Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: Hiptop2 kommt mit Datenflatrate

Hässliches Gerät,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hässliches Gerät,

    Autor: Werner 09.03.05 - 15:36

    ausserdem stehen die HipTop-Server in USA, und da sollen alle meine Daten nicht durch.
    Mit europäischer Basisstruktur und der Endgerätewahl (warum soll sich das Geräteende nicht per Software auf z.B. nem S-E P910 realisieren lasen) wäre ich sofort dabei, weil GPRS-Flat ist ein _sehr_ gutes Argument. Das würd ich mich auch 40 € im Monat kosten lassen. Dafür kann man sich dann SMS, MMS und sowas sparen. Dann machts Sinn :-)

    Werner

  2. Re: Hässliches Gerät,

    Autor: Johnny Cache 09.03.05 - 16:42

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ausserdem stehen die HipTop-Server in USA, und da
    > sollen alle meine Daten nicht durch.
    > Mit europäischer Basisstruktur und der
    > Endgerätewahl (warum soll sich das Geräteende
    > nicht per Software auf z.B. nem S-E P910
    > realisieren lasen) wäre ich sofort dabei, weil
    > GPRS-Flat ist ein _sehr_ gutes Argument. Das würd
    > ich mich auch 40 € im Monat kosten lassen. Dafür
    > kann man sich dann SMS, MMS und sowas sparen. Dann
    > machts Sinn :-)

    Sehr richtig. Und eigentlich ist mir der push-service ziemlich egal, einzig die GPRS-flat interessiert mich.

  3. Dito hier

    Autor: tachauch 09.03.05 - 17:48

    Bei einem MB Preis von knapp 10 Euro würde sich so ein Tarif für mich schon ab 2 MB pro Monat lohnen.
    Was mich von dem Hiptop abhält ist diese Spiegelung, die man wohl auch nicht abschalten kann. Ich kann für mich dardurch auch keinen Mehrwert erkennen, ausser vielleicht, dass dardurch der GPRS Traffic inflationär ansteigt und der Provider zu einer GPRS Flatrate genötigt wird um das Gerät ünerhaupt unters Volk zu kriegen :->

    War nicht erst heute morgen der liebe Sidekick/Hiptop Server in den USA down sodass auch hierzulande nicht mehr gesurft werden konnte?
    Auch wenn das hoffentlich selten bleibt, ist es mir den Einstieg in dieses proprietäre System nicht wert.

  4. Re: Hässliches Gerät,

    Autor: jan 09.03.05 - 17:53

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GPRS-Flat ist ein _sehr_ gutes Argument. Das würd
    > ich mich auch 40 € im Monat kosten lassen. Dafür


    eben. Kann man nicht die GPRS-Flat auch mir anderen Geräten nutzen, wenn man sie mal hat?

    Also: Hiptop kaufen und Richtung eBay entsorgen, Flat behalten?

    Dann wäre das echt geil.

  5. Re: Dito hier

    Autor: Kopschuettler - der Andere 11.03.05 - 12:55

    tachauch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei einem MB Preis von knapp 10 Euro würde sich so
    > ein Tarif für mich schon ab 2 MB pro Monat
    > lohnen.
    > Was mich von dem Hiptop abhält ist diese
    > Spiegelung, die man wohl auch nicht abschalten
    > kann. Ich kann für mich dardurch auch keinen
    > Mehrwert erkennen, ausser vielleicht, dass
    > dardurch der GPRS Traffic inflationär ansteigt und
    > der Provider zu einer GPRS Flatrate genötigt wird
    > um das Gerät ünerhaupt unters Volk zu kriegen
    > :->
    >
    > War nicht erst heute morgen der liebe
    > Sidekick/Hiptop Server in den USA down sodass auch
    > hierzulande nicht mehr gesurft werden konnte?
    > Auch wenn das hoffentlich selten bleibt, ist es
    > mir den Einstieg in dieses proprietäre System
    > nicht wert.
    >

    Schon toll, wenn man offenbar nicht weiß was man will.... Hälst Du es für sinnvoll, ein Word-Attachment von 10MB herunterladen zu müssen und das recht komplizierte "rendering" auf dem kleinen Gerät ausführen zu lassen, wo letztendlich knappe 99% weggeworfen werden? Also das Vorrechnen auf einem Server ist hier schon sehr sinnvoll.

    Die Flatrate selbst hat mir den ROI für das Gerät nach 3 Monaten gebracht.

    Also ich kann weder Deine Gedanken, noch Deine Probleme nachvollziehen. Scheint alles etwas wirr und ohne Sachverstand.

    Stimmt, es gibt diese Woche ein ärgerliches Problem. Aber es ist im Rahmen und kommt sehr selten vor.

    Übrigens, so proprietär ist diese Technologie nicht: Sie heitß AvantGo....

  6. Re: Hässliches Gerät,

    Autor: bettina 17.03.05 - 20:28

    jan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GPRS-Flat ist ein _sehr_ gutes Argument. Das
    > würd
    > ich mich auch 40 € im Monat kosten
    > lassen. Dafür
    >
    > eben. Kann man nicht die GPRS-Flat auch mir
    > anderen Geräten nutzen, wenn man sie mal hat?
    >
    > Also: Hiptop kaufen und Richtung eBay entsorgen,
    > Flat behalten?
    >
    > Dann wäre das echt geil.
    >


    Nun wundert mich nicht, dass der hiptop eins, immer noch nicht java-fähig ist, entgegen der behauptung von e-plus anfang 2004. Nun will man ja den neuen loswerden. also ich nicht mehr, service ist voll null. bin froh, wenn mein vertrag ausläuft.

  7. Re: Hässliches Gerät,

    Autor: Harry L. 23.12.05 - 12:23

    > > GPRS-Flat ist ein sehr
    > gutes Argument. Das
    > würd ich mich auch
    > 40 € im Monat kosten
    > lassen.

    Wie wärs damit ? UMTS Flat für 40 Euro von e-plus.

    http://@#$%&/dbbdd


  8. Re: Hässliches Gerät,

    Autor: antje 08.01.07 - 21:54

    wieso kauft ihr es dann....idoten
    >
    >
    >


  9. rudeltiere kaufen eben alles nach

    Autor: antje 08.01.07 - 21:55

    antje schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso kauft ihr es dann....idoten
    > >
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Windows 10 1809: Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz
    Windows 10 1809
    Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz

    Noch immer hat Microsoft mit der aktuellen Version 1809 für Windows 10 zu kämpfen. Momentan können einige Nutzer anscheinend keine Windows-Hello-Gesichtsauthentifizierung einrichten. Microsoft empfiehlt: Alt+F4.

  2. 110.000 Haushalte: Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1
    110.000 Haushalte
    Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1

    Vodafone hat in seinem Koaxialnetz die Umstellung auf 1 GBit/s im Download abgeschlossen. Weitere 110.000 Kabelhaushalte wurden ausgebaut.

  3. Roller: Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs
    Roller
    Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs

    Während in Deutschland noch auf die Erlaubnis gewartet wird, E-Scooter legal im Straßenverkehr zu nutzen, hat Österreich vorgelegt: Die elektrischen Roller werden mit Fahrrädern gleichgesetzt, dürfen allerdings nicht mehr auf Gehwegen fahren.


  1. 13:50

  2. 13:30

  3. 13:10

  4. 12:38

  5. 12:20

  6. 12:07

  7. 11:46

  8. 11:38