Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: Hiptop2 kommt mit Datenflatrate

In den USA = Sitekick II -> und von T-Mobile -> pice of shit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In den USA = Sitekick II -> und von T-Mobile -> pice of shit...

    Autor: Marco Blankenburg 09.03.05 - 14:13

    Das Teil gibt es schon recht lange und wird in den USA von T-MOBILE vertrieben. Auch für den Preis von 20$ im Monat für und um die Uhr surfen....

    Und ich finde es scheiße, da es viel zu langsam und schlecht ist....

    Aber der Preis ist ganz ok... Nur nutzt man das nicht so oft... POP3 funktioniert auch...

    MfG Webmaster of www.soniccd.de

  2. Re: In den USA = Sitekick II -> und von T-Mobile -> pice of shit...

    Autor: Sammy 09.03.05 - 15:18

    Marco Blankenburg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil gibt es schon recht lange und wird in den
    > USA von T-MOBILE vertrieben. Auch für den Preis
    > von 20$ im Monat für und um die Uhr surfen....
    >
    > Und ich finde es scheiße, da es viel zu langsam
    > und schlecht ist....
    >
    > Aber der Preis ist ganz ok... Nur nutzt man das
    > nicht so oft... POP3 funktioniert auch...
    >
    > MfG Webmaster of www.soniccd.de


    Jo das Sidekick II Gerät von Paris Hilton wurde schon gehackt.:D

  3. Re: In den USA = Sitekick II -> und von T-Mobile -> pice of shit...

    Autor: michi 09.03.05 - 15:49

    > Jo das Sidekick II Gerät von Paris Hilton wurde
    > schon gehackt.:D

    falsch, nicht der sidekick, sondern ihr account auf der website von t-mobile - durch einfaches social engineering (in der art "hallo, wir sind von t-mobile, bitte nennen sie uns ihr passwort damit wir ihnen das neue update freischalten koennen"). da alle daten gespiegelt auf den servern liegen (adressen, mails, fotos) gelang es, auf diese so zuzugreifen.

    gruss,
    michi

  4. Re: In den USA = Sitekick II -> und von T-Mobile -> pice of shit...

    Autor: jan 09.03.05 - 17:54

    Marco Blankenburg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > nicht so oft... POP3 funktioniert auch...

    Wie, IMAP kann das Teil nicht?
    Schade, eben hatte ich es mir ernsthaft überlegt, aber ohne IMAP...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Badenoch + Clark, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Windows 7: Nostalgiker stellt SDK von Windows Media Center online
    Windows 7
    Nostalgiker stellt SDK von Windows Media Center online

    Nutzer, die sich gerne an das Windows Media Center zurückerinnern, können auf Github einen Blick darauf werfen. Microsoft hatte die Software bis zum Release von Windows 8 noch unterstützt und wegen geringer Nachfrage dann eingestellt. Das SDK ist ein Stück dieser Geschichte.

  2. Nvidia Turing: Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau
    Nvidia Turing
    Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau

    Die GTX 1650 und die GTX 1660 Ti gibt es auch für Notebooks: Während Letztere der Desktop-Version entspricht, hat Nvidia bei Ersterer mehr Shader-Einheiten freigeschaltet, um das Design effizienter zu machen.

  3. Halbe Milliarde US-Dollar: Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian
    Halbe Milliarde US-Dollar
    Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian

    Ford steckt eine halbe Milliarde US-Dollar in das Elektroauto-Startup Rivian, das einen elektrisch betriebenen Pick-up bauen will. Amazon hatte im Februar bereits 700 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investiert.


  1. 10:11

  2. 09:32

  3. 09:17

  4. 09:00

  5. 08:47

  6. 07:55

  7. 07:00

  8. 23:15