1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Aliens vs. Predator…

Sooo schlecht ist der Film auch wieder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sooo schlecht ist der Film auch wieder nicht.

    Autor: Predalien 21.01.08 - 17:05

    Er ist herkömmlich, er nicht gut oder herausragend, aber ich hab ehrlich in letzter Zeit viel beschissendere Action-Schinken gesehen. So grottig wie 99% der anderen Actionfilme die erscheinen ist er bei weitem nicht!

    Er kommt keineswegs an Alien Aliens oder Alien³ heran, auch nicht an Predator. Aber Alien 4 und Predator 2 schlägt er um Längen! So beschissen wie Alien 4 sind sowieso höchstens Filme Armageddon, Riddick, Tripple XXX oder Predator 2.

    Insofern muss man den AvP2-Film als durchschnittliche solide Actionkost verbuchen, ohne Überraschungen, weder positive noch negative. Es gibt schlimmeres in dem Genere, viel schlimmeres! Man konnte AvP2 ansehen, er wird nicht langweilig, man möchte nicht den Regiseur verprügeln wie bei Alien 4.

  2. Re: Sooo schlecht ist der Film auch wieder nicht.

    Autor: daruuuuuuuum 21.01.08 - 19:43

    Predalien schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er ist herkömmlich, er nicht gut oder
    > herausragend, aber ich hab ehrlich in letzter Zeit
    > viel beschissendere Action-Schinken gesehen. So
    > grottig wie 99% der anderen Actionfilme die
    > erscheinen ist er bei weitem nicht!
    >
    > Er kommt keineswegs an Alien Aliens oder Alien³
    > heran, auch nicht an Predator. Aber Alien 4 und
    > Predator 2 schlägt er um Längen! So beschissen wie
    > Alien 4 sind sowieso höchstens Filme Armageddon,
    > Riddick, Tripple XXX oder Predator 2.
    >
    > Insofern muss man den AvP2-Film als
    > durchschnittliche solide Actionkost verbuchen,
    > ohne Überraschungen, weder positive noch negative.
    > Es gibt schlimmeres in dem Genere, viel
    > schlimmeres! Man konnte AvP2 ansehen, er wird
    > nicht langweilig, man möchte nicht den Regiseur
    > verprügeln wie bei Alien 4.


    ohhhh doch er war schlecht :) wirklich schlecht, lange nicht mehr so einen schrott gesehen.

  3. Re: Sooo schlecht ist der Film auch wieder nicht.

    Autor: Predatorlein 21.01.08 - 20:58

    daruuuuuuuum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Predalien schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist herkömmlich, er nicht gut oder
    >
    > herausragend, aber ich hab ehrlich in letzter
    > Zeit
    > viel beschissendere Action-Schinken
    > gesehen. So
    > grottig wie 99% der anderen
    > Actionfilme die
    > erscheinen ist er bei weitem
    > nicht!
    >
    > Er kommt keineswegs an Alien
    > Aliens oder Alien³
    > heran, auch nicht an
    > Predator. Aber Alien 4 und
    > Predator 2 schlägt
    > er um Längen! So beschissen wie
    > Alien 4 sind
    > sowieso höchstens Filme Armageddon,
    > Riddick,
    > Tripple XXX oder Predator 2.
    >
    > Insofern
    > muss man den AvP2-Film als
    > durchschnittliche
    > solide Actionkost verbuchen,
    > ohne
    > Überraschungen, weder positive noch negative.
    >
    > Es gibt schlimmeres in dem Genere, viel
    >
    > schlimmeres! Man konnte AvP2 ansehen, er wird
    >
    > nicht langweilig, man möchte nicht den
    > Regiseur
    > verprügeln wie bei Alien 4.
    >
    > ohhhh doch er war schlecht :) wirklich schlecht,
    > lange nicht mehr so einen schrott gesehen.


    OH JA, die AvP filme sind das grottigste was es gibt, sogar die Predator filme sind nicht besser...
    wer auchnur ANSATZ weise sich mit den Predatorn auskennt wird schrei krämpfe bekommen wenn er sich diese filme anschaut... ein Predator der angst vor nen menschen hat... Der schwarze aus Predator 2 hätte exact 1sek gelebt wenn der predator ihn hätte töten wollen... und als der fettsack die discc an sich genommen hat.... OMG... das teil kehrt zu seinen besitzer zurück, und wenn es dabei durch sämtliche wände einer stadt fliegt... das juckt das teil nicht... und kein anderes lebenwesen auser der pred dem die disc gehört kann sie anfassen...

    GROTTIG!

  4. Doch.

    Autor: Baber 21.01.08 - 23:25

    Japp, japp, da hast du vollkommen recht. Bei einem Kampf zwischen Alien und Predator gibt es von vornherein einen Verlierer: den Menschen. Alles andere ist Unfug. Und keiner der beiden Rassen würde auch nur in Anhieb irgendwie rücksicht auf einen Menschen nehmen. Was für ein schrott.

  5. Re: Doch.

    Autor: b3e 22.01.08 - 01:59

    hhm also bei avp2 hat KEIN predator auch nur ANSATZWEISE einen menschen geschont!O_o
    sacht ma habt ihr den film überhaupt gesehen...
    ich fand ihn eigentlich im heutigen action einheitsbrei eine erfreuliche ausnahme (ok das ist wie mit dem einäugigem und den blinden, aber das ist ne andere geschichte), aber avp2 war ma dick ordentliches popcorn kino...
    und einige actionszenen waren schon sehr fett, wenn ich an die szene denke wo der predator aus ermanglung an verfügbaren waffen einfach ma die ganze ladung blaues zeugs in die shcnauze von dem alien gekippt hat, das war grosses kino!;)
    oder der spruch "the gouvernment wouldn t lie to people!" LOL:D

    ich bleib dabei, ich fand den film ok!!!


    Baber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Japp, japp, da hast du vollkommen recht. Bei einem
    > Kampf zwischen Alien und Predator gibt es von
    > vornherein einen Verlierer: den Menschen. Alles
    > andere ist Unfug. Und keiner der beiden Rassen
    > würde auch nur in Anhieb irgendwie rücksicht auf
    > einen Menschen nehmen. Was für ein schrott.


  6. Re: Sooo schlecht ist der Film auch wieder nicht.

    Autor: DER GORF 22.01.08 - 17:39

    daruuuuuuuum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ohhhh doch er war schlecht :) wirklich schlecht,
    > lange nicht mehr so einen schrott gesehen.


    Lange nicht mehr so gelacht wie in dem Film :D

    Was nichts daran ändert das er schlecht ist :P

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...
  3. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit