Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon EOS 450D mit 12 Megapixeln und 3…

SDHC anstelle CF?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SDHC anstelle CF?!

    Autor: Wunderling 24.01.08 - 11:27

    Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig Vorteile).

    ABER leider hat sie auch einen sehr grossen Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/

    Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).

  2. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: medienvirus 24.01.08 - 11:28

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).

    Meine Rede. Boykott!

  3. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 11:32

    ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat. Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache ich so gut wie nie.

    Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.

    Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat keiner.

    Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

  4. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Wunderling 24.01.08 - 11:40

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Seien wir ehrlich, _du_ bist mit einer Kompaktkamera besser bedient.

    20MB/s vs. 45MB/s macht nich nur bei Serienbilder n Unterschied (mit 12MP uebrigens sehr schnell), sondern auch beim Bilder anschauen (durch blaettern) und beim Bilder auf den PC kopieren (wenn deine 8GB Speicherkarte voll ist...ach ne, mit 20MB/s gibts von SDHC ja eh nur 4GB...also, wenn deine 4GB Karte voll ist (oder mehrere davon...bei 12MP wiederum schnell der Fall), brauchst du ne Ewigkeit und 2 Tage um die Pix aufn PC zu kopieren). :/

    Ich mag mich noch gut an die 20MB/s CF-Karten erinnern. Das war schon mit meiner 350D der Graus - und die hat "nur" 8MP. 12MP sind da halt noch 1.5mal schlimmer. Als damals dann die 40MB/s und die teureren 45MB/s CFs aufn Markt kamen wurde alles besser.

  5. Falsch gerechnet

    Autor: 1st1 24.01.08 - 12:19

    20 MB versus 45 MB/s, das sieht ja erstmal gut aus für CF gegenüber SD. Anders gerechnet bei geschätzten 10 MB pro 12 MPixel-RAW-Bild macht das 2 bzw. 4 Bilder pro Sekunde. Bei JPEG wäre die Speicherrate in Bildern pro Sekunde sogar noch besser, bei JPEG-Fine wahrscheinlich um den Faktor 2. Nur steht ja im Text was von alle 3,5 Sekunden ein Bild. Da ist sowohl das eine als auch das andere mehr als schnell genug.

    Ich benutze bei meiner D80 auch SD(HC), und meistens reichen sogar die einfachen SD-Karten. Wenn man nicht gerade Sportfotografie macht, wo es auf schnelle komplexe Bewegungen ankommt, sondern eher in der Landschaft und Architektur unterwegs ist, oder Eisenbahn oder Flugzeuge fotografiert, braucht man eigentlich so schnelle Speichersysteme nicht. Da sollte man sich nämlich vor dem Auslösen überlegen, wie man seinen Bildausschnitt wählt, und an welcher Stelle das Objekt der Begierde auf dem Sensor landen soll. Da brauche ich zumindestens keine Zufallstreffer in der Masse.

  6. Re: Falsch gerechnet

    Autor: bwurst 24.01.08 - 12:30

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur steht ja im Text was von alle 3,5 Sekunden
    > ein Bild. Da ist sowohl das eine als auch das
    > andere mehr als schnell genug.

    Da meine 350 D 3 Bilder pro Sekunde macht, denke ich dass hier (so steht's auch im Artikel) 3,5 Bilder PRO SEKUNDE gemeint sind. DA macht es einen Unterschied, ob man 2 oder 4,5 Bilder PRO SEKUNDE wegspeichern kann.

    Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme III CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro Sekunde durchackern bis die Karte voll ist.

  7. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 13:53

    > Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme III
    > CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro Sekunde
    > durchackern bis die Karte voll ist.

    Mal im ernst - wer macht das? Die theoretische Möglichkeit das zu machen ist ja schön und gut, aber praktisch???


  8. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 14:44

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme
    > III
    > CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro
    > Sekunde
    > durchackern bis die Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer macht das? Die theoretische
    > Möglichkeit das zu machen ist ja schön und gut,
    > aber praktisch???

    Ack. Und vor allem: Wer guckt sich den ganzen Datenmüll dann an?

  9. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Octavian 24.01.08 - 15:57

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme
    > III
    > CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro
    > Sekunde
    > durchackern bis die Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer macht das? Die theoretische
    > Möglichkeit das zu machen ist ja schön und gut,
    > aber praktisch???

    Naja, sobald Du von schnell bewegten Motiven Bilder machen möchtest, dann brauchst Du sehr wohl einen schnelle Kartenschnittstelle. Dann fallen nämlich ein paar mehr Bilder in Serie an. Und das ist auch nicht so selten.

    Ich werde unter diesen Umständen gerne bei meiner 400D bleiben.

    Gruß
    Octavian


  10. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:12

    Octavian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die 350 D kann mit einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    > CF-Karte am Stück mit 3
    > Bildern pro
    > Sekunde
    > durchackern bis die
    > Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    > macht das? Die theoretische
    > Möglichkeit das
    > zu machen ist ja schön und gut,
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja, sobald Du von schnell bewegten Motiven
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst Du sehr wohl
    > einen schnelle Kartenschnittstelle. Dann fallen
    > nämlich ein paar mehr Bilder in Serie an. Und das
    > ist auch nicht so selten.
    >
    > Ich werde unter diesen Umständen gerne bei meiner
    > 400D bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian

    Aber eben nur wenn man solche Art von Fotografie macht. Für Tierfotografie oder Landschaftsfotografie brauchst du keine schnellen Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit der CF ist nur in bestimmten fällen von notwendigkeit.


  11. Quatsch, wie meistens hier (Profiforum...

    Autor: Steffan Mross 24.01.08 - 16:23

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Octavian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja, sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle. Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    > macht. Für Tierfotografie oder
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von notwendigkeit.

    Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es halt jetzt IN ist.
    Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera empfehlen, wenn elementare Sachen wie die Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder Mac für dich keine Rolle spielen.

    Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat, kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider nicht.

  12. Re: Quatsch, wie meistens hier...

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:42

    Steffan Mross schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Octavian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Enrique.Mendoza
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann
    > mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    >
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    >
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte
    > voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    >
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit
    > das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    >
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja,
    > sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    >
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr
    > wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle.
    > Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder
    > in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so
    > selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen
    > Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber
    > eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    >
    > macht. Für Tierfotografie oder
    >
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine
    > schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit
    > der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von
    > notwendigkeit.
    >
    > Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR
    > kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es
    > halt jetzt IN ist.
    > Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera
    > empfehlen, wenn elementare Sachen wie die
    > Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder
    > Mac für dich keine Rolle spielen.
    >
    > Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat,
    > kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht
    > erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und
    > günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den
    > Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider
    > nicht.

    du willst mir erzählen, dass du eine Schrottkamera mit einer schnellen Geschwindigkeitsübertragung einer fast perfekten Kamera mit mittelmässiger Geschwindigkeitsperformance vorziehen würdest? Was für ein Schwachsinn.

    Wie lange die Übertragung der Bilder auf den PC dauert ist mir egal. Ich lass den Transfer laufen und mache eben in der Zwischenzeit was anderes. Obs nun 5 Minuten oder 10 Minuten dauert, ist mir so was von egal. Wenns erst mal auf dem PC ist, spielen andere Kriterien eine Rolle.

    Selten so einen Schwachsinn gelesen.

  13. Re: Quatsch, wie meistens hier...

    Autor: Fotoman 24.01.08 - 19:12


    > du willst mir erzählen, dass du eine Schrottkamera
    > mit einer schnellen Geschwindigkeitsübertragung
    > einer fast perfekten Kamera mit mittelmässiger
    > Geschwindigkeitsperformance vorziehen würdest? Was
    > für ein Schwachsinn.
    >

    Also, auch wenn es hier für die meisten keinen Sinn macht... Nach der Situation, in der Euch ein Eichhörnchen Eure Nüsse geklaut hat, werdet ihr fluchen, dass ihr es nicht auf einem Bild festhalten konntet, weil es die Cam nicht geschafft hat. Es mag wenige Situationen geben, in der ihr den vollen Speed der Kamera und der Karten braucht. Aber, es wird sie geben!

    Und, von einer "fast perfekten Kamera" zu sprechen, die keinen Vollformatsensor hat, halte ich für blanken Hohn.
    Spart Euch die Kohle für so eine halbfertige Kamera, die nach einem Jahr den nächsten verschlimmbesserten Nachfolger hat, den ihr dann auch wieder kaufen würdet, und investiert das Geld dieser 2 Cams lieber in eine vernünftige.

