Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PlayStation-3-Produktionskosten…

Diversifizierung einer Plattform

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diversifizierung einer Plattform

    Autor: Dietbert 14.01.08 - 12:00

    Ich habe Konsolen immer für Monolithische Plattformen gehalten, für die der sowjetische Grundsatz "Alle sind gleich" galt. Bei den ganzen Modifikationen der PS3 20, 40 60 GB mit der ohne Kartenleser, PS2 Kompatibel oder nicht, steigt doch unter gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr durch. Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs einfacher zu durchblicken.

  2. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: ubuntchen 14.01.08 - 12:14

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe Konsolen immer für Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich" galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2 Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch. Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    > einfacher zu durchblicken.
    >


    Unterschiedliche Festplattengrössen fände ich ja noch OK. Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche von Sony. Zudem muss die Konsole kleiner werden. Die XBox bitte auch (und leiser)!

    Ich behaupte:
    Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD) ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als von Sony... Ich bin ja mal gespannt!

  3. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: andyy 14.01.08 - 12:15

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe Konsolen immer für Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich" galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2 Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch. Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    > einfacher zu durchblicken.
    >


    es gibt (in Zukunft) nur noch das 40GB Model und sonst keines mehr!

  4. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: Übung 14.01.08 - 12:16

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Konsolen immer für
    > Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die
    > der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich"
    > galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3
    > 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2
    > Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter
    > gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch.
    > Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    >
    > einfacher zu durchblicken.
    >
    > Unterschiedliche Festplattengrössen fände ich ja
    > noch OK. Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    > finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche
    > von Sony. Zudem muss die Konsole kleiner werden.
    > Die XBox bitte auch (und leiser)!
    >
    > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!

    Sony hat massiv BluRay supportet und mit entwickelt (?)
    Die werden sicher kein Kombilaufwerk einbauen ;)

  5. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: blue 14.01.08 - 12:17

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Konsolen immer für
    > Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die
    > der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich"
    > galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3
    > 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2
    > Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter
    > gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch.
    > Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    >
    > einfacher zu durchblicken.
    >
    > Unterschiedliche Festplattengrössen fände ich ja
    > noch OK. Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    > finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche
    > von Sony. Zudem muss die Konsole kleiner werden.
    > Die XBox bitte auch (und leiser)!
    >
    > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!

    warum sollte Sony jetzt noch freiwillig HD-DVD verbauen???

  6. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: cmdr 14.01.08 - 12:18

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Konsolen immer für
    > Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die
    > der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich"
    > galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3
    > 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2
    > Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter
    > gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch.
    > Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    >
    > einfacher zu durchblicken.
    >
    > Unterschiedliche Festplattengrössen fände ich ja
    > noch OK. Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    > finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche
    > von Sony. Zudem muss die Konsole kleiner werden.
    > Die XBox bitte auch (und leiser)!
    >
    > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!


    warum sollte sony ein kombolaufwerk bauen und die hddvd unterstützen, die es eh nicht mehr lang gibt? microsoft muss ein kombolaufwerk bauen um mithalten zu können..aber ich denke sony hat es nicht nötig die hddvd zu unterstützen

  7. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: Jay Äm 14.01.08 - 12:20

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    > finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche
    > von Sony.

    Und ich halte es für einen der ersten sinnvollen Züge. Ich habe noch nie die Möglichkeit benutzt, alte Spiele zu zocken, und ehrlich gesagt kenne ich niemanden, der diese Möglichkeit vermisst. Von daher scheint es nur eine kleine Anzahl von Personen zu sein, denen das fehlt. Klar, die beschweren sich am lautesten, logisch, wenn einem etwas fehlt, dann sagt man was. Aber m.M.n. dürfte die große Mehrheit davon nicht tangiert werden - und schweigen.

  8. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: HORSCHT 14.01.08 - 12:25

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntchen schrieb:
    Seh ich im Großen und Ganzen auch so.
    Nur das so sachen wie Singstar nicht mehr laufen, bzw. man nochmal die PS3 Version kaufen muss find ich Schade.

    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    >
    > finde ich immer noch einen der dümmsten
    > Streiche
    > von Sony.
    >
    > Und ich halte es für einen der ersten sinnvollen
    > Züge. Ich habe noch nie die Möglichkeit benutzt,
    > alte Spiele zu zocken, und ehrlich gesagt kenne
    > ich niemanden, der diese Möglichkeit vermisst. Von
    > daher scheint es nur eine kleine Anzahl von
    > Personen zu sein, denen das fehlt. Klar, die
    > beschweren sich am lautesten, logisch, wenn einem
    > etwas fehlt, dann sagt man was. Aber m.M.n. dürfte
    > die große Mehrheit davon nicht tangiert werden -
    > und schweigen.


  9. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: sparvar 14.01.08 - 12:35

    ubuntchen schrieb:
    > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!


    ich glaube nicht, dass es ein kombilaufwerk geben wird.
    so wie es derzeit aussieht, kippt der kampf zugunsten von BR.


    zu deinem "ps3-durcheinander" :
    also festplattengrößen wirste ja wohl noch auseinanderhalten können, oder?
    kartenleser ist eh egal da jede kamera ein usb ausgang hat.
    ps2 chip : ärgerlich - jedoch kaufe ich mir keine neue konsole um alte spiele spielen zu können. und soweit ich weiß, ist eine software emulation noch möglich... nur halt nicht mehr in hardware gegoßen...

  10. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: feierabend 14.01.08 - 12:37

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntchen schrieb:
    > > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony),
    > welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem
    > Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet,
    > wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor
    > lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen
    > und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde
    > ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    >
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!
    >
    > ich glaube nicht, dass es ein kombilaufwerk geben
    > wird.
    > so wie es derzeit aussieht, kippt der kampf
    > zugunsten von BR.
    >
    > zu deinem "ps3-durcheinander" :
    > also festplattengrößen wirste ja wohl noch
    > auseinanderhalten können, oder?
    > kartenleser ist eh egal da jede kamera ein usb
    > ausgang hat.
    > ps2 chip : ärgerlich - jedoch kaufe ich mir keine
    > neue konsole um alte spiele spielen zu können. und
    > soweit ich weiß, ist eine software emulation noch
    > möglich... nur halt nicht mehr in hardware
    > gegoßen...
    >

    Eine Software Emulation wird auf der neusten PS3 nicht mehr möglich sein, da Ihr auch noch der PS2 GrafikChip fehlt (nich nur die PS2 CPU)

  11. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: Glenn 14.01.08 - 12:40

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Konsolen immer für
    > Monolithische
    > Plattformen gehalten, für die
    > der sowjetische
    > Grundsatz "Alle sind gleich"
    > galt. Bei den ganzen
    > Modifikationen der PS3
    > 20, 40 60 GB mit der ohne
    > Kartenleser, PS2
    > Kompatibel oder nicht, steigt
    > doch unter
    > gleicher Bezeichung "PS3" keiner mehr
    > durch.
    > Da ist ja der Garfikkartenmarkt für PCs
    >
    > einfacher zu durchblicken.
    >
    > Unterschiedliche Festplattengrössen fände ich ja
    > noch OK. Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    > finde ich immer noch einen der dümmsten Streiche
    > von Sony. Zudem muss die Konsole kleiner werden.
    > Die XBox bitte auch (und leiser)!
    >
    > Ich behaupte:
    > Die Firma (MS oder Sony), welche ihre Konsole
    > zuerst mit einem Kombi-Laufwerk (Bluray + HDDVD)
    > ausrüstet, wird Marktleader (wenn man Wii mal
    > aussen vor lässt, da sich diese nicht mit dem
    > Böxchen und der PS3 vergleichen lässt). Von MS
    > würde ich einen solchen Schritt eher erwarten als
    > von Sony... Ich bin ja mal gespannt!

    Du hast es offenbar noch nicht mitbekommen: hd-dvd liegt im sterben

  12. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: GUEST 14.01.08 - 12:52

    Die Software Emulation sollten sie trotzdem nicht streichen :/
    Das wär echt blöd.
    Ich habe mir z.b. Snake Eater die online version geholt , meine PS2 ( ist noch ne alte)
    hat kein netzanshcluss also sitz ich aufm trockenen :/
    Ich wollt eden Titel schon mal gerne im Netz ausprobieren und das ohne mir "extra" ne Slim PS2 zu kaufen ...

  13. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: wiZ-art 14.01.08 - 13:36

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    >
    > finde ich immer noch einen der dümmsten
    > Streiche
    > von Sony.
    >
    > Und ich halte es für einen der ersten sinnvollen
    > Züge. Ich habe noch nie die Möglichkeit benutzt,
    > alte Spiele zu zocken, und ehrlich gesagt kenne
    > ich niemanden, der diese Möglichkeit vermisst. Von
    > daher scheint es nur eine kleine Anzahl von
    > Personen zu sein, denen das fehlt. Klar, die
    > beschweren sich am lautesten, logisch, wenn einem
    > etwas fehlt, dann sagt man was. Aber m.M.n. dürfte
    > die große Mehrheit davon nicht tangiert werden -
    > und schweigen.

