1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Urteil: PGP-Passwort ist durch…

Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Krübtologe 08.01.08 - 16:30

    http://www.truecrypt.org/docs/hidden-volume.php

    Das erspart einem solche Prozeduren

  2. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Smirgol 08.01.08 - 16:33

    Krübtologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.truecrypt.org
    >
    > Das erspart einem solche Prozeduren

    So ganz rechtlich schlau gemacht hast Du Dich dazu aber anscheindend auch nicht. ;)

  3. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: ttpytec 08.01.08 - 16:38

    Krübtologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.truecrypt.org
    >
    > Das erspart einem solche Prozeduren

    Und wenn man Pech hat noch viel mehr, da es unter Umständen passieren kann, dass man Daten überschreibt.
    Besser ist es IMHO eine ganze Partition zu verschlüsseln. Der sieht man es von aussen nicht an, ob sie verschlüsselt ist. Und wenn man TrueCrypt von nem Stick laufen lässt, kann niemand beweisen, dass es überhaupt etwas verschlüsseltes auf dem Rechner gibt. Da ist halt einfach noch eine Partition die noch nicht formatiert wurde.

    ttp

  4. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Lino 08.01.08 - 16:44

    Smirgol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > So ganz rechtlich schlau gemacht hast Du Dich dazu
    > aber anscheindend auch nicht. ;)
    >


    So ganz technisch schlau gemacht hast Du Dich dazu
    aber anscheinend auch nicht. ;)

    3mal darfst du raten wofür das Hidden steht.

  5. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: ttpytec 08.01.08 - 16:49

    Das Problem ist, dass das Hidden Volume an das Ende des Cryptolaufwerks gesetzt wird. Und beide wissen nichts von einander. Das heißt, wenn Du nicht aufpasst, kannst Du den einen Ordner mit dem anderen überschreiben. So zumindest wurde mir das mal erklärt.

    ttp

    Lino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Smirgol schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > So ganz rechtlich schlau gemacht hast
    > Du Dich dazu
    > aber anscheindend auch nicht.
    > ;)
    >
    > So ganz technisch schlau gemacht hast Du Dich
    > dazu
    > aber anscheinend auch nicht. ;)
    >
    > 3mal darfst du raten wofür das Hidden steht.
    >
    >


  6. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: blizzy 08.01.08 - 16:58

    > Da ist halt einfach noch
    > eine Partition die noch nicht formatiert wurde.

    Oder hochinteressante Zufallsdaten. Oder Daten vom Radioteleskop in Arecibo. Ach ich finde das Thema einfach zu spannend ;)

  7. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Smirgol 08.01.08 - 17:03

    Lino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Smirgol schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > So ganz rechtlich schlau gemacht hast
    > Du Dich dazu
    > aber anscheindend auch nicht.
    > ;)
    >
    > So ganz technisch schlau gemacht hast Du Dich
    > dazu
    > aber anscheinend auch nicht. ;)
    >
    > 3mal darfst du raten wofür das Hidden steht.

    Das ist mir durchaus bewusst.
    Aber Dir ist auch bewusst, das Dein Rechner bis auf unbestimmte Zeit konfisziert bleiben könnte, wenn der pure Verdacht besteht, das ein Hidden Volume existiert?
    Wenn Du schon einen TrueCrypt Container hast, liegt es ziemlich nahe, das dieser mehr enthält, als die nur die paar Dateien, die man beim mounten des normalen Containers sieht.
    Für den normalen Container bist Du im übrigen (afaik) gezwungen das Passwort herauszugeben.

    Du kannst versuchen die Existenz eines Hidden Volumes zu leugnen, ob Dir das dann abgenommen wird, ist eine ganz andere Sache.

    Last but not least, TrueCrypt alleine hilft Dir auch nicht, wenn Du an anderen Stellen im System schlampst, Möglichkeiten gibt es da reichlich. Und sei es nur die ganz banale Document History. ;)

  8. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Bob Loblaw 08.01.08 - 17:47


    "Protect hidden volume"...

  9. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Bob Loblaw 08.01.08 - 17:49


    > Das ist mir durchaus bewusst.
    > Aber Dir ist auch bewusst, das Dein Rechner bis
    > auf unbestimmte Zeit konfisziert bleiben könnte,
    > wenn der pure Verdacht besteht, das ein Hidden
    > Volume existiert?

    Auf Verdacht festhalten? Glaube nicht, dass das geht - zumindest nicht unbestimmte Zeit. Und beweise kann es nicht geben, dass dort ein Hidden Volume existiert.

    > [...] ob Dir das dann abgenommen
    > wird, ist eine ganz andere Sache.

    Was wollen sie den tun? Lebenslang einsperren?! "abnehmen" oder nicht gibt's da nicht, Beweise muessen doch schon vorliegen?

  10. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: tchvmao 08.01.08 - 17:51

    blizzy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Da ist halt einfach noch
    > eine Partition
    > die noch nicht formatiert wurde.
    >
    > Oder hochinteressante Zufallsdaten. Oder Daten vom
    > Radioteleskop in Arecibo. Ach ich finde das Thema
    > einfach zu spannend ;)

    Du meinst mein SETI entschlüsselt insgeheim Kinderpornos? Verdammt!

  11. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Bob Loblaw 08.01.08 - 17:53


    "Protect hidden volume"...

