1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Last.fm bietet kostenlose Musik…

so funktioniert das nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so funktioniert das nicht

    Autor: Rolf Zinner 24.01.08 - 08:41

    Das On demand hören ist zwar eine nette Idee, aber diejenigen, die
    heute Interesse an Musik haben brauchen eine mobile Lösung für ihren
    MP3 Player. Das geht über den Mitschnitt aus dem IP Radio mit
    ClipInc. und Co. Diese Vorgehen ist von last.fm bestimmt nicht mit
    der Musikindustrie abgesprochen und wird darum auch nicht zu einem
    Angebot werden.


  2. Re: Doppelpost

    Autor: RunningTux 24.01.08 - 08:44

    Rolf Zinner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >...

    Musst Du auf heise und golem immer den gleichen Klatsch und Tratsch absondern?


  3. Re: Doppelpost

    Autor: Shoop da Whoop 24.01.08 - 09:12

    RunningTux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rolf Zinner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >...
    >
    > Musst Du auf heise und golem immer den gleichen
    > Klatsch und Tratsch absondern?
    >
    >


    Musst du ihn auf beiden Seiten verfolgen?
    Sei mal ruhig da.



    Mal zum Thema:
    Mir ist das eigentlich recht schnuppe.
    Ich werde von diesem Dienst keinen Gebrauch machen auch wenn ich last.fm nutze. Und diese jämmerliche 3 mal Hören-Beschränkung ist auch leicht zu umgehen. Indem Man den Song einfach aufnimmt. Gibt ja so einige Lustige Sachen womit das möglich ist. Von dieser Seite rieche ich auch wieder beschwerden. Denn es gibt ja genug Leute denen geringe Qualität egal ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam
  3. Zühlke Engineering GmbH, München, Frankfurt
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D 500GB SATA-SSD für 62,90€, Lenovo Smart Display 10" für 88€ statt 224...
  2. (u. a. Dark Souls 3 Deluxe Edition für 12,50€, Moonlighter für 6,66€, Assassin's Creed...
  3. 38,99€
  4. (u. a. Forza Horizon 4 für 29,99€, Gears 5 für 29,99€, Halo 5: Guardians für 10,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
FAQ
Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
  2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
  3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch