1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMDs Radeon Mobility HD 3000…

Wie lange sind die noch im Geschäft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: Kostenloaser registrieren 08.01.08 - 12:35

    Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden Graphicchips!

    Konzentriert eich mal auf CPU, das könnt ihr einigermassen gut ... aber graka solltet ihr lassen ...

  2. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: d1zZy 08.01.08 - 12:39

    Kostenloaser registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden
    > Graphicchips!
    >
    > Konzentriert eich mal auf CPU, das könnt ihr
    > einigermassen gut ... aber graka solltet ihr
    > lassen ...


    Zu viel Freizeit? nVidia hat auch schon schlechte Serien abgeliefert. Man beachte die katastrophale 5xxx'er Serie. Also den Kopf nicht hängen lassen. Die ATI Ingenieure werden den Anschluss schon wieder schaffen. Abgesehen davon...zeig mir eine nVidia Konkurrenz zum 3850.

  3. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: soomon 08.01.08 - 12:53

    Kostenloaser registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden
    > Graphicchips!
    >
    > Konzentriert eich mal auf CPU, das könnt ihr
    > einigermassen gut ... aber graka solltet ihr
    > lassen ...


    du hast schon mitbekommen dass amd ati gekauft hat, ja?^^

  4. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: blub_blub 08.01.08 - 13:13

    Hey, solltest du nicht eigentlich noch an deiner Mama hängen und dich von Muttermilch ernähren? ^^



    Kostenloaser registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden
    > Graphicchips!
    >
    > Konzentriert eich mal auf CPU, das könnt ihr
    > einigermassen gut ... aber graka solltet ihr
    > lassen ...


  5. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: childinsilence 08.01.08 - 13:29

    Kostenloaser registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden
    > Graphicchips!
    >
    > Konzentriert eich mal auf CPU, das könnt ihr
    > einigermassen gut ... aber graka solltet ihr
    > lassen ...

    Schlecht getrollt. Gaaaaaaaaaaanz schlecht. *gähn*

  6. 2600xt?!

    Autor: fabsn 08.01.08 - 14:24

    Mit der 2600xt hat ati die beste Notebookgraka für 15zöller im angebot. Nvidia bietet leistungstechnisch nix vergleichbares (für 15"). Sie liegt fast auf dem niveau einer m8700, die verdammt teuer und nur in 17" zu finden ist.
    In Notebookbereich sehe ich ati vorne (auch die 2600 ohne xt ist das peisleistungtechnisch besere angebot) , von den highendnotebooks über 2000€ mal abgesehen. Aber wer braucht so ein ding schon.

  7. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: Leser 08.01.08 - 14:51

    > Gebt es doch endlich auf mit euren blamierenden
    > Graphicchips!

    Gebt es doch endlich auf mit eure_m_ euch blamierenden Fanboy-Gelaber! Gleich aus welcher Richtung es kommt.

    Konzentriert euch lieber auf Produkte, die es schon gibt, und zu denen ihr eine eingermassen begründete Meinung haben könnt.

    (P.S.: ATI war lange Jahre Marktführer bei diskreten GPUs für Notebooks, da haben sie sich noch nie blamiert...)

  8. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: graf porno 08.01.08 - 16:49

    > Zu viel Freizeit? nVidia hat auch schon schlechte
    > Serien abgeliefert. Man beachte die katastrophale
    > 5xxx'er Serie.

    Nicht ganz so schlimm, aber ähnlich untragbar war die 6er-Serien was den Stromverbrauch betrifft. Oder bringe ich da jetzt was durcheinander? War's die 7er? Nee, die 6er.

    > Also den Kopf nicht hängen lassen.
    > Die ATI Ingenieure werden den Anschluss schon
    > wieder schaffen. Abgesehen davon...zeig mir eine
    > nVidia Konkurrenz zum 3850.

    Die 3870 - deutlich besser! Und die 3870 X2 könnte noch besser werden.

  9. Re: Wie lange sind die noch im Geschäft?

    Autor: superfly 08.01.08 - 18:40

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Zu viel Freizeit? nVidia hat auch schon
    > schlechte
    > Serien abgeliefert. Man beachte die
    > katastrophale
    > 5xxx'er Serie.
    >
    > Nicht ganz so schlimm, aber ähnlich untragbar war
    > die 6er-Serien was den Stromverbrauch betrifft.
    > Oder bringe ich da jetzt was durcheinander? War's
    > die 7er? Nee, die 6er.

    dazu kommt noch die bildqualität die erst seit der 8er serie auf dem niveau der ati-chips ist.

    > > Also den Kopf nicht hängen lassen.
    > Die
    > ATI Ingenieure werden den Anschluss schon
    >
    > wieder schaffen. Abgesehen davon...zeig mir
    > eine
    > nVidia Konkurrenz zum 3850.
    >
    > Die 3870 - deutlich besser! Und die 3870 X2 könnte
    > noch besser werden.

    ehm, er fragte nach einer konkurrenz von nvidia zur hd3850, die 3870 ist sicher keine nvidia karte ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. educcare Lösungen für Familie und Beruf GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Ãœberschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. Renault City K-ZE: Dacia plant City-Elektroauto
    Renault City K-ZE
    Dacia plant City-Elektroauto

    Dacia will 2021 oder 2022 ein kleines Elektroauto auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um eine verbesserte Version des Renault City K-ZE handeln, der derzeit für China gebaut wird.

  2. Covid-19: Apple nimmt Umsatzprognose wegen Corona-Virus zurück
    Covid-19
    Apple nimmt Umsatzprognose wegen Corona-Virus zurück

    Apple hat wegen des in China grassierenden Corona-Virus seine Umsatzprognose für das laufende Quartal gesenkt.

  3. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.


  1. 07:39

  2. 07:22

  3. 18:11

  4. 17:00

  5. 16:46

  6. 16:22

  7. 14:35

  8. 14:20