1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der deutsche E-Sport hat sein…

Alle in einen Sack ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle in einen Sack ...

    Autor: Der Richter 11.01.08 - 18:11

    ... und mit dem dicken Knüppel drauf. Bei so nem Schwachsinn, tja Geld regiert die Welt, brauch man sich nicht wundern, dass unsere Gerichte sich nicht mit den wichtigen Dingen beschäftigen können.

    Demnächst wird dann einer aus nem Clan verklagt, weil er seinen Gegner im War als Noob bezeichnet hat und damit gegen das Antidiskriminierungsgesetz verstossen hat.

  2. Re: Alle in einen Sack ...

    Autor: Kevinol 11.01.08 - 18:41

    Der Richter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und mit dem dicken Knüppel drauf. Bei so nem
    > Schwachsinn, tja Geld regiert die Welt, brauch man
    > sich nicht wundern, dass unsere Gerichte sich
    > nicht mit den wichtigen Dingen beschäftigen
    > können.
    >
    > Demnächst wird dann einer aus nem Clan verklagt,
    > weil er seinen Gegner im War als Noob bezeichnet
    > hat und damit gegen das Antidiskriminierungsgesetz
    > verstossen hat.
    Ich finde auch, dass es schon eine Menge Schwachsinns-Verfahren gab, dieses hier jedoch nicht.
    Würde es hier um einen Profi-Tennis Spieler gehen der bei einem Grand Slam betrogen hat müsste man auch erstmal von der Unschuldsvermutung ausgehen.
    Da nun mal auch bei der ESL hohe Gewinnsummen ausgeschüttet werden kann man auch nicht einfach beliebige Spieler ausschließen. Von demher macht es durchaus Sinn.
    Oder wie war es den bei der Tour de France? Ohne irgendwelche Beweise wurden dort ja auch keine Fahrer wegen Dopings ausgeschlossen, nur weil sie besonders schnell unterwegs waren.
    Von demher hat der Clan ein gutes Recht seine Ansprüche zu verteidigen, insbesondere da auch Rufschädigung damit einher geht.




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.08 18:43 durch Kevinol.

  3. Re: Alle in einen Sack ...

    Autor: GrinderFX 12.01.08 - 13:23

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Richter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... und mit dem dicken Knüppel drauf. Bei so
    > nem
    > Schwachsinn, tja Geld regiert die Welt,
    > brauch man
    > sich nicht wundern, dass unsere
    > Gerichte sich
    > nicht mit den wichtigen Dingen
    > beschäftigen
    > können.
    >
    > Demnächst
    > wird dann einer aus nem Clan verklagt,
    > weil
    > er seinen Gegner im War als Noob bezeichnet
    >
    > hat und damit gegen das
    > Antidiskriminierungsgesetz
    > verstossen hat.
    > Ich finde auch, dass es schon eine Menge
    > Schwachsinns-Verfahren gab, dieses hier jedoch
    > nicht.
    > Würde es hier um einen Profi-Tennis Spieler gehen
    > der bei einem Grand Slam betrogen hat müsste man
    > auch erstmal von der Unschuldsvermutung ausgehen.
    > Da nun mal auch bei der ESL hohe Gewinnsummen
    > ausgeschüttet werden kann man auch nicht einfach
    > beliebige Spieler ausschließen. Von demher macht
    > es durchaus Sinn.
    > Oder wie war es den bei der Tour de France? Ohne
    > irgendwelche Beweise wurden dort ja auch keine
    > Fahrer wegen Dopings ausgeschlossen, nur weil sie
    > besonders schnell unterwegs waren.
    > Von demher hat der Clan ein gutes Recht seine
    > Ansprüche zu verteidigen, insbesondere da auch
    > Rufschädigung damit einher geht.
    >
    > 2 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.08 18:43.


    Der gute cs ruf geht verloren, oh nein wie dramatisch.

  4. Re: Natürlich ...

    Autor: McKinsey 12.01.08 - 13:41

    > ... und mit dem dicken Knüppel drauf. Bei so nem
    > Schwachsinn

    Das einfache Wesen kritisiert alles was über seinem Horizont liegt.

    Im Grunde kritisiert es blind alles, weil es nicht im Stande ist zu verstehen.

  5. Re: Natürlich ...

    Autor: Rose-Kleidchen 14.01.08 - 13:50

    McKinsey schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ... und mit dem dicken Knüppel drauf. Bei so
    > nem
    > Schwachsinn
    >
    > Das einfache Wesen kritisiert alles was über
    > seinem Horizont liegt.
    >
    > Im Grunde kritisiert es blind alles, weil es nicht
    > im Stande ist zu verstehen.
    Dein Name ist Programm...


  6. Re: Alle in einen Sack ...

    Autor: NoSports 14.01.08 - 14:17


    > Der gute cs ruf geht verloren, oh nein wie
    > dramatisch.

    Es geht wohl um den ruf des clans.

    Lesen, denken und dann erst posten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)
  3. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  4. Systementwickler/in (m/w/d) - Fahrzeug- und Systemfunktionen
    Volkswagen AG, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX3LA 55 Zoll OLED für 1.019,15€ inkl. Direktabzug, Seagate Expansion+ 5TB ext...
  2. 99,99€
  3. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit