Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 210 Millionen Chinesen nutzen das…

210 Millionen Kriminelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 210 Millionen Kriminelle

    Autor: Fincut 18.01.08 - 14:04

    Phishen, Spamen, Farmen, Zwangsprostituieren, Katzen dünsten und lebensgefährliche Lebensmittel (Unlebensmittel) verticken.

  2. Re: 210 Millionen Kriminelle

    Autor: Rupert 18.01.08 - 14:05


    Hier in der BRD hat man andre Probleme zB Vorurteile ... ^^

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phishen, Spamen, Farmen, Zwangsprostituieren,
    > Katzen dünsten und lebensgefährliche Lebensmittel
    > (Unlebensmittel) verticken.
    >
    >


  3. Re: 210 Millionen Kriminelle

    Autor: Artemis 18.01.08 - 14:15

    Stimmt. Echt traurig, was so ein Deutscher in einem Forum so losläßt.

    Dabei kann man nur jedem Chinesen dazu gratulieren, wenn er das Intent in China nutzt. Selbst wenn es stark reglementiert ist und der Nutzer nicht auf jede Site kommt, die er gern sehen würde, selbst wenn der durchschnittliche User sich nur für Kochrezepte und Spaßseiten itneressieren würde, kommt er damit ein wenig aus der engen Welt eines postkommunistischen Landes voller veralteter Doktrinien heraus und wird ein wenig globalisiert.

    In der Hoffnung, dass er mal nicht wird wie Fincut, sondern eben anders ...

  4. Re: 210 Millionen Kriminelle

    Autor: Tomk 18.01.08 - 14:21

    Katzen dünsten ist kriminell?? rofl


  5. Re: 210 Millionen Kriminelle

    Autor: Wominator 18.01.08 - 14:42

    Tomk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katzen dünsten ist kriminell?? rofl
    >
    Röchtööch!

    If you make it idiot proof, someone will build a better idiot!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Messe Berlin GmbH, Berlin
  3. Bosch Gruppe, Plochingen
  4. Fidor Solutions AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

  1. ECCploit: Rowhammer-Angriff funktioniert auch mit ECC
    ECCploit
    Rowhammer-Angriff funktioniert auch mit ECC

    Ein Forscherteam konnte zeigen, dass Angriffe mit Bitflips im Arbeitsspeicher auch dann möglich sind, wenn man Speichermodule mit Fehlerkorrektur verwendet.

  2. iPad Pro 2018 im Test: Tablet bleibt Tablet, Notebook bleibt Notebook
    iPad Pro 2018 im Test
    Tablet bleibt Tablet, Notebook bleibt Notebook

    Mit dem neuen iPad Pro hat Apple nicht nur ein neues Design für seine Tablet-Reihe eingeführt, sondern auch wieder ein sehr starkes Gerät abgeliefert. So sehr der Hersteller aber auch versucht, das iPad Pro als Notebook zu verkaufen - es ist und bleibt ein Tablet.

  3. Mobile Games: Blizzard entwickelt Pokémon Go im Warcraft-Universum
    Mobile Games
    Blizzard entwickelt Pokémon Go im Warcraft-Universum

    "Ein wildes Drachkin erscheint!": Blizzard arbeitet anscheinend an einem neuen Warcraft-Titel, der sich am Mobile Game Pokémon Go orientiert. Es soll immersiver sein als die Vorlage und auch Einzelspielerinhalte bieten.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 11:54

  4. 11:29

  5. 11:20

  6. 11:10

  7. 11:00

  8. 10:48