1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Murdoch kauft Anteil an Premiere

Nagra3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nagra3

    Autor: Vollstrecker 08.01.08 - 14:25

    Solange nicht auf Nagravision 3 umgestellt wird, habe ich keine Probleme mit Premiere :)

  2. Re: Nagra3

    Autor: Prem.-Abo 08.01.08 - 14:46

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange nicht auf Nagravision 3 umgestellt wird,
    > habe ich keine Probleme mit Premiere :)

    grad welchen solchen Assgeiern wird hoffentlich bald ein Kartenwechsel stattfinden!

  3. Re: Nagra3

    Autor: Hihihi 08.01.08 - 14:56

    Prem.-Abo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange nicht auf Nagravision 3 umgestellt
    > wird,
    > habe ich keine Probleme mit Premiere
    > :)
    >
    > grad welchen solchen Assgeiern wird hoffentlich
    > bald ein Kartenwechsel stattfinden!

    Sei doch nicht so miesepetrig - Schwarzseher und Abonnenten ergänzen sich gegenseitig perfekt: Abonnenten zahlen doppelt und schauen nach einem Schlüsselwechsel mittem im Live-Fussballspiel in die Röhre, Schwarzseher zahlen nichts und sehen alles problemlos.


  4. Re: Nagra3

    Autor: Vollstrecker 08.01.08 - 15:01

    Prem.-Abo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange nicht auf Nagravision 3 umgestellt
    > wird,
    > habe ich keine Probleme mit Premiere
    > :)
    >
    > grad wegen solcher Aasgeiern wird hoffentlich
    > bald ein Kartenwechsel stattfinden!
    >


    Wer sagt denn das ich ein Schwarzseher bin ;-)

    P.S. ich hab deinen Beitrag mal der Deutschen Sprache angepasst :)

  5. Re: Nagra3

    Autor: hannespupannes 08.01.08 - 15:58

    milchmädchenrechnerei ist das doch alles. die schwarzgugger würden sich eh nie im leben premiere zulegen, weil die wissen, wie mies das programm dort ist.

    wo liegt da jetzt genau der verlust für wen? für die premiere betreiber, die trotz bezahlen immernoch werbung bringen (beispiel bundesliga in der halbzeit pause? auch wenns nur ein kurzer spot ist)? oder für den kunden, der sowieso zahlen muss um was zu sehen?

    ich versteh diese aufregung nicht wirklich.




    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prem.-Abo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Solange nicht auf
    > Nagravision 3 umgestellt
    > wird,
    > habe ich
    > keine Probleme mit Premiere
    > :)
    >
    > grad wegen solcher Aasgeiern wird hoffentlich
    >
    > bald ein Kartenwechsel stattfinden!
    >
    > Wer sagt denn das ich ein Schwarzseher bin ;-)
    >
    > P.S. ich hab deinen Beitrag mal der Deutschen
    > Sprache angepasst :)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  4. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39