Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pontis MS330: Audio-Festplatten…

Genau das was ich suche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau das was ich suche

    Autor: Frost 10.03.05 - 09:50

    Das ist doch mal genau das was ich suche.
    nur eindeutig zu teuer, dafür baue ich mir 2 shuttel oder barebones zusammen, mit dennen ich dann deutlich mehr machen kann.

    gut finde ich das sie so schön in die schrankwand passen,und "dezent" aussehen.

    kennt jemand vergleichbare produkte mit grösserer festplatte und kleinerem Preis ;)

  2. Alternativen

    Autor: naitsab 11.03.05 - 22:31

    Günstiger:

    Ähnliches Gerät, jedoch auch nur 80 GB, jedoch für 520 € (Marktpreis) zu haben:
    http://www.hermstedt.com/german/hifidelio/hifidelio.html


    Deutlich billiger:
    http://www.freecom.com/ecNewsitem.asp?ID=3907

    220 € mit 80 Gb, 260 € für 160 GB und 320 € für 250 GB,

    jedoch soll die Tonqualität nicht allzu berauschend sein.



    Die Lösung, die bald bei mir stehen wird:
    Netzwerk-MP3-Player wie Netgear MP101, Terratec Noxon (130 €) oder Pontis Roku Soundbridge M1000 (220 €, jedoch soll die Klangqualität deutlich überlegen sein), und eine netzwerkfähige NAS-Festplatte (Asus WL-HDD 70 € + 2,5"Festplatte), Linksys NSLU2 (70 €, braucht eine USB-Platte), oder Buffalo Linkstation (ab 120 GB für 180 €), die dank TwonkyVision zum Server wird:
    http://www.twonkyvision.de/

    Alternativ könnte man auch so einen Hifidelio festplattenmäßig aufpeppen.

  3. Re: Alternativen

    Autor: Rainer Birlin 17.05.05 - 23:01

    naitsab schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günstiger:
    >
    > Ähnliches Gerät, jedoch auch nur 80 GB, jedoch für
    > 520 € (Marktpreis) zu haben:
    >
    > Deutlich billiger:
    >
    > 220 € mit 80 Gb, 260 € für 160 GB und 320 € für
    > 250 GB,
    >
    > jedoch soll die Tonqualität nicht allzu
    > berauschend sein.
    >
    > Die Lösung, die bald bei mir stehen wird:
    > Netzwerk-MP3-Player wie Netgear MP101, Terratec
    > Noxon (130 €) oder Pontis Roku Soundbridge M1000
    > (220 €, jedoch soll die Klangqualität deutlich
    > überlegen sein), und eine netzwerkfähige
    > NAS-Festplatte (Asus WL-HDD 70 € +
    > 2,5"Festplatte), Linksys NSLU2 (70 €, braucht eine
    > USB-Platte), oder Buffalo Linkstation (ab 120 GB
    > für 180 €), die dank TwonkyVision zum Server
    > wird:
    >
    > Alternativ könnte man auch so einen Hifidelio
    > festplattenmäßig aufpeppen.
    >
    >


    Kann man auf so einer Bufalllo Link Station oder der NSLU2 einen Musik-Server laufen lassen, und kann man damit auf einer Roku Soundbridge Musik streamen?
    Bin Anfänger in dem Thema und habe keine rechte Ahnung.
    Gruß Rainer

  4. Re: Alternativen

    Autor: naitsab 26.05.05 - 14:39

    > Kann man auf so einer Bufalllo Link Station oder
    > der NSLU2 einen Musik-Server laufen lassen, und
    > kann man damit auf einer Roku Soundbridge Musik
    > streamen?
    > Bin Anfänger in dem Thema und habe keine rechte
    > Ahnung.


    Ja, das geht.

    Bei mir läuft seit kurzem Twonkyvision Mediaserver 2.8 WL-HDD läuft und ein Netgear MP101.

    Hört sich ganz einfach an:
    Neue Firmware aufspielen (bei Asus gibts eine offizielle, beim NSLU2 braucht man eine gehackte Version), den Mediaserver aufspielen, ein Start-Skript programmieren (man muss eigentlich nur ein paar Zeilen in einen Unix-tauglichen Editor kopieren) und aufspielen.


    Wegen ein paar kleiner Fehler saß ich aber trotzdem eine Weile dran.
    Aber nicht zuletzt dank dem schnellen Support läufts jetzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  4. Dynamic Engineering GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48