1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista Service Pack 1 - Aktualisierter…
  6. Thema

Bevor alle über Vista schimpfen..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Wookie 15.01.08 - 10:58

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > > Der scheinbar hohe Speicherbedarf liegt u.a.
    > auch
    > an diversen Prefetch-Mechanismen: Vista
    > nutzt
    > brach liegenden Speicher, der im
    > Zweifelsfall
    > dennoch zur Verfügung steht.
    >
    > Wird dadurch aber trotzdem kein Stück schneller
    > als XP. Komisch oder?

    mmh, schneller ist es irgendwie schon. Außerdem was will man mit leerem Speicher? Freier (ungenutzter) Arbeitsspeicer ist überflüssiger Speicher ;-)

    Die Selbstoptimierung von Vista braucht allerdings ein wenig (bei mir ca 1-2 Wochen) bis sie typischen Programme entsprechend meines Nutzungsschemas im Speicher vorhält. Das bringt bei Outlook 2007 sogar mehr als das erste Service Pack für Windows.


  2. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 15.01.08 - 11:01

    Wookie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mmh, schneller ist es irgendwie schon.

    Da sagen aber alle bislang gelaufenen Benchmarks, egal welcher Art, etwas anderes aus?

    > Außerdem was will man mit leerem Speicher? Freier
    > (ungenutzter) Arbeitsspeicer ist überflüssiger
    > Speicher ;-)

    Kommt darauf an wie schnell man ihn freigeschaufelt bekommt, sollte er tatsächlich einmal benötigt werden.

    > Die Selbstoptimierung von Vista braucht allerdings
    > ein wenig (bei mir ca 1-2 Wochen) bis sie
    > typischen Programme entsprechend meines
    > Nutzungsschemas im Speicher vorhält. Das bringt
    > bei Outlook 2007 sogar mehr als das erste Service
    > Pack für Windows.

    Oder Du hast einfach solange gebraucht, Dich final selber zu bescheißen? ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Renton 15.01.08 - 11:03

    >
    > Was genau meinst du mit "Den Hintergrund kann man
    > nicht ausschalten" ? Dass man das Hintergrundbild
    > nicht deaktivieren kann? Das geht doch.. recht
    > einfach sogar :|

    Hab ich auch gerade überlegt ^^ bin ich in die Reg gegangen?
    Nö.
    Ich arbeite den ganzen Tag über mit Linux und ich muss sagen ich komm nach haus mach den Rechner an und Vista ist drauf.
    Es läuft einfach man muss sich nur bißchen einarbeiten das ist alles.
    Für den Hausgebrauch absolut brauchbar.

    MfG Rico

  4. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Wookie 15.01.08 - 11:03

    eintollername schrieb:

    > Das mit dem kopieren von Dateien stimmt, vor allem
    > wenn es viele Dateien sind.

    Bei Windows Vista ist nun endlich auch Robocopy.exe dabei (bei XP und 2003 musste man das noch über das Windows 2003 Tool Paket nachrüsten).
    Damit kann man auf der Kommandozeile bequem Dateien in höchster Geschwindigkeit kopieren/verschieben ... und das ist sogar schneller als Drag&Drop in XP (und unterstützt ein Fortsetzen bei einer Unterbrechung).

    In diesem Sinne sollte man auch als Windows-Benutzer mal ein bisschen in der Kommandozeile rumspielen ;-)


  5. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Lopesz 15.01.08 - 11:06

    eintollername schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die keine Ahnung haben.Ich habe Vista, ja ich
    > "oute" mich ;)
    > Und ich muss sagen es ist verdammt stabil!
    > Ic hhatte bis jetzt noch keinen Absturz kein
    > Bluescreen oder ähnliches.
    > Ich musst einmal Vista neu installieren, zwecks
    > neuer Festplatte.
    > Habe nebenher noch Ubuntu auf der Platte und finde
    > beides Gut.
    >
    > Ubuntu halt eher für Schule und so, eher zum
    > Arbeiten.
    > Vista zum Spielen.
    >
    > Vista ist zwar nicht soo megaschnell und ja,
    > einige ressourcen brauchts (600mb im idle) und ja,
    > die festplatte rattert dauernd.
    > ABER:
    > So schlecht wie ihr das immer alle macht ist das
    > nicht!
    > Wenn mans selber probiert hat darf man auch
    > schimpfen, und mit probieren meine ich nicht´:
    > "Habs mal bei nem Kollege ne Stunde lang
    > angeguckt"
    >
    > Das bringt nichts, da die ganzen Menus ganz
    > woanders sind.
    >
    > Also, denkt immer an das Nuhrische Prinzip.
    >
    > ------------------------------------
    > zerfer.de - Der ganz normale Irrsinn


    Ich mache mir doch keine unnötige Arbeit mit langwierigen Tests, wenn bereits genügend kompetente Informationen und Meinungen einzusehen sind, die ausnahmslos alle eine klare Sprache sprechen.
    Selbst du führst hier ja einige Kritikpunkte an, die mir allein schon reichen würden, um von einem Test abzusehen.
    Ich schimpfe zwar nicht über Vista, aber empfehlen kann ich es aufgrund der zahlreichen negativen Kritiken aus durchaus fachkundigen Quellen ganz sicher nicht.

  6. Re: Ist ja wie Java

    Autor: mac 15.01.08 - 11:07

    Dr.No schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das hängt doch auch stark vom Entwickler ab.
    > Du
    > kannst jede Entwicklungumgebung verwenden,
    > um
    > langsame Applikationen zu schreiben. Das
    > mit dem
    > Garbage Collector hast du wohl bei MS
    > gelesen, wo
    > es einen Hotfix für JScript gibt
    > !?
    >
    > Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse
    > halten
    >
    > s. z.B.
    >
    > www.dpunkt.de
    >
    >
    Ich habe nicht geschrieben, das es keinen Garbage Collector gibt! Aber die Problematik, das er den Speicher nicht/fehlerhaft wieder frei gibt ist ein Problem bei der Verwendung von z. Bsp. AJAX unter dot.Net und dem WSH unter Windows. Und ja, ich stimme dir zu ...

  7. Re: Ich lache mich krumm

    Autor: Lululu 15.01.08 - 11:10

    Lalalala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Profi hat gesprochen ;P



    Der Troll hat geantwortet.


  8. Re: Ich lache mich krumm

    Autor: Lalalala 15.01.08 - 11:16

    Lululu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Troll hat geantwortet.

    Du bist also wie der Themastarter der Meinung, dass eine subjektive Meinung etwas mit "Ahnung haben" zu tun hat?

  9. Re: Ist ja wie Java

    Autor: Raulsinropa 15.01.08 - 11:29

    Heiner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was hat Java und Vista gemeinsam ??? Nix und damit
    > ist Dein Vergleich extrem sinnlos.


    Hmm, an Gemeinsamkeiten würde ich die gefühlte Performance an erster Stelle sehen.

  10. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: User 15.01.08 - 11:37

    ... mein Vista läuft nun seit über einem halben jahr, tag und nacht, sogar ohne virenscanner, auf einem intel core 2 duo E6750, mit 2GB ram, über raid 0. es muckt noch nicht mal wenn Matlab tagelang wild herumrechnet, und ich dabei 3D games übers netz spiele. WAS WILL MAN MEHR?! bis auf den scheiss IE der 50% der zeit abschmiert, auf den meisten seiten, ist alle in butter.

    und um der diskussion die luft zu nehmen, bin kein MS fan. hab ein apple macbook, ein weiteren pc mit ubuntu und solaris drauf. alles hat seine vor und nachteile!

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eintollername schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die keine Ahnung haben.Ich habe Vista, ja
    > ich
    > "oute" mich ;)
    > Und ich muss sagen es
    > ist verdammt stabil!
    > Ic hhatte bis jetzt noch
    > keinen Absturz kein
    > Bluescreen oder
    > ähnliches.
    > Ich musst einmal Vista neu
    > installieren, zwecks
    > neuer Festplatte.
    >
    > Habe nebenher noch Ubuntu auf der Platte und
    > finde
    > beides Gut.
    >
    > Ubuntu halt eher
    > für Schule und so, eher zum
    > Arbeiten.
    >
    > Vista zum Spielen.
    >
    > Vista ist zwar nicht
    > soo megaschnell und ja,
    > einige ressourcen
    > brauchts (600mb im idle) und ja,
    > die
    > festplatte rattert dauernd.
    > ABER:
    > So
    > schlecht wie ihr das immer alle macht ist das
    >
    > nicht!
    > Wenn mans selber probiert hat darf man
    > auch
    > schimpfen, und mit probieren meine ich
    > nicht´:
    > "Habs mal bei nem Kollege ne Stunde
    > lang
    > angeguckt"
    >
    > Das bringt nichts,
    > da die ganzen Menus ganz
    > woanders sind.
    >
    > Also, denkt immer an das Nuhrische
    > Prinzip.
    >
    > ------------------------------------
    >
    > zerfer.de - Der ganz normale Irrsinn
    >
    > Ich habe Vista über einem Monat auf der Arbeit
    > getestet bevor es draussen war,mit der open Beta.
    > gut, seit dem sind vielleicht patches raus, aber
    > vista ist absolut untauglich für den
    > Professionellen Betrieb, und für Privatanwender
    > mit PC Erfahrung auch ungeeignet. Nur für den
    > Standard Benutzer ist Vista perfekt, schön
    > klickibunti wie MacOSX.
    >
    > Zu den Problemen: es ist scheisse langsam, das
    > Hochfahren dauerte fast doppelt so lang wie bei
    > XP. Es werden haufenweise sachen mitinstalliert
    > die kein schwein braucht und womit man viel Zeit
    > verliert um sie zu desinstallieren um performance
    > zu gewinnen.
    > Den Hintergrund kann man nicht ausschalten, ohne
    > in der registry den wert zu löschen, in einer
    > Firma braucht man keine hübschen Hintergründe, da
    > soll gearbeitet werden, verbraucht nur unnötig
    > ressourcen. Die Systemeinstellungsmenüs sind
    > bescheuert, bestes Beispiel die Display settings;
    > jeder tab hat nun ein eigenes Fenster und man muss
    > wie wild rumklicken um alle einstellungen
    > vorzunehmen.
    > An vielen Stellen fehlen die optionen, es gibt nur
    > noch ein "Optionspaket" und man kann nichtmehr
    > individuell einstellen dass man nun diese
    > Einstellung haben will, aber diese nicht.
    > 3 Wichtige Programme welche wir benutzen
    > funktionierten nichtmehr, bei einem wurde der
    > Support eingestellt, das Programm ist jedoch
    > wichtig für den betrieb, funktioniert tadellos und
    > ein neues programm würde unnötig viel geld
    > verschwenden.
    >
    > es gab noch weitere Punkte welche mir jedoch grad
    > nicht einfallen.
    > Die Schlussfolgerung war jedoch dass wir noch eine
    > lange Zeit bei XP bleiben werden.
    >


  11. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: spider 15.01.08 - 11:43

    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... mein Vista läuft nun seit über einem halben
    > jahr, tag und nacht, sogar ohne virenscanner, auf
    > einem intel core 2 duo E6750, mit 2GB ram, über
    > raid 0. es muckt noch nicht mal wenn Matlab
    > tagelang wild herumrechnet, und ich dabei 3D games
    > übers netz spiele. WAS WILL MAN MEHR?! bis auf den
    > scheiss IE der 50% der zeit abschmiert, auf den
    > meisten seiten, ist alle in butter.
    >
    > und um der diskussion die luft zu nehmen, bin kein
    > MS fan. hab ein apple macbook, ein weiteren pc mit
    > ubuntu und solaris drauf. alles hat seine vor und
    > nachteile!
    >

    wie ich sagte, Vista ist perfekt für klickibunti Mac User :P
    Ich habe nie gesagt dass Vista nicht stabil läuft, nur dass es viele kleinigkeiten gibt welche einen erfahrenen benutzer stören können, dabei habe ich sogar ganz vergessen zu erwähnen dass bei allem was man tut immer ein popup kommt bei dem man bestätigen muss dass man das wirklich tun will.
    das stört mich gewaltig, da ich weiss was ich tue, besonders da ich auf einer AS400 arbeite, bei welcher man nie bestätigen muss.
    Wenn man es nur braucht um sein Spiel zu starten und unbedingt DX10 ahben will, kann man es natürlich benutzen.

  12. Re: Bevor alle zu Recht über Vista schimpfen..

    Autor: spider 15.01.08 - 11:50

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ihr meckert üner langsam etc. Vista wurde auch
    > nicht für "langsame" PC erstellt WINDOWS selbst
    > hat erläutert das man für Vist ziemlich viel
    > Performance braucht...
    >
    uiui, was fürn "deutsch"
    dass es länger dauert als bei XP ist doch klar, das ist bei jedem neuen BS, bei Vista ist es allerdings extrem, viele Verbesserungen sind allerdings nicht zu erkennen, und das nur weil sie anscheinend nie code entfernen welcher die kompatibilität zu älteren Programmen unterstützen soll, jedoch viele Programme nicht mehr laufen.

    > Mein Vista Startet so schnell wenn es hochgefahren
    > ist, ist XP noch bei dem Loadscreen...

    Das ist bestimmt ein super vergleich, wenn du vista auf nem dualcore und XP nebendran auf nem 450 MHz Rechner laufen hast...

    > Wenn ihr auf XP besteht dann nutzt es aber früher
    > oder später MÜSST ihr auf Vista umsteigen wenn ihr
    > nicht Linux oder Mac nutzen wollt....

    2009-2010 kommt bereits das nächste Windows, mit etwas Hoffnung kann man Vista überspringen

    > Und außerdem ist es dasselbe wie bei XP ab SP 2
    > lief XP erst so richtig flüssig... Also jungs gibt
    > Vista Zeit dann passt das schon ;)...
    >

    Nur leider ist die Menüstruktur verkackt, und das kann kein SP ändern, sonst müsste sehr viel code umgeschrieben werden

  13. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: spider 15.01.08 - 11:51

    masda schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was genau meinst du mit "Den Hintergrund kann man
    > nicht ausschalten" ? Dass man das Hintergrundbild
    > nicht deaktivieren kann? Das geht doch.. recht
    > einfach sogar :|

    Ich kann dir nicht sagen ob es mit einem der neuen Patches geändert wurde, aber als ich Vista getestet hab gab es keinen Punkt "none"
    man war gezwungen ein Bild auszuwählen

  14. Re: Ist ja wie Java

    Autor: Dr.No 15.01.08 - 12:22

    Tja schon wieder falsch Mac, Du hast nämlich keinen Einfluß drauf, wann der bei Java aufräumt (ebenso wie bei .NET). Ob der das immer richtig macht bei Java muss ich auch stark bezweifeln, sogar unter Linux kommt man da zu Ergebnissen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Gerade bei der Freigabe von Ressourcen (file- oder db-handles) bist Du auch da in den Arsch gekniffen.

  15. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: masda 15.01.08 - 12:31

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > masda schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was genau meinst du mit "Den Hintergrund kann
    > man
    > nicht ausschalten" ? Dass man das
    > Hintergrundbild
    > nicht deaktivieren kann? Das
    > geht doch.. recht
    > einfach sogar :|
    >
    > Ich kann dir nicht sagen ob es mit einem der neuen
    > Patches geändert wurde, aber als ich Vista
    > getestet hab gab es keinen Punkt "none"
    > man war gezwungen ein Bild auszuwählen
    >

    Ich glaub, das war noch ein Beta-Versions-Fehlfeature. :)
    Hab selbst keine Betas von Vista getestet, aber viel gelesen, das da einiges gefehlt hat.

    Aber in der Finalversion kann man schon sowas einstellen, wär schlimm, wenn nicht. Und auch die Detailoptionen gibt es an vielen Stellen - nicht nur Optionspakete. Sie sind bloss zugegebenermassen manchmal recht versteckt bzw. ganz anders zu erreichen, als die einfachen Einstellungen. :/

  16. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Jay Äm 15.01.08 - 12:33

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt darauf an wie schnell man ihn
    > freigeschaufelt bekommt, sollte er tatsächlich
    > einmal benötigt werden.

