Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kosmos - OpenStreetMap-Daten offline…

76GB Kartenmaterial

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 76GB Kartenmaterial

    Autor: Bretti 17.01.08 - 16:33

    Moin moin,

    ich finde die Idee immer alle Karten offline dabeizuhaben ja sehr nett.
    Deswegen habe ich mir mal die 3,5GB latest-osm gezogen. Nach einer Stunde entpacken wurde daraus eine 76GB-osm-Datei. Wenn ich diese in der Kosmos-gui.exe öffne, lädt sich das Programm tot und die Auslagerungsdatei wächst ins Unermessliche.
    Weiß jemand wie man da richtig vorgehen muss?

    MfG
    Bretti

  2. Re: 76GB Kartenmaterial

    Autor: MaX 17.01.08 - 17:00

    Bretti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin moin,
    >
    > ich finde die Idee immer alle Karten offline
    > dabeizuhaben ja sehr nett.
    > Deswegen habe ich mir mal die 3,5GB latest-osm
    > gezogen. Nach einer Stunde entpacken wurde daraus
    > eine 76GB-osm-Datei. Wenn ich diese in der
    > Kosmos-gui.exe öffne, lädt sich das Programm tot
    > und die Auslagerungsdatei wächst ins
    > Unermessliche.

    Wenn du dir den Text auf der Homepage mal genau durchließt wirst du feststellen, das Kosmos alle Daten in den Hauptspeicher läd und keine Datenbank im Hintergrund benutzt. Wenn du also eine 76GB-osm-Datei in Kosmos öffnen möchtest solltest du entweder mindestens 76GB RAM haben oder ein anderes Programm benutzen. z.B. Mapnik oder Osmarender

  3. Re: 76GB Kartenmaterial

    Autor: John07 17.01.08 - 18:52

    Alternativ wie im Artikel beschrieben z.B. nur Bayern herunterladen, das ist dann wesentlich kleiner.
    Gruß
    John


  4. Re: 76GB Kartenmaterial

    Autor: Weltanschauung 18.01.08 - 03:08

    John07 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternativ wie im Artikel beschrieben z.B. nur
    > Bayern herunterladen, das ist dann wesentlich
    > kleiner.
    > Gruß
    > John

    Oder nur Deutschland, bzw. Europa. Wie im Artikel erwähnt enthalten die 3 GB komprimierten Daten die ganze Welt, und wenn du in Echtzeit um die ganze Welt scrollen willst, versucht er halt alles parat zu haben ^^.



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 298,00€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00