1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LaCie bringt externe Laufwerke mit…

so was wie ein microdrive??? die gehen nur kaputt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so was wie ein microdrive??? die gehen nur kaputt?

    Autor: geht schnell kaputt 18.01.08 - 22:57

    kleine hdds für die hosentasche? ich hatte so etwas von verbatim, sie gehen schnell kaputt (defekte sektoren). HDDS SOLLTEN NICHT IN DER HOSENTASCHE REIN!!!

  2. Re: so was wie ein microdrive??? die gehen nur kaputt?

    Autor: Rost 19.01.08 - 18:41

    geht schnell kaputt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kleine hdds für die hosentasche? ich hatte so
    > etwas von verbatim, sie gehen schnell kaputt
    > (defekte sektoren). HDDS SOLLTEN NICHT IN DER
    > HOSENTASCHE REIN!!!

    Käse. In deiner ominösen Hostentasche würde man sowas ja nur transportieren und während des Transports sind Festplatten, egal welcher Größe, völlig unkritisch. Nur während sie in Betrieb sind, mögen sie es nicht herumgestoßen zu werden. Wenn du also ständig defekte Sektoren hast, gehst du mit den Festplatten IM BETRIEB rüpelhaft um. Deine Hosentasche hat damit nix zu tun. Die sorgt bestenfalls für einen Staub- und Bakterienbesatz des Gehäuses ...

  3. Re: so was wie ein microdrive??? die gehen nur kaputt?

    Autor: Der Spatz 19.01.08 - 19:26

    geht schnell kaputt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kleine hdds für die hosentasche? ich hatte so
    > etwas von verbatim, sie gehen schnell kaputt
    > (defekte sektoren). HDDS SOLLTEN NICHT IN DER
    > HOSENTASCHE REIN!!!


    Meine älteste Platte ist von 1999 und ist ein IBM Microdrive.

    Funktioniert immer noch hervorragend in meiner Kamera oder als "USB-Stick".

    Defekte Sektoren werden mir bei der auch noch nicht gemeldet.

    Dirk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. AKDB, Bayreuth, Augsburg
  3. CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 11,99€
  3. 20,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
    Spin
    Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

    Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.

  2. AMI: Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro
    AMI
    Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro

    Citroën hat mit dem AMI ein Elektroauto von der Studie zur Serienreife entwickelt. Das Fahrzeug für zwei Personen soll nur 6.900 Euro kosten. Dafür sind einige Abstriche erforderlich.

  3. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
    Golem Akademie
    IT-Sicherheit für Webentwickler

    Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.


  1. 08:00

  2. 07:39

  3. 07:00

  4. 22:00

  5. 19:41

  6. 18:47

  7. 17:20

  8. 17:02