1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Ericsson bringt Radio-Handys

unterm Reifen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unterm Reifen

    Autor: huahuahua 24.01.08 - 23:27

    Ich habe seit einiger Zeit ein Sony Ericsson (SE) K800i und es ist sowas von selten dämlich, was hier dem Kunden in Form der völlig verblödeten Firmware und eines labilen und schlecht bedienbaren Tastenfeldes angedreht wird.

    So kommt man ständig auf die WAP-Taste; wenn einer schneller auflegt, als man selbst, dann macht man einen Ausflug ins Menü, das Steuerkreuz steht auf rohe Gewalt, sonst verweigert es den Dienst; die Farbe wetzt sich von selbigen ebenso schnell ab, wie die Gummierung auf viel genutzten Tasten ( 4 5 2 # ); der Kameraschiebeverschluss (und die 3,2 MPixel-Kamera ist hier wirklich das einzig wirklich Gute an dem Teil) ist viel zu leichtgängig und der Hammer ist das Totalversagen beim Businesseinsatz, so - um nur eines zu nennen - werden mir neue Termineinträge veweigert (Terminspeicher voll), während noch mehr als 50 MB freier Telefonspeicher gezählt werden. Nichts mit dynamischem Speicher!

    Für die Firmware zeichnet vermutlich ein Programmierer verantwortlich, der bereits VOR der Siemens-Handy-Werksschließungs-Sauerei gefeuert wurde und ein neues Zuhause unter dem Dach von SE finden konnte.

    Fazit: mein nächstes Handy wird wieder ein Nokia, denn bei allen wirtschaftspolitischen Differenzen lässt sich doch die deutlich höhere Alltagstauglichkeit der Nokias nicht vom Tisch wischen.

    Was mit dem K800i passieren wird?!

    ...muahahahAHAHAHAGH *geifer* DAS SCHEISSTEIL KOMMT UNTER DIE RÄDER, ICH WERDE ES AUF DIE STRASSE LEGEN UND SO OFT ÜBER DAS KACKDING DRÜBER FAHREN, BIS NUR NOCH PLASTIKSTAUB ÜBRIG IST!!! UND JA(!!!), GENAU DAS WIRD ES MIR WERT SEIN, NICHTS MIT EBAY, DER DRECKIGE, VERSCHISSENE ASPHALT WARTET AUF DIESES ABGEFUCKTE STÜCK RANZIGEN AUSFLUSS!!! UND DANN WIRD MIT MEINEM NEUEN NOKIA NOCH EIN SCHÖNES ZIELFOTO DAVON GESCHOSSEN!!! MUARGHUARGNGNGNGNARGH...

  2. Re: unterm Reifen

    Autor: DrAgOnTuX 24.01.08 - 23:37

    huahuahua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...muahahahAHAHAHAGH *geifer* DAS SCHEISSTEIL
    > KOMMT UNTER DIE RÄDER, ICH WERDE ES AUF DIE
    > STRASSE LEGEN UND SO OFT ÜBER DAS KACKDING DRÜBER
    > FAHREN, BIS NUR NOCH PLASTIKSTAUB ÜBRIG IST!!! UND
    > JA(!!!), GENAU DAS WIRD ES MIR WERT SEIN, NICHTS
    > MIT EBAY, DER DRECKIGE, VERSCHISSENE ASPHALT
    > WARTET AUF DIESES ABGEFUCKTE STÜCK RANZIGEN
    > AUSFLUSS!!! UND DANN WIRD MIT MEINEM NEUEN NOKIA
    > NOCH EIN SCHÖNES ZIELFOTO DAVON GESCHOSSEN!!!
    > MUARGHUARGNGNGNGNARGH...


    kannst du ein video machen und bei youtube online stellen? das will ich mir nicht entgehen lassen :D

  3. Volksverräter!

    Autor: moroon 25.01.08 - 10:02

    huahuahua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <Belanglosigkeiten über seinen Ärger mit seinem SE800i gelöscht>

    > UND DANN WIRD MIT MEINEM NEUEN NOKIA
    > NOCH EIN SCHÖNES ZIELFOTO DAVON GESCHOSSEN!!!
    > MUARGHUARGNGNGNGNARGH...


    Nokia ist seit letzter Woche sowas von out. Der Kauf eines solchen ist Verrat an den Nokiastöpslern in Bochum! ;-))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 23,99€
  3. 27,99€
  4. 8,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden