 (dann sollte es einen neuen DieShrink geben) gehts Schlag auf Schlag vorwärts, so zumindest der Plan.

    Bis jetzt halten sie den Plan zumindest mit leichten Verzögerungen ein.

  12. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:40

    Butterkeks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > welche "späteren"? gibts dann ein neues
    > design
    > oder wird einfach silizium
    > verschleudert (die
    > werden ja kaum nen ecken
    > rausschneiden und nen
    > L-förmigen Die
    > produzieren ;))
    >
    > Man kann aus zwei Ls ein Rechteck formen, haben
    > Sie denn noch nie Tetris gespielt?!? ;)
    >
    >


    das wär dann ein zusammengeklebter 6-Core ;)

  13. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:41

    1/2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Was dann aber wiederum nach adam riese ein
    > 6
    > kerner wäre ;-)
    >
    > Den muss man dann doch nur noch diagonal
    > durchsägen...
    > dann hat man 3!


    Und wieder ein (leicht versägtes) L ;)

  14. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:43

    ArtistFKA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Warum? Der Core2Duo hat den
    > Prozessormarkt
    > revolutioniert...die
    > Architektur ist super...
    >
    > Naja man hat einen doppelten Salto rückwärts
    > gemacht und den PIII wieder aus der schublade
    > geholt und aufgebrezelt. Das hätte man besser 5
    > Jahre früher getan, statt den P4 überhaupt zu
    > entwickeln.
    > ;)


    Sehe ich nicht so, wäre nach dem P3 gleich die Core-Arch gekommen, hätte AMD nicht so einen Schub bekommen und der Wettbewerb wäre jetzt noch kleiner als er ohnehin schon ist :(

    Intel soll nur in 2-3 Jahren bös ver"kacken" und AMD mal wieder für 1-2 Jahre nach vorne lassen um frische Luft zu schnuppern :) Dann gibts auch mal wieder was revolutionäres von Intel zu einem guten Preis *sabber*

  15. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: keiner 07.01.08 - 16:50

    Fireblade310 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Butterkeks schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >
    > welche "späteren"? gibts dann ein
    > neues
    > design
    > oder wird einfach
    > silizium
    > verschleudert (die
    > werden ja
    > kaum nen ecken
    > rausschneiden und nen
    >
    > L-förmigen Die
    > produzieren ;))
    >
    > Man kann aus zwei Ls ein Rechteck formen,
    > haben
    > Sie denn noch nie Tetris gespielt?!?
    > ;)
    >
    > Was dann aber wiederum nach adam riese ein 6
    > kerner wäre ;-)
    >
    Der große Vorteil von mehrkern Prozessoren ist, dass sie sich ihren L2 Cache teilen und damit schnell Daten untereinander austauschen können die in der Pipeline dann vom jeweils anderen Prozessorkern verarbeitet werden müssen. Deshalb sind die Intel QuadCores auch keine richtigen QuadCores sondern nur zwei DualCores nebeneinander in einem Gehäuse.

    AMD baut dann erst einmal einen 3-fach Core weil der evtl. leichter zu handeln ist. Diese Speicher und Prozessaufteilung will ja auch gesteuert werden. Und da AMD, soweit mir bekannt ist, auch fertigungstechnische Probleme hatte, ist jedes Stück Silizium das keiner Funktion bedarf um ein funktionierendes Produkt herzustellen, kein vergeudetes Silizium sondern dringend notwendig um wieder Fuß zu fassen auf dem Markt.

    Intels Umstellung auf 45nm und Verbreitung ihrer "alten" Prozessorarchitektur in neuem Kleid ist doch nur legitim und auch ein kleineres Risiko. Denn Wafer zu strukturieren ist nicht wie Kuchen backen, von daher macht es Sinn immer nur einen neuen Schritt auf einmal zu machen. Und ich als User bekomme einen Prozessor zum annähernd gleichen Preis mit geringerer Leistungsaufnahme. Für die Übertakter ein gefundenes Fressen.

    Interessant wird dieser Tanz erst wieder wenn AMD wirklich nichts mehr entgegenzusetzen hat, denn da liegt die Möglichkeit für Intel ihre Monopolstellung erneut zu missbrauchen. Dann sind wir Verbraucher gefragt, einfach nicht dem Schweinezyklus folgen und die Jungs auf ihrem überteuerten Silizium sitzen zu lassen.

  16. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: ewq 07.01.08 - 16:56

    Naja wenn Intel mal was verkackt (P4!) dann wird das ja über ein halbes Jahrzehnt den Leuten verkauft. was dazu führte dass ich mir, als der P4 neu neu war, liebe rnochmal einen PIII geholt habe.
    :)

    Und als der zu lahm war hab ich mir 'nen Athlon 64 geholt. Das war verglichen zum P4 ein feines Konzept.

    Jetzt gibt es gegen CD, C2D nichts einzuwenden. Aber das ist bei Intel nur eine Frage der Zeit. Ich glaube nicht dass die länger Zeit der Versuchung wiederstehen können da ständig was dranzuflanschen, bis man wieder einen Frankenstein von CPU hat, wie den P4.

  17. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 07.01.08 - 16:58

    ewq schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja wenn Intel mal was verkackt (P4!) dann wird
    > das ja über ein halbes Jahrzehnt den Leuten
    > verkauft. was dazu führte dass ich mir, als der P4
    > neu neu war, liebe rnochmal einen PIII geholt
    > habe.
    > :)
    >
    > Und als der zu lahm war hab ich mir 'nen Athlon 64
    > geholt. Das war verglichen zum P4 ein feines
    > Konzept.
    >
    > Jetzt gibt es gegen CD, C2D nichts einzuwenden.
    > Aber das ist bei Intel nur eine Frage der Zeit.
    > Ich glaube nicht dass die länger Zeit der
    > Versuchung wiederstehen können da ständig was
    > dranzuflanschen, bis man wieder einen Frankenstein
    > von CPU hat, wie den P4.


    guckschdu hier: https://forum.golem.de/read.php?22267,1181286,1181324#msg-1181324

  18. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: dsid 08.01.08 - 02:50

    bisher ist der nehalem allerdings eher enttäuschend, im vergleich zum c2d, insofern, vielleicht wird aus dem nehalem ja der p4 nachfolger, trotz der integrierten features ^^

  19. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: DrAgOnTuX 08.01.08 - 09:16

    dsid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bisher ist der nehalem allerdings eher
    > enttäuschend, im vergleich zum c2d, insofern,
    > vielleicht wird aus dem nehalem ja der p4
    > nachfolger, trotz der integrierten features ^^


    huh?
    hier nachlesen: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2008/bericht_intels_nehalem_architektur_ueberblick/

    intel müsste schon extrem viel shaizze bauen um wieder nen P4 rauszubringen

  20. Re: Wenig spektakulär.

    Autor: GUEST 08.01.08 - 09:34

    der nehalem wird sicher nicht "scheiße" aber man merkt doch "deutlich" inwiefern das Ruder schleifen läßt. Intel "reagiert" deutlich mehr als das es agiert, bloß keine Innovation dem Kunden verkaufen wo man noch 5 jahre alten Schrott im Kämmerlein zustehen hat *_*
    Eigentlich sollte Nehalem auch der erste 8 Core "echte"(also ohne HT) Prozessor sein ,in der zweiten Hälfte 2008 herrauskommen und erweitert x86-64 unterstützen. Na mal gucken wie wahr das an der Ankündigung ist...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. NOVENTI Health SE, München
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. GETEC net GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 7,99€
  3. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  4. 44,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer