Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ScummVM 0.11.0 - Adventure…
  6. T…

Diese alten Gammelspiele

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: <°))))>< 19.01.08 - 14:28

    ihr seid doch allesammt habasche! füttert ruhig den troll macht nur >_< der ist seinem namen ja schon mehr als gerecht geworden, respect

  2. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: fischkleister 19.01.08 - 14:52

    tr0llg4te--- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    vorsintflutlichen, interaktiven Diashows ohne
    > jeglichen Spielspaß?

    <°))))>< ..bist wohl 12 und nich mit Zak, Monkey und Indy grossgeworden..

  3. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Kangaxx 19.01.08 - 15:52

    ooooop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Monkey Island 1 und 2, Simon The Sorcerer 1 und
    > 2, etc.)
    >
    > wo bekomm ich dir her? sind die im scumm mit
    > drinne?

    Vorzugsweise bei eBay, denn die meisten Klassiker sind nicht umsonst.
    Ansonsten mal bei den Underdogs oder Abondonia vorbei schauen.

  4. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Kangaxx 19.01.08 - 15:54

    threepwood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich gehöre gern zu der ersten Kategorie und meine PSP wird die ScumVM
    > bekommen.

    Dito, meine PSP hat sie schon. :-)
    Wenn du die 0.10.0 vorher hattest solltest du aber die .ini löschen und bei Programmstart neu erstellen lassen.


  5. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Bomag 19.01.08 - 16:06

    Irrtum! So funktioniert die Psyche nun mal nicht, nicht mal, wenn man schon so alt ist wie ich (leider).

    Um das zu erklären: Ich liebte meinen Atari ST. Eine geile Maschine! Und daher hab ich mir vor so etwa 2 Jahren mal einen bei eBay gekauft... in einem Anflug von galoppierender Nostalgie.

    Aber Nostalgie hin oder her - das Ding ist (aus heutiger Sicht) Scheiße. Unbrauchbar! Nicht den Strom wert, den es braucht.

    Wie habe ich die Kiste geliebt. Doch vor dem Hintergrund aktueller Rechner taugt das Teil nun mal nichts mehr.

    Anders die - hier als solche bezeichneten - Gammelspiele. Die waren damals grandios und sind es noch heute. Auch wenn sie optisch veraltet wirken. Denn Spielspaß ist weder eine Frage von Dreidimensionalität noch von Auflösung. Vielmehr von Originalität, Witz, Intelligenz und Atmosphäre.

    Und das Atari-Beispiel zeigt (auch mir selbst), dass meine alternde Psyche mir da keinen Streich spielt.
    >
    > Sehe ich völlig anders. Nicht die Spiele waren
    > anders; Du bist anders gewesen. Deine Erfahrungen
    > mit Spielen waren noch nicht so umfangreich, wie
    > sie es heute nun mal sind. Würdest Du die Spiele
    > nicht kennen, und man würde sie Dir heute zeigen,
    > fändest Du sie mies. Sie gefallen Dir, weil Du
    > Dich beim spielen an den Spaß erinnerst, den Du
    > einmal damit gehabt hast. Die menschliche Psyche
    > funktioniert halt so, wenn man älter wird.
    >
    >


  6. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Elaine 19.01.08 - 18:29

    tr0llg4te--- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zockt doch kein Mensch mehr. Für unterwegs habe
    > ich eine PSP, damit kann man auch GUTE spiele
    > zocken. Was soll ich da mit ein paar
    > vorsintflutlichen, interaktiven Diashows ohne
    > jeglichen Spielspaß? Die Spiele waren nicht mal
    > gut, als sie noch aktuell waren und sind es wert
    > vergessen zu werden.

    Komisch das es seit dem Lucasarts ;) die Adventure-Schmiede eingestampft hat und nur noch 2. oder 3.klassige Star Wars-Lizenzen verbricht kaum noch wirklich gute Adventures gegeben hat, vielleicht 3 Stück pro Jahr...

    Aber bist ja ein Troll. Und die kriegen wie wir alle in Monkey Island gelernt haben nen roten Hering.

    Hier, fang!

  7. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Elaine 19.01.08 - 18:38

    Weyoun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese "alten Gammelspiele" (Monkey Island 1 und 2,
    > Simon The Sorcerer 1 und 2, etc.) waren bei weitem
    > besser als es heutige Adventures sind, und werden
    > es auch immer sein. Sowohl in der
    > Detailverliebtheit, als auch im Spielspaß.
    >

    Es gibt auch heute noch immer mal wieder ein gutes Adventure. Sogar oft aus deutschen Landen. Die Ankh-Serie, Jack Keane, Simon 4 (war echt besser als ich dachte). Aber in der Masse der Shooter fallen die ja leider kaum auf. Und nächstes Jahr kommt A Vampires Story, das wird klasse, von alten Lucas-Recken.

  8. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Mösenbouquet 19.01.08 - 22:59

    So sieht es aus - wann gab es zu letzt wirklich innovative Spielkonzepte!

    Und ein Coversong ist auch nicht besser als das Original weil es bessere Synthesizer oder Gitarreneffektgeräte gibt es bleibt halt immer ein Abklatsch.

    Leider hatten die Adventure keinen großen Langzeitspielspass, was vielleicht der Grund ist warum immer weniger produziert wurden, denke mal dass die dann eher kopiert wurden oder gedownloadet.

  9. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: ABE 21.01.08 - 01:28

    Elaine schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Es gibt auch heute noch immer mal wieder ein gutes
    > Adventure. Sogar oft aus deutschen Landen. Die
    > Ankh-Serie, Jack Keane, Simon 4 (war echt besser
    > als ich dachte). Aber in der Masse der Shooter
    > fallen die ja leider kaum auf. Und nächstes Jahr
    > kommt A Vampires Story, das wird klasse, von alten
    > Lucas-Recken.

    Ankh war das erste Adventure das ansatzweise an Monkey Island herankahm. Baphomets Fluch und andere waren schon gut hatten aber nicht den Schwierigkeitsgrad. Sherlock Holmes hat längen ist aber über weite strecken recht spannend zu spielen. Jack Keane ist bis jetzt o.k. vielleicht alles ein bisschen zu offensichtlich.

    Vorschusslorbeeren auf ein Computerspiel können schwer nach hinten losgehen :-)
    Ich werde es bestimmt spielen, aber ob es wirklich gut wird?

  10. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Rumpelpumpel 21.01.08 - 09:30

    tr0llg4te--- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zockt doch kein Mensch mehr. Für unterwegs habe
    > ich eine PSP, damit kann man auch GUTE spiele
    > zocken. Was soll ich da mit ein paar
    > vorsintflutlichen, interaktiven Diashows ohne
    > jeglichen Spielspaß? Die Spiele waren nicht mal
    > gut, als sie noch aktuell waren und sind es wert
    > vergessen zu werden.

    Oh je. Du hast ja mal gar keine Ahnung. Verzieh dich wieder in dein Erdloch aus dem du gekommen bist.


  11. Re: Diese alten Gammelspiele

    Autor: Rumpelpumpel 21.01.08 - 09:36

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > Sehe ich völlig anders. Nicht die Spiele waren
    > anders; Du bist anders gewesen. Deine Erfahrungen
    > mit Spielen waren noch nicht so umfangreich, wie
    > sie es heute nun mal sind. Würdest Du die Spiele
    > nicht kennen, und man würde sie Dir heute zeigen,
    > fändest Du sie mies. Sie gefallen Dir, weil Du
    > Dich beim spielen an den Spaß erinnerst, den Du
    > einmal damit gehabt hast. Die menschliche Psyche
    > funktioniert halt so, wenn man älter wird.

    Is aber ziemlicher Quatsch. Mein Cousin (der is 12) liebt ScummVM, da er Adventures mag. An Day of the Tentacle hatte der auch wesentlich mehr Spaß als an Ankh 1 o. 2, wobei er die beiden auch nicht schlecht fand. Im Moment spielt er mit Begeisterung die alten Monkey Island Teile. Also stimmt deine Aussage so auch nicht.
    Vielleicht betrachtet man das schon ein wenig so wie du das geschrieben hast, aber je nachdem welches Interesse man hat, findet man solche alten Sachen dennoch sehr klasse. Vor allem kann man an den alten Games noch sehen wie man's richtig macht. ;)


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. spectrumK GmbH, Berlin
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. ab 369€ + Versand
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19