Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CeBIT: PAL-optimierte LCD-TVs von…

Alles, was mit "Kopierschutzflags" versehen ist, kommt mir nicht ins Haus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles, was mit "Kopierschutzflags" versehen ist, kommt mir nicht ins Haus.

    Autor: woodoo 09.03.05 - 13:38

    Hab' wieder angefangen Gesellschaftsspiele zu kaufen.

  2. Wieso?

    Autor: Anfer 09.03.05 - 15:20

    Ich bin gegen DRM, TCPA und alles, was den ehrlichen Kunden in irgendeiner Art einschraenkt. Aber was die Leute gegen HDCP haben, habe ich noch nie verstanden. VHS Recorder haben doch auch seit ueber 10 Jahren Macrovision. Na und? Hat bisher auch keinen gestoert. Dafuer setzt sich jetzt endlich mal ein digitaler Standard durch.

  3. das dachte ich bis heute auch

    Autor: drmniac 09.03.05 - 16:03

    Anfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Hat bisher
    > auch keinen gestoert. Dafuer setzt sich jetzt
    > endlich mal ein digitaler Standard durch.


    :(((

    https://forum.golem.de/read.php?2235,369200,369200#msg-369200

    wenn ich das so richtig verstehe..dann stirbt alles wieder wegen den Schnittstellen und dem Kopierschutz. Das Sharp TVs bringt die mit der Auflösung runter gehen ist da ein fettes Indiz.

    Verdammt ! :(


  4. Re: Wieso?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.05 - 17:32

    Anfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin gegen DRM, TCPA und alles, was den
    > ehrlichen Kunden in irgendeiner Art einschraenkt.
    > Aber was die Leute gegen HDCP haben, habe ich noch
    > nie verstanden. VHS Recorder haben doch auch seit

    Unsinnig hoher Aufwand, kein realer Vorteil gegenüber DVI. Die eine LWL-Strippe für den Digitalton hätte eine DVI-Lösung auch nicht fett gemacht. Hätte man auch im DVI-Kabel einbauen können und kurz vor dem Stecker rausgeführt.
    Was soll ich mit 'ner 5GHz-Antenne im Wohnzimmer ? Nur damit ICH nicht kopieren DARF ?

    > ueber 10 Jahren Macrovision. Na und? Hat bisher

    Ja, dafür wurde von JVC sogar der VHS-Standard neu definiert. Denn die "Pre-Redefinition"-Rekorder haben sich einen Dreck um Macrovision gekümmert. "Bedauerlicherweise" waren das meist Mono-2-Kopf-Rekorder, und dann erzählte uns die "Industrie", daß man unbedingt gaaaanz viele Köpfe braucht, für ein gutes Bild und so. Allerdings blieb ja der VHS-Standard irgendwie der gleiche und damit auch meistens das Bild, also so etwa 350*280 bei PAL, ob mit zwei oder 8 Köpfen.
    Nur dieses "Pumpen" auf den Raubkopien war natürlich ein neues Feature...

    > auch keinen gestoert. Dafuer setzt sich jetzt
    > endlich mal ein digitaler Standard durch.

    Nee, Gott sei Dank nicht.Der digitale Standard, der sich zur Zeit durchgesetzt hat, heißt "DVD-Video" und reicht vollkommen. Wofür soll ich mir denn einen so großen Fernseher zulegen, damit sich höhere Auflösungen lohnen ? Damit ich den aktuellen Kanzlerdarsteller in den Nachrichten in Lebensgröße im Wohnzimmer habe ?
    Damit diese Hollywood-Idioten ebenso in meinem Wohnzimmer stehen ?
    Damit ich die laue HANDLUNG übersehe ? Nur noch 7.1 Sound, SFX und sonst nix ?

    Oder damit ich von der verottenden, verblödenden Gesellschaft in Deutschland nichts mehr mitkriege ? Diesen PISA-Trotteln, die zwar riesige Fernseher haben wollen, aber nicht mal die Bedienungsanleitung dafür lesen können ?

    Nein, Danke !

    Duke.

  5. Re: das dachte ich bis heute auch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.05 - 21:16

    drmniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn ich das so richtig verstehe..dann stirbt

    Tust Du nicht. Glaub' mir !

    > alles wieder wegen den Schnittstellen und dem
    > Kopierschutz. Das Sharp TVs bringt die mit der

    Nee, offensichtlich nicht, und mit dem Lesen ist das auch nicht so einfach. Die Sharp-Geräte haben ja diese blödsinnige HDMI-Schnittstelle.

    > Auflösung runter gehen ist da ein fettes Indiz.

    Ja, für jemanden, der PISA für's Schimpfwort hält...

    > Verdammt ! :(

    Na, nicht fluchen, sonst gibt's kein HDTV heute abend !

    Duke.

  6. Re: Wieso?

    Autor: Treadmilch 23.11.10 - 00:35

    Ich wette, du hast jetzt einen HDTV ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. Kisters AG, Karlsruhe
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 469,00€
  3. 309,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00