1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noahpad: Erklärter Konkurrent…

Schon wieder nur 7 Zoll?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Augenkrebs 10.01.08 - 19:33

    Wer sitzt eigentlich im Management von solchen Läden?
    Das dämliche 7 Zoll Display ist nicht etwa das Erfolgsgeheimnis des EEE, sondern sein größtes Problem!!

    Naja, wenigstens ist das Gehäuse bei diesem hier ebenfalls schön handlich und man muss nicht wie beim EEE ein 10 Zoll Gehäuse für ein 7 Zoll Display herumschleppen (bei dem der verschwendete Platz mit diesen lächerlichen Lautsprechern notdürftig vertuscht wird).

    Hatte eigentlich gehofft, dass andere Hersteller bereits entsprechende 10 Zoll Günstig-Subnotebooks anbieten, bis Asus mit dem 8,9 Zoll EEE der zweiten Generation auf dem Markt ist. Konkurrenz belebt ja angeblich das Geschäft...
    Aber die Konkurrenz scheint nicht besonders schlau zu sein, das ist nach dem Cloudbook http://www.cloudbooker.com jetzt schon die zweite 7 Zoll Katastrophe!

  2. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: zehn 10.01.08 - 19:36

    Seh ich genauso. 10" mit 1024x768 sollten es mindestens sein.

  3. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: WinamperTheSecond 10.01.08 - 21:44

    zehn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso. 10" mit 1024x768 sollten es
    > mindestens sein.

    Schön gesagt aber ein Wort würde ich ändern: mindestens

    Es sollte maximal 10" sein, das ist eine schöne Größe, aber größer darf es auf keinen Fall sein denn dann brauche ich diese Art von Gerät nicht mehr sondern kann mir ein normales Subnotebook kaufen.

  4. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: WinamperTheSecond 10.01.08 - 21:44

    zehn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso. 10" mit 1024x768 sollten es
    > mindestens sein.

    Schön gesagt aber ein Wort würde ich ändern: mindestens

    Es sollte maximal 10" sein, das ist eine schöne Größe, aber größer darf es auf keinen Fall sein denn dann brauche ich diese Art von Gerät nicht mehr sondern kann mir ein normales Subnotebook kaufen.

  5. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Tokka 10.01.08 - 22:21

    Ja, hast absolut Recht. Will auch 10 zoll...

    Augenkrebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sitzt eigentlich im Management von solchen
    > Läden?
    > Das dämliche 7 Zoll Display ist nicht etwa das
    > Erfolgsgeheimnis des EEE, sondern sein größtes
    > Problem!!
    >
    > Naja, wenigstens ist das Gehäuse bei diesem hier
    > ebenfalls schön handlich und man muss nicht wie
    > beim EEE ein 10 Zoll Gehäuse für ein 7 Zoll
    > Display herumschleppen (bei dem der verschwendete
    > Platz mit diesen lächerlichen Lautsprechern
    > notdürftig vertuscht wird).
    >
    > Hatte eigentlich gehofft, dass andere Hersteller
    > bereits entsprechende 10 Zoll Günstig-Subnotebooks
    > anbieten, bis Asus mit dem 8,9 Zoll EEE der
    > zweiten Generation auf dem Markt ist. Konkurrenz
    > belebt ja angeblich das Geschäft...
    > Aber die Konkurrenz scheint nicht besonders schlau
    > zu sein, das ist nach dem Cloudbook
    > www.cloudbooker.com jetzt schon die zweite 7 Zoll
    > Katastrophe!
    >


  6. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Relus 10.01.08 - 23:15

    Ich auch.


    Tokka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, hast absolut Recht. Will auch 10 zoll...
    >

  7. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: sparvar 11.01.08 - 00:42

    Relus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich auch.
    >
    > Tokka schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, hast absolut Recht. Will auch 10 zoll...
    >
    >


    zu groß der unterschied zu 11 zoll?

  8. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: 1st1 11.01.08 - 09:24

    zehn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso. 10" mit 1024x768 sollten es
    > mindestens sein.

    Recht habt ihr, nur kann man mit solchen Displays derzeit wahrscheinlich nicht den Preis von 300 Euro halten, weil diese Displays, da begehrt, deutlich teurer als die 7-Zöller sind. Und wenn man 100 Euro für das 10" Display draufschlagen müsste, für die 400 Euro bekommst du schon ein supereinfach ausgestattetes richtiges Notebook. Das darf man nie vergessen! Diese Geräteklasse kann nur erfolgreich sein, wenn sie deutlich billiger ist als die nächst größeren richtigen Notebooks.

  9. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: pepperoncino 11.01.08 - 09:34

    1st1 schrieb:
    > für die 400 Euro bekommst du schon ein
    > supereinfach ausgestattetes richtiges Notebook.
    > Das darf man nie vergessen! Diese Geräteklasse
    > kann nur erfolgreich sein, wenn sie deutlich
    > billiger ist als die nächst größeren richtigen
    > Notebooks.

    wuerde ich so nicht unterschreiben.
    klar bekommt man dann ein guenstigstnotebook fuer 100€ mehr.
    aber:
    - das wiegt dann mehr
    - ist schlechter zu transportieren
    und somit uebrhaupt nicht für die zwecke einsetzbar wie der "<1kg zwerg" im beinahe hosentaschenformat.

  10. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Enrique.Mendoza 11.01.08 - 09:37

    Augenkrebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sitzt eigentlich im Management von solchen
    > Läden?
    > Das dämliche 7 Zoll Display ist nicht etwa das
    > Erfolgsgeheimnis des EEE, sondern sein größtes
    > Problem!!
    >
    > Naja, wenigstens ist das Gehäuse bei diesem hier
    > ebenfalls schön handlich und man muss nicht wie
    > beim EEE ein 10 Zoll Gehäuse für ein 7 Zoll
    > Display herumschleppen (bei dem der verschwendete
    > Platz mit diesen lächerlichen Lautsprechern
    > notdürftig vertuscht wird).
    >
    > Hatte eigentlich gehofft, dass andere Hersteller
    > bereits entsprechende 10 Zoll Günstig-Subnotebooks
    > anbieten, bis Asus mit dem 8,9 Zoll EEE der
    > zweiten Generation auf dem Markt ist. Konkurrenz
    > belebt ja angeblich das Geschäft...
    > Aber die Konkurrenz scheint nicht besonders schlau
    > zu sein, das ist nach dem Cloudbook
    > www.cloudbooker.com jetzt schon die zweite 7 Zoll
    > Katastrophe!
    >


    Sagen wir mal so. die Displaygrösse soll sich an die Tastatur orientieren. So dass man noch gut schreiben kann und dennoch nicht zu gross gerät. 10 Zoll wären mir für ein Subnotebook wieder zuviel. Ich wills jeden Tag mithaben, immer im Standby haben und schnell anmachen können. Keine Permanentnutzung.

  11. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: 1st1 11.01.08 - 10:21

    pepperoncino schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > wuerde ich so nicht unterschreiben.
    > klar bekommt man dann ein guenstigstnotebook fuer
    > 100€ mehr.
    > aber:
    > - das wiegt dann mehr
    > - ist schlechter zu transportieren
    > und somit uebrhaupt nicht für die zwecke
    > einsetzbar wie der "<1kg zwerg" im beinahe
    > hosentaschenformat.
    >
    >

    Das stimmt zwar im Prinzip, aber du hast bei einem richtigen Notebook mehr Funktionalität, Leistung und Ergonomie. Da wird dann der Zwerg bei einer Kosten-Nutzen-Analyse verlieren, wenn er genauso viel kostet, wie ein "richtiges" NB. Sieht man ja auch daran, dass die richtigen Sub-Notebooks so wenig gekauft werden, Preis ist den meisten wichtiger als Kompaktheit. Fahr mal U-Bahn, oder geh mal in eine Uni, schau mal wieviele Leute heutzutage in der Tasche oder im Rucksack ständig ihr "riesiges" Notebook dabei haben.


  12. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Jay Äm 11.01.08 - 10:35

    Augenkrebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sitzt eigentlich im Management von solchen
    > Läden?
    > Das dämliche 7 Zoll Display ist nicht etwa das
    > Erfolgsgeheimnis des EEE, sondern sein größtes
    > Problem!!

    Sehe ich anders. Ich hatte vorher schon ein siebenzölliges Notebook, und werde mir mit Sicherheit ein neues kaufen :-). Der Rahmen stört mich nicht besonders, die Auflösung ist völlig ausreichend...

  13. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Honkidonkid 11.01.08 - 11:11

    Ich bekomme von sowas Augenkrebs. 7 Zoll und -4.0 Dioktrin ist wie ein 20Zoll Monitor aus 10 Meter Ferne zu betrachten.



    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Augenkrebs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer sitzt eigentlich im Management von
    > solchen
    > Läden?
    > Das dämliche 7 Zoll
    > Display ist nicht etwa das
    > Erfolgsgeheimnis
    > des EEE, sondern sein größtes
    > Problem!!
    >
    > Sehe ich anders. Ich hatte vorher schon ein
    > siebenzölliges Notebook, und werde mir mit
    > Sicherheit ein neues kaufen :-). Der Rahmen stört
    > mich nicht besonders, die Auflösung ist völlig
    > ausreichend...


  14. Gelbe Seiten

    Autor: 1st1 11.01.08 - 11:20

    Da findest du Augenärtzte und Optiker.

    Wie kommst du eigentlich darauf, von deinem speziellen Problem auf andere zu schließen?

  15. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Schmock 11.01.08 - 11:34

    Honkidonkid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bekomme von sowas Augenkrebs. 7 Zoll und -4.0
    > Dioktrin ist wie ein 20Zoll Monitor aus 10 Meter
    > Ferne zu betrachten.

    Dioptrien, mein Freund, Dioptrien sind es...

  16. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Enrique.Mendoza 11.01.08 - 11:44

    Honkidonkid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bekomme von sowas Augenkrebs. 7 Zoll und -4.0
    > Dioktrin ist wie ein 20Zoll Monitor aus 10 Meter
    > Ferne zu betrachten.
    >
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Augenkrebs schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer sitzt eigentlich im
    > Management von
    > solchen
    > Läden?
    > Das
    > dämliche 7 Zoll
    > Display ist nicht etwa
    > das
    > Erfolgsgeheimnis
    > des EEE, sondern
    > sein größtes
    > Problem!!
    >
    > Sehe ich
    > anders. Ich hatte vorher schon ein
    >
    > siebenzölliges Notebook, und werde mir mit
    >
    > Sicherheit ein neues kaufen :-). Der Rahmen
    > stört
    > mich nicht besonders, die Auflösung ist
    > völlig
    > ausreichend...
    >
    >


    Wieso eigentlich? Die Pixelzahl pro Inch dürfte doch etwa gleich bleiben - Ist so als ob du vom 12 Zoll ein Stück rausschneidest.

  17. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Peter Mander 11.01.08 - 12:05

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Sagen wir mal so. die Displaygrösse soll sich an
    > die Tastatur orientieren. So dass man noch gut
    > schreiben kann und dennoch nicht zu gross gerät.
    > 10 Zoll wären mir für ein Subnotebook wieder
    > zuviel. Ich wills jeden Tag mithaben, immer im
    > Standby haben und schnell anmachen können. Keine
    > Permanentnutzung.
    >

    Dann ist der EEE sowieso nichts für dich, denn der hat ebenfalls einen fettes 10 Zoll Gehäuse!

  18. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Peter Mander 11.01.08 - 12:10

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Recht habt ihr, nur kann man mit solchen Displays
    > derzeit wahrscheinlich nicht den Preis von 300
    > Euro halten, weil diese Displays, da begehrt,
    > deutlich teurer als die 7-Zöller sind. Und wenn
    > man 100 Euro für das 10" Display draufschlagen
    > müsste, für die 400 Euro bekommst du schon ein
    > supereinfach ausgestattetes richtiges Notebook.
    > Das darf man nie vergessen! Diese Geräteklasse
    > kann nur erfolgreich sein, wenn sie deutlich
    > billiger ist als die nächst größeren richtigen
    > Notebooks.

    In den vorherigen golem News zum EEE mit 9 Zoll Display hieß es das größere Display würde für Asus nur einen Aufpreis von 20$ bedeuten. Wenn man jetzt bedenkt was das dann nur noch in Euro wären...
    Allerdings darf man natürlich nicht unterschätzen, dass Asus auch möglichst viel Gewinn aus der Sache schlagen will, von daher könnte es dann doch auf 100$ -> 100€ Aufpreis hinauslaufen. Dazu noch ein bisschen mehr billigen Flash-Speicher verbauen und die Kunden fressen den vollen Preisaufschlag :(

  19. Re: Schon wieder nur 7 Zoll?!

    Autor: Enrique.Mendoza 11.01.08 - 13:00

    Peter Mander schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Sagen wir mal so. die Displaygrösse
    > soll sich an
    > die Tastatur orientieren. So
    > dass man noch gut
    > schreiben kann und dennoch
    > nicht zu gross gerät.
    > 10 Zoll wären mir für
    > ein Subnotebook wieder
    > zuviel. Ich wills
    > jeden Tag mithaben, immer im
    > Standby haben
    > und schnell anmachen können. Keine
    >
    > Permanentnutzung.
    >
    > Dann ist der EEE sowieso nichts für dich, denn der
    > hat ebenfalls einen fettes 10 Zoll Gehäuse!


    Aber auch eine nutzbare Tastatur. Und 10 Zoll wäre noch im Rahmen des nutzbaren (als Subnotebook - zumal die grösse bei 8,9 und 7 Zoll gleich bleibt). Das Noahpad ist ja auch "nur" 144gramm leichter. Ich hätt mehr erwartet bei 7" inkl. angepassten Gehäuse - andererseits wird die Festplatte wieder schwerer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 4,99€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. THQ Nordic: Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar
    THQ Nordic
    Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar

    Rund zwei Stunden lang können sich Fans des Rollenspielklassikers Gothic in Kämpfe stürzen und Quests lösen - und anschließend einen Fragebogen beantworten. Die Entwickler wollen wissen, was die Kundschaft von einer Neuauflage hält.

  2. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  3. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.


  1. 12:09

  2. 18:10

  3. 16:56

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:00

  7. 13:26

  8. 13:01