Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun kauft MySQL

Also...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 15:16

    "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem ernsthaften Mitstreiter im Markt für Datenbank-Management-Systeme."

    Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)


    "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire MySQL, Developer of the World's Most Popular Open Source Database"

    So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft, oder?

  2. Re: Also...

    Autor: Kevinol 16.01.08 - 15:25


    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)
    Ja wieso den nicht? MySql macht doch auch im Segment der Hochverfügbarkeitslösungen zunehmend Oracle & Co Konkurrenz?

  3. Re: Also...

    Autor: t_m 16.01.08 - 15:27

    Hugo Herrlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem
    > ernsthaften Mitstreiter im Markt für
    > Datenbank-Management-Systeme."
    >
    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)
    >
    > "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire
    > MySQL, Developer of the World's Most Popular Open
    > Source Database"
    >
    > So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft,
    > oder?


    acquire = in besitz nehmen also gleichbedeutend wie kaufen in dem fall^^
    ;)
    also sun gibt bekannt das eine übereinkunft über den ankauf von mysql, bla, geschlossen wurde ^^
    (frei aber nicht wörtlich übersetzt)

  4. Re: Also...

    Autor: Rischtisch 16.01.08 - 15:32

    t_m schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > acquire = in besitz nehmen also gleichbedeutend
    > wie kaufen in dem fall^^
    > ;)
    > also sun gibt bekannt das eine übereinkunft über
    > den ankauf von mysql, bla, geschlossen wurde ^^
    > (frei aber nicht wörtlich übersetzt)

    Sun announces agreement to acquire...
    Ich kenne mich nicht einmal im deutschen Vertragsrecht aus, aber da scheint tatsächlich noch nichts gekauft zu sein, sondern nur etwas vereinbart worden. Heise-Schlagzeile heißt "SUN _will_ MySQL kaufen"

  5. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 15:36


    Schon, es wurde aber nur angekuendigt, dass man eine Uebereinkunft zur Akquisition verabschiedet hat. Von endgueltig gekauft ist das doch noch ein Stueck entfernt... kann doch immer noch in die Hose gehen.

  6. Re: Also...

    Autor: Wominator 16.01.08 - 15:39

    Rischtisch schrieb:


    > Sun announces agreement to acquire...


    Ich würde dies eher als ein LOI - Letter of Intend - Absichtserklärung sehen.

    Greetz
    womi



    If you make it idiot proof, someone will build a better idiot!

  7. Re: Also...

    Autor: mxcd 16.01.08 - 16:37

    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)

    Klar. Also in welchem 90er Jahre Forum hast Du gelernt, daß MySQL unprofessionell ist?

    > "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire
    > MySQL, Developer of the World's Most Popular Open
    > Source Database"
    >
    > So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft,
    > oder?

    Wenn ich nicht einmal Englisch koennte, wuerd' ich ja wenigstens versuchen, es nicht auch noch rumzuposaunen.

    Da Statistiker dem durchschnittlichen Internetnutzer eine Intelligenz über dem Bevölkerungsdurchschnitt attestieren, kann ich nur annehmen, daß Du eine weniger helle Leuchte bist verglichen mit dem durchschnittlichen Internetnutzer. :-D

  8. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 16:52


    Also, wenn Du schon ausfaellig wirst, dann erklaer mal Du Bauer, wie das zu verstehen ist. Ich kann nur wiederholen:

    "[...] es wurde aber nur angekuendigt, dass man eine Uebereinkunft zur Akquisition verabschiedet hat. Von endgueltig gekauft ist das doch noch ein Stueck entfernt... kann doch immer noch in die Hose gehen."


    Gross das Maul aufmachen, aber null Information rueberbringen. DAS zeugt von fehlender Intelligenz. Ich war ja noch freundlich - Du bist einfach nur noch ein armselig Prolet, wenn wir schon beim Anschimpfen sind. Also, dann zeige Deine ach-so-tolle Intelligenz und Dein Englischkenntnisse und klaere mich auf.

  9. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 17:05


    Ich hab erstmal meine Faehigkeit gezeigt, wahllos Buchstaben weglassen zu koennen. 8)

    +er
    +e

  10. Re: Also...

    Autor: Fred09 16.01.08 - 20:14

    Hugo Herrlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem
    > ernsthaften Mitstreiter im Markt für
    > Datenbank-Management-Systeme."
    >
    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)

    Naja, wenigstens ist ein Smiley dahinter. ;)

    Den anderen Teil verstehe ich auch als, "man ist sich jetzt einig, wo lang der Geldstrom fließt".
    Allerdings hat das für mich schon Tragweite genug. Eine Firma wie SUN würde keine Gerüchteküche servieren, wenn es ihnen nicht ernst wäre.
    Natürlich kann jetzt die FCC oder Ähnliche noch dazwischen funken, bevor der Vertrag unterzeichnet wird.


    MfG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  2. 137,70€
  3. 3,83€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
    Garmin Fenix 6 im Test
    Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

    Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
    2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

    3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
      Wikileaks
      Assange kommt nicht frei

      Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


    1. 15:47

    2. 15:11

    3. 14:49

    4. 13:52

    5. 13:25

    6. 12:52

    7. 08:30

    8. 18:01