1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Time Capsule: Drahtlose Backup…

Leider kein Raid!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider kein Raid!

    Autor: Pro 99 15.01.08 - 21:17

    Bei den Plattengrößen kann ich mir dieser Tage externe Backup Systeme auschließlich mit Spiegelung vorstellen.

    Auch wenn es etwas teurer und größer ist.

    Allerdings ist WLAN eine nette Option.

    cu

  2. Re: Leider kein Raid!

    Autor: spike1911 15.01.08 - 22:28

    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei den Plattengrößen kann ich mir dieser Tage
    > externe Backup Systeme auschließlich mit
    > Spiegelung vorstellen.
    >
    > Auch wenn es etwas teurer und größer ist.
    >
    > Allerdings ist WLAN eine nette Option.
    >
    > cu
    >
    >
    Lieber diese Sicherung als gar keine!
    Nach einem Disaster bei meiner Schwester mit einem Dell Windoze Rechner und Raid 0 plus Plattenfehler ist mir jede Sicherunng bei Freunden und Bekannten recht egal wie! ;-)



  3. Re: Leider kein Raid!

    Autor: Sudler 16.01.08 - 08:01

    > Lieber diese Sicherung als gar keine!
    > Nach einem Disaster bei meiner Schwester mit einem
    > Dell Windoze Rechner und Raid 0 plus Plattenfehler
    > ist mir jede Sicherunng bei Freunden und Bekannten
    > recht egal wie! ;-)

    Höhöhö da kann ich dich gut verstehen :D Heute kostet eine 500GB USB platte keine 100€ mehr, aber kein Mensch macht Sicherungen von wichtigen Daten!!
    Ein Freund von mir hatte vor kurzem ein Datenfehler, so das sein Sys nicht mehr startet und die ganzen Bilder, Dokumente, konnte er auch nicht von der HD kopieren. Ich hab dann seine HD zu mir genommen und selbst mal geschaut was das Problem ist, auf jedenm Fall hatte er alle datein im Ordner "Eigene Dateien" und dieser Ordner hatte 0 Byte :D Naja mit dem Ontrack Recovery Tool hab ich dann seine ganzen 36GB an Daten wiederhergestellt.

    Mein Zeit aufwand, mindestens 2h! So und nun rechnet mal 2h x 60Euro, denn soviel bezahlt man bestimmt bei einem Dienst der solche sachen erledigt.

  4. Warum auch?

    Autor: jooo 16.01.08 - 09:18

    Geht Time Capsule flöten, habe ich noch immer meinen Arbeitsrechner mit einer "Datenkopie".

  5. Re: Warum auch?

    Autor: Mr. Jobs 16.01.08 - 12:14

    jooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht Time Capsule flöten, habe ich noch immer
    > meinen Arbeitsrechner mit einer "Datenkopie".

    Wenn ihr Sicherheit wollte dann kauft den Airport Extreme und dazu eine Raid USB Festplatte. So hab ich es gemacht und bin effektiv auf die gleichen Kosten gekommen. Nur halt mit dem Quentchen mehr Sicherheit durch Raid.
    Mein Leopard kommt hoffentlich nächste Woche dann werde ich sehen ob auch die Timemachine über diese Lösung funktioniert. Ansonsten werde ich einfach bei sensiblen Daten generell über das Netzwerk arbeiten und nicht mehr lokal speichern...

  6. Kann man denn nicht...

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 13:05

    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei den Plattengrößen kann ich mir dieser Tage
    > externe Backup Systeme auschließlich mit
    > Spiegelung vorstellen.
    >
    > Auch wenn es etwas teurer und größer ist.
    >
    > Allerdings ist WLAN eine nette Option.

    Hi,

    kann man denn per USB keine weitere Platte an dem Teil anschliessen, und die vorhandene einfach darauf spiegeln? Die 100 Euro für eine 500 GB USB Platte machen ja wohl nix aus. Von externen RAID-1-Lösungen halte ich persönlich nix; ich habe es schon zu oft erlebt, das eine defekte Platte dafür sorgte, das das RAID kompletten Nonsens auf die funktionierende Platte "spiegelte" und somit die Nutzdaten zerschossen waren :/. Professionellen Lösungen passiert sowas nicht - aber die kosten auch eine Menge Geld.

  7. RAID = mehr Sicherheit ?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.01.08 - 15:26

    Mr. Jobs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jooo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Geht Time Capsule flöten, habe ich noch
    > immer
    > meinen Arbeitsrechner mit einer
    > "Datenkopie".
    >
    > Wenn ihr Sicherheit wollte dann kauft den Airport
    > Extreme und dazu eine Raid USB Festplatte. So hab
    > ich es gemacht und bin effektiv auf die gleichen
    > Kosten gekommen. Nur halt mit dem Quentchen mehr
    > Sicherheit durch Raid.

    RAID 0 als Sicherheitsgewinn ? WATT IS ?

    Erstmal nachdenken !

    Denn wie wir alle wissen reicht bei RAID 0 schon EINE kaputte Platte
    und ALLE Daten sind weg. Mal davon abgesehen, daß bei den üblichen Schnittstellen USB/Firewire400/800 RAID 0 sowieso keinen großen Sinn macht. Was da als "RAID" verkauft wird, ist wohl meist ein JBOD und da reicht auch ein Plattendefekt, den die meisten Anwender als totalen Datenverlust erleben werden.

    > Mein Leopard kommt hoffentlich nächste Woche dann
    > werde ich sehen ob auch die Timemachine über diese
    > Lösung funktioniert. Ansonsten werde ich einfach
    > bei sensiblen Daten generell über das Netzwerk

    Sensible Daten soll man sowieso immer über ein Netzwerk schicken.
    Doch, doch.... denn so Netzwerke sind ja nicht nur total sicher, sondern am anderen Ende hängen auch immer total sichere Platten, die nie - NIE - kaputt gehen oder Daten verlieren.
    Echt nicht !

    > arbeiten und nicht mehr lokal speichern...

    RAID 0 macht auch bei 802.11n keinen Sinn...siehe tatsächliche Bandbreite.

    Insgesamt finde ich die Idee (nicht den Preis) dieser Sache wirklich gut. Sobald ich mit dem MacBook/Pro in der Nähe der WLAN-Platte bin, macht TimeMachine ein Backup. Ok, das geht netto von meiner Bandbreite ab, aber was soll's. Es wäre noch eine Idee, das das auch aus einem Hotspot über VPN ginge. Kommt vielleicht noch...

    Duke.

    Duke.

  8. Re: RAID = mehr Sicherheit ?

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 15:43

    Duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RAID 0 als Sicherheitsgewinn ? WATT IS ?

    Hast Du möglicherweise auf das falsche Post geantwortet? Er schrieb gar nix von RAID 0, das war ein anderer Poster hier, und der hatte es auch nicht empfohlen sondern auf die Probleme hingewiesen...


    > Insgesamt finde ich die Idee (nicht den Preis)
    > dieser Sache wirklich gut. Sobald ich mit dem
    > MacBook/Pro in der Nähe der WLAN-Platte bin, macht
    > TimeMachine ein Backup. Ok, das geht netto von
    > meiner Bandbreite ab, aber was soll's. Es wäre
    > noch eine Idee, das das auch aus einem Hotspot
    > über VPN ginge. Kommt vielleicht noch...

    Das könnte *theoretisch* sogar funktionieren, auf der Apple Seite steht, das Ding würde Radius unterstützen. VPN-WLAN ist eh das einzig wenigstens halbwegs sichere...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Ãœberlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac