Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM freut sich über grandiosen…

Wie macht IBM das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie macht IBM das?

    Autor: booz 18.01.08 - 11:08

    Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn macht? Alles, was ich in Erinnerung habe, ist, dass sie auf dem Desktopmarkt nichts mehr zu sagen haben und dauernd komplette Geschaeftsbereiche verkaufen (PCs, Festplatten).

    Macht man mit Mainframes so konstant so viel Geld?

    I don't get it.

  2. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: BSDDaemon 18.01.08 - 11:12

    booz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > I don't get it.

    IBM ist auch Dienstleister.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: bringer 18.01.08 - 11:41

    booz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn macht?
    > Alles, was ich in Erinnerung habe, ist, dass sie
    > auf dem Desktopmarkt nichts mehr zu sagen haben
    > und dauernd komplette Geschaeftsbereiche verkaufen
    > (PCs, Festplatten).
    >
    > Macht man mit Mainframes so konstant so viel
    > Geld?
    >
    > I don't get it.


    Consulting, Consulting, Consulting...

  4. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: ProfiDau 18.01.08 - 11:47

    booz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn macht?
    > Alles, was ich in Erinnerung habe, ist, dass sie
    > auf dem Desktopmarkt nichts mehr zu sagen haben
    > und dauernd komplette Geschaeftsbereiche verkaufen
    > (PCs, Festplatten).
    >
    > Macht man mit Mainframes so konstant so viel
    > Geld?
    >
    > I don't get it.

    das frage ich mich auch schon seit längerem. meine letzte ibm festplatte habe ich vor ca. 8 jahren gekauft. seitdem haben die meines wissens kein geld mehr von mir bekommen.
    wie konnten die also soviel geld ohne mich machen?!

  5. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: Spocki 18.01.08 - 12:06

    booz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn macht?

    Artikel lesen hilft:

    "...wobei die Themen Services und Software zu den guten Ergebnissen führten..."


  6. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: Darq 18.01.08 - 19:57

    Spocki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > booz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn
    > macht?
    >
    > Artikel lesen hilft:
    >
    > "...wobei die Themen Services und Software zu den
    > guten Ergebnissen führten..."
    >

    Ein Bekannter jammert dabei ständig das er als IBM Consultant immer von HP unterboten wird und HP ihnen die Aufträge wegschnappt.

  7. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: blub 19.01.08 - 01:45

    You get what you pay for....

  8. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: Irgendwer 19.01.08 - 10:58

    Hast du vielleicht ne Playstation gekauft oder ne Wii? Da hat IBM auch seine Finger im Spiel. Ich denke mal den Hauptgewinn machen sie in der Software-Ecke. Der RSA ist ja auch ziemlich teuer. Die haben doch etliche Produkte.

    ProfiDau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > booz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiss jemand, womit IBM so viel Gewinn
    > macht?
    > Alles, was ich in Erinnerung habe,
    > ist, dass sie
    > auf dem Desktopmarkt nichts
    > mehr zu sagen haben
    > und dauernd komplette
    > Geschaeftsbereiche verkaufen
    > (PCs,
    > Festplatten).
    >
    > Macht man mit Mainframes
    > so konstant so viel
    > Geld?
    >
    > I don't
    > get it.
    >
    > das frage ich mich auch schon seit längerem. meine
    > letzte ibm festplatte habe ich vor ca. 8 jahren
    > gekauft. seitdem haben die meines wissens kein
    > geld mehr von mir bekommen.
    > wie konnten die also soviel geld ohne mich
    > machen?!
    >


  9. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: Irgendwer 19.01.08 - 10:59

    Ich kenns eigentlich andersrum beim Consulting. ;)

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > You get what you pay for....


  10. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: lukas123 22.01.08 - 12:29

    IBM ist großer Service Dienstleister und hat Verträge mit nahezu allen großen Unternehmen. Check mal die dazu:

    http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2007/12/11/vodafone-lagert-in-indien-an-ibm-aus/

    Zudem sind sie seit langem die Nummer eins auf dem Servermarkt:

    http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2007/11/30/ibm-bleibt-die-nummer-eins-im-server-markt/


  11. Re: Wie macht IBM das?

    Autor: lukas123 22.01.08 - 12:33

    Hab noch was gefunden! Auf der Website haben die nen ziemlich umfangreichen Hintergrundbericht dazu verfasst:

    http://www.it-times.de/news/hintergrundbericht/datum/2008/01/15/ibm-beruhigt-die-maerkte/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  4. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 144,90€ + Versand
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00