1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BlackBerry-Geräte werden Office…

Re: Blackberry?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Blackberry?

Autor: bbuser 22.01.08 - 22:26

Sorry Leute, bei soviel Unkenntnis ueber Blackberries muss ich doch mal ne Lanze brechen:

DISCLAIMER: ich kriege kein Geld von RIM, aber bin seit 4 Jahren begeisterter Blackberry User.

Blackberry ist meiner Ansicht nach DIE Loesung, weil:

(1) Direkte Over-The-Air Synchronisierung mit Exchange (und Notes)

Da gibt's einfach nichts besseres, als Notizen, Termine, Aufgaben und Kontakte SOFORT (oder sobald wieder eine Funkverbindung besteht) AUTOMATISCH synchronisiert zu haben. Nicht erst extra VPN Verbindung aufbauen oder sonstwas. Einfach eintragen und fertig.

(2) Directory Zugriff

Wenn der BES richtig konfiguriert ist, greift er direct auf das LDAP Directory des Exchange/AD zu. Damit hat man in meinem Fall online-Zugriff auf mehrere zehntausend User im "Globalen Adressbuch". Sowas ist sehr hilfreich, wenn man mal von unterwegs irgendeinen Kollegen anrufen will, dessen Kontakt man noch nicht lokal hat.


(3) Richtlinien

Analog zu Novell- und Active Directories kann man zentralisiert Einstellungen auf alle angeschlossenen Blackberries verteilen. Beispielsweise automatische Bildschirmsperre, Hintergrundbild, verfügbare Anwendungen ...

Alles zentral für dutzende Geraete parallel ausrollbar. Sowas spart dem Administrator extrem Zeit!

(4) Remote-Delete

Killer-Argument für alle Vergeßlichen: der Blackberry kann aus der Ferne gelöscht werden, falls er verloren/gestohlen wurde.

(5) Connectivity

Der Blackberry verbindet sich per verschlüsselter Verbindung zum BES im Firmennetz. Als Nebeneffekt kann man über diesen Tunnel per http/telnet/ssh auch gleich auf Maschinen im internen Netz zugreifen, OHNE noch extra eine VPN Verbindung aufbauen zu müssen.


Auch wenn M$ mit Exchange Mobile Data Services eine Schritt in Richtung ähnlicher Funktionalität gemacht hat, sind sie RIM noch eine Jahre hinterher!


Cheers,

bbuser


>
> Mal abgesehen davon. Blackberry ist imo nicht
> wirklich DIE Lösung. Selbst Exchange Pushmail ist
> besser, da hab ich Outlook gleich dabei. Es gibt
> mehr Geräte und die Bedienung ist um welten
> einfacher und schneller. Von mir aus auch die
> Mails per IMAP ziehen. Habt Ihr mal geschaut, was
> T-Mobile und Co. für nen gammeligen 2-3 MB
> Datentarif verlangen? Das sind locker mal 9€ im
> Monat drin und wehe der Manager macht mal Urlaub
> im Ausland....



Neues Thema


Thema
 

Blackberry?

blackberry | 22.01.08 - 12:19
 

Re: Blackberry?

cdg | 22.01.08 - 12:41
 

Re: Blackberry?

cdg | 22.01.08 - 14:15
 

Re: Blackberry?

dagonk | 22.01.08 - 15:29
 

Re: Blackberry?

Woyton | 22.01.08 - 16:02
 

Re: Blackberry?

cdg | 22.01.08 - 19:32
 

Re: Blackberry?

Hansboin | 22.01.08 - 13:19
 

Re: Blackberry?

Woyton | 22.01.08 - 16:03
 

Alternativen ??? Lösungen

Toast | 22.01.08 - 17:58
 

Re: Blackberry?

usw... | 22.01.08 - 19:58
 

Re: Blackberry?

hansmeiser | 22.01.08 - 20:34
 

Re: Blackberry?

bbuser | 22.01.08 - 22:26

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Berater - Berechtigungen / Authorization/GRC (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Rosenheim
  2. IT-Demand Manager (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. IT-Teamleiter ERP (m/w/d)
    TecTake GmbH, Höchberg (bei Würzburg), Igersheim
  4. Sachbearbeiter (m/w/d) Service-Point im Team IT-Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de