    Soll das ein Witz sein, Andreas? Es wird lediglich vermerkt, das der entsprechende Speicherbereich nicht mehr für das Caching benutzt wird, der Inhalt wird logischerweise einfach überschrieben. Du kannst mir aber gerne den Unterschied zwischen einer "leeren" Zelle und einer "vollen" Erklären. Wo soll der liegen? Gibts da einen Zustand 1, 0 und "Leer"? ;-)


  17. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: SOphos 15.01.08 - 12:35

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt darauf an wie schnell man ihn
    >
    > freigeschaufelt bekommt, sollte er
    > tatsächlich
    > einmal benötigt werden.
    >
    > Soll das ein Witz sein, Andreas?

    Ich hab den Andreas noch nie Witze machen hören, also meint er das vermutlich ernst.

  18. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Jay Äm 15.01.08 - 12:37

    Zulu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn dass so wäre, dann müste Vista um einiges
    > schneller als XP sein, was aber leider überhaupt
    > nicht zutrifft.

    Falsch. Auch Windows XP betreibt Prefetching, aber eben nicht so extrem wie Vista. Und ja, das Startverhalten von vielen unterschiedlichen Applikationen ist auf einem Vista-Rechner, der eine Weile läuft, besser als auf einem XP Rechner. Das Beispiel ist aber recht speziell, so das es wohl den wenigsten auffallen dürfte. Zumal schnelles starten ja nicht alles ist - wichtiger ist, ob die Applikation an sich flüssig läuft. Und da scheint in der Tat XP besser zu sein - mein Vista System fühlt sich träger an.

  19. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: spider 15.01.08 - 12:40

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Gibts da einen Zustand 1, 0
    > und "Leer"? ;-)
    >
    In der Tat, leerer Speicher, also Speicher der nicht allokiert ist, benötigt kein refresh, der Prozessor muss diesen nicht verwalten. Der Verbrauch ist minimal, jedoch vorhanden, aber nicht wirklich erwähnenswert :P


  20. Re: Bevor alle über Vista schimpfen..

    Autor: Kakashi 15.01.08 - 13:56

    Wookie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eintollername schrieb:
    >
    > > Das mit dem kopieren von Dateien stimmt, vor
    > allem
    > wenn es viele Dateien sind.
    >
    > Bei Windows Vista ist nun endlich auch
    > Robocopy.exe dabei (bei XP und 2003 musste man das
    > noch über das Windows 2003 Tool Paket
    > nachrüsten).
    > Damit kann man auf der Kommandozeile bequem
    > Dateien in höchster Geschwindigkeit
    > kopieren/verschieben ... und das ist sogar
    > schneller als Drag&Drop in XP (und unterstützt
    > ein Fortsetzen bei einer Unterbrechung).
    >
    > In diesem Sinne sollte man auch als
    > Windows-Benutzer mal ein bisschen in der
    > Kommandozeile rumspielen ;-)
    >
    >
    Ja, aber wenn ich in einer Kommandozeile umher schreiben will, dann nehme ich schon eher nicht mehr Windows, geschweige denn Vista. Es soll so funktionieren wie es gedacht ist, und das soll auch schnell gehen :)

    Aber die Kommandozeile macht ihren Dienst auch immer wieder gut ;)



    ----------
    Performing an accidental wipe on your CEO smartphone could achieve a career limiting reaction.
    “Andrew Bettany”

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Solution Engineer (m/f/d) Integration Platform
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Projektkoordinator / Entwickler (w/m/d) Identity / Access Management (IDM/IAM)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  3. Spezialist*in als Digitalisierungspartner*in im Landesbüro
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Kiew (Ukraine)
  4. IT-System Engineer Active Directory / Windows Server (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Ancestors: The Humankind Odyssey für 14,99€, Disintegration für 13,99€, Kerbal Space...
  2. 14,99€
  3. 21,49€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln

Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

Urteil zu Schrems II: US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden
Urteil zu Schrems II
US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden

Der belgische Staatsrat hat ein wichtiges Urteil zum Datentransfer in die USA gefällt. Doch wann reicht die Verschlüsselung von Daten wirklich aus?
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Neue EU-Standardvertragsklauseln Datentransfer in die USA bleibt riskant
  2. Privacy Shield Facebook droht Verbot von Datenweitergabe in die USA
  3. Datenschutz Task Force will Nutzung von US-Clouddiensten prüfen