  12. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Gast2008 08.01.08 - 18:06

    Smirgol schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Für den normalen Container bist Du im übrigen
    > (afaik) gezwungen das Passwort herauszugeben.
    >

    Nein, Du kannst bisher noch nicht gezwungen werden, Dein Passwort zu offenbaren. Dies ist in Deutschland noch möglich, weil man nicht gezwungen ist, sich selber zu belasten. Wenn man sich natürlich das Vorbild "Grossbritannien" anschaut, dann wird das wohl nicht mehr lange so sein....

  13. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: childinsilence 08.01.08 - 18:44

    Krübtologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.truecrypt.org
    >
    > Das erspart einem solche Prozeduren

    Glaub nicht, dass Fander diese Programme nicht auch kennen. Dann fragen sie dich nach dem Passwort und wir stehen wieder vor dem selben Problem.
    Absolut unauffindbar verstecken kann man selbst auf TB-Platten nichts. Alles eine Frage der Zeit.
    Besser wäre: Nicht auf Kinderpornographie stehen und sie schon gar nicht auf dem Laptop spazieren fahrn. Der Typ gehört in den Knast, wenn es wirklich so war wie beschrieben.

    Todesstrafe für Kinderschänder!

  14. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: childinsilence 08.01.08 - 18:47

    > Du meinst mein SETI entschlüsselt insgeheim
    > Kinderpornos? Verdammt!

    Nich lustich. Und... Nein tut es nicht.

  15. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: childinsilence 08.01.08 - 18:54

    > Auf Verdacht festhalten? Glaube nicht, dass das
    > geht - zumindest nicht unbestimmte Zeit. Und
    > beweise kann es nicht geben, dass dort ein Hidden
    > Volume existiert.

    Nun ja, so wie ich das Programm verstanden hab, zeigt es dir alle TrueCrypt Partitionen an. Und dann ist schon Verdacht da (weshalb sollte man dieses mehr oder minder schlecht gelungene Programm sonst verwenden...).

    > Was wollen sie den tun? Lebenslang einsperren?!
    > "abnehmen" oder nicht gibt's da nicht, Beweise
    > muessen doch schon vorliegen?

    Richtig. Deshalb würde dich auch niemand anklagen, wenn sie bei dir ne TrueCrypt-Partition finden. Kinderpornografie-Typen werden heute anders gefangen: Per Internet-Chat (Fander gibt sich als Kind aus). P2P-Überwachung und Übernahme sowie Betrieb von Onion-Routern.

  16. ACHTUNG! WARNUNG VOR TRUECRYPT !!!!!!

    Autor: IT-Profiexperte 08.01.08 - 19:06

    Bob Loblaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > "Protect hidden volume"...


    ACHTUNG !!
    DATENVERLUSTGEFAHR !!


    Diese Funktion ist HöCHST UNZUVERLäSSIG @!!!!!!!

    Wenn man auf ein solcherlei NORMAL VOLUME daten schreibt bis die Funktion "PROTECT..." anschlägt , kann es bei NTFS Formatierung passieren dass ALLE DATEN IM CONTAINER UNBRAUCHBAR werden ! Man hat dann nur noch verstreute Dateien und Ordner mit Namen wie "ASG&T@$TTE#" !!

    Dann sind ALLE DATEN WEG !!!!

    ACHTUNG ACHTUNG !!!!!1

  17. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Nachdenker 08.01.08 - 19:12



    > Todesstrafe für Kinderschänder!

    Todesstrafe weltweit abschaffen!


  18. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Der Herr vom Berg 08.01.08 - 19:12

    Krübtologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.truecrypt.org
    >
    > Das erspart einem solche Prozeduren


    Na Klar. Unsere Exekutive ist doof und auf dem Wissensstand von '80, was? Ich bezweifel, dass die Techniker dort typische Berufsbeamten sind, ausserdem ist TrueCrypt nun wirklich extremst verbreitet. Das wird Einiges erleichtern.

    Ich gebe jedoch zu, dass ich gespannt bin wie Beamte mit UFS2 und GEOM_BDE von FreeBSD umgehen wuerden...

  19. Re: ACHTUNG! WARNUNG VOR TRUECRYPT !!!!!!

    Autor: childinsilence 08.01.08 - 19:12

    > ACHTUNG !!
    > DATENVERLUSTGEFAHR !!
    >
    > Diese Funktion ist HöCHST UNZUVERLäSSIG @!!!!!!!
    >
    > Wenn man auf ein solcherlei NORMAL VOLUME daten
    > schreibt bis die Funktion "PROTECT..." anschlägt ,
    > kann es bei NTFS Formatierung passieren dass ALLE
    > DATEN IM CONTAINER UNBRAUCHBAR werden ! Man hat
    > dann nur noch verstreute Dateien und Ordner mit
    > Namen wie "ASG&T@$TTE#" !!
    >
    > Dann sind ALLE DATEN WEG !!!!
    >
    > ACHTUNG ACHTUNG !!!!!1

    So was vermute ich auch noch.

  20. Re: Gruß von TrueCrypt: Hidden Volume

    Autor: Operation ESCO 08.01.08 - 19:14

    Der Herr vom Berg schrieb:

    > Na Klar. Unsere Exekutive ist doof und auf dem
    > Wissensstand von '80, was?

    Nein.

    > Ich bezweifel, dass die
    > Techniker dort typische Berufsbeamten sind,
    > ausserdem ist TrueCrypt nun wirklich extremst
    > verbreitet.

    Ja.

    > Das wird Einiges erleichtern.

    Nein. :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Stuttgart, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 59,99€ (USK 18)
  3. 27,99€
  4. (-10%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de