  14. Quark

    Autor: Blork 24.01.08 - 19:24

    > Also, auch wenn es hier für die meisten keinen
    > Sinn macht... Nach der Situation, in der Euch ein
    > Eichhörnchen Eure Nüsse geklaut hat, werdet ihr
    > fluchen, dass ihr es nicht auf einem Bild
    > festhalten konntet, weil es die Cam nicht
    > geschafft hat. Es mag wenige Situationen geben, in
    > der ihr den vollen Speed der Kamera und der Karten
    > braucht. Aber, es wird sie geben!


    Ja, Vögel im Flug z.B. Da muss aber auch die optik gut sein.

    >
    > Und, von einer "fast perfekten Kamera" zu
    > sprechen, die keinen Vollformatsensor hat, halte
    > ich für blanken Hohn.

    Das erklär mir mal bitte. Wo ist da das Problem. Das ist IMHO ne Frage wie man die Kamera einsetzen will (und nebenbei auch ne Preisliche Frage)



    > Spart Euch die Kohle für so eine halbfertige
    > Kamera, die nach einem Jahr den nächsten
    > verschlimmbesserten Nachfolger hat, den ihr dann
    > auch wieder kaufen würdet, und investiert das Geld
    > dieser 2 Cams lieber in eine vernünftige.


    Das ist ne Anfängerkamera. Anfänger fotografieren nicht, sondern Knipsen. Der Vorteil einer billigen DSLR ist Meiner MEinung nach, dass sie auch für den Übergang Knipser > Fotografierer reicht.

    Größere Modelle sind auf spezielle Bedürftnisse zugeschnitten. z.B. FF oder schneller AF etc.




  15. Re: Quark

    Autor: Nix Quark 24.01.08 - 21:41

    >
    > Ja, Vögel im Flug z.B. Da muss aber auch die optik
    > gut sein.

    Da hast du selbstverständlich Recht, aber in diesem Thread ging es nicht darum, ob die Optik gut oder schlecht ist, sondern um das Format und die Geschwindigkeit der Karten und Kameras. Und die ist, so man die gleiche Optik verwendet, unterschiedlich und entscheidend.

    > >
    > Und, von einer "fast perfekten Kamera"
    > zu
    > sprechen, die keinen Vollformatsensor hat,
    > halte
    > ich für blanken Hohn.
    >
    > Das erklär mir mal bitte. Wo ist da das Problem.
    > Das ist IMHO ne Frage wie man die Kamera einsetzen
    > will (und nebenbei auch ne Preisliche Frage)

    Mach das gleiche Bild mit ner APS-C Kamera und mit ner Vollformat-Kamera. Man sieht es.
    Ich geb Dir Recht, in Sachen Einsatzgebiet gibt es Unterschiede und durchaus Berechtigungen für beide. Aber es ist eben auch klar, warum da nen Preisunterschied ist....


    > > Spart Euch die Kohle für so eine
    > halbfertige
    > Kamera, die nach einem Jahr den
    > nächsten
    > verschlimmbesserten Nachfolger hat,
    > den ihr dann
    > auch wieder kaufen würdet, und
    > investiert das Geld
    > dieser 2 Cams lieber in
    > eine vernünftige.
    >
    > Das ist ne Anfängerkamera. Anfänger fotografieren
    > nicht, sondern Knipsen. Der Vorteil einer billigen
    > DSLR ist Meiner MEinung nach, dass sie auch für
    > den Übergang Knipser > Fotografierer reicht.
    >
    > Größere Modelle sind auf spezielle Bedürftnisse
    > zugeschnitten. z.B. FF oder schneller AF etc.

    OK. teilweise Zustimmung. Also mit Anfängerkamera gebe ich Dir Recht. Nur das billig-Argument zieht IMHO nicht. Denn der Body einer 5D kostet gerade mal das Doppelte. (Ich weiss, dann hat man noch keine Optik, die kostet auch wieder.... Allerdings kannst du statt der Kit-Objektive bei den "Anfängerkameras" auch gleich nen Flaschenboden benutzen, aber das ist ein anderes Thema)
    Aber es hat auch niemand behauptet, dass Fotografie billig wäre...

    Letztendlich ist es immer eine Frage, was es einem wert ist und wie man sich damit beschäftigt. Wessen Hobby Modellbau ist, wird wahrscheinlich nicht noch ein zweites Vermögen in Fotografie investieren. Und dem reicht vermutlich auch die 450D. Für denjenigen, der Fotografie sein Hobby nennt, sieht das anders aus.

  16. Re: Quark

    Autor: wiso 26.01.08 - 21:03

    > Da hast du selbstverständlich Recht, aber in
    > diesem Thread ging es nicht darum, ob die Optik
    > gut oder schlecht ist, sondern um das Format und
    > die Geschwindigkeit der Karten und Kameras. Und
    > die ist, so man die gleiche Optik verwendet,
    > unterschiedlich und entscheidend.

    Und auch hier gibt es sowohl für CF als auch für SD Vor- und Nachteile. Für CF sprechen Preis, Speed und für SD, dass der Laptop oftmals das Interface schon mitbringt.

    Ob man bei Serienbildern mit CF schneller fotographieren kann, scheint fraglich... Soweit ich es versteh hat die Kamera ja auch einen eingebauten Speicher (RAM), der deutlich schneller ist, als das Interface zum Flash. Erstmal wird das Bild im RAM abgelegt und ggf. nach JPEG konvertiert und erst dann Richtung Flashspeicher verschoben. Somit kann man in der Regel auch mit langsamen Karten je nach Kamera, Bildformat (Raw/Jpeg) und Auflösung 3-20 Bilder aufnehmen (dann ist der RAM voll und das Warten auf den Flash beginnt). Das sollte auch dem ambitionierten Fotographen reichen. Wenn nicht, ist man entweder ein Professional oder sollte sich eine Videocam kaufen!

    Einen wirklichen Unterschied wird man nur beim Betrachten der Bilder in der Kamera und beim Runterladen feststellen. Das Betrachten in der Kamera ist bei der Displayauflösung der 450D jedoch sowieso für die Katz (ernsthafte Qualitätsaussagen kann man hier kaum treffen) und auch weiß ich nicht, ob auf dem Flashspeicher nicht gleich Thumbnails mitabgelegt werden (ist die beste Lösung um die Anzeige bei langsamen Speichermedium zu beschleunigen)...


    > Mach das gleiche Bild mit ner APS-C Kamera und mit
    > ner Vollformat-Kamera. Man sieht es.
    > Ich geb Dir Recht, in Sachen Einsatzgebiet gibt es
    > Unterschiede und durchaus Berechtigungen für
    > beide. Aber es ist eben auch klar, warum da nen
    > Preisunterschied ist....

    Ja sicher, im professionellen Umfeld wird sich der APS-C nicht durchsetzen. Aufnahmen bei Dämmerung, Nacht, Kunst- und Kerzenlicht werden stets besser, wenn mehr Photonen eingefangen werden. Und hier ist der größere Sensor stets im Vorteil, da er bei gleicher Auflösung 2,5 mal mehr Photonen pro Pixel einfängt (Verlängerungsfaktor bei Canon ist 1,6).

    Doch hier kann man mit einem guten Objektiv einiges rausholen, denn fraglich ist auch, wieviel Licht auf die Sensorfläche gebündelt wird. Es stellt sich halt nur die Frage, wer auf die Idee kommt, an eine 450D für 800-900€ ein Objektiv dieser Preisklasse zu hängen.

    >> Spart Euch die Kohle für so eine halbfertige Kamera, die nach
    >> einem Jahr den nächsten verschlimmbesserten Nachfolger hat,
    >> den ihr dann auch wieder kaufen würdet, und investiert das Geld
    >> dieser 2 Cams lieber in eine vernünftige.

    Wo ist das Problem, wenn man zwei dieser Kameras kauft? Wer eine 5D des Vollformatssensors wegen kauft, ist auch nicht glücklicher. Die Frage ist beim Kauf eigentlich, welches Zubehör man kauft. Bei einer Vollformat passen die Objektive auch später an APS-C Geräte - doch wer will schon freiwillig downgraden. Umgekehrt hat man keine Wahl und müsste komplett auch die Objektive ersetzen. Wer also viel in Zubehör investiert hat, legt sich damit erstmal strikt auf einen Hersteller und ein Sensorformat fest. Die günstigen Systemobjektive sind hier sicherlich nur ein qualitativ schlechter Kompromiss. Aber es bleibt auch die Frage, wie sich die Technologie im Bereich der Objektive entwickelt. Vielleicht sind die Objektive von heute in 10-20 Jahren ein völlig alter Hut...

    Jedoch kann man auch binnen der nächsten 4-6 Jahre mit einiger Innovation im Bereich semiprofessioneller DSLR Bodies rechnen. Hauptaugenmerk wird hierbei sicherlich in folgenden Bereichen liegen:
    - Schutz vor Staub/Feuchtigkeit und Sensorreinigung
    - Höherer Kontrastumfang, Lichtempfindlichkeit des Sensors
    - Aufnahmeserien mit eingebautem HDR
    - Aufnahme von kurzen Videosequenzen
    - Hochauflösende OLED Displays
    - Autofokus (z.B. mit Pupillensensor)
    - Festeingebautes GPS, WLAN, Bluetooth
    - Fernauslösung mittels Bluetooth (z.B. Handy)

    Auch im professionellen Bereich wird man heute entsprechend ausgestattete Kameras nur schwerlich finden. Heute eine EOS 450D zu kaufen, um den Body in 6 Jahren gegen den Nach-Nach-Nachfolger zu tauschen ist hierbei sicherlich in Ordnung (zumal das Gerät durch den Gebrauch sicherlich leidet.

    > Das ist ne Anfängerkamera. Anfänger fotografieren nicht,
    > sondern Knipsen. Der Vorteil einer billigen DSLR ist
    > Meiner MEinung nach, dass sie auch für den Übergang Knipser
    > Fotografierer reicht.

    Die "wirklichen" Knipsen sind die Biester, die in Handys verbaut werden. Auch mit Kompaktkameras und Superzoomkameras kann man tolle Bilder machen. Hängt in aller Regel davon ab, wieviel Zeit man sich für die Bilder nimmt...

    > OK. teilweise Zustimmung. Also mit Anfängerkamera gebe ich Dir
    > Recht. Nur das billig-Argument zieht IMHO nicht. Denn der Body
    > einer 5D kostet gerade mal das Doppelte. (Ich weiss, dann hat
    > man noch keine Optik, die kostet auch wieder...

    Die Kits mit 400D geistern schon für unter 600€ rum, mit einer 5D liegt allein der Body beim dreifachen Preis. Da stellt sich schnell die Frage, wieviel besser die Fotos mit der 5D sind, und ob man bereit ist dafür entsprechend mehr auszugeben. Die Zielgruppen sind recht variable und auch bei Canon verkaufen sich die Einsteiger-DSLRs besser als die Großen...

    > Allerdings kannst du statt der Kit-Objektive bei den
    > "Anfängerkameras" auch gleich nen Flaschenboden benutzen, aber
    > das ist ein anderes Thema)

    Genau, siehe oben. Die Bilder eines solchen Flaschenbodens sehen idR immernoch besser aus, als die von Billigknipsen unter 250€. Jedoch sollte man bedenken, dass es auch hochwertige Kompakte gibt, wo die Komponenten gut aufeinander abgestimmt sind. In diesem Fall fährt man besser als mit der Billig-DSLR mit Kit.

    > Aber es hat auch niemand behauptet, dass
    > Fotografie billig wäre...
    >
    > Letztendlich ist es immer eine Frage, was es einem
    > wert ist und wie man sich damit beschäftigt.
    > Wessen Hobby Modellbau ist, wird wahrscheinlich
    > nicht noch ein zweites Vermögen in Fotografie
    > investieren. Und dem reicht vermutlich auch die
    > 450D. Für denjenigen, der Fotografie sein Hobby
    > nennt, sieht das anders aus.

    Naja, Fotografieren ist schon deutlich günstiger und einfacher geworden, seitdem man keine eigene Dunkelkammer mehr braucht. Man kann trotzdem unendlich Geld lassen (es gibt beispielsweise bei Canon Zoomobjektive jenseits von 10000€). Ob man das wirklich braucht, wenn man mit Fotographie kein Geld verdient, halte ich für fraglich. Man kauft sich ja auch kein Rennrad für mehr als 6000€ um zweimal im Jahr einen Ausflug zu machen. Das Verhältnis muss halt gewahrt bleiben und ein guter Fotograf kann auch mit einer Ausrüstung unter 1500€ respektable Ergebnisse liefern, denn es kommt auch immer über das Wissen von Motivauswahl, Licht und Farben an. Eine gute Kamera kann ihn hierbei unterstützen bzw. auch in Grenzsituationen bessere Ergebnisse liefern - eine Garantie für bessere Bilder hat man dadurch hingegen nicht. Schließlich gelten immer die Gesetze der Optik und die kann selbst die beste Kamera nicht aushebeln.

  17. Re: Quatsch, wie meistens hier...

    Autor: BooN 24.01.08 - 16:55

    Steffan Mross schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Octavian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Enrique.Mendoza
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann
    > mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    >
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    >
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte
    > voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    >
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit
    > das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    >
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja,
    > sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    >
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr
    > wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle.
    > Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder
    > in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so
    > selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen
    > Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber
    > eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    >
    > macht. Für Tierfotografie oder
    >
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine
    > schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit
    > der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von
    > notwendigkeit.
    >
    > Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR
    > kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es
    > halt jetzt IN ist.
    > Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera
    > empfehlen, wenn elementare Sachen wie die
    > Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder
    > Mac für dich keine Rolle spielen.
    >
    > Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat,
    > kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht
    > erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und
    > günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den
    > Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider
    > nicht.
    >

    Und Du solltest wieder Trompete spielen gehen, Du Pfeife!

  18. Ich mach das - daher nur CF... owt

    Autor: knock 30.01.08 - 12:07



    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme
    > III
    > CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro
    > Sekunde
    > durchackern bis die Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer macht das? Die theoretische
    > Möglichkeit das zu machen ist ja schön und gut,
    > aber praktisch???
    >
    >


  19. Re: Falsch gerechnet

    Autor: lalala 24.01.08 - 13:24

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 20 MB versus 45 MB/s, das sieht ja erstmal gut aus
    > für CF gegenüber SD. Anders gerechnet bei
    > geschätzten 10 MB pro 12 MPixel-RAW-Bild macht das
    > 2 bzw. 4 Bilder pro Sekunde. Bei JPEG wäre die
    > Speicherrate in Bildern pro Sekunde sogar noch
    > besser, bei JPEG-Fine wahrscheinlich um den Faktor
    > 2. Nur steht ja im Text was von alle 3,5 Sekunden
    > ein Bild. Da ist sowohl das eine als auch das
    > andere mehr als schnell genug.
    >
    > Ich benutze bei meiner D80 auch SD(HC), und
    > meistens reichen sogar die einfachen SD-Karten.
    > Wenn man nicht gerade Sportfotografie macht, wo es
    > auf schnelle komplexe Bewegungen ankommt, sondern
    > eher in der Landschaft und Architektur unterwegs
    > ist, oder Eisenbahn oder Flugzeuge fotografiert,
    > braucht man eigentlich so schnelle Speichersysteme
    > nicht. Da sollte man sich nämlich vor dem Auslösen
    > überlegen, wie man seinen Bildausschnitt wählt,
    > und an welcher Stelle das Objekt der Begierde auf
    > dem Sensor landen soll. Da brauche ich
    > zumindestens keine Zufallstreffer in der Masse.

    10MB? Schonmal was von RAW Formaten oder TIFF gehört?
    Das macht nen Gewaltigen Unterschied ob ich schnelle oder langsame Karten verwende. Für mich ist der Umstieg völlig unsinnig. Warum nicht beide Formate CF und SD?

  20. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Alex3 24.01.08 - 13:47

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 20 MB versus 45 MB/s, das sieht ja erstmal gut aus
    > für CF gegenüber SD. Anders gerechnet bei
    > geschätzten 10 MB pro 12 MPixel-RAW-Bild macht das
    > 2 bzw. 4 Bilder pro Sekunde. Bei JPEG wäre die
    > Speicherrate in Bildern pro Sekunde sogar noch
    > besser, bei JPEG-Fine wahrscheinlich um den Faktor
    > 2. Nur steht ja im Text was von alle 3,5 Sekunden
    > ein Bild. Da ist sowohl das eine als auch das
    > andere mehr als schnell genug.

    10 MB dürften für ein RAW Bilder sicherlich nicht ausreichend sein. Meine 350D macht mit ihren 8MP im diesem Format Bilder, die zwischen 8 - 10 MB groß sind. Du kannst es auch gerne mal selber ausrechnen: 4.272 * 2.848 * 12 Bit / 8 / 2048 = 17 MB. Dann kann man noch etwas abziehen (ich glaube verlustfreie Kompression) und kann kann von Bildern um die 15MB ausgehen.

  21. 10 MPixel .NEF der Nikon D80 sind...

    Autor: 1st1 24.01.08 - 15:41

    10 MPixel .NEF der Nikon D80 sind zwischen 8 und 9 MB. Davon habe ich hochgeschätzt. Natürlich sind die verlustfrei komprimiert.

  22. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Leser 24.01.08 - 16:38

    Wunderling schrieb:

    > 20MB/s vs. 45MB/s macht nich nur bei Serienbilder
    > n Unterschied (mit 12MP uebrigens sehr schnell),

    Echt? Du meinst die 450D hat keinen Puffer? ;)

    > sondern auch beim Bilder anschauen (durch
    > blaettern)

    Und Du meinst anscheinend auch, dass Du da die vollen Bilder und nicht die Thumbnails siehst, die ganzen Daten werden dabei vorab in einen, äh, Puffer geladen ;)

    Hast Du schon mal mit einer CF-Kamera mit langsamen und schnellen Medien gearbeitet? Bei einer 5D merkt man keinen Unterschied in den von Dir zitierten Funktionen bei einem MicroDrive oder eine 30MB/s-Flash-Karte.

    Der einzige Vorteil von CF ist die Robustheit und die höhere Kapazität. Und in den Regionen von denen wir hier reden (mehr als 100 Bilder) brauchen das eben nur Berufsfotografen. Und auch die neuesten Modelle für die haben beides: SD _und_ CF.

  23. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: medienvirus 24.01.08 - 11:42

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Gute Argumente, aber ich drücke schon gern mal häufiger ab und kann mir daher keine Latenzen beim Schreib/Lesevorgang leisten - das ist ja einer der Gründe warum ich überhaupt erst eine DSLR habe. Wenn dann noch im RAW-Format abgespeichert werden muss, weil der Kunde das so wünscht ist schnell Ende.

    Das viele Notebooks kein CF haben ist zwar richtig, aber es gibt eben auch welche mit CF. Ein Cardreader kann hier auch schnelle Abhilfe schaffen, auch wenn das natürlich unpraktischer ist, als wenn er gleich integriert wäre. Nebenbei ist mir das CF Format eben auch robuster und nicht so Kleinfutzelig wie SD. Ich hätte beim SD ständig Angst das mir die Karte mal aus der Hand fällt und man sie nie wieder findet - aber das ist zugegebenermaßen jetzt auch von mir und im wahrsten Sinne des Wortes:Haarspalterei.


  24. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 11:48

    medienvirus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem
    > Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder
    > 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und
    > Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD.
    > CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den
    > Wechsel zwingend und gut.
    >
    > Gute Argumente, aber ich drücke schon gern mal
    > häufiger ab und kann mir daher keine Latenzen beim
    > Schreib/Lesevorgang leisten - das ist ja einer der
    > Gründe warum ich überhaupt erst eine DSLR habe.
    > Wenn dann noch im RAW-Format abgespeichert werden
    > muss, weil der Kunde das so wünscht ist schnell
    > Ende.
    >
    > Das viele Notebooks kein CF haben ist zwar
    > richtig, aber es gibt eben auch welche mit CF. Ein
    > Cardreader kann hier auch schnelle Abhilfe
    > schaffen, auch wenn das natürlich unpraktischer
    > ist, als wenn er gleich integriert wäre. Nebenbei
    > ist mir das CF Format eben auch robuster und nicht
    > so Kleinfutzelig wie SD. Ich hätte beim SD ständig
    > Angst das mir die Karte mal aus der Hand fällt und
    > man sie nie wieder findet - aber das ist
    > zugegebenermaßen jetzt auch von mir und im
    > wahrsten Sinne des Wortes:Haarspalterei.

    Man muss halt wirklich gucken, was man braucht. Wenn man keine Serienbilder macht und "nur" eine Einsteigercam hat, geht das in Ordnung.

    Ansonsten:

    http://www.amazon.de/SanDisk-Compact-Extreme-Speicherkarte-Retailverpackung/dp/B0007QU7NM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1201171635&sr=1-1

    die San Disk Extreme III hat laut amazon auch nur 20MB/s. Irgendjemand vergleicht hier geschönte und verschlechterte Werte.

  25. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Wunderling 24.01.08 - 13:19

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die San Disk Extreme III hat laut amazon auch nur
    > 20MB/s. Irgendjemand vergleicht hier geschönte und
    > verschlechterte Werte.

    Die Extreme III ist auch schon paar Jahre alt. such mal nach extreme IV (40MB/s) oder Ducati edition (45MB/s).

    die SDHC ducati edition hat 20MB/s.

    AFAIK is die SanDisk Ducati Edition bei CF wie auch bei SDHC zur Zeit das schnellste.

  26. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: mr.escape 24.01.08 - 13:33

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > die San Disk Extreme III hat laut amazon auch nur
    > 20MB/s. Irgendjemand vergleicht hier geschönte und
    > verschlechterte Werte.
    Oder jemand will/kann nicht richtig lesen.

    bwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 350 D kann mit einer SanDisk Extreme III
    > CF-Karte am Stück mit 3 Bildern pro Sekunde
    > durchackern bis die Karte voll ist.
    Das ist nicht identisch mit 45MB/s

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    Und hier steht nichts von "San Disk Extreme III", sondern eher eine hiervon:
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=sm_cf&sort=artikel&bpmax=&asuch=300x&asd=on&filter=+Angebote+anzeigen+&pixonoff=off

    mr.escape

  27. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 14:39

    medienvirus schrieb:

    > Gute Argumente, aber ich drücke schon gern mal
    > häufiger ab und kann mir daher keine Latenzen beim
    > Schreib/Lesevorgang leisten - das ist ja einer der
    > Gründe warum ich überhaupt erst eine DSLR habe.

    Man kann ja trotzdem manchmal noch zwischen den Auslösungen nachdenken und muss den Auslöser nicht im Dauerfeuermodus fixieren. Früher war nach 36 Bildern die "Speicherkarte" voll und musste fummelig gewechselt werden. Gibg irgendiwe auch jahrzehntelang.

    > Wenn dann noch im RAW-Format abgespeichert werden
    > muss, weil der Kunde das so wünscht ist schnell
    > Ende.

    Wenn Du so viele Kunden hast, dass Du den ganzen Tag nur im RAW-Modus arbeiten musst, dann hättest Du sicher ne andere Kamera.

    > Das viele Notebooks kein CF haben ist zwar
    > richtig, aber es gibt eben auch welche mit CF.

    Nenne eines.

    > Ein Cardreader kann hier auch schnelle Abhilfe
    > schaffen, auch wenn das natürlich unpraktischer
    > ist, als wenn er gleich integriert wäre.

    Hast Du mal den Durchsatz der internen Reader gemessen? So toll ist der meistens nicht, da greift man dann doch gerne auch mal zum externen Reader.

    > Nebenbei ist mir das CF Format eben auch robuster und nicht
    > so Kleinfutzelig wie SD.

    Eben nicht. Bezüglich der Kontaktierung ist SD deutlich besser als CF. Weniger Kontakte, keine stehenden Stifte, etc.

  28. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: schnulli 15.02.08 - 13:16

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > > Das viele Notebooks kein CF haben ist
    > zwar
    > richtig, aber es gibt eben auch welche
    > mit CF.
    >
    > Nenne eines.
    >
    Ich tippe hier grad auf sonen aldi teil ein, wo ich meine cf karten immer reinstecke ;)

  29. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: 1st1 24.01.08 - 15:45

    medienvirus schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Gute Argumente, aber ich drücke schon gern mal
    > häufiger ab und kann mir daher keine Latenzen beim
    > Schreib/Lesevorgang leisten - das ist ja einer der
    > Gründe warum ich überhaupt erst eine DSLR habe.
    > Wenn dann noch im RAW-Format abgespeichert werden


    Knippst du noch, oder fotografierst du schon? Der Unterschied:

    Knipsen: Draufhalten, nicht nachdenken, Auslöser gedrückt halten, irgendeins wird schon passen.

    Fotografieren: Kamera ausrichten und genau einstellen, Licht beachten, richtigen Auslösezeitpunkt abwarten, und dann einmal auslösen und treffen.



  30. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Yeeeeeeeeha 24.01.08 - 11:50

    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.

    Ja, das ist ein Argument, für CF braucht man praktisch immer extra Lesegeräte.


    Trotzdem: Eine CF ist einfach irre robust, ich habe meine schon in Schlamm fallen lassen, bin draufgetreten, hab sie runterfallen lassen (passiert halt alles bei Festivals ;)), ohne irgendwelche Probleme mit den x Jahre alten CF zu haben. Den dünnen SDs vertrau ich aber nicht so ganz...


    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  31. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: 1st1 24.01.08 - 15:52

    Mir ist eine SD-Karte beim Hantieren mit Kamera, Objektivdeckel, SD.-Karte und Stativ gleichzeitig) schon in den Schlamm gefallen (auf einem verregneten Acker), eine andere (oder war es die selbe) in ganz feinen Staub, eine war in der Hosentasche mit in der Waschmaschine (oder war es wieder die selbe?), eine lag mal einen ganzen Tag in einer schwarzen Hülle auf der Hutablage im Sonnenlicht (oder war es schon wieder die selbe?), und alle meine SD-Karten gehen immer noch. Man sollte halt, bevor man sie wieder einsetzt, erstmal reinigen. Draufgetreten bin ich zwar noch nicht, aber solange sie flach liegt, siehe ich da keine Probleme.

  32. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 15:54

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist eine SD-Karte beim Hantieren mit Kamera,
    > Objektivdeckel, SD.-Karte und Stativ gleichzeitig)
    > schon in den Schlamm gefallen (auf einem
    > verregneten Acker), eine andere (oder war es die
    > selbe) in ganz feinen Staub, eine war in der
    > Hosentasche mit in der Waschmaschine (oder war es
    > wieder die selbe?), eine lag mal einen ganzen Tag
    > in einer schwarzen Hülle auf der Hutablage im
    > Sonnenlicht (oder war es schon wieder die selbe?),
    > und alle meine SD-Karten gehen immer noch. Man
    > sollte halt, bevor man sie wieder einsetzt,
    > erstmal reinigen. Draufgetreten bin ich zwar noch
    > nicht, aber solange sie flach liegt, siehe ich da
    > keine Probleme.



    BOAH, wie gehst du mit deinen Sachen um??? Meine Cam ist meistens dort, wo sie hin gehört: In der Cam oder im Laptop.

  33. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Yeeeeeeeeha 24.01.08 - 16:46

    > BOAH, wie gehst du mit deinen Sachen um??? Meine
    > Cam ist meistens dort, wo sie hin gehört: In der
    > Cam oder im Laptop.

    Also ich kann nur für mich sprechen, aber wenn man aktiv auf Konzerten und Festivals fotografiert, passieren noch viel üblere Sachen, z.B. wenn man naturgemäß angetrunken (Interviews ihne was zu trinken gehen in manchen Szenen halt net ;)) im Pressegraben fast in die Pyroshow fällt oder von einer Horde hyperaktiver Fotografen halb zertreten wird. ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  34. Kauf dir ne Kompakte

    Autor: Jorke 24.01.08 - 16:18

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Mehr sag ich zu dem Schund den du von dir lässt nicht.

  35. CF = Religion?

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:43

    Jorke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem
    > Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder
    > 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und
    > Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD.
    > CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den
    > Wechsel zwingend und gut.
    >
    > Mehr sag ich zu dem Schund den du von dir lässt
    > nicht.

    Ich hab mehr und mehr das Gefühl, CF ist eine Religion bzw ein Dogma.

  36. Re: CF = Religion?

    Autor: Andi Ahlvers 25.02.08 - 16:03

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jorke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ENDLICH SD! Ich bezweifle,
    > dass bei einem
    > Bild es
    > ein Unterschied
    > macht, ob man 33 oder
    > 45MB/s hat.
    > Ein
    > Bild ist stets kleiner. Und
    > Serienbilder
    > mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat
    > SD.
    > CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde
    > den
    > Wechsel zwingend und gut.
    >
    > Mehr
    > sag ich zu dem Schund den du von dir lässt
    >
    > nicht.
    >
    > Ich hab mehr und mehr das Gefühl, CF ist eine
    > Religion bzw ein Dogma.
    >
    >

    mir ist das fast egal auf welcher karte meine bilder gespeichert werden. aber ich freue mich über die neuerungen. und wem der kartenleser für ne karte fehlt kann sich für nen 10er überall einen nachholen

  37. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Gernot 24.01.08 - 16:43

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Heiliger Titan-Vorhang ...
    Jetzt gilt schon als Kauf- oder Nichtkaufargument
    das Speichermedium ...
    Gute alte Zeit - früher wars wenigstens noch die Kameramarke! :/
    Ob manche Leute nicht doch besser 'ne Kompakte kaufen,
    das Objektiv wechseln die ja sowies nicht ...

  38. CF hat keiner?

    Autor: Umpf 29.01.08 - 08:59

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.



    Doch, z.B. ein Toshiba Portege 3500 (Tablet)... ;-)
    Das hat nämlich beides.

  39. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: F.o.G. 24.01.08 - 11:32

    mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was mach ich mit den CF Karten, wenn ich den Body zur 450D wechsle? Und was mach ich später mal, wenn ich zu einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?

    So ein Blödsinn ...

    medienvirus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein,
    > ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von
    > meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D
    > bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER
    > leider hat sie auch einen sehr grossen
    >
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht
    > mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    > schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die
    > aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    >
    > Meine Rede. Boykott!
    >
    >


  40. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Wunderling 24.01.08 - 11:42

    F.o.G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was mach
    > ich mit den CF Karten, wenn ich den Body zur 450D
    > wechsle? Und was mach ich später mal, wenn ich zu
    > einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?
    >
    > So ein Blödsinn ...

    Yep, hab ich mich auch gefragt...faende ich aber verkraftbar, wenn SDHC ordentlich Vorteile bringen wuerde. Aber so is das wirklich n totales NOGO.

  41. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 14:47

    F.o.G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was mach
    > ich mit den CF Karten, wenn ich den Body zur 450D
    > wechsle?

    Verkaufen.

    > Und was mach ich später mal, wenn ich zu
    > einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?

    Neue kaufen. Dann sind Deine jetzigen Karten sowieso überholt.

  42. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 14:56

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > F.o.G. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was
    > mach
    > ich mit den CF Karten, wenn ich den Body
    > zur 450D
    > wechsle?
    >
    > Verkaufen.
    >
    > > Und was mach ich später mal, wenn ich zu
    >
    > einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?
    >
    > Neue kaufen. Dann sind Deine jetzigen Karten
    > sowieso überholt.

    Gratulation: Kompromisslos, aber konsequent :-)

    Ich denke auch dass, wer sich so ne cam leistet, sich auch den speicher leisten kann.


  43. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 15:05

    Enrique.Mendoza schrieb:

    > Ich denke auch dass, wer sich so ne cam leistet,
    > sich auch den speicher leisten kann.

    Eben, die Kamera alleine ist es ja nicht. Speicher, Akkus, PC-Kapazitäten, sonstiges Zubehör. Da kommts auf die paar Euro nicht an. Die Kamera ist ja meistens nicht mal das Teuerste. Ein paar gute Objektive kosten schnell mal zusammen mehrere tausend Euro. Da verschwinden die Preis für ein paar SPeicherkarten schon im Promille-Bereich.

  44. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 15:12

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > > Ich denke auch dass, wer sich so ne cam
    > leistet,
    > sich auch den speicher leisten
    > kann.
    >
    > Eben, die Kamera alleine ist es ja nicht.
    > Speicher, Akkus, PC-Kapazitäten, sonstiges
    > Zubehör. Da kommts auf die paar Euro nicht an. Die
    > Kamera ist ja meistens nicht mal das Teuerste. Ein
    > paar gute Objektive kosten schnell mal zusammen
    > mehrere tausend Euro. Da verschwinden die Preis
    > für ein paar SPeicherkarten schon im
    > Promille-Bereich.

    Vergiss nicht, wir reden vom Einsteigerbereich. Wer sich da ne Cam kauft, gibt für das Objektiv selten mehr als 250-300 aus.

  45. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 15:57

    Enrique.Mendoza schrieb:

    > Vergiss nicht, wir reden vom Einsteigerbereich.
    > Wer sich da ne Cam kauft, gibt für das Objektiv
    > selten mehr als 250-300 aus.

    Jaja, das leidige Problem: Die Leute kaufen sich einen 12MP-Boliden und schrauben nen Flaschenboden davor. Und wundern sich dann dass die Fotos Scheiße aussehen.

  46. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:13

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > > Vergiss nicht, wir reden vom
    > Einsteigerbereich.
    > Wer sich da ne Cam kauft,
    > gibt für das Objektiv
    > selten mehr als 250-300
    > aus.
    >
    > Jaja, das leidige Problem: Die Leute kaufen sich
    > einen 12MP-Boliden und schrauben nen Flaschenboden
    > davor. Und wundern sich dann dass die Fotos
    > Scheiße aussehen.

    Wenn sie von Kompaktkameras kommen, werden sie nie darüber klagen. Erst wenn sie sich eine bessere DSLR kaufen und sich über den Qualitätssprung wundern.

    Es kommt eben darauf an, ob man sich von oben nach unten oder von unten nach oben bewegt. Und natürlich auch auf den Anspruch.


  47. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: F.o.G. 24.01.08 - 17:37

    Ich hab mir im vollen Bewusstsein erst mal eine 400D gekauft und dann eine gute Objektivauswahl dazu geholt. Denn warum sollte ich mir einen teuren Body kaufen und dann nur noch Geld für Schrottobjektive haben? Für mich ist die 400D der Einstieg in ein System, innerhalb dessen ich relativ problemlos auch mal wechseln kann.

    Und genau aus diesem Grund missfällt mir auch die SD Entscheidung. Wenn hier Leute davon reden, dass das Geld für die CF Karte _im Vergleich_ nicht mehr ins Gewicht fällt, dem halte ich vor Augen dass ich die 60€ für ne 8GB Karte auch in was anderes investieren kann.

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uwe37 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > >
    > Vergiss nicht, wir reden vom
    >
    > Einsteigerbereich.
    > Wer sich da ne Cam
    > kauft,
    > gibt für das Objektiv
    > selten mehr
    > als 250-300
    > aus.
    >
    > Jaja, das leidige
    > Problem: Die Leute kaufen sich
    > einen
    > 12MP-Boliden und schrauben nen Flaschenboden
    >
    > davor. Und wundern sich dann dass die Fotos
    >
    > Scheiße aussehen.
    >
    > Wenn sie von Kompaktkameras kommen, werden sie nie
    > darüber klagen. Erst wenn sie sich eine bessere
    > DSLR kaufen und sich über den Qualitätssprung
    > wundern.
    >
    > Es kommt eben darauf an, ob man sich von oben nach
    > unten oder von unten nach oben bewegt. Und
    > natürlich auch auf den Anspruch.
    >
    >


  48. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 17:42

    F.o.G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab mir im vollen Bewusstsein erst mal eine
    > 400D gekauft und dann eine gute Objektivauswahl
    > dazu geholt. Denn warum sollte ich mir einen
    > teuren Body kaufen und dann nur noch Geld für
    > Schrottobjektive haben? Für mich ist die 400D der
    > Einstieg in ein System, innerhalb dessen ich
    > relativ problemlos auch mal wechseln kann.
    >
    > Und genau aus diesem Grund missfällt mir auch die
    > SD Entscheidung. Wenn hier Leute davon reden, dass
    > das Geld für die CF Karte _im Vergleich_ nicht
    > mehr ins Gewicht fällt, dem halte ich vor Augen
    > dass ich die 60€ für ne 8GB Karte auch in was
    > anderes investieren kann.
    >
    > Enrique.Mendoza schrieb:

    Gegenargument: mit 8GB wirst du heute weit kommen. In 3-4 Jahren, wenns neue Cams gibt, ist

    1. deine Karte nur noch 10 Euro wert.
    2. der Speicherplatz nur so viel wert wie eine 2GB Karte (bei der Technikentwicklung)
    3. deine Karte vom Stand der Technik her zu langsam

    Die Karte ist also eher eine Randinvestition.

  49. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: knock 30.01.08 - 12:35

    In 3-4 Jahren:

    1. fehlen mir immer noch EUR 60
    2. habe ich die Kamera noch im Einsatz
    3. ist die Karte nicht langsamer geworden

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > F.o.G. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab mir im vollen Bewusstsein erst mal
    > eine
    > 400D gekauft und dann eine gute
    > Objektivauswahl
    > dazu geholt. Denn warum
    > sollte ich mir einen
    > teuren Body kaufen und
    > dann nur noch Geld für
    > Schrottobjektive
    > haben? Für mich ist die 400D der
    > Einstieg in
    > ein System, innerhalb dessen ich
    > relativ
    > problemlos auch mal wechseln kann.
    >
    > Und
    > genau aus diesem Grund missfällt mir auch die
    >
    > SD Entscheidung. Wenn hier Leute davon reden,
    > dass
    > das Geld für die CF Karte _im Vergleich_
    > nicht
    > mehr ins Gewicht fällt, dem halte ich
    > vor Augen
    > dass ich die 60€ für ne 8GB Karte
    > auch in was
    > anderes investieren kann.
    >
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > Gegenargument: mit 8GB wirst du heute weit kommen.
    > In 3-4 Jahren, wenns neue Cams gibt, ist
    >
    > 1. deine Karte nur noch 10 Euro wert.
    > 2. der Speicherplatz nur so viel wert wie eine 2GB
    > Karte (bei der Technikentwicklung)
    > 3. deine Karte vom Stand der Technik her zu
    > langsam
    >
    > Die Karte ist also eher eine Randinvestition.


  50. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: 1st1 24.01.08 - 15:55

    F.o.G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was mach
    > ich mit den CF Karten, wenn ich den Body zur 450D
    > wechsle? Und was mach ich später mal, wenn ich zu
    > einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?
    >
    > So ein Blödsinn ...
    >

    Die Nikon D80 zählt zu den Semipro's, und die hat SD. Die Nikon D300 hat SD und CF, und die liegt klassenmäßig da ja noch ein bischen drüber. Ich denke, der Trend geht allgemein immer mehr zu SD, weil die Dinger eben überall reinpassen. Und die Masse bestimmt den Preis der Karten und Kartenleser-Hardware. Schnell genug sind sie eigentlich alle, wenn man nicht knipst, sondern fotografiert.

  51. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: knock 30.01.08 - 12:25

    Juhuu,

    endlich mal ein schlauer Beitrag....

    F.o.G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal abgesehen von der Geschwindigkeit: was mach
    > ich mit den CF Karten, wenn ich den Body zur 450D
    > wechsle? Und was mach ich später mal, wenn ich zu
    > einem der Semi-Pro Bodies wechseln will?
    >
    > So ein Blödsinn ...
    >
    > medienvirus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wunderling schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die 450D scheint ja n gutes
    > Ding zu sein,
    > ich
    > koennte mir sogar
    > ueberlegen mich von
    > meiner 350D
    > zu
    > verabschieden dafuer (die 400D
    > bot mir
    > zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER
    >
    > leider hat sie auch einen sehr grossen
    >
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht
    >
    > mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    >
    > langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    >
    > schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa
    > 20MB/s
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    >
    > (die
    > aktuelle Spezifikation erlaubt
    > 133MB/s).
    >
    > Meine Rede. Boykott!
    >
    >


  52. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Rupert 24.01.08 - 11:56


    Hätte die 450D CF, hätte ich direkt zugeschlagen, aber mir persönlich graut es vor SD, zumal es bei der Kameragröße und der Lese/Schreibgeschw. nicht nötig ist hier Einsparungen zu treffen.

    Empfinde das als Geldmacherei, um hier zwei Kartentypen zu binden.
    Die umrüster werden hier wieder gezwungen beim Zugewinn neuere Features auch einbussen hinzunehmen. Das ist irgendwie die Abkehr der EOS 400er Reihe aus dem Amateur/Profi DSLR Sektor.

    Schade. Mal sehen was mit der EOS 500D wird, das kann solange dann auch nicht dauern. Wird ja jedes Jahr eine neue Version der EOS x00D Reihe auf den Markt gehauen.



    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).


  53. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: bben 24.01.08 - 12:06

    500d früstens in 18 Monaten aber das auch nicht viel länger als nen Jahr,
    war zumindestens bei den letzten wechseln immer ein solcher zeitraum.

