1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UPnP-Router mit manipulierten Flash…

Das war ja klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war ja klar.

    Autor: GmaWelt 15.01.08 - 13:33

    Kaum habe ich begonnen, die Konfig via UPNP zu nutzen, findet man die SIcherheitsprobleme.

    Ja, sicher, mit etwas Nachdenken kommt man darauf, dass was Skype, *torrent etc. können, auch jede andere *ware kann. Manipulation von DNS hätt' ich allerdings nicht gleich erwartet >_<

    Hm, wird wohl Zeit wieder auf Handbetrieb umzuschalten. Obwohl die Oberfläche meines neuen Routers das nicht wirklich fördert.

    kthxbye.

  2. Re: Das war ja klar.

    Autor: Peek 15.01.08 - 18:28

    GmaWelt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kaum habe ich begonnen, die Konfig via UPNP zu
    > nutzen, findet man die SIcherheitsprobleme.
    >
    > Ja, sicher, mit etwas Nachdenken kommt man darauf,
    > dass was Skype, *torrent etc. können, auch jede
    > andere *ware kann. Manipulation von DNS hätt' ich
    > allerdings nicht gleich erwartet >_<
    >
    > Hm, wird wohl Zeit wieder auf Handbetrieb
    > umzuschalten. Obwohl die Oberfläche meines neuen
    > Routers das nicht wirklich fördert.
    >
    > kthxbye.


    tjoa, Murphys Law. Flash deaktivieren oder auf freie flash plugins (gnash?) umsteigen sollte aber auch helfen. Wobei gnash jetzt eher dürftig is, was performance angeht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  3. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  4. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  4. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge