1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Ericsson bringt Radio-Handys

schon GEZahlt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schon GEZahlt?

    Autor: ichbins 24.01.08 - 12:22

    ...

  2. Klopf klopf

    Autor: GEZ 24.01.08 - 12:26

    ichbins schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...


    Bitte aufmachen. Hier ist die GEZtapo. Wir müssen ihr Haushalt nach unangemeldeten Empfangsgeräten durchsuchen. Danke für ihre Geduld.

  3. Re: Klopf klopf

    Autor: Umbuntu 24.01.08 - 12:33

    GEZ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ichbins schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    >
    > Bitte aufmachen. Hier ist die GEZtapo. Wir müssen
    > ihr Haushalt nach unangemeldeten Empfangsgeräten
    > durchsuchen. Danke für ihre Geduld.

    Hör blos auf. Darüber kann ich nicht mehr lachen seitdem wir letzte Woche im Studentenwohnheim so ne art Razzia von der GEZ hatten. Irgend jemand muss dir rein gelassen haben. Jedenfalls ist plötzlich einer von denen in mein Zimmer gegangen und hat sich umgesehen. Beschweren hat nichts geholfen. angeblich dürfen die das wenn sie reingelassen wurden.

  4. Re: Klopf klopf

    Autor: ichbins 24.01.08 - 12:35

    Umbuntu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GEZ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ichbins schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...
    >
    > Bitte
    > aufmachen. Hier ist die GEZtapo. Wir müssen
    >
    > ihr Haushalt nach unangemeldeten
    > Empfangsgeräten
    > durchsuchen. Danke für ihre
    > Geduld.
    >
    > Hör blos auf. Darüber kann ich nicht mehr lachen
    > seitdem wir letzte Woche im Studentenwohnheim so
    > ne art Razzia von der GEZ hatten. Irgend jemand
    > muss dir rein gelassen haben. Jedenfalls ist
    > plötzlich einer von denen in mein Zimmer gegangen
    > und hat sich umgesehen. Beschweren hat nichts
    > geholfen. angeblich dürfen die das wenn sie
    > reingelassen wurden.

    Die duerfen wohl so einiges sogar ueber die Auto-Nummernschilder an die Besitzer der Wagen. bzw. andersrum ..

    Weil wegen Ordnungswidrigkeit :-/

  5. Re: Klopf klopf

    Autor: GEZ 24.01.08 - 12:50

    Umbuntu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GEZ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ichbins schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...
    >
    > Bitte
    > aufmachen. Hier ist die GEZtapo. Wir müssen
    >
    > ihr Haushalt nach unangemeldeten
    > Empfangsgeräten
    > durchsuchen. Danke für ihre
    > Geduld.
    >
    > Hör blos auf. Darüber kann ich nicht mehr lachen
    > seitdem wir letzte Woche im Studentenwohnheim so
    > ne art Razzia von der GEZ hatten. Irgend jemand
    > muss dir rein gelassen haben. Jedenfalls ist
    > plötzlich einer von denen in mein Zimmer gegangen
    > und hat sich umgesehen. Beschweren hat nichts
    > geholfen. angeblich dürfen die das wenn sie
    > reingelassen wurden.

    Tja das ist eben der Nachteil im Beamtenrepublik Deutschland. Obwohl die Mitarbeiter der GEZ keine Beamten sind. Ergo, können die keinen zwingen die Tür aufzumachen. Auch wenn sie Druck machen.

    Finde das Verhalten der GEZ schon erpresserisch. Apropos Studenten. Auch die Universitäten mussen gebühren zahlen, da jede Universität mehrere hunderte Computer mit Internetanschluss besitzen und empfnagsbereite Fernsehgeräte besitzen.

    So macht Lernen in Deutschland Spaß. :-/

    http://www.studieren-info.de/aktuell/gez-auch-unis-muessen-zahlen/

  6. Re: Klopf klopf

    Autor: Irgendwer 24.01.08 - 19:36

    Umbuntu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GEZ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ichbins schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...
    >
    > Bitte
    > aufmachen. Hier ist die GEZtapo. Wir müssen
    >
    > ihr Haushalt nach unangemeldeten
    > Empfangsgeräten
    > durchsuchen. Danke für ihre
    > Geduld.
    >
    > Hör blos auf. Darüber kann ich nicht mehr lachen
    > seitdem wir letzte Woche im Studentenwohnheim so
    > ne art Razzia von der GEZ hatten. Irgend jemand
    > muss dir rein gelassen haben. Jedenfalls ist
    > plötzlich einer von denen in mein Zimmer gegangen
    > und hat sich umgesehen. Beschweren hat nichts
    > geholfen. angeblich dürfen die das wenn sie
    > reingelassen wurden.


    Na dann sei doch froh dass du nicht gerade nackt warst oder erotischen Tätigkeiten nachgegangen bist.

  7. Re: Klopf klopf

    Autor: :-) 24.01.08 - 19:45

    Irgendwer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Na dann sei doch froh dass du nicht gerade nackt
    > warst oder erotischen Tätigkeiten nachgegangen
    > bist.


    Wäre das strafbar, sich in Gegenwart einer solchen Person auszuziehen? Immerhin hab ich die ja nicht gebeten, da zu bleiben...

  8. Re: Klopf klopf

    Autor: Noobuntu 26.01.08 - 11:27

    > Finde das Verhalten der GEZ schon erpresserisch.
    > Apropos Studenten. Auch die Universitäten mussen
    > gebühren zahlen, da jede Universität mehrere
    > hunderte Computer mit Internetanschluss besitzen
    > und empfnagsbereite Fernsehgeräte besitzen.

    Mehrere hundert? Unser Institut belegt alleine (inkl. unserer Server und einem Rechnerpraktikumsraum) 120 IP-Adressen. Geh mal lieber davon aus dass eine Universität durchschnittlicher Größe über 2k - 7k netzwerkfähige Rechner verfügt. Kommt was zusammen, bei etwa 5,52 Eur pro Gerät und Monat.

    Das war wahrscheinlich auch die Überlegung, die unserem Kanzler durch den Kopf ging als er der "GEZ" Hausverbot auf dem gesamten Universitätsgelände erteilt hat. *g*

    Müsste ich eigentlich auch wenn ich 50 virtuelle Maschinen, jeder mit einer virtuellen Netzwerkscnittstelle, auf einem physischen Server laufen habe, 51x GEZ zahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  3. Hays AG, Düsseldorf
  4. AKKA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  2. 72,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...
  4. (u. a. Nomis, Escape Plan 2, Anon, The Boy, Der unsichtbare Gast, The Punisher - Uncut)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Covid-19: Smartphone-Markt wegen Coronavirus rückläufig
    Covid-19
    Smartphone-Markt wegen Coronavirus rückläufig

    Das Coronavirus hat besonders in China zu vorübergehenden Fabrikschließungen und einem wirtschaftlichen Stillstand geführt. Das hat sich besonders auf Smartphone-Hersteller und ihre Zulieferer ausgewirkt: Analysten rechnen mit einem merklichen Markteinbruch.

  2. Nutzerdaten: Wie eng sollen Konzerne mit Ermittlern zusammenarbeiten?
    Nutzerdaten
    Wie eng sollen Konzerne mit Ermittlern zusammenarbeiten?

    Auch wenn es weitgehend unbekannt ist: Facebook und Google dürfen schon jetzt direkt und schnell Daten an deutsche Behörden aushändigen. In Zukunft könnte das verpflichtend werden - auch in die umgekehrte Richtung. Das hilft Ermittlern, ist aber gefährlich.

  3. Musikstreaming: Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später
    Musikstreaming
    Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später

    Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat eine neue Steuerung für seine App veröffentlicht. Die neue Oberfläche steht zunächst nur für iOS-Geräte bereit. Erst später soll es die Änderungen auch für zahlende Abonnenten mit Android-Geräten geben.


  1. 10:23

  2. 09:00

  3. 08:33

  4. 08:00

  5. 07:39

  6. 07:00

  7. 22:00

  8. 19:41