Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun kauft MySQL

Also...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 15:16

    "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem ernsthaften Mitstreiter im Markt für Datenbank-Management-Systeme."

    Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)


    "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire MySQL, Developer of the World's Most Popular Open Source Database"

    So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft, oder?

  2. Re: Also...

    Autor: Kevinol 16.01.08 - 15:25


    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)
    Ja wieso den nicht? MySql macht doch auch im Segment der Hochverfügbarkeitslösungen zunehmend Oracle & Co Konkurrenz?

  3. Re: Also...

    Autor: t_m 16.01.08 - 15:27

    Hugo Herrlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem
    > ernsthaften Mitstreiter im Markt für
    > Datenbank-Management-Systeme."
    >
    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)
    >
    > "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire
    > MySQL, Developer of the World's Most Popular Open
    > Source Database"
    >
    > So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft,
    > oder?


    acquire = in besitz nehmen also gleichbedeutend wie kaufen in dem fall^^
    ;)
    also sun gibt bekannt das eine übereinkunft über den ankauf von mysql, bla, geschlossen wurde ^^
    (frei aber nicht wörtlich übersetzt)

  4. Re: Also...

    Autor: Rischtisch 16.01.08 - 15:32

    t_m schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > acquire = in besitz nehmen also gleichbedeutend
    > wie kaufen in dem fall^^
    > ;)
    > also sun gibt bekannt das eine übereinkunft über
    > den ankauf von mysql, bla, geschlossen wurde ^^
    > (frei aber nicht wörtlich übersetzt)

    Sun announces agreement to acquire...
    Ich kenne mich nicht einmal im deutschen Vertragsrecht aus, aber da scheint tatsächlich noch nichts gekauft zu sein, sondern nur etwas vereinbart worden. Heise-Schlagzeile heißt "SUN _will_ MySQL kaufen"

  5. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 15:36


    Schon, es wurde aber nur angekuendigt, dass man eine Uebereinkunft zur Akquisition verabschiedet hat. Von endgueltig gekauft ist das doch noch ein Stueck entfernt... kann doch immer noch in die Hose gehen.

  6. Re: Also...

    Autor: Wominator 16.01.08 - 15:39

    Rischtisch schrieb:


    > Sun announces agreement to acquire...


    Ich würde dies eher als ein LOI - Letter of Intend - Absichtserklärung sehen.

    Greetz
    womi



    If you make it idiot proof, someone will build a better idiot!

  7. Re: Also...

    Autor: mxcd 16.01.08 - 16:37

    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)

    Klar. Also in welchem 90er Jahre Forum hast Du gelernt, daß MySQL unprofessionell ist?

    > "Sun Microsystems Announces Agreement to Acquire
    > MySQL, Developer of the World's Most Popular Open
    > Source Database"
    >
    > So wie ich das sehe, wurde da noch nichts gekauft,
    > oder?

    Wenn ich nicht einmal Englisch koennte, wuerd' ich ja wenigstens versuchen, es nicht auch noch rumzuposaunen.

    Da Statistiker dem durchschnittlichen Internetnutzer eine Intelligenz über dem Bevölkerungsdurchschnitt attestieren, kann ich nur annehmen, daß Du eine weniger helle Leuchte bist verglichen mit dem durchschnittlichen Internetnutzer. :-D

  8. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 16:52


    Also, wenn Du schon ausfaellig wirst, dann erklaer mal Du Bauer, wie das zu verstehen ist. Ich kann nur wiederholen:

    "[...] es wurde aber nur angekuendigt, dass man eine Uebereinkunft zur Akquisition verabschiedet hat. Von endgueltig gekauft ist das doch noch ein Stueck entfernt... kann doch immer noch in die Hose gehen."


    Gross das Maul aufmachen, aber null Information rueberbringen. DAS zeugt von fehlender Intelligenz. Ich war ja noch freundlich - Du bist einfach nur noch ein armselig Prolet, wenn wir schon beim Anschimpfen sind. Also, dann zeige Deine ach-so-tolle Intelligenz und Dein Englischkenntnisse und klaere mich auf.

  9. Re: Also...

    Autor: Hugo Herrlich 16.01.08 - 17:05


    Ich hab erstmal meine Faehigkeit gezeigt, wahllos Buchstaben weglassen zu koennen. 8)

    +er
    +e

  10. Re: Also...

    Autor: Fred09 16.01.08 - 20:14

    Hugo Herrlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Mit der Übernahme von MySQL wird Sun zu einem
    > ernsthaften Mitstreiter im Markt für
    > Datenbank-Management-Systeme."
    >
    > Ernsthaften Mitstreiter durch mySQL? pfff.... ;)

    Naja, wenigstens ist ein Smiley dahinter. ;)

    Den anderen Teil verstehe ich auch als, "man ist sich jetzt einig, wo lang der Geldstrom fließt".
    Allerdings hat das für mich schon Tragweite genug. Eine Firma wie SUN würde keine Gerüchteküche servieren, wenn es ihnen nicht ernst wäre.
    Natürlich kann jetzt die FCC oder Ähnliche noch dazwischen funken, bevor der Vertrag unterzeichnet wird.


    MfG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Hays AG, Berlin
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49