1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Time Capsule: Drahtlose Backup…

Geniales Produkt!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geniales Produkt!

    Autor: Sudler 16.01.08 - 07:49

    1. Sinvolle Kombination
    2. Wie immer schönes Designing
    3. keine ahnung :)

    Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit integriertem Wlan?

  2. Re: Geniales Produkt!

    Autor: GG 16.01.08 - 08:41

    ja - Thecus kann mit wlan erweitert werden.
    und hat RAID (und andere nützliche Funktionenen)

    Sudler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Sinvolle Kombination
    > 2. Wie immer schönes Designing
    > 3. keine ahnung :)
    >
    > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit
    > integriertem Wlan?


  3. Re: Geniales Produkt!

    Autor: mr. bojangles 16.01.08 - 08:46

    naja... scho witzig, aber ich warte lieber bis 802.11n als standard verabschiedet wird.

    als nas sicher witzig, aber nicht als acces point. kann mir nicht vortstellen, dass die sendeleistung bei einem so flachen gerät mit integrierten antennen ausreichend ist um eine ganze wohnung mit akzeptabler geschwindigkeit zu versorgen

  4. Dito

    Autor: jooo 16.01.08 - 09:15

    Die Idee ist wirklich fabelhaft und in Verbindung mit der einfach zu bedienenden Time Machine ist Sichern unter Mac ein minimaler Aufwand. So muss das sein im Privatbereich.

  5. Re: Geniales Produkt!

    Autor: werlis 16.01.08 - 09:29

    Sudler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit
    > integriertem Wlan?

    Wie lange dauert es eigentlich, 1 TByte über WLAN zu schieben?

  6. Re: Geniales Produkt!

    Autor: bennydesign 16.01.08 - 09:43

    mr. bojangles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja... scho witzig, aber ich warte lieber bis
    > 802.11n als standard verabschiedet wird.
    >
    > als nas sicher witzig, aber nicht als acces point.
    > kann mir nicht vortstellen, dass die sendeleistung
    > bei einem so flachen gerät mit integrierten
    > antennen ausreichend ist um eine ganze wohnung mit
    > akzeptabler geschwindigkeit zu versorgen
    >

    Hmmm ... mein AirPort Extreme hat mit interner Antenne eine besser "Abstrahlung" als mein NetGear mit Richtantenne. Neee .. die machen das schon ganz gut bei Apple .. ;o)

  7. Re: Geniales Produkt!

    Autor: mr. bojangles 16.01.08 - 09:45

    werlis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sudler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit
    >
    > integriertem Wlan?
    >
    > Wie lange dauert es eigentlich, 1 TByte über WLAN
    > zu schieben?


    kannst ja mal rechnen.
    im besten fall:
    60mb/s : 8 = 7.5 Megabyte/s
    1 TB = 1048676 MB
    1048676 : 7.5 = 139823.5 sekunden
    139823.5 : 60 = 2330.4 Minuten
    2330.4 : 60 = 39 Stunden

    kann das sein? ich hab noch nie eine solche menge an daten verschoben.

  8. Re: Geniales Produkt!

    Autor: mr. bojangles 16.01.08 - 09:47

    bennydesign schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mr. bojangles schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > naja... scho witzig, aber ich warte lieber
    > bis
    > 802.11n als standard verabschiedet
    > wird.
    >
    > als nas sicher witzig, aber nicht
    > als acces point.
    > kann mir nicht vortstellen,
    > dass die sendeleistung
    > bei einem so flachen
    > gerät mit integrierten
    > antennen ausreichend
    > ist um eine ganze wohnung mit
    > akzeptabler
    > geschwindigkeit zu versorgen
    >
    > Hmmm ... mein AirPort Extreme hat mit interner
    > Antenne eine besser "Abstrahlung" als mein NetGear
    > mit Richtantenne. Neee .. die machen das schon
    > ganz gut bei Apple .. ;o)
    >

    natürlich ist die strahlung besser als bei 802.11g geräten.

  9. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 10:01

    Sudler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit
    > integriertem Wlan?

    Ja, schon ewig. Es gibt Basistationen, da kannst Du auch Download-Software draufspielen (einen Downloadmanager oder auch sowas wie Bittorrent), Drucker anschliessen, Festplatten... sowas gibt es schon seit ein paar Jahren, das ist nichts besonderes. Gibts mit und ohne eingebaute Platte (in letzterem Falle wird die halt per USB angeschlossen).

  10. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Rolf Rolfzen 16.01.08 - 10:09

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sudler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS" mit
    >
    > integriertem Wlan?
    >
    > Ja, schon ewig. Es gibt Basistationen, da kannst
    > Du auch Download-Software draufspielen (einen
    > Downloadmanager oder auch sowas wie Bittorrent),
    > Drucker anschliessen, Festplatten... sowas gibt es
    > schon seit ein paar Jahren, das ist nichts
    > besonderes. Gibts mit und ohne eingebaute Platte
    > (in letzterem Falle wird die halt per USB
    > angeschlossen).
    >

    Ja nennt sich PC....

  11. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 10:12

    mr. bojangles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > werlis schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sudler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gibt es von der Konkurrenz
    > ein "NAS" mit
    >
    > integriertem Wlan?
    >
    > Wie lange dauert es eigentlich, 1 TByte über
    > WLAN
    > zu schieben?
    >
    > kannst ja mal rechnen.
    > im besten fall:
    > 60mb/s : 8 = 7.5 Megabyte/s
    > 1 TB = 1048676 MB
    > 1048676 : 7.5 = 139823.5 sekunden
    > 139823.5 : 60 = 2330.4 Minuten
    > 2330.4 : 60 = 39 Stunden
    >
    > kann das sein? ich hab noch nie eine solche menge
    > an daten verschoben.

    Bis auf einen kleinen Rechenfehler ist das ok. 60 MBit/s entsprechen (gerundet) 7,15 MB/s. Daraus resultiert, das es knapp 41 Stunden dauert - unter der Vorraussetzung, das niemand auf der selben Frequenz funkt und Dir dadurch Bandbreite klaut.

  12. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 10:14

    Rolf Rolfzen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja nennt sich PC....

    Wäre ein bisschen klobig, oder? Ich denke da beispielsweise an Geräte mit OpenWRT...

  13. Re: Geniales Produkt!

    Autor: mr. bojangles 16.01.08 - 10:25

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mr. bojangles schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > werlis schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sudler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gibt es von der
    > Konkurrenz
    > ein "NAS" mit
    >
    > integriertem Wlan?
    >
    > Wie lange
    > dauert es eigentlich, 1 TByte über
    > WLAN
    >
    > zu schieben?
    >
    > kannst ja mal
    > rechnen.
    > im besten fall:
    > 60mb/s : 8 =
    > 7.5 Megabyte/s
    > 1 TB = 1048676 MB
    > 1048676
    > : 7.5 = 139823.5 sekunden
    > 139823.5 : 60 =
    > 2330.4 Minuten
    > 2330.4 : 60 = 39 Stunden
    >
    > kann das sein? ich hab noch nie eine solche
    > menge
    > an daten verschoben.
    >
    > Bis auf einen kleinen Rechenfehler ist das ok. 60
    > MBit/s entsprechen (gerundet) 7,15 MB/s. Daraus
    > resultiert, das es knapp 41 Stunden dauert - unter
    > der Vorraussetzung, das niemand auf der selben
    > Frequenz funkt und Dir dadurch Bandbreite klaut.

    ähm? nein. 7.5 (laut excel)
    meine rechnung stimmt also.

    das mit dem reinfunken stimmt natürlich.
    dect, wlan, mikrowelle... usw...
    aber bei 5ghz hast du das problem nicht. (und dieses ding unterstütz 5ghz)
    allerdings sind andere verbundene geräte natürlich ebenfalls faktoren, die den datendurchsatz verringern.
    deshalb habe ich auch geschrieben: "im besten fall"

  14. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jay Äm 16.01.08 - 11:02

    mr. bojangles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ähm? nein. 7.5 (laut excel)
    > meine rechnung stimmt also.

    Nein, tut sie nicht. Eine Übertragung von einem Megabit pro Sekunde bedeutet, das 1.000.000 Bits übertragen werden. Ein Megabyte hingegen sind 1024 * 1024, und somit 1.048.576 Byte. Heisst also, wenn Du bei ein Megabyte überträgst und eine Übertragungsrate von einem Megabit hast, brauchst Du keine acht Sekunden, sondern 8,388608 Sekunden braucht, da ein Megabyte aus 8.388.608 Bit besteht.



    > das mit dem reinfunken stimmt natürlich.
    > dect, wlan, mikrowelle... usw...
    > aber bei 5ghz hast du das problem nicht. (und
    > dieses ding unterstütz 5ghz)
    > allerdings sind andere verbundene geräte natürlich
    > ebenfalls faktoren, die den datendurchsatz
    > verringern.
    > deshalb habe ich auch geschrieben: "im besten
    > fall"

    Auch bei 5 GHz hast Du definierte Frequenzbänder, die Du Dir eventuell mit jemanden teilen mußt (hm, verwechselst Du das vielleicht mit MIMO?). Der einzige Vorteil ist, das die 5 GHz-Technik nicht wirklich verbreitet ist. Wenn also das Frequenzbandteilen zwar grundsätzlich unumgänglich ist, so ist es doch wahrscheinlich, das schlicht niemand da ist, der eine solche Teilung erzwingt.

  15. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Martin F. 16.01.08 - 17:19

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mr. bojangles schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ähm? nein. 7.5 (laut excel)
    > meine
    > rechnung stimmt also.
    >
    > Nein, tut sie nicht. Eine Übertragung von einem
    > Megabit pro Sekunde bedeutet, das 1.000.000 Bits
    > übertragen werden. Ein Megabyte hingegen sind 1024
    > * 1024, und somit 1.048.576 Byte.

    Nein, ein Megabyte hat 1 Million Byte, du meinst Mebibyte.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  16. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jay Äm 17.01.08 - 15:15

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, ein Megabyte hat 1 Million Byte, du meinst
    > Mebibyte.

    Ja, aber auch nur laut einer Spezifikation, die *niemand* benutzt. Oder kannst Du mir mal Verpackungen zeigen, auf denen von "Mebibyte" gesprochen oder geschrieben wird?

  17. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Martin F. 17.01.08 - 21:16

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Martin F. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ein Megabyte hat 1 Million Byte, du
    > meinst
    > Mebibyte.
    >
    > Ja, aber auch nur laut einer Spezifikation, die
    > *niemand* benutzt. Oder kannst Du mir mal
    > Verpackungen zeigen, auf denen von "Mebibyte"
    > gesprochen oder geschrieben wird?

    Da ich meine Festplatten nur ohne Einzelhandelsverpackung kaufe, weiß ich nicht sicher, was draufsteht, aber ich glaube, neben der Verwendung von „echten“ Gigabytes ist aufgeführt, dass Giga 1 Mrd. bedeutet. Irgendwo hab ich sowas kürzlich mal gesehen, vielleicht im Aldi-Prospekt.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  18. Re: Geniales Produkt!

    Autor: Jörg K. 19.01.08 - 10:24

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rolf Rolfzen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja nennt sich PC....
    >
    > Wäre ein bisschen klobig, oder? Ich denke da
    > beispielsweise an Geräte mit OpenWRT...
    >
    >

    Na wie wäre es denn mit der ASUS WL-HDD? Da kann man auch ein Linux draufpacken und dann könnte man z.B. die Festplatte mit TwonkyVision als Medienserver ins Netz stellen und sogar von der PS3 auf Musik, Videos und Photos zugreifen...

    Einen Drucker kann man dort auch einfach anschließen und von allen im Netz über LAN und WLAN drauf zugreifen.

    Das Erweitern um eine USB-Festplatte, wenn einem die interne 2,5'' IDE-Festplatte nicht reicht, soll aber auch funktionieren...

  19. Re: Geniales Produkt!

    Autor: macmanitou 31.01.08 - 22:18

    Thecus 2100N NAS - hatte ich auch mal...
    Das Gerät ist viel zu laut und die interne Platten werden viel zu warm - selbst mit 80cm Luefter Hack...
    Aber vielleicht redest Du von einem Gerät jenseits von 1000€...

    Gruss
    Sascha


    GG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja - Thecus kann mit wlan erweitert werden.
    > und hat RAID (und andere nützliche Funktionenen)
    >
    > Sudler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Sinvolle Kombination
    > 2. Wie immer
    > schönes Designing
    > 3. keine ahnung :)
    >
    > Gibt es von der Konkurrenz ein "NAS"
    > mit
    > integriertem Wlan?
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  4. SES-imagotag Deutschland GmbH, Ettenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Notebooks unter 400 Euro im Test: Duell der drei Discounter-Laptops
    Notebooks unter 400 Euro im Test
    Duell der drei Discounter-Laptops

    Sind preiswerte Notebooks wirklich so schrecklich? Golem.de hat drei Geräte für unter 400 Euro getestet. Dabei: Acer, Medion und Trekstor.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Linux-Laptop System 76 bringt mobile Ryzen-Workstation
    2. Pinebook Pro im Test Der 200-US-Dollar-Linux-Laptop für Bastler
    3. Gigabyte Aero 15 Studio im Test OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support