Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Usenet-Provider haften nicht für…

Haha! Recht so! :-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haha! Recht so! :-P

    Autor: abbe 15.01.08 - 16:21

    Freut mich das Urteil!
    Schön, dass wenn schon die Legislative in diesem Land häufig versagt, die Judikative doch sehr oft Gerechtigkeit walten lässt!

  2. Re: Haha! Recht so! :-P

    Autor: Ein neuer 15.01.08 - 16:25

    abbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freut mich das Urteil!
    > Schön, dass wenn schon die Legislative in diesem
    > Land häufig versagt, die Judikative doch sehr oft
    > Gerechtigkeit walten lässt!

    Ja, richtig so!

    (Nicht, das ich Urheberrechtsverletzungen unterstütze ...)
    Aber das wäre ja so, als wenn die Post dafür verantwortlich wäre, wenn jemand geklaute Ware verschickt.

    Ein gutes Urteil.



  3. Re: Haha! Recht so! :-P

    Autor: Troll 15.01.08 - 16:49

    abbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freut mich das Urteil!

    Mich auch. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer (unvermeidbaren) Kulturflatrate.

  4. Kulturflatrate ist ok , WENN

    Autor: Trauriger Musiker 15.01.08 - 17:00

    WENN jeder Künstler selbst entscheiden darf, ob seine Werke darunter fallen oder nicht.

  5. Re: Kulturflatrate ist ok , WENN

    Autor: Troll 15.01.08 - 17:04

    Trauriger Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WENN jeder Künstler selbst entscheiden darf, ob
    > seine Werke darunter fallen oder nicht.

    Das Problem daran ist, dass das den P2P-Saugern egal ist.

  6. Re: Kulturflatrate ist ok , WENN

    Autor: Trauriger Musiker 15.01.08 - 17:10

    Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trauriger Musiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WENN jeder Künstler selbst entscheiden darf,
    > ob
    > seine Werke darunter fallen oder nicht.
    >
    > Das Problem daran ist, dass das den P2P-Saugern
    > egal ist.

    Darum müssen diese Personen gnadenlos verfolgt und sehr hart bestraft werden, wenn sie das schöne Projekt "Kulturflatrate" kaputtmachen wollen.

  7. Re: Kulturflatrate ist ok , WENN

    Autor: Fun 15.01.08 - 17:12

    Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das Problem daran ist, dass das den P2P-Saugern
    > egal ist.


    Stimmt zwar, aber um die ging es hier ja gerade ausnahmsweise mal nicht.

  8. Re: Kulturflatrate ist ok , WENN

    Autor: Troll 15.01.08 - 17:29

    Trauriger Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Darum müssen diese Personen gnadenlos verfolgt und
    > sehr hart bestraft werden, wenn sie das schöne
    > Projekt "Kulturflatrate" kaputtmachen wollen.

    Es ist alles eine Frage der Machbarkeit. Gebracht haben solche Aktionen bis jetzt nichts. Im Gegenteil, es wird mehr getauscht als je zuvor. Die einzigen Profiteure sind die Anwälte.

  9. lustige Musiker verkaufen sich besser

    Autor: simone88 16.01.08 - 18:17

    Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trauriger Musiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WENN jeder Künstler selbst entscheiden darf,
    > ob
    > seine Werke darunter fallen oder nicht.
    >
    > Das Problem daran ist, dass das den P2P-Saugern
    > egal ist.


    Fallen die wirklich so sehr in' s Gewicht? Ist es das für die weniger bekannten Künstler nicht sogar ein Werbefaktor?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07