Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Conan verspätet sich erneut

Warhammer, Age of Conan und/oder WoW-Addon

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warhammer, Age of Conan und/oder WoW-Addon

    Autor: IchKönnteMichKostenlosRegistrieren 21.01.08 - 12:38

    mmh, Ich bin ja mal gespannt was dabei rauskommt. Bei Blizzard garantiert "gewohnte" 1a Kost, die anderen beiden sehen auch nicht schlecht aus und lassen den Sucht nach wirklich neuem neu Aufleben...

    mein gott woher soll ich denn da die Zeit nehmen?!... *seufz*
    need 48 stundentag bei gleicher arbeitszeit und MMORPG-Zulage des Arbeitgebers :P

  2. Gestern in Planetopia

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.01.08 - 12:42

    IchKönnteMichKostenlosRegistrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mmh, Ich bin ja mal gespannt was dabei rauskommt.
    > Bei Blizzard garantiert "gewohnte" 1a Kost, die
    > anderen beiden sehen auch nicht schlecht aus und
    > lassen den Sucht nach wirklich neuem neu
    > Aufleben...
    >
    > mein gott woher soll ich denn da die Zeit
    > nehmen?!... *seufz*
    > need 48 stundentag bei gleicher arbeitszeit und
    > MMORPG-Zulage des Arbeitgebers :P

    Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen? Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler) verloren. Das willst Du nicht!!1

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: sssssssssssssssssss 21.01.08 - 12:50

    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1

    doch
    ohne unterschicht gibts keine oberschicht
    willst du das?

  4. Re: Heute bei Golem

    Autor: Piff 21.01.08 - 12:51

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Können diese Augen lügen?


    Heuten noch nicht Golem gelesen?
    Mindestens 99% aller PLANETOPIAler in Deutschland sind einfältige, naive Typen. Der eine hat wegen Planetopia sogar sein Gehirn verloren. Das willst du nicht!!1

  5. und laut bild...

    Autor: r3v 21.01.08 - 12:52

    sind der Großteil davon junge Männer, die "gefährlichste Spezies" überhaupt im Moment. Und da WoW laut den schlauen Medien ja eh ein brutales Killerspiel für abgestumpfte ist wäre den lieben Menschen in Deutschland zu empfehlen garnicht mehr das Haus zu verlassen =)

    Schöne neue Medienwelt.


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1

  6. Re: Heute bei Golem

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.01.08 - 12:56

    Piff beweist das:
    -------------------------------------------------------
    > Heuten noch nicht Golem gelesen?
    > Mindestens 99% aller PLANETOPIAler in Deutschland
    > sind einfältige, naive Typen. Der eine hat wegen
    > Planetopia sogar sein Gehirn verloren. Das willst
    > du nicht!!1

    getroffene Hunde bellen ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Heute bei Golem

    Autor: Piff 21.01.08 - 13:11

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > getroffene Hunde bellen ;)
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Können diese Augen lügen?

    Seltsamerweise bellt der Nachbarshund auch wenn man auf Fahrrad am nur Grundstück vorbei fährt.
    getroffene Hunde bellen. Stimmt. Ab das ist bei weiten nich tder einzige Grund.

  8. Re: Heute bei Golem

    Autor: Jay Äm 21.01.08 - 13:25

    Piff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seltsamerweise bellt der Nachbarshund auch wenn
    > man auf Fahrrad am nur Grundstück vorbei fährt.
    > getroffene Hunde bellen. Stimmt. Ab das ist bei
    > weiten nich tder einzige Grund.

    Guckst Du hier: Gleichnis

    Sowas haben Menschen vor 10, 15 Jahren noch benutzt, bevor MTV, Computer und das Internet gewisse kognitive Fähigkeiten weggebruzzelt haben, es handelt sich somit also um Geschichtsunterricht ;-)

  9. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: Will auch 21.01.08 - 13:31

    So gesehen sollte ich mal anfangen WoW zu spielen, wenn man dort Frauen gewinnen kann find ich das klasse. Und ob ich das will!!1

    P.S: Was hat denn die Frau dazu gesagt das ihr Freund sie an einen Kollegen verzockt hat?

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Können diese Augen lügen?


  10. Re: Heute bei Golem

    Autor: Piff 21.01.08 - 13:49

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Guckst Du hier: Gleichnis
    >
    > Sowas haben Menschen vor 10, 15 Jahren noch
    > benutzt, bevor MTV, Computer und das Internet
    > gewisse kognitive Fähigkeiten weggebruzzelt haben,
    > es handelt sich somit also um Geschichtsunterricht
    > ;-)
    >
    >

    So hab ich das noch nie gesehen. Erzähl mir mehr davon.

  11. Re: Heute bei Golem

    Autor: Jay Äm 21.01.08 - 13:50

    Piff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So hab ich das noch nie gesehen. Erzähl mir mehr
    > davon.

    Von Gleichnissen oder der Prä-Web-2.0-Zeit? :-D

  12. Re: Heute bei Golem

    Autor: Messa 2.0 21.01.08 - 13:52

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Piff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So hab ich das noch nie gesehen. Erzähl mir
    > mehr
    > davon.
    >
    > Von Gleichnissen oder der Prä-Web-2.0-Zeit? :-D


    was labastu alda? willsu schlag ins gesicht oda was?

  13. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: IchKönnteMichKostenlosRegistrieren 21.01.08 - 14:00

    ne du hast mich falsch verstanden, die zusätzlichen 24 Stunden würd ich ja nicht in kompletts ins zocken versenken (das würd meine Konzentration garnicht mitmachen). aber ein bissel mehr zeit zum zocken zu haben, ohne die family zu vernachlässigen oder gar mehr zeit für family zu haben. das wär schon toll ;)

  14. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: DER GORF 21.01.08 - 14:08

    Will auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So gesehen sollte ich mal anfangen WoW zu spielen,
    > wenn man dort Frauen gewinnen kann find ich das
    > klasse. Und ob ich das will!!1
    >
    > P.S: Was hat denn die Frau dazu gesagt das ihr
    > Freund sie an einen Kollegen verzockt hat?
    >

    hm... Ich glaube nicht, dass er sie verzockt hat... Andererseits... wenn er so viel zockt, dass seine Frau ihn deswegen verlässt, kann man dann sagen das er sie verzockt hat?

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  15. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: Ichhalt 21.01.08 - 15:49

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > hm... Ich glaube nicht, dass er sie verzockt
    > hat... Andererseits... wenn er so viel zockt, dass
    > seine Frau ihn deswegen verlässt, kann man dann
    > sagen das er sie verzockt hat?
    >

    Wobei der andere kaum weniger gezockt haben dürfte. Aber vielleicht war seine Spielfigur einfach attraktiver oder hatte ein schnelleres Pferd.

  16. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.01.08 - 15:51

    Ichhalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei der andere kaum weniger gezockt haben
    > dürfte. Aber vielleicht war seine Spielfigur
    > einfach attraktiver oder hatte ein schnelleres
    > Pferd.

    Oder die Dame mocht Lila einfach lieber als Grün?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: Geizistungeil 21.01.08 - 15:51

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IchKönnteMichKostenlosRegistrieren schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mmh, Ich bin ja mal gespannt was dabei
    > rauskommt.
    > Bei Blizzard garantiert "gewohnte"
    > 1a Kost, die
    > anderen beiden sehen auch nicht
    > schlecht aus und
    > lassen den Sucht nach
    > wirklich neuem neu
    > Aufleben...
    >
    > mein gott woher soll ich denn da die Zeit
    >
    > nehmen?!... *seufz*
    > need 48 stundentag bei
    > gleicher arbeitszeit und
    > MMORPG-Zulage des
    > Arbeitgebers :P
    >
    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Können diese Augen lügen?


    Hm... ich glaub ich hör auf zu arbeiten... n bekannter hat durch zuviel arbeit auch ne frau verloren :D

    Und 10% der DauerArbeiter sind workaholics...

  18. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.01.08 - 15:53

    Geizistungeil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hm... ich glaub ich hör auf zu arbeiten... n
    > bekannter hat durch zuviel arbeit auch ne frau
    > verloren :D

    Das bekommen die Arbeiter aber wenigstens bezahlt. Die WoWler zahlen im Gegenteil sogar noch dafür. Außer in China.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  19. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: irata 22.01.08 - 12:40

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gestern Abend nicht 'Planetopia' gesehen?
    > Mindestens 10% aller MMORPGler in Deutschland sind
    > süchtige, kranke Typen. Der eine hat wegen WoW
    > sogar seine Frau (an einen anderen WoW-Spieler)
    > verloren. Das willst Du nicht!!1
    >

    Das diese Pseudo-Nachrichtensendungen immer so negativ sein müssen...
    Überleg dir doch mal den positiven Aspekt dabei!
    90% aller MMOPGler in Deutschland sind gesund und haben ein schönes Leben!

    Für reisserische Nachrichten ist das dann wohl keinen Bericht wert...

  20. Re: Gestern in Planetopia

    Autor: DER GORF 22.01.08 - 14:31

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das bekommen die Arbeiter aber wenigstens bezahlt.
    > Die WoWler zahlen im Gegenteil sogar noch dafür.
    > Außer in China.
    >

    Ja, in China. Wo die Strassen aus Gold und die Frauen noch echte Frauen aus echtem Gummi sind... ;P

    Bin mir aber nicht sicher ob man den hungerlohn als Bezahlung werten kann.

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  2. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.

  3. PowerVR: Chinesen kaufen Imagination Technologies
    PowerVR
    Chinesen kaufen Imagination Technologies

    Der PowerVR-Entwickler Imagination Technologies gehört nun einer chinesischen Investorengruppe. Zuvor ist Canyon Bridge an US-Präsident Donald Trump gescheitert, der den Kauf des FPGA-Herstellers Lattice blockierte.


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03