1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte um ein Subnotebook…

spekulatius!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. spekulatius!

    Autor: naiki 14.01.08 - 13:11

    immer diese spekulationen. was hat man davon? man durchsucht doch vor weihnachten auch nicht die schraenke nach geschenken!
    ist doch toll, wenn man sich von den tatsachen ueberraschen lassen kann. vorher sind die eh nicht zu kaufen.

  2. Re: spekulatius!

    Autor: 23r 14.01.08 - 13:29

    naiki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > immer diese spekulationen. was hat man davon? man
    > durchsucht doch vor weihnachten auch nicht die
    > schraenke nach geschenken!
    > ist doch toll, wenn man sich von den tatsachen
    > ueberraschen lassen kann. vorher sind die eh nicht
    > zu kaufen.

    Der Witz ist jeder hat seine Wünsche und projeziert sie auf die nächste Keynote. Ich will mir ein MacBook Pro kaufen, war aber mit den aktuellen nicht so zufrieden udn hoffe nun auf ein Update der Geräte (und sei es weil ich dann die aktuellen evtl. zum Schnäppchenpreis bekommen kann, wenn neue erscheinen, dann kann ich mit dem was mir an den aktuellen nicht gefällt eher leben).

    Deswegen spekuliert man wohl gerne. Und hofft das Apple die Wünsche erfüllt (in meinem Fall schwarze MacBook Pro mit besseren Bildschirmen, ...). Bei anderen wohl offensichtlich Subnotebooks. Ich glaube die Ursache dafür ist eher der Eee-PC, als dass es wirklich bei Apple anzeichen für sowas gab. Man wünscht sich einen Eee-PC von Apple. Die Frage ist nur, hat Apple das vorausgesehen? Solch eine Entwicklung braucht Zeit. Sie hätte begonnen haben müssen bevor der Eee-PC-Hype losging. Daher habe ich so meine Zweifel.

    Würde ich mir kein MBP kaufen wollen, würde mich die Jobs-Keynote nur halb so sehr interessieren. Das wäre für mich eher ne Randnotiz. Aber wenn man selbst grade was anschaffen will "fiebert" man schon etwas auf die Messe hin, in der Hoffnung dass genau das kommt was man sucht.

    ;)

    Warum "Air" ein Hinweis auf ein Subnotebook sein soll, ich finde es weniger naheliegend. Sicherlich Subnotebook - leicht - "luftig" ...

    Andererseits, bei den iPhone-Gerüchten hatte die Gerüchteküche recht behalten - mehr oder weniger.

  3. Re: spekulatius!

    Autor: naiki 14.01.08 - 14:35

    dann waere es doch mal sinnvoll eine seite mit wunschzettel mit abstimmung zu machen. dann weiss apple was die kunden wuenschen und die wahrscheinlichkeit, dass wuensche in erfuellung gehen, steigt.
    ... und das am besten nach der keynote und nicht erst direkt davor. ;-)


    23r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naiki schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > immer diese spekulationen. was hat man davon?
    > man
    > durchsucht doch vor weihnachten auch
    > nicht die
    > schraenke nach geschenken!
    > ist
    > doch toll, wenn man sich von den tatsachen
    >
    > ueberraschen lassen kann. vorher sind die eh
    > nicht
    > zu kaufen.
    >
    > Der Witz ist jeder hat seine Wünsche und
    > projeziert sie auf die nächste Keynote. Ich will
    > mir ein MacBook Pro kaufen, war aber mit den
    > aktuellen nicht so zufrieden udn hoffe nun auf ein
    > Update der Geräte (und sei es weil ich dann die
    > aktuellen evtl. zum Schnäppchenpreis bekommen
    > kann, wenn neue erscheinen, dann kann ich mit dem
    > was mir an den aktuellen nicht gefällt eher
    > leben).
    >
    > Deswegen spekuliert man wohl gerne. Und hofft das
    > Apple die Wünsche erfüllt (in meinem Fall schwarze
    > MacBook Pro mit besseren Bildschirmen, ...). Bei
    > anderen wohl offensichtlich Subnotebooks. Ich
    > glaube die Ursache dafür ist eher der Eee-PC, als
    > dass es wirklich bei Apple anzeichen für sowas
    > gab. Man wünscht sich einen Eee-PC von Apple. Die
    > Frage ist nur, hat Apple das vorausgesehen? Solch
    > eine Entwicklung braucht Zeit. Sie hätte begonnen
    > haben müssen bevor der Eee-PC-Hype losging. Daher
    > habe ich so meine Zweifel.
    >
    > Würde ich mir kein MBP kaufen wollen, würde mich
    > die Jobs-Keynote nur halb so sehr interessieren.
    > Das wäre für mich eher ne Randnotiz. Aber wenn man
    > selbst grade was anschaffen will "fiebert" man
    > schon etwas auf die Messe hin, in der Hoffnung
    > dass genau das kommt was man sucht.
    >
    > ;)
    >
    > Warum "Air" ein Hinweis auf ein Subnotebook sein
    > soll, ich finde es weniger naheliegend. Sicherlich
    > Subnotebook - leicht - "luftig" ...
    >
    > Andererseits, bei den iPhone-Gerüchten hatte die
    > Gerüchteküche recht behalten - mehr oder weniger.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  3. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  4. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge