1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Time Capsule: Drahtlose Backup…

Time Capsule als Wifi-Client?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Time Capsule als Wifi-Client?

    Autor: McBeezle 16.01.08 - 09:25

    Hat jemand ne Idee ob ich die schicke Zeitkapsel auch als Wifi-Client betreiben kann?

    Hintergrund:
    Internet kommt aus Zimmer 1 - Mein Drucker steht aber in Zimmer 2.
    Aus Zimmer 1 wird mein Internet per Kabel an Konsolen etc. und per Funk an Notebooks verteilt.
    Wenn ich drucken wollte hab ich bisher immer das Notebook in Zimmer 2 geschleppt und dort an den Drucker angeschlossen.

    Wär schon schön endlich 'wireless drucken' zu können :D

  2. Re: Time Capsule als Wifi-Client?

    Autor: 24H5&BP 16.01.08 - 10:00

    McBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand ne Idee ob ich die schicke Zeitkapsel
    > auch als Wifi-Client betreiben kann?

    Was meinst Du mit "Wifi-Client"?

    Damit ein Drucker über ein Netzwerk funktioniert, muß er entweder über einen eingebauten Printserver verfügen (bei aktuellen Profigeräten schon fast die Regel) oder an einem Printserver angeschlossen sein.
    Ob Time Capsule über eine Printserver-Funktionalität verfügt, war aber bisher nirgends zu lesen, so daß ich davon ausgehe, daß die Antwort schlicht und ergreifend "nein" lautet.

    Bei mir daheim ist der Drucker am Desktop-Mac via USB angeschlossen und dort für andere Rechner in meinem Heimnetz freigegeben. Das ist natürlich eine simple Homeuser-Lösung - schon allein, weil eben nur gedruckt werden kann, wenn mein Desktop-Rechner an ist aber mir genügt das so.
    Im professionellen Bereich, würde man entweder einen Rechner benutzen, der immer zur Verfügung steht (z.B. einen Fileserver) oder ein externes Printserver-Produkt, wie diese hier http://www.netgear.de/Produkte/PrintServer/ oder gleich einen WLAN-fähigen Drucker mit eingebautem Printserver verwenden.

  3. Geht doch!

    Autor: 24H5&BP 30.01.08 - 12:16

    24H5&BP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob Time Capsule über eine
    > Printserver-Funktionalität verfügt, war aber
    > bisher nirgends zu lesen, so daß ich davon
    > ausgehe, daß die Antwort schlicht und ergreifend
    > "nein" lautet.

    Das war pure Spekulation, weil ich mir nicht vorstellen konnte, daß das Marketing ein solches Feature einfach verschweigt.

    Inzwischen kann man unter http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/wa/RSLID?mco=431E5396&fnode=home&nplm=MB276 lesen, daß TimeCapsule sehr wohl auch über eine Printserver-Funktionalität verfügt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen