1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Aliens vs. Predator…

Bücher als Alternative

  1. Beitrag
  1. Thema

Bücher als Alternative

Autor: Corben 22.01.08 - 17:42

Momentan ist ja nicht wirklich viel Sci-Fi-mässig los im Kino.
Da kam die Ankündigung ende August für AvP-R gerade recht. Vor allem für einen Alien, Predator oder auch Aliens vs. Predator-Fan. Schliesslich zocken wir immer noch regelmässig das AvP2-PC-Game. Die Multiplayer-Modi machen selbst nach Jahren noch Laune.
Doch von August war es noch soo lange hin, bis der Film Weihnachten in die Kinos kommen sollte. Ein wenig im Netz gestöbert und über die AvP-Romane gestossen. Ein wenig in den Rezensionen geblättert, kurzweilig sollen sie alle Mal sein. Kurzerhand den Online-Buchhändler meines Vertrauens beauftragt, und den ersten Roman direkt verschlungen. Tatsache, wirklich sehr kurzweilig und auch noch animierend für weitere AvP2-Abende.

Dann war es endlich so weit, sehr gespannt auf einen würdigen Nachfolger im AvP-Universum, besonders jetzt, wo ich ein wenig Einblick in die Hintergründe und Geschichte der Predator, sie nennen sich selbst Yautja, bekommen habe. Und tatsächlich, man sieht eine sehr coole Scene vom Predator-Planeten. Wuhu \o/
Das Predalien war ja schon vom Ende der ersten AvP-Filmes und dem Spiel bekannt. Doch so gut es auch anfangen hatte... beim Verlassen des Kinos, war man doch arg enttäuscht. Dabei hätte ich mir so sehr eine gute Umsetzung für den Sequel gewünscht. Wirklich Schade, mehr als leicht unterdurchschnittliches Popcorn-Kino wars dann doch nicht. Zum Glück habe ich noch zwei AvP-Romane vor mir, und der Spass am Spiel ist durch den Film auch nicht genommen worden.

Es gibt Storylines, die man bestimmt ewig weiterführen könnte, und wenn fähige Autoren und Regisseure sich dran setzen, dies durchaus erfolgversprechend sein kann. Doch mit dem zweiten AvP-Film hat sich 20th Century Fox nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Der Fall der imdb-Wertung von 6.5 auf 5.5 spricht wohl für sich. Ich empfehle somit selbst nach einem enttäuschten Kino-Besuch zu den Romanen zu greifen. Diese helfen wieder ein wenig Spannung und Erwartung ins A oder P oder AvP-Universum zu bringen. Ich habe glücklicherweise Band 2 und 3 noch vor mir, wobei ich gelesen habe, daß Band 3 chronologisch nach Band 1 gehört. Werde mich dieser Lese-Reihenfolge anschliessen.

Oh, ich merke gerade, daß ich ziemlich am Topic des PSP-Games vorbei bin... macht wohl auch nix, scheint wohl selbst für Fans nicht geeignet :)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bücher als Alternative

Corben | 22.01.08 - 17:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,85€ (Bestpreis!)
  2. 9,77€ (Bestpreis!)
  3. 321,61€ (mit Rabattcode "POWERSPAREN20" - Bestpreis!)
  4. 92,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck