1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Alternative ReactOS 0.3.4…

Kein Vista = Gute Chancen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: ReactOS-Fan Seit 0.32 22.01.08 - 14:35

    Ich denke ReactOS wird eine große Zukunft haben für all diejenigen die Sagen "warum ein neuen PC?" oder "warum ein klicky-bunti-lahm OS?

    Und diese Leute werden immer mehr - denn nicht jeder schafft den Sprung zu Linux oder möchte einen überteuerten Schönen (aber unlogischen) Mac...



    (das mit Mac ist kein Flamewar...)

  2. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: picky 22.01.08 - 15:10

    Na ja ich weis nicht ob es sich wirklich durchsetzen könnte,
    das Hauptproblem wird doch sein, das nicht alle Spiele darauf laufen werden.
    Linux ist ja leider auch noch nicht soweit, vor allem die automatische Hardware-Erkennung bei Linux ist noch nicht besonders gut.
    Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand editieren muss.

  3. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: passwortvergessen 22.01.08 - 15:12

    Ohne das zu testen sag ich mal nö, denn ich hab von ReactOS bisher keine einzige Fernsehwerbung gesehen und bezweifel das es irgendwann mal ein Aldi/Acer Notebook/PC im Laden geben wird mit vorinstalliertem ReactOS...

    ReactOS-Fan Seit 0.32 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ReactOS wird eine große Zukunft haben
    > für all diejenigen die Sagen "warum ein neuen PC?"
    > oder "warum ein klicky-bunti-lahm OS?
    >
    > Und diese Leute werden immer mehr - denn nicht
    > jeder schafft den Sprung zu Linux oder möchte
    > einen überteuerten Schönen (aber unlogischen)
    > Mac...
    >
    > (das mit Mac ist kein Flamewar...)


  4. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: Ich natürlich 22.01.08 - 15:14

    picky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja ich weis nicht ob es sich wirklich
    > durchsetzen könnte,
    > das Hauptproblem wird doch sein, das nicht alle
    > Spiele darauf laufen werden.
    Stimmt, Windows ist nur zum Spielen gut

    > Linux ist ja leider auch noch nicht soweit, vor
    > allem die automatische Hardware-Erkennung bei
    > Linux ist noch nicht besonders gut.
    Nicht??? Also ich installier tausendmal lieber 20 mal hintereinander Ubuntu als 1 mal WinXP, denn für Ubuntu reicht normalerweise eine CD und ein Internetanschluss, Hardware wird dann oft komplett automatisch erkannt.
    Für XP muss man dann erst mal zich Treiber CDs rauskramen oder die Seiten der Hardwarehersteller durchforsten

    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.
    Wenn du du die Festplatte austauschst auf ein anderes Board funktioniert es (Ubuntu zumindest) immernoch wunderbar (selbst ausprobiert)
    Windows müssteste Neu aufsetzen




  5. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: Ich schon wieder 22.01.08 - 15:15

    passwortvergessen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne das zu testen sag ich mal nö, denn ich hab
    > von ReactOS bisher keine einzige Fernsehwerbung
    > gesehen
    Das ist natürlich ein gutes Argument dagegen sich eine Live CD anzusehen

  6. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: t_m 22.01.08 - 15:16

    picky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja ich weis nicht ob es sich wirklich
    > durchsetzen könnte,
    > das Hauptproblem wird doch sein, das nicht alle
    > Spiele darauf laufen werden.
    > Linux ist ja leider auch noch nicht soweit, vor
    > allem die automatische Hardware-Erkennung bei
    > Linux ist noch nicht besonders gut.
    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.
    >
    >

    Reactos ist kein Linux ^^ sondern ein 100% Windows ersatz(and more), der auch 100% mit windows kompatibel sein soll, d.h. alle Treiber Programme, Spiele, API(komplett) mit D.X. soll unter ReactOs genau so laufen wie unter Windows.

    Bei Linux hängt es vom Kernel ab, man Kernel so bauen, das sie mehr oder weniger alle Treiber als module enthalten und manuell nachlernen(boot-cd machen das z.B.)
    und haste schonmal bei Windows Grafikkarten gewechselt?^^
    Darfste du davor den Treiber runterhaun, Grafikkarte ausbauen, neue rein, Treiber installieren und wenn du Pech haste läuft es trotzdem nicht gescheid.

  7. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: KA 22.01.08 - 15:16

    Ich glaube da unterschätzt du Linux!

    Trotzdem, React OS wird irgendwann eine echte alternative sein.

    picky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja ich weis nicht ob es sich wirklich
    > durchsetzen könnte,
    > das Hauptproblem wird doch sein, das nicht alle
    > Spiele darauf laufen werden.
    > Linux ist ja leider auch noch nicht soweit, vor
    > allem die automatische Hardware-Erkennung bei
    > Linux ist noch nicht besonders gut.
    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.
    >
    >


  8. OT: Hardwaretausch bei Linux

    Autor: Hardwaretausch bei Linux 22.01.08 - 15:42

    picky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.

    Äh, bei Linux kannst du im Gegensatz zu Windows fast die gesamte Hardware austauschen ohne dass du hinterher irgendwas neuinstallieren oder ändern musst. Aufpassen musst du nur, wenn du zusätzliche hardwareabhängige Module geladen hast oder die Partitionierung geändert hast, die solltest du dann schon anpassen.

    Mein Bruder hatte z.B. mal seinen kompletten Rechner zu mir geschleppt und wollte, dass ich ihm mal seine neue Soundkarte unter Linux einrichte (er hatte sie bereits eingebaut, aber noch nicht ausprobiert). Als ich ihm gesagt hab, er solle doch einfach mal seinen Rechner hochfahren, hat er mich mit erstaunten Augen angeschaut, dass er plötzlich ohne Zutun den Startsound gehört hatte. Er ging nämlich davon aus, dass man wie unter Windows erstmal irgendwelche Treiber installieren müsse ;)

    Okay, das hat jetzt nicht wirklich viel mit ReactOS zu tun ...

  9. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: Herb 22.01.08 - 15:45

    picky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.

    Das macht Windows auch nicht.

  10. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: passwortvergessen 22.01.08 - 16:51

    Ich meinte damit nicht das ich mir reactOS nicht ansehen will, sondern das sich die breite masse das nicht ansehen wird. Aber du kannst ja mal meinen Vater fragen was ne live cd ist... ;-)

    Ich schon wieder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > passwortvergessen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ohne das zu testen sag ich mal nö, denn ich
    > hab
    > von ReactOS bisher keine einzige
    > Fernsehwerbung
    > gesehen
    > Das ist natürlich ein gutes Argument dagegen sich
    > eine Live CD anzusehen


  11. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: theshredder 22.01.08 - 16:55

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > picky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB.
    > bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne
    > weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo
    > was per Hand
    > editieren muss.
    >
    > Das macht Windows auch nicht.
    Linux kann es. mein ubuntu lief zuerst auf nem AsRock Dual Sata2 Mainboard mit Amd DualCore und jetzt auf einem MSI Neo2 FIR mit einem Intel Q6600 - einfach so ohne was zu ändern oder neu zu installieren...

  12. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: DrAgOnTuX 22.01.08 - 16:55

    passwortvergessen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meinte damit nicht das ich mir reactOS nicht
    > ansehen will, sondern das sich die breite masse
    > das nicht ansehen wird. Aber du kannst ja mal
    > meinen Vater fragen was ne live cd ist... ;-)
    >
    > Ich schon wieder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > passwortvergessen schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ohne das zu testen sag ich
    > mal nö, denn ich
    > hab
    > von ReactOS bisher
    > keine einzige
    > Fernsehwerbung
    >
    > gesehen
    > Das ist natürlich ein gutes Argument
    > dagegen sich
    > eine Live CD anzusehen
    >
    >


    *g* das wäre so als ob KDE 4.0 im Alphastadium werbung für endbenutzer gemacht hätte. dumm wie bohnenstrohrum.

  13. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: TobY 22.01.08 - 17:01

    Hmmm, aber ich bezweifle auch, ob es in der breiten Masse benutzt werden wird. Es könnte vielleicht so kommen, dass ein Betriebnssystem, da es ja einige kostenlose alternativen gibt, als etwas gelten wird, wofür man kein Geld mehr bezahlen will (viiiele Programme läd man sich heutzutage auch kostenlos - das ist völlig normal geworden) und das dann ReactOS eine Chance hat. Aber so lange das nicht der Fall ist und ich denke das der Fall recht unwahrscheinlich ist, wird Windows von MS weiterhin dominieren (alles meine Vermutungen ;) )
    Wenn ReactOS irgendwann eine Stable Version ist, wie weit ist dann Windows? Ich denke noch viel weiter (oder sie entwickeln sich zurück ;) )

    TobY

  14. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: DrAgOnTuX 22.01.08 - 17:15

    TobY schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm, aber ich bezweifle auch, ob es in der
    > breiten Masse benutzt werden wird. Es könnte
    > vielleicht so kommen, dass ein Betriebnssystem, da
    > es ja einige kostenlose alternativen gibt, als
    > etwas gelten wird, wofür man kein Geld mehr
    > bezahlen will (viiiele Programme läd man sich
    > heutzutage auch kostenlos - das ist völlig normal
    > geworden) und das dann ReactOS eine Chance hat.
    > Aber so lange das nicht der Fall ist und ich denke
    > das der Fall recht unwahrscheinlich ist, wird
    > Windows von MS weiterhin dominieren (alles meine
    > Vermutungen ;) )
    > Wenn ReactOS irgendwann eine Stable Version ist,
    > wie weit ist dann Windows? Ich denke noch viel
    > weiter (oder sie entwickeln sich zurück ;) )
    >
    > TobY
    >

    Also mit Vista hat sich M$ IMHO doch recht zurück entwickelt (Lange Entwicklungszeit und doch relativ wenig neues (verspätete und IMHO total verbuggter release))

    ich hoffe für M$ das sie mit Windows7 was anständiges auf die Beine stellen, ansonsten wird der Vorsprung zu ReactOS von Jahr zu Jahr kleiner.

    Der Vorteil hinter der Idee zu ReactOS ist ja eben gerade die Kompatibilität zu Windows, d.h. Treiber & Software die auf Windows laufen sollen auch auf ReactOS laufen. Sofern es Stabil läuft und wirklich zu mindestens 99,9% kompatibel mit einer aktuellen Windows Version ist (2008 würde XP ja sogar noch genügen), warum sollte man dann für Windows bezahlen wenn man es auch gratis oder zumindest günstiger bekommt.

    Ob es jedoch soweit kommen wird, hängt nicht nur alleine von ReactOS ab sondern vorallem auch von M$:
    - ob sie ROS Steine in den Weg legen oder ihnen gar helfen
    - wie stark verspätet folgende Windows Versionen auf den Markt kommen oder sich an den Zeitplan halten und sogar noch die Featuritis erfolgreich besänftigen können

  15. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: ollidu 22.01.08 - 17:27

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TobY schrieb:
    > --------------------------------------------------
    ...
    > Ob es jedoch soweit kommen wird, hängt nicht nur
    > alleine von ReactOS ab sondern vorallem auch von
    > M$:
    > - ob sie ROS Steine in den Weg legen oder ihnen
    > gar helfen
    ...
    wohl eher Steine in den Weg legen. Die versuchen doch schon alles, damit bloß keiner mehr einen neuen Rechner mit XP in die Finger bekommt. Alles , um Vista zu pushen. Ein kompatibles OS, das womöglich noch weniger Hardware Ressourcen benötigt, ist doe der Horror für die Jungs aus Redmond.

  16. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: Phobeus 22.01.08 - 18:41

    > Ich kann mir nicht vorstellen das Linux zB. bei
    > Mainboardtausch (anderer Chipsatz) ohne weiteres
    > hoch fährt, ohne das man irgendwo was per Hand
    > editieren muss.
    Schon erstaunlich, wie wenig sich die meisten Vorstellen können. In 90% aller Fälle wird der Hardware-Tausch unter Linux ohne einen Handgriff funktionieren. Die restlichen 10% gehen meist auf das Konto properitärer Treiber.

    Die urbane Legende, dass die Treibersituation unter Windows besser sei ist nicht tot zu kriegen. Besser wäre es: Unter Windows gibt es Treiber für den letzten Dreck! Halbwegs gängige und gute Hardware, wird unter Linux wesentlich besser laufen.

    Bei einem Kumpel der beide Systeme laufen hat wurde aus einem P2 ein AMD64 gemacht. Rate mal, welches der beiden Systeme leider verstorben ist...

  17. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: feuchterfurz 22.01.08 - 19:59

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit Vista hat sich M$ IMHO doch recht zurück
    > entwickelt (Lange Entwicklungszeit und doch
    > relativ wenig neues (verspätete und IMHO total
    > verbuggter release))

    Hab mit Vista nicht mehr Bugs als vorher. Ist das Hörensagen oder hast du deine Ansichten auch durch Praxiserfahrung untermauern können!?

    > ich hoffe für M$ das sie mit Windows7 was
    > anständiges auf die Beine stellen, ansonsten wird
    > der Vorsprung zu ReactOS von Jahr zu Jahr
    > kleiner.

    Schau dir den Haufen Frickelscheiße doch mal an. Das kann man schon rein optisch nicht mal Alltagstauglich nennen. Buttons nicht ausgerichtet, miese Schrift, trotz der seit Ewigkeiten laufenden Entwicklung wird diesen elementaren Dingen nicht mal ansatzweise Beachtung geschenkt. Optisch siehts aus, als wärs von mir und meinem besten Freund nach einer durchzechten Nacht geproggt worden...

    > Ob es jedoch soweit kommen wird, hängt nicht nur
    > alleine von ReactOS ab sondern vorallem auch von
    > M$:
    > - ob sie ROS Steine in den Weg legen oder ihnen
    > gar helfen
    > - wie stark verspätet folgende Windows Versionen
    > auf den Markt kommen oder sich an den Zeitplan
    > halten und sogar noch die Featuritis erfolgreich
    > besänftigen können

    Du kannst zum jetzigen Zeitpunkt ReactOS und Windows nicht vergleichen. Auch in den nächsten Jahren noch nicht. ReactOS liegt rein gefühlsmäßig noch 10 Jahre hinter der Vorlage. Und ganz ehrlich:
    Im Produktiveinsatz wird sich solch eine zusammenklabüsterte Hobbysoftware gar nicht etablieren können oder glaubst du auch nur ein IT-Abteilungsleiter stellt seine Dienststelle um bei unternehmenskritischen Anwendungen und Diensten wie etwa Warenwirtschaftssystemen, On-Demand-Diensten und anderen Applikationen selbst wenn die Beteuerungen bis ins Unendliche gehen "Unser ReactOS ist 100% kompatibel". Haha, no way. Dieses Stück "Software" wird sich niemals durchsetzen. Es wird sich irgendwann in die gleiche Hobbynische wie MenuetOS reinsetzen und dort verschimmeln und für picklige Mittdreissiger übrigbleiben.

    So siehts nu mal aus.

  18. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: Royal_Troll 22.01.08 - 20:30

    feuchterfurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrAgOnTuX schrieb:
    > --------------------------------------------------

    > > ich hoffe für M$ das sie mit Windows7
    > was
    > anständiges auf die Beine stellen,
    > ansonsten wird
    > der Vorsprung zu ReactOS von
    > Jahr zu Jahr
    > kleiner.
    >
    > Schau dir den Haufen Frickelscheiße doch mal an.
    > Das kann man schon rein optisch nicht mal
    > Alltagstauglich nennen. Buttons nicht
    > ausgerichtet, miese Schrift, trotz der seit
    > Ewigkeiten laufenden Entwicklung wird diesen
    > elementaren Dingen nicht mal ansatzweise Beachtung
    > geschenkt. Optisch siehts aus, als wärs von mir
    > und meinem besten Freund nach einer durchzechten
    > Nacht geproggt worden...

    Du gehst aber ganz schön hart mit Microsoft Windows ins Gericht.

    Yours truly Royal_Troll

  19. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: punkt 22.01.08 - 22:01

    ReactOS-Fan Seit 0.32 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ReactOS wird eine große Zukunft haben
    > für all diejenigen die Sagen "warum ein neuen PC?"
    > oder "warum ein klicky-bunti-lahm OS?
    >
    > Und diese Leute werden immer mehr - denn nicht
    > jeder schafft den Sprung zu Linux oder möchte
    > einen überteuerten Schönen (aber unlogischen)
    > Mac...
    >
    > (das mit Mac ist kein Flamewar...)


    Ich glaub, dass ReactOS bisher noch eher eine Machbarkeitsstudie ist, als ein wirkliches Konkurrenzprodukt. Wird sicherlich auch noch ne Weile so bleiben.
    Aber mal schaun, was sich draus entwickelt. Interessant ist das Thema allemal.
    Mal schaun, wie sich das reverse engeneering Konzept schlägt. Ne gewisse Kompatibilität zu Windows haben sie ja schon.

  20. Re: Kein Vista = Gute Chancen!

    Autor: aep 22.01.08 - 22:31

    feuchterfurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Produktiveinsatz wird sich solch eine
    > zusammenklabüsterte Hobbysoftware gar nicht
    > etablieren können oder glaubst du auch nur ein
    > IT-Abteilungsleiter stellt seine Dienststelle um
    > bei unternehmenskritischen Anwendungen und
    > Diensten wie etwa Warenwirtschaftssystemen,
    > On-Demand-Diensten und anderen Applikationen
    > selbst wenn die Beteuerungen bis ins Unendliche
    > gehen "Unser ReactOS ist 100% kompatibel". Haha,
    > no way. Dieses Stück "Software" wird sich niemals
    > durchsetzen. Es wird sich irgendwann in die
    > gleiche Hobbynische wie MenuetOS reinsetzen und
    > dort verschimmeln und für picklige Mittdreissiger
    > übrigbleiben.
    >
    > So siehts nu mal aus.
    lol. armer mensch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. VfB Stuttgart 1893 AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00