Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warners HD-DVD-Ausstieg sorgt…

LOTR auf BluRay

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOTR auf BluRay

    Autor: BR-Boi 10.01.08 - 13:22

    Wenn die BR Gang den Sack zu machen will sollen sie in die Poette kommen und endlich Lord of the Rings exklusiv auf BR raus bringen. Das waehre dann sogar fuer mich ein Anreitz mir nen BR Player zu kaufen.

  2. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: Kevinol 10.01.08 - 13:25

    BR-Boi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn die BR Gang den Sack zu machen will sollen
    > sie in die Poette kommen und endlich Lord of the
    > Rings exklusiv auf BR raus bringen. Das waehre
    > dann sogar fuer mich ein Anreitz mir nen BR Player
    > zu kaufen.
    Ich wunder mich auch ein bischen warum Fox noch nicht Starwars auf BR rausgebracht hat, zumal die ja eh schon länger exklusiv bei BR sind. Aber evtl. redet da wahrscheinlich George Lucas gewaltig mit, ähnlich wie Spielberg bei Dreamworks. Liegt wohl vor allem am Umsatz, der bei einem etablierten Format noch viel höher ist.

  3. [++]

    Autor: Mittwoch 10.01.08 - 13:28

    Los, los, los - Will auch HdR auf BluRay - damit ich endlich die mpeg2 transport streams vom Ami-HDTV löschen kann - die 75GB ärgern mich schon^^

  4. Re: [++]

    Autor: Kevinol 10.01.08 - 13:29

    Mittwoch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Los, los, los - Will auch HdR auf BluRay - damit
    > ich endlich die mpeg2 transport streams vom
    > Ami-HDTV löschen kann - die 75GB ärgern mich
    > schon^^

    Auf Premiere und Pro 7 sollen die doch auch als HD laufen. Nimm doch deren Streams ;-)

  5. Re: [++]

    Autor: alibumbali 10.01.08 - 13:32

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mittwoch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Los, los, los - Will auch HdR auf BluRay -
    > damit
    > ich endlich die mpeg2 transport streams
    > vom
    > Ami-HDTV löschen kann - die 75GB ärgern
    > mich
    > schon^^
    >
    > Auf Premiere und Pro 7 sollen die doch auch als HD
    > laufen. Nimm doch deren Streams ;-)

    Das wird wohl kaum Full-HD sein, also kein 1080p.

  6. LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: Testxyz 10.01.08 - 13:58

    Ich habe da meine zweifel, glaube mal gelesen zu haben dass sie bei der Produktion keinen FOkus auf HDTV gelegt habe. Also keine digitalen Master mit hoher auflösung sondenr so Analog wie bis dato eben standard. Ob man von diesen mastern digitale Kopien erzeugen kann die 1080p für die Augen des Betrachters entsprechen ist also längst nicht klar.

    Weiß da Jemand mehr?

    alibumbali schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kevinol schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mittwoch schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Los, los, los - Will auch
    > HdR auf BluRay -
    > damit
    > ich endlich die
    > mpeg2 transport streams
    > vom
    > Ami-HDTV
    > löschen kann - die 75GB ärgern
    > mich
    >
    > schon^^
    >
    > Auf Premiere und Pro 7 sollen
    > die doch auch als HD
    > laufen. Nimm doch deren
    > Streams ;-)
    >
    > Das wird wohl kaum Full-HD sein, also kein 1080p.
    >
    >


  7. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: Mittwoch 10.01.08 - 14:00

    Testxyz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe da meine zweifel, glaube mal gelesen zu
    > haben dass sie bei der Produktion keinen FOkus auf
    > HDTV gelegt habe. Also keine digitalen Master mit
    > hoher auflösung sondenr so Analog wie bis dato
    > eben standard. Ob man von diesen mastern digitale
    > Kopien erzeugen kann die 1080p für die Augen des
    > Betrachters entsprechen ist also längst nicht
    > klar.
    >
    > Weiß da Jemand mehr?
    >
    > alibumbali schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kevinol schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mittwoch schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Los, los, los - Will
    > auch
    > HdR auf BluRay -
    > damit
    > ich
    > endlich die
    > mpeg2 transport streams
    >
    > vom
    > Ami-HDTV
    > löschen kann - die 75GB
    > ärgern
    > mich
    >
    > schon^^
    >
    > Auf
    > Premiere und Pro 7 sollen
    > die doch auch als
    > HD
    > laufen. Nimm doch deren
    > Streams
    > ;-)
    >
    > Das wird wohl kaum Full-HD sein,
    > also kein 1080p.
    >
    >
    Warum soll das nicht gehen? Braucht doch nur super Filmematerial und ne Super Cam sein. Schließlich hat Analog immernoch die meisten Pixel^^

  8. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: Parintachin 10.01.08 - 14:01

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich wunder mich auch ein bischen warum Fox noch
    > nicht Starwars auf BR rausgebracht hat, zumal die
    > ja eh schon länger exklusiv bei BR sind. Aber
    > evtl. redet da wahrscheinlich George Lucas
    > gewaltig mit, ähnlich wie Spielberg bei
    > Dreamworks. Liegt wohl vor allem am Umsatz, der
    > bei einem etablierten Format noch viel höher
    > ist.
    >

    Das liegt bestimmt daran dass Lucas für diesen Zweck erst wieder eine neu überarbeitete Fassung rausbringen will um den Fans das Geld nochmal aus der Tasche zu ziehen ... und wieder ... und wieder ...
    Und dann kommt noch die 18er Version in der Han Solo Greedo wie im Originalscript vorgesehen mit nem Golfschläger zu Tode prügelt ...
    Wenn dann alle wütend sind (und sich trotzdem die BDs gekauft haben) wird dann die Originalfassung auf Blu-Ray rausgebracht ;)

  9. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: Sicaine_t 10.01.08 - 14:02

    Testxyz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe da meine zweifel, glaube mal gelesen zu
    > haben dass sie bei der Produktion keinen FOkus auf
    > HDTV gelegt habe. Also keine digitalen Master mit
    > hoher auflösung sondenr so Analog wie bis dato
    > eben standard. Ob man von diesen mastern digitale
    > Kopien erzeugen kann die 1080p für die Augen des
    > Betrachters entsprechen ist also längst nicht
    > klar.
    >
    > Weiß da Jemand mehr?
    >
    > alibumbali schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kevinol schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mittwoch schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Los, los, los - Will
    > auch
    > HdR auf BluRay -
    > damit
    > ich
    > endlich die
    > mpeg2 transport streams
    >
    > vom
    > Ami-HDTV
    > löschen kann - die 75GB
    > ärgern
    > mich
    >
    > schon^^
    >
    > Auf
    > Premiere und Pro 7 sollen
    > die doch auch als
    > HD
    > laufen. Nimm doch deren
    > Streams
    > ;-)
    >
    > Das wird wohl kaum Full-HD sein,
    > also kein 1080p.
    >


    Hm sollte das bei dem Kinozeugs nicht von Hausaus moeglich sein? Zumindest mehr als dieses Pal und NTSC wird ja hoffentlich drin sein. Waere schon geil bei den Massenschlachten mmmmmhhh

  10. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: con 10.01.08 - 14:04


    LOTR ist analog gefilmt (auf arri kameras) und genauso digitalisiert.

    http://www.arri.de/prod/digital/digital_systems/intro.php

    die ausbelichtung läuft mit 2k oder 4k, in beiden fällen liegt das über der hd auflösung 1080p.

    machbar also, aber gewünscht?