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hätte die 450D CF, hätte ich direkt
    > zugeschlagen, aber mir persönlich graut es vor SD,
    > zumal es bei der Kameragröße und der
    > Lese/Schreibgeschw. nicht nötig ist hier
    > Einsparungen zu treffen.
    >
    > Empfinde das als Geldmacherei, um hier zwei
    > Kartentypen zu binden.
    > Die umrüster werden hier wieder gezwungen beim
    > Zugewinn neuere Features auch einbussen
    > hinzunehmen. Das ist irgendwie die Abkehr der EOS
    > 400er Reihe aus dem Amateur/Profi DSLR Sektor.
    >
    > Schade. Mal sehen was mit der EOS 500D wird, das
    > kann solange dann auch nicht dauern. Wird ja jedes
    > Jahr eine neue Version der EOS x00D Reihe auf den
    > Markt gehauen.
    >
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein,
    > ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von
    > meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D
    > bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER
    > leider hat sie auch einen sehr grossen
    >
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht
    > mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    > schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die
    > aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    >
    >


  54. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: s.schicker 24.01.08 - 12:34

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).

    HI,



    Stimme dem voll und ganz zu.

    Die Versions Sprünge bei Canon werden auch immer kürzer.
    Aber das CF nicht mehr genutz wird ist sehr schwach.
    Wenn ich dran denke wie empfindlich SD karten sind, da bekomm ich horror.

    Wenn mal eben 5000 Urlaubs Bilder weg sind, wegen überspannung auf der SD karte, dann prost mahlzeit.
    Mit CF noch nie Fehler gehabt und oder Verluste.
    Mit SD schon sehr hohe verluste erlebt :-(

    Sorry Canon, aber da genau SD ist in dem Fall das A und O für DSLR Cams.



  55. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 13:08

    > Wenn mal eben 5000 Urlaubs Bilder weg sind, wegen
    > überspannung auf der SD karte, dann prost
    > mahlzeit.
    > Mit CF noch nie Fehler gehabt und oder Verluste.
    > Mit SD schon sehr hohe verluste erlebt :-(

    Verluste bei SD? Hatte ich noch nie. Wenn man no name nimmt, dann muss man evtl. damit rechnen.


  56. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Troller 24.01.08 - 13:23

    s.schicker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein,
    > ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von
    > meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D
    > bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER
    > leider hat sie auch einen sehr grossen
    >
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht
    > mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    > schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die
    > aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    >
    > HI,
    >
    > Stimme dem voll und ganz zu.
    >
    > Die Versions Sprünge bei Canon werden auch immer
    > kürzer.
    > Aber das CF nicht mehr genutz wird ist sehr
    > schwach.
    > Wenn ich dran denke wie empfindlich SD karten
    > sind, da bekomm ich horror.
    >
    > Wenn mal eben 5000 Urlaubs Bilder weg sind, wegen
    > überspannung auf der SD karte, dann prost
    > mahlzeit.
    > Mit CF noch nie Fehler gehabt und oder Verluste.
    > Mit SD schon sehr hohe verluste erlebt :-(
    >
    > Sorry Canon, aber da genau SD ist in dem Fall das
    > A und O für DSLR Cams.

    5000 Bilder weg, wegen Medienfehler? Hallo? bist du den ganzen Urlaub nur am knipsen, damit zufallsweise, mal ein gescheihtes Motiv entsteht? oder lässt du alten Bilder auch drauf, weil du keinen Plan von Archivierung hast? achja...zeig mal eine SD-Card, auf die 5000 12MP - Bilder passen... unsere Firma setzt seit Jahren Kompakte mit SD-Karten ein, und trotz der vielen Grobmotoriker, sind immer noch die ersten Karten im Einsatz...

    vielleicht ist das Problem bei dir ja hinter der Kamera zu suchen...




  57. Gegenteilige Erfahrung

    Autor: knips 24.01.08 - 13:26

    s.schicker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:

    > Mit CF noch nie Fehler gehabt und oder Verluste.
    > Mit SD schon sehr hohe verluste erlebt :-(

    Ich habe auch beide Formate genutzt und genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht (jeweils mit Markenware).


  58. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 14:51

    s.schicker schrieb:

    > Die Versions Sprünge bei Canon werden auch immer
    > kürzer.

    Eigentlich sind die seit Jahren konstant und vorhersehbar.

    > Wenn mal eben 5000 Urlaubs Bilder weg sind, wegen
    > überspannung auf der SD karte, dann prost
    > mahlzeit.

    Wieviele Jahre warst Du im Urlaub?

    Und 5.000 Bilder auf einer Karte? Wo bitte gibts Karten mit 64GB?

    Und welche armen Leute müssen sich den ganzen Kram ansehen?

  59. Keine Probleme mit SD

    Autor: knips 24.01.08 - 13:33

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/

    Ich weiß ja nicht, wofür Du soviel Geschwindigkeit brauchst, aber mit guten SD-Cards (Transcend 150x) habe ich in der Nikon D80 (mit 10MP) niemals irgendwelche Geschwindigkeitsprobleme gehabt. Ok, ich versuche natürlich auch nicht, ein Fußballspiel als Hochgeschwindigkeitsbilderserie einzufangen.

    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).

    Die Spezifikation ist eine Sache, der Controller in der Kamera sowie die Qualität der Karte eine andere.


  60. Re: Keine Probleme mit SD

    Autor: wurs 24.01.08 - 17:13

    knips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > irgendwelche Geschwindigkeitsprobleme gehabt. Ok,
    > ich versuche natürlich auch nicht, ein
    > Fußballspiel als Hochgeschwindigkeitsbilderserie
    > einzufangen.

    Das kann bei Sportfotografie wirklich sehr nervig sein. Wenn man mal für ein paar Aufnahmen drauf hält in der Hoffnung den perfekten Moment aufzunehmen und wenn die lahme Transcend dann dafür sorgt dass man in den nächsten Sekunden erstmal keine Aufnahme machen kann - genau dann taucht natürlich immer die perfekte Situation auf. Wer das einmal gehabt hat kauft sich beim nächsten mal eine Karte auf die er sich verlassen kann.

    Bei SD hab ich zudem das Szenario im Kopf dass ich die voll geschossene Karte mitten im Felde wechseln muss und die Karte mir sonst wo hin fällt. Das einzige was ich an CF nicht mag sind verbogene Pins am Lesegerät und Gott bewahre hoffentlich nicht in der Kamera.

  61. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 14:41

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).

    Und, was kann die Kamera davon nutzen? Im Netz gibts einige Seiten die den Datendurchsatz verschiedener Karten mit verschiedenen Kameras messen. Im Allgemeinen ist fast immer die Kamera der limitierende Faktor, nicht die Karte. Und was nützt Dir die schnellste Karte, wenn es die Kamera nicht nutzen kann?

  62. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 14:49

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ABER leider hat sie auch einen sehr
    > grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird
    > nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    > schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die
    > aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    >
    > Und, was kann die Kamera davon nutzen? Im Netz
    > gibts einige Seiten die den Datendurchsatz
    > verschiedener Karten mit verschiedenen Kameras
    > messen. Im Allgemeinen ist fast immer die Kamera
    > der limitierende Faktor, nicht die Karte. Und was
    > nützt Dir die schnellste Karte, wenn es die Kamera
    > nicht nutzen kann?
    >

    Das ist mir auch mal aufgefallen. Die gefühlte Geschwindigkeit einer Nikon Coolpix S10 (ok, keine DSLR) war bei Hochgeschwindigkeits- und normalen SD gleich.

  63. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Barthel 24.01.08 - 15:20

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uwe37 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wunderling schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > ABER leider hat sie
    > auch einen sehr
    > grossen
    > Nachteil: SDHC.
    > Wieso zur Hoelle wird
    > nicht mehr
    > CF
    > benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam
    > :/
    >
    > Zum Vergleich: die
    > schnellsten
    > SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s
    >
    > schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die
    >
    > aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).
    >
    > Und, was kann die Kamera davon nutzen? Im
    > Netz
    > gibts einige Seiten die den
    > Datendurchsatz
    > verschiedener Karten mit
    > verschiedenen Kameras
    > messen. Im Allgemeinen
    > ist fast immer die Kamera
    > der limitierende
    > Faktor, nicht die Karte. Und was
    > nützt Dir
    > die schnellste Karte, wenn es die Kamera
    >
    > nicht nutzen kann?
    >
    > Das ist mir auch mal aufgefallen. Die gefühlte
    > Geschwindigkeit einer Nikon Coolpix S10 (ok, keine
    > DSLR) war bei Hochgeschwindigkeits- und normalen
    > SD gleich.
    >


    Geschwindigkeit mag für mich kein Thema sein... aber mal versucht mit Handschuhen ne SD-Karte zu wechseln? am besten noch hinter der Akkuabdeckung ... oder bei Dunkelheit? da komme ich mit den CF-Karten x-mal besser Klar... einzige was für mich die 450D meiner 400D überlegen macht ist spotmessung und halt größrer Sucher ... und dafür ne Backup cam zu wechseln lohnt nicht, da bleibe ich bei meiner 30D (die auch CF-Karten nutzt und damit muss ich keine 2 Karten im Rucksack mitnehmen

  64. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: 1st1 24.01.08 - 16:01

    Ich möchte mal sehen, wie du mit Handschuhen deine Kamera überhaupt bedienst. Entweder die Finger abfrieren, oder das Fotografieren sein lassen.

  65. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 16:24

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich möchte mal sehen, wie du mit Handschuhen deine
    > Kamera überhaupt bedienst. Entweder die Finger
    > abfrieren, oder das Fotografieren sein lassen.

    Oder die richtigen Handschuhe haben.

  66. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 16:22

    Barthel schrieb:

    > aber mal versucht mit Handschuhen ne SD-Karte zu
    > wechseln? am besten noch hinter der Akkuabdeckung
    > ... oder bei Dunkelheit? da komme ich mit den
    > CF-Karten x-mal besser Klar...

    Ich habe da Neopren-Handschuhe aus dem Military-Bedarf. Nicht so wärmend wie dicke Handschuhe, aber besser als keine. Und die Innenseite ist sehr dünn, womit alles gut greifbar ist.

    > einzige was für
    > mich die 450D meiner 400D überlegen macht ist
    > spotmessung und halt größrer Sucher ... und dafür
    > ne Backup cam zu wechseln lohnt nicht, da bleibe
    > ich bei meiner 30D (die auch CF-Karten nutzt und
    > damit muss ich keine 2 Karten im Rucksack
    > mitnehmen

    Die kleineren Modelle würden bei mir schon wegen des fehlenden Daumenrades durchfallen. Außerdem sind die mir zu klein und zu fummelig, ich brauch was "Greifbares". Momentan bin ich mit meiner 10D ganz zufrieden (6MP reichen auch für 90x60cm-Prints) und habe erst mal in Linsen investiert. Was den Sucher angeht bin ich durch meine 1V HS verwöhnt. Dementsprechend wird die nächste Digitale wohl auch eine aus der 1er-Klasse werden. Neulich bei ner gebrauchten 1DmkII hab ich lange mit mir gerungen...

  67. Adapter CF auf SDHC

    Autor: migusch 24.01.08 - 17:30

    Wäre doch schön, wenn Canon diplomatisch bei den schnelleren CF bliebe, und die feinmotorisch überbegabten Nutzer unter uns sich einen Adapter kaufen, der SDHC-Karten im CF-slot erlaubt. Die dadurch evtl. resultierenden Geschwindigkeitseinbußen scheinen den SD bzw. SDHC-Nutzern bisher ja sowieso relativ unwichtig zu sein, und ihren Labtop/Notebook können sie dann mittels SDHC auch unbeschwert füttern.
    AMEN

  68. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Leser 24.01.08 - 16:34

    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/

    Das merkt man nur beim Auslesen, und bei Amateuren kommts nicht auf die letzten 2 Sekunden für das schnellste Pressebild an.

    Ausserdem hat fast jedes Notebook heute einen SD-Reader, aber kaum eines CF. Da ist der angepeilten Zielgruppe eine Kamera mit SD-Slot lieber.

  69. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: wurs 24.01.08 - 17:16

    Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ABER leider hat sie auch einen sehr
    > grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird
    > nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Das merkt man nur beim Auslesen, und bei Amateuren
    > kommts nicht auf die letzten 2 Sekunden für das
    > schnellste Pressebild an.

    Das merkt man in erster Linie beim Schießen, wenn die Kamera mit Speichern beschäftigt ist, während die schnelle CF gerade das wichtigste Bild des Tages schießt.

    > Ausserdem hat fast jedes Notebook heute einen
    > SD-Reader, aber kaum eines CF. Da ist der
    > angepeilten Zielgruppe eine Kamera mit SD-Slot
    > lieber.

    Notebookuser als Zielgruppe der 450D? Naja, ich weiß nicht.

  70. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 17:20


    > Das merkt man in erster Linie beim Schießen, wenn
    > die Kamera mit Speichern beschäftigt ist, während
    > die schnelle CF gerade das wichtigste Bild des
    > Tages schießt.

    Du kannst ja gerne weiter Schiessen, ich werde solange fotografieren gehen. ;-)

    > Notebookuser als Zielgruppe der 450D? Naja, ich
    > weiß nicht.

    HE das ist eine EINSTEIGER-Kamera!!! Wer sonst soll sich die kaufen?


  71. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: wurs 24.01.08 - 17:59

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst ja gerne weiter Schiessen, ich werde
    > solange fotografieren gehen. ;-)

    Schießen viel besser, dann ist das Motiv nicht mehr so verwackelt.

    BTW. das nennt man nun mal so, ich glaub ich bin zu alt für dieses Forum :)


    > > Notebookuser als Zielgruppe der 450D? Naja,
    > ich
    > weiß nicht.
    >
    > HE das ist eine EINSTEIGER-Kamera!!! Wer sonst
    > soll sich die kaufen?

    Leute mit richtigen PCs, die sich kein Book leisten können? Wenn du Mac User meinst, die warten noch auf die nächste Kamera von Apple. Frag mich ob sich die mit dem Design von Apple vertragen wird - die können doch nicht schon wieder ein Kasten mit abgerundeten Ecken anbieten oder?

  72. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 18:05

    wurs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst ja gerne weiter Schiessen, ich
    > werde
    > solange fotografieren gehen. ;-)
    >
    > Schießen viel besser, dann ist das Motiv nicht
    > mehr so verwackelt.
    >
    > BTW. das nennt man nun mal so, ich glaub ich bin
    > zu alt für dieses Forum :)
    >
    > > > Notebookuser als Zielgruppe der 450D?
    > Naja,
    > ich
    > weiß nicht.
    >
    > HE das
    > ist eine EINSTEIGER-Kamera!!! Wer sonst
    > soll
    > sich die kaufen?
    >
    > Leute mit richtigen PCs, die sich kein Book
    > leisten können? Wenn du Mac User meinst, die
    > warten noch auf die nächste Kamera von Apple. Frag
    > mich ob sich die mit dem Design von Apple
    > vertragen wird - die können doch nicht schon
    > wieder ein Kasten mit abgerundeten Ecken anbieten
    > oder?

    Was soll ich mit einem klobigen PC? Ich hab mir ein funktionales Business Notebook gekauft und das hat SD-Cardreader eingebaut. Daher ja auch meine Entscheidung für Nikon D40. Ich glaube Qualitativ nehmen die sich eh nicht mehr sonderlich viel.

  73. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Leser 25.01.08 - 14:24

    > Das merkt man in erster Linie beim Schießen, wenn
    > die Kamera mit Speichern beschäftigt ist, während
    > die schnelle CF gerade das wichtigste Bild des
    > Tages schießt.

    Wie oben schon gesagt: Das kommt in erster Linie auf den Pufferspeicher der Kamera an, auf den beziehen sich meist auch die Angaben zur Geschwindigkeit der Serienbild-Funktion.

    Wenn der Puffer schnell und gross genug ist, wird die Leistung der Karte beim Fotografieren unwichtig.

  74. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: bucher 24.01.08 - 16:58

    Hilfe!!!
    SCHREIBEN ist wichtig nicht LESEN!!!

    SDHC:
    Class 2: Greater than or equal to 2MB/sec write speed
    Class 4: Greater than or equal to 4MB/sec write speed
    Class 6: Greater than or equal to 6MB/sec write speed
    CF:
    Write: 21MB/sec under DMA mode
    SD:
    15MB/sec beim Schreiben


    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).


  75. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: AlexUlm 30.01.08 - 07:37

    Hallo zusammen,

    Fakt ist: (kann keiner abstreiten und es spielt keine Rolle ob man's braucht oder nicht)

    - CF ist schneller
    - CF hat eine größere Kapazität

    ---> CF ist besser

    Ein 3.0l V6 Motor bringt eben mehr Leistung als ein 2.0l Vierzylinder (Turboaufladung und Kompressoren ausgeschlossen :-)) Man braucht keine 200PS, es ist aber schön sie zu haben, falls man sie braucht ;-)


    Grüße aus Ulm, Alex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 229,00€
  3. (-78%) 11,00€
  4. (-79%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
      Rui Pinto
      Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

      Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

    2. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

    3. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.


    1. 11:06

    2. 08:01

    3. 12:30

    4. 11:51

    5. 11:21

    6. 10:51

    7. 09:57

    8. 19:00