    Fuer mich als Konsolen-Fan und potentiellen Kunden waere die Moeglichkeit, auch PS2-Spiele (insbesondere die bereits erschienenen Singstar-Spiele) spielen zu koennen, einer der Hauptgruende, eine PS3 zu kaufen.
    Eine Entscheidung, die ich aufgrund der mangelnden Spiele-Auswahl (d.h. Exlusivtitel, die ich nicht auch fuer die XBox kaufen kann) inzwischen schon mehrfach aufgeschoben habe und nun wohl doch nie mehr umsetzen werde.

  14. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: hochdahler86 14.01.08 - 13:57

    wiZ-art schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ubuntchen schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >

    > > Aber die PS2-Kompatibilität
    > wegzukürzen
    >
    > finde ich immer noch einen
    > der dümmsten

    > Fuer mich als Konsolen-Fan und potentiellen Kunden
    > waere die Moeglichkeit, auch PS2-Spiele
    > (insbesondere die bereits erschienenen
    > Singstar-Spiele) spielen zu koennen, einer der
    > Hauptgruende, eine PS3 zu kaufen.
    > Eine Entscheidung, die ich aufgrund der mangelnden
    > Spiele-Auswahl (d.h. Exlusivtitel, die ich nicht
    > auch fuer die XBox kaufen kann) inzwischen schon
    > mehrfach aufgeschoben habe und nun wohl doch nie
    > mehr umsetzen werde.

    Wenn du die Sing Star titel schon hast, geb ich dir Recht. Wenn du diese Teile aber eh noch mit kaufen wolltest, nimm dir die Ps3 Version. Dort kannst du die Lieder die dir gefallen runterladen. Sony hat angekündigt, dass bald alle SingStar Ps2 Titel im Shop verfügbar sein werden. So kannst du dir die 5 Lieder die einem je Edition gefallen (sind meistens doch nicht mehr...) für 7€, statt für 30€ besorgen. Der klare (und wohl auch einzige) Vorteil der PS3 Singstar version.


  15. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: hochdahler86 14.01.08 - 13:59


    > es gibt (in Zukunft) nur noch das 40GB Model und
    > sonst keines mehr!

    Endlich mal einer, der bescheid weiss :) Wollt grad ebenfalls darauf aufmerksam machen.

  16. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: GUEST 14.01.08 - 14:18

    wenn man eine kredeit karte hat *_*
    was bezahlsysteme betrifft sind die nicht sehr kreativ :/

  17. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: hochdahler86 14.01.08 - 14:22

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn man eine kredeit karte hat *_*
    > was bezahlsysteme betrifft sind die nicht sehr
    > kreativ :/


    In USA und Japan gibt es schon Geldkarten, ähnlich nach den Prepaidkarten für Handys. In Europa werden sie auch bald erscheinen. Aber recht hast du, nur ist es in der heutigen Zeit auch nicht soo schwer eine Kreditkarte zu kriegen :)

  18. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: Mind 14.01.08 - 15:38


    > es gibt (in Zukunft) nur noch das 40GB Model und
    > sonst keines mehr!

    Du kannst dir sicher sein, das es demnächst wieder ein neues Model geben wird. Z.B. ein Model mit 160GB-Festplatte, Abwärtskompatibilität und PlayTV.

  19. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: the_spacewürm 14.01.08 - 16:51

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber die PS2-Kompatibilität wegzukürzen
    >
    > finde ich immer noch einen der dümmsten
    > Streiche
    > von Sony.
    >
    > Und ich halte es für einen der ersten sinnvollen
    > Züge. Ich habe noch nie die Möglichkeit benutzt,
    > alte Spiele zu zocken, und ehrlich gesagt kenne
    > ich niemanden, der diese Möglichkeit vermisst. Von
    > daher scheint es nur eine kleine Anzahl von
    > Personen zu sein, denen das fehlt. Klar, die
    > beschweren sich am lautesten, logisch, wenn einem
    > etwas fehlt, dann sagt man was. Aber m.M.n. dürfte
    > die große Mehrheit davon nicht tangiert werden -
    > und schweigen.


    Also auf der Xbox 360 hab ich dieses Feature durchaus benutzt und war sehr froh, daß es das gab, habe sogar am Anfang noch den einen oder anderen XBox1 Titel gekauft, als die Anzahl der 360-Spiele noch gering war.

  20. Re: Diversifizierung einer Plattform

    Autor: the_spacewürm 14.01.08 - 16:53

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soweit ich weiß, ist eine software emulation noch
    > möglich... nur halt nicht mehr in hardware
    > gegoßen...
    >

    Theoretisch vielleicht, aber Sony hat dem ja wohl eine Absage erteilt. Abwärtskompatibel wird die 40GB Version als voraussichtlich nicht mehr werden...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Dataport, Hamburg
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)
  2. (aktuell u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 179€ + Versand)
  3. 229,99€
  4. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42