Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon EOS 450D mit 12 Megapixeln und 3…
  6. Thema

SDHC anstelle CF?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: 1st1 24.01.08 - 16:01

    Ich möchte mal sehen, wie du mit Handschuhen deine Kamera überhaupt bedienst. Entweder die Finger abfrieren, oder das Fotografieren sein lassen.

  2. Re: Falsch gerechnet

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:12

    Octavian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die 350 D kann mit einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    > CF-Karte am Stück mit 3
    > Bildern pro
    > Sekunde
    > durchackern bis die
    > Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    > macht das? Die theoretische
    > Möglichkeit das
    > zu machen ist ja schön und gut,
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja, sobald Du von schnell bewegten Motiven
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst Du sehr wohl
    > einen schnelle Kartenschnittstelle. Dann fallen
    > nämlich ein paar mehr Bilder in Serie an. Und das
    > ist auch nicht so selten.
    >
    > Ich werde unter diesen Umständen gerne bei meiner
    > 400D bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian

    Aber eben nur wenn man solche Art von Fotografie macht. Für Tierfotografie oder Landschaftsfotografie brauchst du keine schnellen Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit der CF ist nur in bestimmten fällen von notwendigkeit.


  3. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:13

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > > Vergiss nicht, wir reden vom
    > Einsteigerbereich.
    > Wer sich da ne Cam kauft,
    > gibt für das Objektiv
    > selten mehr als 250-300
    > aus.
    >
    > Jaja, das leidige Problem: Die Leute kaufen sich
    > einen 12MP-Boliden und schrauben nen Flaschenboden
    > davor. Und wundern sich dann dass die Fotos
    > Scheiße aussehen.

    Wenn sie von Kompaktkameras kommen, werden sie nie darüber klagen. Erst wenn sie sich eine bessere DSLR kaufen und sich über den Qualitätssprung wundern.

    Es kommt eben darauf an, ob man sich von oben nach unten oder von unten nach oben bewegt. Und natürlich auch auf den Anspruch.


  4. Kauf dir ne Kompakte

    Autor: Jorke 24.01.08 - 16:18

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Mehr sag ich zu dem Schund den du von dir lässt nicht.

  5. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 16:22

    Barthel schrieb:

    > aber mal versucht mit Handschuhen ne SD-Karte zu
    > wechseln? am besten noch hinter der Akkuabdeckung
    > ... oder bei Dunkelheit? da komme ich mit den
    > CF-Karten x-mal besser Klar...

    Ich habe da Neopren-Handschuhe aus dem Military-Bedarf. Nicht so wärmend wie dicke Handschuhe, aber besser als keine. Und die Innenseite ist sehr dünn, womit alles gut greifbar ist.

    > einzige was für
    > mich die 450D meiner 400D überlegen macht ist
    > spotmessung und halt größrer Sucher ... und dafür
    > ne Backup cam zu wechseln lohnt nicht, da bleibe
    > ich bei meiner 30D (die auch CF-Karten nutzt und
    > damit muss ich keine 2 Karten im Rucksack
    > mitnehmen

    Die kleineren Modelle würden bei mir schon wegen des fehlenden Daumenrades durchfallen. Außerdem sind die mir zu klein und zu fummelig, ich brauch was "Greifbares". Momentan bin ich mit meiner 10D ganz zufrieden (6MP reichen auch für 90x60cm-Prints) und habe erst mal in Linsen investiert. Was den Sucher angeht bin ich durch meine 1V HS verwöhnt. Dementsprechend wird die nächste Digitale wohl auch eine aus der 1er-Klasse werden. Neulich bei ner gebrauchten 1DmkII hab ich lange mit mir gerungen...

  6. Quatsch, wie meistens hier (Profiforum, dass ich nicht lache)

    Autor: Steffan Mross 24.01.08 - 16:23

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Octavian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja, sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle. Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    > macht. Für Tierfotografie oder
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von notwendigkeit.

    Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es halt jetzt IN ist.
    Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera empfehlen, wenn elementare Sachen wie die Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder Mac für dich keine Rolle spielen.

    Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat, kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider nicht.

  7. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Uwe37 24.01.08 - 16:24

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich möchte mal sehen, wie du mit Handschuhen deine
    > Kamera überhaupt bedienst. Entweder die Finger
    > abfrieren, oder das Fotografieren sein lassen.

    Oder die richtigen Handschuhe haben.

  8. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Leser 24.01.08 - 16:34

    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/

    Das merkt man nur beim Auslesen, und bei Amateuren kommts nicht auf die letzten 2 Sekunden für das schnellste Pressebild an.

    Ausserdem hat fast jedes Notebook heute einen SD-Reader, aber kaum eines CF. Da ist der angepeilten Zielgruppe eine Kamera mit SD-Slot lieber.

  9. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Leser 24.01.08 - 16:38

    Wunderling schrieb:

    > 20MB/s vs. 45MB/s macht nich nur bei Serienbilder
    > n Unterschied (mit 12MP uebrigens sehr schnell),

    Echt? Du meinst die 450D hat keinen Puffer? ;)

    > sondern auch beim Bilder anschauen (durch
    > blaettern)

    Und Du meinst anscheinend auch, dass Du da die vollen Bilder und nicht die Thumbnails siehst, die ganzen Daten werden dabei vorab in einen, äh, Puffer geladen ;)

    Hast Du schon mal mit einer CF-Kamera mit langsamen und schnellen Medien gearbeitet? Bei einer 5D merkt man keinen Unterschied in den von Dir zitierten Funktionen bei einem MicroDrive oder eine 30MB/s-Flash-Karte.

    Der einzige Vorteil von CF ist die Robustheit und die höhere Kapazität. Und in den Regionen von denen wir hier reden (mehr als 100 Bilder) brauchen das eben nur Berufsfotografen. Und auch die neuesten Modelle für die haben beides: SD _und_ CF.

  10. Re: Quatsch, wie meistens hier (Profiforum, dass ich nicht lache)

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:42

    Steffan Mross schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Octavian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Enrique.Mendoza
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann
    > mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    >
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    >
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte
    > voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    >
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit
    > das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    >
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja,
    > sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    >
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr
    > wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle.
    > Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder
    > in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so
    > selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen
    > Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber
    > eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    >
    > macht. Für Tierfotografie oder
    >
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine
    > schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit
    > der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von
    > notwendigkeit.
    >
    > Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR
    > kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es
    > halt jetzt IN ist.
    > Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera
    > empfehlen, wenn elementare Sachen wie die
    > Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder
    > Mac für dich keine Rolle spielen.
    >
    > Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat,
    > kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht
    > erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und
    > günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den
    > Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider
    > nicht.

    du willst mir erzählen, dass du eine Schrottkamera mit einer schnellen Geschwindigkeitsübertragung einer fast perfekten Kamera mit mittelmässiger Geschwindigkeitsperformance vorziehen würdest? Was für ein Schwachsinn.

    Wie lange die Übertragung der Bilder auf den PC dauert ist mir egal. Ich lass den Transfer laufen und mache eben in der Zwischenzeit was anderes. Obs nun 5 Minuten oder 10 Minuten dauert, ist mir so was von egal. Wenns erst mal auf dem PC ist, spielen andere Kriterien eine Rolle.

    Selten so einen Schwachsinn gelesen.

  11. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Gernot 24.01.08 - 16:43

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD. CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den Wechsel zwingend und gut.

    Heiliger Titan-Vorhang ...
    Jetzt gilt schon als Kauf- oder Nichtkaufargument
    das Speichermedium ...
    Gute alte Zeit - früher wars wenigstens noch die Kameramarke! :/
    Ob manche Leute nicht doch besser 'ne Kompakte kaufen,
    das Objektiv wechseln die ja sowies nicht ...

  12. CF = Religion?

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 16:43

    Jorke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ENDLICH SD! Ich bezweifle, dass bei einem
    > Bild es
    > ein Unterschied macht, ob man 33 oder
    > 45MB/s hat.
    > Ein Bild ist stets kleiner. Und
    > Serienbilder mache
    > ich so gut wie nie.
    >
    > Ein NICHT-Kauf-Kriterium für Canon war CF.
    >
    > Weiterhin: (Fast) JEDER Laptop hat SD.
    > CF hat
    > keiner.
    >
    > Ich finde den
    > Wechsel zwingend und gut.
    >
    > Mehr sag ich zu dem Schund den du von dir lässt
    > nicht.

    Ich hab mehr und mehr das Gefühl, CF ist eine Religion bzw ein Dogma.

  13. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Yeeeeeeeeha 24.01.08 - 16:46

    > BOAH, wie gehst du mit deinen Sachen um??? Meine
    > Cam ist meistens dort, wo sie hin gehört: In der
    > Cam oder im Laptop.

    Also ich kann nur für mich sprechen, aber wenn man aktiv auf Konzerten und Festivals fotografiert, passieren noch viel üblere Sachen, z.B. wenn man naturgemäß angetrunken (Interviews ihne was zu trinken gehen in manchen Szenen halt net ;)) im Pressegraben fast in die Pyroshow fällt oder von einer Horde hyperaktiver Fotografen halb zertreten wird. ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Quatsch, wie meistens hier (Profiforum, dass ich nicht lache)

    Autor: BooN 24.01.08 - 16:55

    Steffan Mross schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Octavian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Enrique.Mendoza
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Die 350 D kann
    > mit
    > einer SanDisk
    > Extreme
    > III
    >
    > CF-Karte
    > am Stück mit 3
    > Bildern pro
    >
    > Sekunde
    >
    > durchackern bis die
    > Karte
    > voll ist.
    >
    > Mal im ernst - wer
    >
    > macht das? Die
    > theoretische
    > Möglichkeit
    > das
    > zu machen
    > ist ja schön und gut,
    >
    > aber
    > praktisch???
    >
    > Naja,
    > sobald Du von schnell bewegten
    > Motiven
    >
    > Bilder machen möchtest, dann brauchst
    > Du sehr
    > wohl
    > einen schnelle
    > Kartenschnittstelle.
    > Dann fallen
    > nämlich ein
    > paar mehr Bilder
    > in Serie an. Und das
    > ist
    > auch nicht so
    > selten.
    >
    > Ich werde unter
    > diesen
    > Umständen gerne bei meiner
    > 400D
    > bleiben.
    >
    > Gruß
    > Octavian
    >
    > Aber
    > eben nur wenn man solche Art von Fotografie
    >
    > macht. Für Tierfotografie oder
    >
    > Landschaftsfotografie brauchst du keine
    > schnellen
    > Bildfolgen. So, die Geschwindigkeit
    > der CF ist nur
    > in bestimmten fällen von
    > notwendigkeit.
    >
    > Du bist einer dieser Leute, die sich ne DSLR
    > kaufen, weil sie meinen sowas zu brauchen, weil es
    > halt jetzt IN ist.
    > Ich würde dir dennoch eine Kompaktkamera
    > empfehlen, wenn elementare Sachen wie die
    > Geschwindigkeit der Datenübertragung zum PC oder
    > Mac für dich keine Rolle spielen.
    >
    > Wenn man ne 4- oder 8GB-Karte vollgeknipst hat,
    > kann man von einer Spiegelreflexkamera zu Recht
    > erwarten, dass diese die schnellstmögliche (und
    > günstigste Art) für die Datenspeicherung/ den
    > Datenaustausch verwendet. Von der 450D leider
    > nicht.
    >

    Und Du solltest wieder Trompete spielen gehen, Du Pfeife!

  15. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: bucher 24.01.08 - 16:58

    Hilfe!!!
    SCHREIBEN ist wichtig nicht LESEN!!!

    SDHC:
    Class 2: Greater than or equal to 2MB/sec write speed
    Class 4: Greater than or equal to 4MB/sec write speed
    Class 6: Greater than or equal to 6MB/sec write speed
    CF:
    Write: 21MB/sec under DMA mode
    SD:
    15MB/sec beim Schreiben


    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 450D scheint ja n gutes Ding zu sein, ich
    > koennte mir sogar ueberlegen mich von meiner 350D
    > zu verabschieden dafuer (die 400D bot mir zuwenig
    > Vorteile).
    >
    > ABER leider hat sie auch einen sehr grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu langsam :/
    >
    > Zum Vergleich: die schnellsten SDHC heutzutage
    > sind etwa 20MB/s schnell. Bei den CFs sinds 45MB/s
    > (die aktuelle Spezifikation erlaubt 133MB/s).


  16. Re: Keine Probleme mit SD

    Autor: wurs 24.01.08 - 17:13

    knips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > irgendwelche Geschwindigkeitsprobleme gehabt. Ok,
    > ich versuche natürlich auch nicht, ein
    > Fußballspiel als Hochgeschwindigkeitsbilderserie
    > einzufangen.

    Das kann bei Sportfotografie wirklich sehr nervig sein. Wenn man mal für ein paar Aufnahmen drauf hält in der Hoffnung den perfekten Moment aufzunehmen und wenn die lahme Transcend dann dafür sorgt dass man in den nächsten Sekunden erstmal keine Aufnahme machen kann - genau dann taucht natürlich immer die perfekte Situation auf. Wer das einmal gehabt hat kauft sich beim nächsten mal eine Karte auf die er sich verlassen kann.

    Bei SD hab ich zudem das Szenario im Kopf dass ich die voll geschossene Karte mitten im Felde wechseln muss und die Karte mir sonst wo hin fällt. Das einzige was ich an CF nicht mag sind verbogene Pins am Lesegerät und Gott bewahre hoffentlich nicht in der Kamera.

  17. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: wurs 24.01.08 - 17:16

    Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ABER leider hat sie auch einen sehr
    > grossen
    > Nachteil: SDHC. Wieso zur Hoelle wird
    > nicht mehr
    > CF benutzt? SDHC ist doch viel zu
    > langsam :/
    >
    > Das merkt man nur beim Auslesen, und bei Amateuren
    > kommts nicht auf die letzten 2 Sekunden für das
    > schnellste Pressebild an.

    Das merkt man in erster Linie beim Schießen, wenn die Kamera mit Speichern beschäftigt ist, während die schnelle CF gerade das wichtigste Bild des Tages schießt.

    > Ausserdem hat fast jedes Notebook heute einen
    > SD-Reader, aber kaum eines CF. Da ist der
    > angepeilten Zielgruppe eine Kamera mit SD-Slot
    > lieber.

    Notebookuser als Zielgruppe der 450D? Naja, ich weiß nicht.

  18. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: Enrique.Mendoza 24.01.08 - 17:20


    > Das merkt man in erster Linie beim Schießen, wenn
    > die Kamera mit Speichern beschäftigt ist, während
    > die schnelle CF gerade das wichtigste Bild des
    > Tages schießt.

    Du kannst ja gerne weiter Schiessen, ich werde solange fotografieren gehen. ;-)

    > Notebookuser als Zielgruppe der 450D? Naja, ich
    > weiß nicht.

    HE das ist eine EINSTEIGER-Kamera!!! Wer sonst soll sich die kaufen?


  19. Adapter CF auf SDHC

    Autor: migusch 24.01.08 - 17:30

    Wäre doch schön, wenn Canon diplomatisch bei den schnelleren CF bliebe, und die feinmotorisch überbegabten Nutzer unter uns sich einen Adapter kaufen, der SDHC-Karten im CF-slot erlaubt. Die dadurch evtl. resultierenden Geschwindigkeitseinbußen scheinen den SD bzw. SDHC-Nutzern bisher ja sowieso relativ unwichtig zu sein, und ihren Labtop/Notebook können sie dann mittels SDHC auch unbeschwert füttern.
    AMEN

  20. Re: SDHC anstelle CF?!

    Autor: F.o.G. 24.01.08 - 17:37

    Ich hab mir im vollen Bewusstsein erst mal eine 400D gekauft und dann eine gute Objektivauswahl dazu geholt. Denn warum sollte ich mir einen teuren Body kaufen und dann nur noch Geld für Schrottobjektive haben? Für mich ist die 400D der Einstieg in ein System, innerhalb dessen ich relativ problemlos auch mal wechseln kann.

    Und genau aus diesem Grund missfällt mir auch die SD Entscheidung. Wenn hier Leute davon reden, dass das Geld für die CF Karte _im Vergleich_ nicht mehr ins Gewicht fällt, dem halte ich vor Augen dass ich die 60€ für ne 8GB Karte auch in was anderes investieren kann.

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uwe37 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Enrique.Mendoza schrieb:
    >
    > >
    > Vergiss nicht, wir reden vom
    >
    > Einsteigerbereich.
    > Wer sich da ne Cam
    > kauft,
    > gibt für das Objektiv
    > selten mehr
    > als 250-300
    > aus.
    >
    > Jaja, das leidige
    > Problem: Die Leute kaufen sich
    > einen
    > 12MP-Boliden und schrauben nen Flaschenboden
    >
    > davor. Und wundern sich dann dass die Fotos
    >
    > Scheiße aussehen.
    >
    > Wenn sie von Kompaktkameras kommen, werden sie nie
    > darüber klagen. Erst wenn sie sich eine bessere
    > DSLR kaufen und sich über den Qualitätssprung
    > wundern.
    >
    > Es kommt eben darauf an, ob man sich von oben nach
    > unten oder von unten nach oben bewegt. Und
    > natürlich auch auf den Anspruch.
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21