Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der deutsche E-Sport hat sein…

Recht auf Liga?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recht auf Liga?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.08 - 18:10

    Gibt es irgendwo ein Recht auf Liga? Irgendwie finde ich das mit dem virtuellen Hausrecht logischer, egal ob beschissen wurde oder nicht.
    Wenn ich auf meinem Grungstück Verstecken spiele und der Gewinner bekommt 1000 €, dann kann ich immernoch beliebigen Leute verbieten mitzuspielen.

  2. Tolle Idee!

    Autor: Anonym 11.01.08 - 18:16

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich auf meinem Grungstück Verstecken spiele
    > und der Gewinner bekommt 1000 €
    Tolle Idee! Dann spielen die Leute mal wenigstens richtig mit! Ich glaub ich pack noch ne 0 dazu und lade dich ein!

  3. Re: Recht auf Liga?

    Autor: Kevinol 11.01.08 - 18:38

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es irgendwo ein Recht auf Liga? Irgendwie
    > finde ich das mit dem virtuellen Hausrecht
    > logischer, egal ob beschissen wurde oder nicht.
    > Wenn ich auf meinem Grungstück Verstecken spiele
    > und der Gewinner bekommt 1000 €, dann kann ich
    > immernoch beliebigen Leute verbieten mitzuspielen.
    Ganz so einfach ist das bei einem Turnier nicht. Sobald jemand ein öffentliches Turnier ausschreibt und jemand der daran teilnimmt sich auch an die Regeln hält kann er nicht einfach ausgeschlossen werden, da im Prinzip meines Erachtens ein Vertragsverhältnis eingegangen wurde. Immerhin hat der Spieler auch einen Wert erbracht indem er seine Zeit dafür hingegeben hat.

  4. Re: Recht auf Liga?

    Autor: robinx 11.01.08 - 19:45

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es irgendwo ein Recht auf Liga? Irgendwie
    > finde ich das mit dem virtuellen Hausrecht
    > logischer, egal ob beschissen wurde oder nicht.
    > Wenn ich auf meinem Grungstück Verstecken spiele
    > und der Gewinner bekommt 1000 €, dann kann ich
    > immernoch beliebigen Leute verbieten mitzuspielen.


    Naja bin zwar kein Jurist, aber ich bin mir da nicht so sicher vorallem bei irgendwelchen tunieren. Dürfte wohl auch noch eine Frage sein nach welchen Kriterien man jemanden von seinem "Virtuellen Haus" ausschließt und wie man denjenigen darüber informieren muß.
    Wobei ich mir speziel bei dem Vorwurf des Cheatens wohl auch noch die Frage stelle wie es mit möglicher Verleumdung aussieht und ob man da als evtl. Falsch angeklagter Cheater schadenansprüche hat.

  5. Re: Recht auf Liga?

    Autor: Lall 11.01.08 - 20:10

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es irgendwo ein Recht auf Liga? Irgendwie
    > finde ich das mit dem virtuellen Hausrecht
    > logischer, egal ob beschissen wurde oder nicht.
    > Wenn ich auf meinem Grungstück Verstecken spiele
    > und der Gewinner bekommt 1000 €, dann kann ich
    > immernoch beliebigen Leute verbieten mitzuspielen.

    Nope. Das wäre ja ein Freibrief für den Veranstalter, den Turnierausgang nach Belieben zu manipulieren.
    Stell dir mal vor, bei DFB-pokal würde einfach ein Team disqualifiziert ohne jegliche Beweise für ein Fehlverhalten.

  6. Re: Recht auf Liga?

    Autor: Sporty 11.01.08 - 21:36

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Stell dir mal vor, bei DFB-pokal würde einfach ein
    > Team disqualifiziert ohne jegliche Beweise für ein
    > Fehlverhalten.

    Der Hamburger SV wurde von einem nachweislich korrupten Schiedsrichter des Deutschen Fussball-Bundes gezielt aus dem Wettbewerb befördert!

  7. der vergleich von online-zockerei mit echtem sport.

    Autor: alternative 13.01.08 - 10:45

    hinkt gewaltig.

    wäre vielleicht am ehesten in etwa so, als wenn beim fussball für schiedsrichter und zuschauer nur der ball und die tore sichtbar und dopingkontrollen ausgeschlossen wären.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  2. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

    1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30