1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Eine eCard, sie…

IT-Großprojekte in Deutschland ? Nie und nimmer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IT-Großprojekte in Deutschland ? Nie und nimmer

    Autor: Anonymer Nutzer 10.03.05 - 12:22

    Wer sich ein bißchen mit IT-Großprojekten in Deutschland auskennt (kurz: die klappen nicht), der wird vor so einem Sch... auch keine Angst haben.

    Da will JEDER mitmischen,jeder mit eigenen Zielen. Und frühestens in 1000 Jahren haben sich dann dei Arbeitsgruppen, Ausschüsse, Unterausschüsse und Lobbisten dann -vielleicht- auf einen gemeinsamen Nenner gebracht, allerdings auf einen, der vor 1000 Jahren galt.

    Die Wirtschaft will sich dumm und dusselig dran verdienen
    Die Verwaltung will sich dumm und dusselig dran kaputtsparen
    Die Ermittlungsbehörden wollen die Dummen und die Dusseligen fangen

    usw.

    Von hier aus also keine Bedenken. Macht mal....

    Duke.

  2. Re: IT-Großprojekte in Deutschland ? Nie und nimmer

    Autor: screne 10.03.05 - 12:25

    Duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sich ein bißchen mit IT-Großprojekten in
    > Deutschland auskennt (kurz: die klappen nicht),
    > der wird vor so einem Sch... auch keine Angst
    > haben.

    Das ist kein auf Deutschland beschraenktes, sondern ein prinzipielles Problem... Siehe CIA, FBI etc.

    Deutschland-Bashing scheint ja gerade maechtig IN zu sein... :(

  3. Re: IT-Großprojekte in Deutschland ? Nie und nimmer

    Autor: Anonymer Nutzer 10.03.05 - 12:35

    screne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Duke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer sich ein bißchen mit IT-Großprojekten
    > in
    > Deutschland auskennt (kurz: die klappen
    > nicht),
    > der wird vor so einem Sch... auch
    > keine Angst
    > haben.
    >
    > Das ist kein auf Deutschland beschraenktes,
    > sondern ein prinzipielles Problem... Siehe CIA,
    > FBI etc.

    Doch, ist ein deutsches Problem, weil man hier immer die eierlegende Wollmilchsau will- man will perfekter sein - deutsch gründlich.Dieser "Multipass" beschreibt die Situation ziemlich genau. Im Laufe der Entwicklung wird man dann von Seiten der Verwaltungen/Ermittlungsbehörden/Verband deutscher Konzertpianisten oder dem Taubenzüchterverband noch weitere Features fordern, wie Abrechnung der Schulmilch, Toll Collect (Karte brav vorne auf's Armaturenbrett !), Parkgebühren, Bordellabrechnungen ect., obwohl das Feature-Set bereits seit Jahren festgelegt ist.
    Das Ding wird damit nie fertig.

    > Deutschland-Bashing scheint ja gerade maechtig IN
    > zu sein... :(

    Das ist der deutsche Hang zur Selbstzerfleischung. Nach 1989 extrem angestiegen...jammern nach DIN.

    Duke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de