1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue iPhone-Firmware bringt…

Verstehe ich das richtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich das richtig?

    Autor: Jochurt 15.01.08 - 23:20

    Mann bezahlt dafür ,dass Apple in einem Produkt für welches man bereits bezahlt hat Bugs ausbügelt?

    Nicht schlecht. Für diesen Service müss man Apple mal wirklich loben :)

  2. nö, verstehst du falsch

    Autor: Greg 16.01.08 - 00:10

    Jochurt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mann bezahlt dafür ,dass Apple in einem Produkt
    > für welches man bereits bezahlt hat Bugs
    > ausbügelt?
    >
    > Nicht schlecht. Für diesen Service müss man Apple
    > mal wirklich loben :)

    Wirkliche bugs hat der ipod touch nicht wirklich. Das update behebt keine bugs sondern fügt die funktionen dazu, die von start auf weder dabei waren noch versprochen wurden wie z.B. google maps, email und noch einige mehr. Wer die nicht haben will hat auch keinen grund upzugraden.

    Natürlich kann man im endefekt sagen dass es trotzdem dreist von apple war alle iphone funktionen die problemlos in den ipod touch hätten integriert werden können beim start wegzulassen, nur um sie später gegend geld wieder hinzuzufügen... aber was solls, thats apple.

    Da diese ganzen funktionalitäten beim iphone bereits dabei sind und nur detailverbessert werden, ist das iphone update kostenlos.

  3. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: ja ne, is klar 16.01.08 - 00:22

    ist ein fw update nicht eigentlich für fehlerbeseitigung und performance verbesserung gedacht??

    Apple könnte ein Toolkit anbietet was die Software installiert die dreisterweise weggelassen wurde.





    Greg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jochurt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mann bezahlt dafür ,dass Apple in einem
    > Produkt
    > für welches man bereits bezahlt hat
    > Bugs
    > ausbügelt?
    >
    > Nicht schlecht.
    > Für diesen Service müss man Apple
    > mal
    > wirklich loben :)
    >
    > Wirkliche bugs hat der ipod touch nicht wirklich.
    > Das update behebt keine bugs sondern fügt die
    > funktionen dazu, die von start auf weder dabei
    > waren noch versprochen wurden wie z.B. google
    > maps, email und noch einige mehr. Wer die nicht
    > haben will hat auch keinen grund upzugraden.
    >
    > Natürlich kann man im endefekt sagen dass es
    > trotzdem dreist von apple war alle iphone
    > funktionen die problemlos in den ipod touch hätten
    > integriert werden können beim start wegzulassen,
    > nur um sie später gegend geld wieder
    > hinzuzufügen... aber was solls, thats apple.
    >
    > Da diese ganzen funktionalitäten beim iphone
    > bereits dabei sind und nur detailverbessert
    > werden, ist das iphone update kostenlos.


  4. Wenn man keine Ahnung hat...

    Autor: Oooooops 16.01.08 - 00:23

    Greg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wirkliche bugs hat der ipod touch nicht wirklich.
    > Das update behebt keine bugs sondern fügt die
    > funktionen dazu, die von start auf weder dabei
    > waren noch versprochen wurden wie z.B. google
    > maps, email und noch einige mehr.

    Die Funktionen waren schon dabei, wurden nur deaktiviert/entfernt. Denn die Software von Iphone und Ipod touch ist quasi identisch. Aber quatsch mal weiter dummes Zeug.. was will man auch von einem Applefanboy anderes erwarten.

  5. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: Dolores 16.01.08 - 07:29

    ja ne, is klar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ein fw update nicht eigentlich für
    > fehlerbeseitigung und performance verbesserung
    > gedacht??
    Warum muss sich ein Firmwareupdate darauf beschränken? Gibt es dafür technische Gründe? Gesetzliche? Gedankenschrankliche? Den Voyager Sonden wurden unterwegs auch ganz neue "Tricks" beigebracht. Ganzt schön böse, hm?

    > Apple könnte ein Toolkit anbietet was die Software
    > installiert die dreisterweise weggelassen wurde.
    Oh Mist, beim mp3 Player wurde vorsätzlich google mpas weggelassen. Wie dreist! Und bei meinem PC wurde das WISO Steuerprogramm weggelassen. Musste ich mir glatt für 15 Euro kaufen. Die Schweine. Und beim Bäcker habe ich kein Messer zum Brot bekommen. Musste ich extra kaufen. Ich glaube, da ist eine Anzeige fällig. Ich habe immerhin Zeugen für diese Abzocke! Und der Bäcker hatte sogar noch in Unverfrohrenheit, das auf einem Schild vor dem Laden zu bewerben, 750g Landbrot 1,19 Euro. Der hat mich sehenden Auges in das Messer lauf... ne, eben nicht, Scheisse.

  6. blubbert man. Genau

    Autor: Dolores 16.01.08 - 07:33

    Die Funktionen waren beim Verkauf nicht dabei.
    Die Funktionen wurden auch nicht beworben.
    Man hat das Gerät so gekauft, wie es war und beworben wurde.
    Damit hat Greg eindeutig recht.
    Jetzt soll es mehr können und dafür will Apple Geld sehen. Kann jeder für sich entscheiden, kein Problem.
    Ausserdem: So identisch, wie von vielen Feierabendprofis immer geblubbert wird, ist die Software garnicht.

  7. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: DiscoVolante 16.01.08 - 08:21

    Greg schrieb:

    > Wirkliche bugs hat der ipod touch nicht wirklich.
    > Das update behebt keine bugs sondern fügt die
    > funktionen dazu, die von start auf weder dabei
    > waren noch versprochen wurden wie z.B. google
    > maps, email und noch einige mehr. Wer die nicht
    > haben will hat auch keinen grund upzugraden.


    naja, dass das iphone keine SMS an mehrere leute verschicken kann, empfinde ich schon als bug. das konnte mein W810i vor zwei jahren schon, und mein siemens das ich davor hatte vor vier jahren.
    würde mich interessieren welche der restlichen iphonebugs über dieses "firmwareupgrade/zusatzprogrammpaket" noch ausgebügelt werden. da gibts ja genug, wie auf diversen einschlägigen seiten und blogs dokumentiert wird.

    meiner meinung nach müsste apple wenigstens die möglichkeit einräumen, die bugbeseitigung via firmwareupdate OHNE die zusatzprogramme kostenlos anzubieten.

    aber einfach ein paar mehr oder weniger nutzlose programme aufs bugfix draufpacken und schon kann man sich am firmwareupdate mit reinem gewissen was dazuverdienen.

  8. Nach deiner Logik....

    Autor: UriGeller 16.01.08 - 10:38

    Nach deiner Logik, müsste man beim iPhone für die neuen Funktionen in Google-Maps, die Voice-Notes und MMS-Funktion dann auch bezahlen, weil die waren ja nicht dabei, als man das Gerät kaufte, wurden ebenfalls nicht beworben oder versprochen.

    Nun bin ich mal auf deine Erklärung gespannt.




    Dolores schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Funktionen waren beim Verkauf nicht dabei.
    > Die Funktionen wurden auch nicht beworben.
    > Man hat das Gerät so gekauft, wie es war und
    > beworben wurde.
    > Damit hat Greg eindeutig recht.
    > Jetzt soll es mehr können und dafür will Apple
    > Geld sehen. Kann jeder für sich entscheiden, kein
    > Problem.
    > Ausserdem: So identisch, wie von vielen
    > Feierabendprofis immer geblubbert wird, ist die
    > Software garnicht.


  9. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 13:19

    DiscoVolante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > meiner meinung nach müsste apple wenigstens die
    > möglichkeit einräumen, die bugbeseitigung via
    > firmwareupdate OHNE die zusatzprogramme kostenlos
    > anzubieten.

    Das iPhone kannst Du ja kostenlos updaten, nur den iPod Touch nicht...

  10. Re: Nach deiner Logik....

    Autor: Dolores 16.01.08 - 16:28

    *Kopfschüttel*
    Nur weil Apple es für das eine Geräte verschenkt, kann man keinen Anspruch für das andere Gerät ableiten. Wie naiv ist das denn?

    Du darfst dabei nicht vergessen, das Apple auch an der Benutzung des iPhones dauerhaft mitverdient. Die neue aber eben auch länerfristige Bindung von Kunden an das iPhone lohnt sich also mehr als die Kunden des iPods nachträglich kostenlos glücklich zu machen - zumal mit Features, die nicht unbedingt(!) für jeden MP3-Hörer wichtig sind.

  11. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: Quark 16.01.08 - 21:46

    Dolores schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja ne, is klar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist ein fw update nicht eigentlich für
    >
    > fehlerbeseitigung und performance
    > verbesserung
    > gedacht??
    > Warum muss sich ein Firmwareupdate darauf
    > beschränken? Gibt es dafür technische Gründe?
    > Gesetzliche? Gedankenschrankliche? Den Voyager
    > Sonden wurden unterwegs auch ganz neue "Tricks"
    > beigebracht. Ganzt schön böse, hm?

    Die Voyager Sonden mit nem iPod zu vergleichen..na ich weiss nicht.

    >
    > > Apple könnte ein Toolkit anbietet was die
    > Software
    > installiert die dreisterweise
    > weggelassen wurde.
    > Oh Mist, beim mp3 Player wurde vorsätzlich google
    > mpas weggelassen. Wie dreist! Und bei meinem PC
    > wurde das WISO Steuerprogramm weggelassen. Musste
    > ich mir glatt für 15 Euro kaufen. Die Schweine.
    > Und beim Bäcker habe ich kein Messer zum Brot
    > bekommen. Musste ich extra kaufen. Ich glaube, da
    > ist eine Anzeige fällig. Ich habe immerhin Zeugen
    > für diese Abzocke! Und der Bäcker hatte sogar noch
    > in Unverfrohrenheit, das auf einem Schild vor dem
    > Laden zu bewerben, 750g Landbrot 1,19 Euro. Der
    > hat mich sehenden Auges in das Messer lauf... ne,
    > eben nicht, Scheisse.

    Ist dir langweilig? Die Vergleiche hinken ein wenig, eher richtig wäre ein Auto bei dem nach der Fertigstellung mal eben die Rücksitzbank ausgebaut wurde. Da man ja trotzdem noch Fahren kann ist das ja dann ok..!? Na dann nehm ich dich mit, auf der Rückbank...

  12. Re: nö, verstehst du falsch

    Autor: ja ne, is klar 16.01.08 - 21:52

    du kannst auch den ipod touch kostenlos updaten..diese falsche berichterstattung hier ist erschreckend!!

    firmware gibts für alle ummesonnsteeee
    das software paket kann man sich als touch user "kaufen"
    iphone user brauchens ja nicht da sie das ja alles schon haben

    tschöö

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DiscoVolante schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > meiner meinung nach müsste apple wenigstens
    > die
    > möglichkeit einräumen, die bugbeseitigung
    > via
    > firmwareupdate OHNE die zusatzprogramme
    > kostenlos
    > anzubieten.
    >
    > Das iPhone kannst Du ja kostenlos updaten, nur den
    > iPod Touch nicht...


  13. Langeweile, Verständnisprobleme...

    Autor: StefanKo 17.01.08 - 10:51

    Quark schrieb:

    > Ist dir langweilig? Die Vergleiche hinken ein
    > wenig, eher richtig wäre ein Auto bei dem nach der
    > Fertigstellung mal eben die Rücksitzbank ausgebaut
    > wurde. Da man ja trotzdem noch Fahren kann ist das
    > ja dann ok..!? Na dann nehm ich dich mit, auf der
    > Rückbank...
    >

    Lieber Quark,

    beim Überlesen der Postings drängt sich mir eher der Eindruck auf, Dir könnte langweilig sein.
    Besitzt Du einen iPod Touch?
    Falls nicht, musst Du an dieser Stelle doch eigentlich gar nicht weiterlesen, lass anderen die Freude an ihrem Gerät und wende Dich anderen Dingen zu, reg Dich doch nicht über Dinge auf, die Dich nicht betreffen.
    Falls nicht, Du aber gerne einen hättest: Freu Dich - die neuen Funktionen sind jetzt gratis dabei, außerdem ist das Gerät billiger geworden.
    Falls Du einen besitzt: Wurde Dir beim Kauf eine Funktion zugesagt, die nicht enthalten ist? Reklamier das Gerät, das ist Dein gutes Recht. Ansonsten freue Dich - für geringes Geld kannst Du zusätzliche Funktionen für Deine Gerät erwerben.
    Das Aufregen lohnt sich nicht, die Vorgehensweise seitens Apple absolut korrekt. Sicher wäre es nett gewesen, diese Zusatzfunktionen gratis anzubieten, aber weshalb sollten sie das tun? Nebenbei: weder besitze ich einen iPod Touch noch bin ich der Firma Apple sonst irgendwie besonders nahestehend.

    Viele Grüße
    Stefan

  14. Re: Nach deiner Logik....

    Autor: SSCADX 17.01.08 - 14:16

    UriGeller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach deiner Logik, müsste man beim iPhone für die
    > neuen Funktionen in Google-Maps, die Voice-Notes
    > und MMS-Funktion dann auch bezahlen, weil die
    > waren ja nicht dabei, als man das Gerät kaufte,
    > wurden ebenfalls nicht beworben oder versprochen.
    >
    > Nun bin ich mal auf deine Erklärung gespannt.
    >

    Bei iPhone und AppleTV hat man die Upates gleich mitgekauft, bei iPod und "normalen" Macs nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. über grinnberg GmbH, Raum Bocholt
  4. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. Inexio: Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen
      Inexio
      Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen

      Das neue Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche Glasfaser und Inexio braucht viel mehr Personal und will massenhaft Haushalte anschließen. 600.000 bis 700.000 Haushalte pro Jahr sollen FTTH bekommen.

    2. Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
      Dreams im Test
      Bastelwastel im Traumiversum

      Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.

    3. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.


    1. 14:35

    2. 14:20

    3. 13:05

    4. 12:23

    5. 12:02

    6. 11:32

    7. 11:15

    8. 11:00