    Mittwoch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Testxyz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe da meine zweifel, glaube mal gelesen
    > zu
    > haben dass sie bei der Produktion keinen
    > FOkus auf
    > HDTV gelegt habe. Also keine
    > digitalen Master mit
    > hoher auflösung sondenr
    > so Analog wie bis dato
    > eben standard. Ob man
    > von diesen mastern digitale
    > Kopien erzeugen
    > kann die 1080p für die Augen des
    > Betrachters
    > entsprechen ist also längst nicht
    > klar.
    >
    > Weiß da Jemand mehr?
    >
    > alibumbali
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kevinol schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mittwoch
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Los, los, los -
    > Will
    > auch
    > HdR auf BluRay -
    >
    > damit
    > ich
    > endlich die
    > mpeg2
    > transport streams
    >
    > vom
    > Ami-HDTV
    >
    > löschen kann - die 75GB
    > ärgern
    >
    > mich
    >
    > schon^^
    >
    > Auf
    >
    > Premiere und Pro 7 sollen
    > die doch auch
    > als
    > HD
    > laufen. Nimm doch deren
    >
    > Streams
    > ;-)
    >
    > Das wird wohl kaum
    > Full-HD sein,
    > also kein 1080p.
    >
    > Warum soll das nicht gehen? Braucht doch nur super
    > Filmematerial und ne Super Cam sein. Schließlich
    > hat Analog immernoch die meisten Pixel^^
    >
    >


  11. HD == Witzig

    Autor: Mittwoch 10.01.08 - 14:09

    ich habe es schon in 1080p gesehen.

    in teil 2 bei der Schlacht um diese "Schluchtfestung" sieht es recht witzig aus wenn man die Computeranimierten Reiter sieht beim Berg runterstürmen :D Sehen aus wie Gummiebänder - so schlaber schlab :D Witzig^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.08 14:10 durch Mittwoch.

  12. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: Hachre 10.01.08 - 14:09

    Produziert wird so gut wie nichts direkt digital. Die digitalen Sachen sehen aufgrund von fehlendem Rauschen ungewohnt aus und werden daher von der breiten Masse als schlechter empfunden als analoge Aufnahmen. Es geht sogar soweit dass man jetzt Rauschen usw künstlich reinmacht um das zu kompensieren.

    Eine gute Analog Produktion ist nach wie vor Stand der Dinge und daran wird sich so bald nichts ändern. Höchstens jetzt wo es die ganz neue ARRI Digital Kamera gibt eventuell.

    Im Moment läuft es im Prinzip so ab dass man auf Film aufnimmt, das digitalisiert, daran schneidet, den Schnitt dann vom Entwicklungswerk machen lässt, diesen dann neu digitalisiert, dann die Post Production macht und dass dann auf Filmrollen fürs Kino kopiert oder DVDs etc.



    Testxyz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe da meine zweifel, glaube mal gelesen zu
    > haben dass sie bei der Produktion keinen FOkus auf
    > HDTV gelegt habe. Also keine digitalen Master mit
    > hoher auflösung sondenr so Analog wie bis dato
    > eben standard. Ob man von diesen mastern digitale
    > Kopien erzeugen kann die 1080p für die Augen des
    > Betrachters entsprechen ist also längst nicht
    > klar.
    >
    > Weiß da Jemand mehr?
    >

  13. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: NoOneYouKnow 10.01.08 - 14:13

    Es gab bereits HD-Ausstrahlungen in den USA, die ihren Weg auch als x264 in's Netz gefunden haben. Allerdings nur in einem Fall die Extended Edition. Die Qualität ist den Screenshots nach, die ich gesehen habe, sehr beeindruckend.

  14. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: Trollkin 10.01.08 - 14:19

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum jemand diese langweiligen Filme überhaupt auf irgendeinem Medium haben will. Mir hat es gereicht diese Filme 2x zu sehen. 1x im Kino und dann nochmal im TV, um sicher zu gehen dass ich mich beim ersten mal nicht getäuscht habe, und die Filme >>> für mich <<< wirklich zu den totlangweiligsten überhaupt gehören.

  15. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: snyd 10.01.08 - 14:22

    Trollkin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum jemand
    > diese langweiligen Filme überhaupt auf irgendeinem
    > Medium haben will. Mir hat es gereicht diese Filme
    > 2x zu sehen. 1x im Kino und dann nochmal im TV, um
    > sicher zu gehen dass ich mich beim ersten mal
    > nicht getäuscht habe, und die Filme >>>
    > für mich <<< wirklich zu den
    > totlangweiligsten überhaupt gehören.

    Schade für dich. Ohne ein Fam zu sein kann ich dir versichern, langweilig sind sie nicht.

  16. Re: HD == Witzig

    Autor: sphere 10.01.08 - 14:24

    Mittwoch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe es schon in 1080p gesehen.

    Woher kommt eine 1080p-Fassung? US-HDTV ist ja nur 720p oder 1080i.

  17. Re: LOTR wirklich in HDTV produziert?

    Autor: Plexington Steel 10.01.08 - 14:26

    Hachre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Produziert wird so gut wie nichts direkt digital.
    > Die digitalen Sachen sehen aufgrund von fehlendem
    > Rauschen ungewohnt aus und werden daher von der
    > breiten Masse als schlechter empfunden als analoge
    > Aufnahmen. Es geht sogar soweit dass man jetzt
    > Rauschen usw künstlich reinmacht um das zu
    > kompensieren.
    >
    > Eine gute Analog Produktion ist nach wie vor Stand
    > der Dinge und daran wird sich so bald nichts
    > ändern. Höchstens jetzt wo es die ganz neue ARRI
    > Digital Kamera gibt eventuell.
    >

    die digitale aufzeichnung wird auf jeden kommen aber sicher nicht wegen ner neuen arri. wenn dann wird die red wohl einiges in der filmbranche bewegen. für den preis bekommt man die wohl im moment beste qualität. ausgenommen vielleicht irgendwelche spezialkameras ...

  18. Re: HD == Witzig

    Autor: Mittwoch 10.01.08 - 14:30

    sphere schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mittwoch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe es schon in 1080p gesehen.
    >
    > Woher kommt eine 1080p-Fassung? US-HDTV ist ja nur
    > 720p oder 1080i.


    hast recht - habe nochmal nachgesehen - ist reencoded von 1080i zu 1080p zzgl extended von PAL DVD auf 1080p^^


    Also wo bleibt die BluRay Disc :)

  19. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: Trollkin 10.01.08 - 14:31


    > Schade für dich. Ohne ein Fam zu sein kann ich dir
    > versichern, langweilig sind sie nicht.

    Doch.

    :)

    Ich hab sie doch 2x gesehen und fand sie langweilig. Aber da sind die Geschmäcker verschieden. Mir ist das alles zu linear, zu berechenbar, zu einfältig. Klar - liegt an der Buchvorlage.

  20. Re: LOTR auf BluRay

    Autor: Ich 10.01.08 - 14:33

    Trollkin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schade für dich. Ohne ein Fam zu sein kann
    > ich dir
    > versichern, langweilig sind sie
    > nicht.
    >
    > Doch.
    >
    > :)
    >
    > Ich hab sie doch 2x gesehen und fand sie
    > langweilig. Aber da sind die Geschmäcker
    > verschieden. Mir ist das alles zu linear, zu
    > berechenbar, zu einfältig. Klar - liegt an der
    > Buchvorlage.
    Also den 1 Teil fand ich Hammer. Teil 2 und 3 sind aber wirklich teilweise recht berechenbar und daher etwas langweilig. Habe mir extra die "Special Extended Version" damals auf DVD gekauft (die 3te Version der Filme). Die ist zwar super im Vergleich zu den anderen Versionen, aber ein Film dauert da 4 Stunden, und das zieht sich schon irgendwie hin... Auch wenn einige Aufnahmen echt super sind.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. über experteer GmbH, Nürnberg
  3. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
    Linux
    Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.

  2. Amazon wollte Netflix kaufen: Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab
    Amazon wollte Netflix kaufen
    Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab

    Netflix war noch neu, da hatten sie bereits ein Übernahmeangebot von Amazon auf dem Tisch. Seinerzeit gab es noch keinen Streaming-Markt und Netflix fing gerade an, ein DVD-Verleih-Angebot aufzubauen. Die Netflix-Gründer lehnten das Geld von Jeff Bezos ab.

  3. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.


  1. 09:42

  2. 09:21

  3. 09:05

  4. 07:41

  5. 07:13

  6. 22:07

  7. 13:29

  8. 13:01