1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kosmos - OpenStreetMap-Daten offline…

wieso nicht vektor statt png?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso nicht vektor statt png?

    Autor: nuji 18.01.08 - 06:49

    moin,
    wäre es nicht viel platzsparender da vektorgrafiken, statt pixelbilder zu nehmen? oder sind die formate da noch nicht so weit, dass das gut klappt?

    gruss,
    nuji

  2. Re: wieso nicht vektor statt png?

    Autor: Spine-XL 18.01.08 - 08:00

    nuji schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > moin,
    > wäre es nicht viel platzsparender da
    > vektorgrafiken, statt pixelbilder zu nehmen? oder
    > sind die formate da noch nicht so weit, dass das
    > gut klappt?
    >
    > gruss,
    > nuji


    Die Daten werden als GPS-Tracking Route gespeichert. Das sind wenn Du so willst Vectoren. Viele Messpunkte die mit eineander verbunden sind. Daher kommt Berlin ja auch komplett mit nur 8 MB aus. Das Kosmos Programm ist nur eine von vielen Möglichkeiten die Daten für Dich besser sichtbarerer zu machen. Es werden in nächster Zeit sicher viele andere Anwendungen kommen. Hoffentlich kommt bald eine kostenlose Navilösung für Handys raus. Bzw. eine Software die man aufs Handy zum GPS Tracking nutzen kann. Dann werden fehlende Straßen sicher schnell aktualisiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP QM/MES Spezialist (m/w/d)
    Müller Service GmbH, Leppersdorf
  2. IT Support (w/m/d)
    IR Logistics b.v. Zweigniederlassung Coesfeld, Langenfeld, Dorsten
  3. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)
    Universität Passau, Passau
  4. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Radeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
    DJI FPV im Test
    Adrenalin und Adlerauge

    Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
    2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
    3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge