1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Por-No in China

Ist hier nicht anders

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist hier nicht anders

    Autor: Die Titte. 24.01.08 - 14:54

    ...ich sage nur "Arcor", oder Aktfotos bei "Flickr".

  2. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: dersichdenwolftanzte 24.01.08 - 15:05

    Die Titte. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ich sage nur "Arcor", oder Aktfotos bei
    > "Flickr".

    Der wichtige Unterschied ist dir aber schon aufgefallen, oder? Oder nicht? OMG.

  3. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: Herb 24.01.08 - 15:08

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Titte. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ich sage nur "Arcor", oder Aktfotos
    > bei
    > "Flickr".
    >
    > Der wichtige Unterschied ist dir aber schon
    > aufgefallen, oder? Oder nicht? OMG.

    Du meinst "Moral des Volkes" versus "Schutz der Jugend"?

  4. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: sirtom 24.01.08 - 16:57

    Die Titte. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ich sage nur "Arcor", oder Aktfotos bei
    > "Flickr".


    Freie Verfügbarkeit von Porno für alle? Das ist für mich pervers, das ist so, als würde in einigen TV Sendern von morgens bis abends harter Porno laufen. Wer schützt unsere Kinder? Nicht immer alles auf die Eltern schieben!

    Porno kann jeder haben soviel er meint haben zu müssen, aber bitte mit Altersnachweis. Danke!

  5. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: Eruka 24.01.08 - 17:11

    sirtom schrieb:...

    > Wer schützt unsere Kinder?

    Wenn ich das immer höre muss ich immer 4 mal kotzen. Das Zeug ist schon so kaputt, von Anfang an, das kannste nicht mehr schützen.

    "Kinder" - dass ich nicht lache. Das wird doch schon mit ne Zigarette im Maul geboren.

  6. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: Anjin 24.01.08 - 17:37

    Eruka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sirtom schrieb:...
    > "Kinder" - dass ich nicht lache. Das wird doch
    > schon mit ne Zigarette im Maul geboren.


    Lass mich raten - selber erst 15 und schon Kettenraucher, Wodkaverwöhnt und Hadcorepornokonsument?

  7. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: ABE 24.01.08 - 18:13

    sirtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Titte. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ich sage nur "Arcor", oder Aktfotos
    > bei
    > "Flickr".
    >
    > Freie Verfügbarkeit von Porno für alle? Das ist
    > für mich pervers, das ist so, als würde in einigen
    > TV Sendern von morgens bis abends harter Porno
    > laufen. Wer schützt unsere Kinder? Nicht immer
    > alles auf die Eltern schieben!
    >
    > Porno kann jeder haben soviel er meint haben zu
    > müssen, aber bitte mit Altersnachweis. Danke!
    >

    Wenn ich mal den Fernseher anschalte dann sehe ich da Raub, Mord, Totschlag, Soldaten, Krieg, Seuchen, Armut, Tot, Verwesung, Blut. Wenn die Nachrichten dann rum sind fängt es in Krimis und Filmen erst so richtig an wenn bei CSI die Leichen mit weggeschossenem Kopf auf dem Seziertisch liegen.

    Aber wehe ein Schwanz oder 'ne Muschi ist zu sehen, das versaut dann sofort unsere Kinder und stört ihre Entwicklung. Es sollte viel mehr gefickt und weniger gemordet werden im Fernsehen, dann wird unsere Welt vielleicht ein klein wenig friedlicher.

    Mal im Ernst, Hardcorepornos sind wirklich nichts für 10 Jährige, aber Mord, Tot und Katastrophen genauso wenig.







  8. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: simsalabimbambumdidam 24.01.08 - 18:24

    > Aber wehe ein Schwanz oder 'ne Muschi ist zu
    > sehen, das versaut dann sofort unsere Kinder und
    > stört ihre Entwicklung. Es sollte viel mehr
    > gefickt und weniger gemordet werden im Fernsehen,
    > dann wird unsere Welt vielleicht ein klein wenig
    > friedlicher.
    >

    und die Geburtenrate steigt auch wieder an.

  9. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: sgdndfbdafbnd 24.01.08 - 19:39

    simsalabimbambumdidam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Aber wehe ein Schwanz oder 'ne Muschi ist
    > zu
    > sehen, das versaut dann sofort unsere
    > Kinder und
    > stört ihre Entwicklung. Es sollte
    > viel mehr
    > gefickt und weniger gemordet werden
    > im Fernsehen,
    > dann wird unsere Welt
    > vielleicht ein klein wenig
    > friedlicher.
    >
    > und die Geburtenrate steigt auch wieder an.
    >
    >

    so wahr....

  10. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: Robenson 24.01.08 - 20:28


    > Freie Verfügbarkeit von Porno für alle? Das ist
    > für mich pervers, das ist so, als würde in einigen
    > TV Sendern von morgens bis abends harter Porno
    > laufen. Wer schützt unsere Kinder? Nicht immer
    > alles auf die Eltern schieben!
    Oh doch und nur auf die Eltern, wenn sie meinen sie können ihre Kinder ohne Aufsicht und Filter-Software im Internet surfen lassen ist das für mich eine Verletzung der Aufsichtspflicht.

    > Porno kann jeder haben soviel er meint haben zu
    > müssen, aber bitte mit Altersnachweis. Danke!
    Warum sollte sich jemand mit einem Altersnachweis rumschlagen, wenn man den Spaß im Ausland ohne viel Aufwand bekommt?

  11. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: titrat 24.01.08 - 20:29

    sirtom schrieb:

    > Porno kann jeder haben soviel er meint haben zu
    > müssen, aber bitte mit Altersnachweis. Danke!

    Das Internet ist kein Kindernet.
    Wer seine Kinder einfach so ins Internet lässt, sollte sich dessen bewußt sein.
    Man lässt seine Kinder ja auch nicht an an den Autolenker, obwohl man es könnte, wenn man wollte.
    Feuer, Schere Internet ist für kleine Kinder nicht.

    Wir können und wollen nicht die gesamte Welt kindgerecht gestalten. Das wäre Erwachsenenbevormundung. Für Kinder gib es spezielle Internetprovider oder Filtersoftware oder Whitelists.

  12. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: jojjo 24.01.08 - 20:38

    Robenson schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Kinder? Nicht immer
    > alles auf die Eltern
    > schieben!

    > Oh doch und nur auf die Eltern, wenn sie meinen
    > sie können ihre Kinder ohne Aufsicht und
    > Filter-Software im Internet surfen lassen ist das
    > für mich eine Verletzung der Aufsichtspflicht.

    Oh nein. in dem Fall ja, aber wie gesagt nicht immer.

  13. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: blubber-blubb 25.01.08 - 16:44

    ABE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sirtom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Titte. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...ich sage nur "Arcor",
    > oder Aktfotos
    > bei
    > "Flickr".
    >
    > Freie Verfügbarkeit von Porno für alle? Das
    > ist
    > für mich pervers, das ist so, als würde
    > in einigen
    > TV Sendern von morgens bis abends
    > harter Porno
    > laufen. Wer schützt unsere
    > Kinder? Nicht immer
    > alles auf die Eltern
    > schieben!
    >
    > Porno kann jeder haben soviel
    > er meint haben zu
    > müssen, aber bitte mit
    > Altersnachweis. Danke!
    >
    > Wenn ich mal den Fernseher anschalte dann sehe ich
    > da Raub, Mord, Totschlag, Soldaten, Krieg,
    > Seuchen, Armut, Tot, Verwesung, Blut. Wenn die
    > Nachrichten dann rum sind fängt es in Krimis und
    > Filmen erst so richtig an wenn bei CSI die Leichen
    > mit weggeschossenem Kopf auf dem Seziertisch
    > liegen.
    >
    > Aber wehe ein Schwanz oder 'ne Muschi ist zu
    > sehen, das versaut dann sofort unsere Kinder und
    > stört ihre Entwicklung. Es sollte viel mehr
    > gefickt und weniger gemordet werden im Fernsehen,
    > dann wird unsere Welt vielleicht ein klein wenig
    > friedlicher.
    >
    > Mal im Ernst, Hardcorepornos sind wirklich nichts
    > für 10 Jährige, aber Mord, Tot und Katastrophen
    > genauso wenig.
    >


    Ja wie gut das es bei mir sowas wie TV nicht gibt, was sich in anbetracht der inhalte die da so gebracht werden wohl auch nicht ändern wird. oder kennt wer von euch nen schönen Doku Kanal den man übers normale Kabel-TV ranbekommt??

  14. Re: Ist hier nicht anders

    Autor: kjl 27.01.08 - 09:44

    Erstmal zum Altersnachweiß: Wunschdenken, vergiss es. Technisch schlicht nicht zuverlässig möglich.


    Filter Software... hm schwierig.

    Auf eine Software alleine kann man sich nicht verlassen. Das gröbste kann man ausfiltern aber technisch gute Websites lassen sich nicht mal eben ausfiltern, es gibt genug Möglichkeiten sich an Filtersoftware vorbeizumogeln.

    Die Eltern müssten sich schon sehr gut mit den Techniken auskennen und mehrere Ebenen einführen um das einigermaßen zuverlässig zu gestalten aber das ist nicht oft der Fall.

    Da ich recht Jung bin und im Moment keine Kinder habe wage ich es nicht, darüber zu urteilen wie Eltern ihre Kinder behandeln sollten. Ob und mit wieviel Jahren man sie ans Internet lassen sollte muss jeder für sich und sein Kind entscheiden.

    Problematischer finde ich da sogar Mobiltelefone, das ist mir vorgestern sehr deutlich klar geworden.

    Eine Nummer aus dem Ausland (Ländervorwahl +79 oder so) verschickte warscheinlich per Zufallsprinzip SMS Nachrichtien mit einschlägigem Inhalt:

    "G**** Frauen wollen deine F******** aus deinem h***** P***** l*******. Sende eine SMS..."

    oder so ähnlich. Vor diesem Werbemüll kann man sich auch als erwachsener kaum schützen. Jedenfalls wüsste ich nicht, dass es Filtermöglichkeiten für SMS Nachrichten gibt.


    Ich denke wenn man einige technische Maßnahmen ergreift und mit den Kindern darüber redet welche gefahren das Netz auch bieten kann bekommt man das schon ganz gut hin. Medienkompetenz ist einfach mal wieder das passende Wort. Natürlich wird ein Kind nicht von Anfang an verstehen warum es nicht nur schön und toll sein kann im Netz, deshalb sind Sperren und Filter sicher nicht verkehrt aber sie sollten kontinuierlich immer weiter zurückgefahren werden damit das Kind nicht den Eindruck bekommt bevormundet zu werden.


    Back to topic:
    Schade, dass man in China hier offensichtlich meint, der Staat müsse auch die Erwachsenen "schützen" (Zensur und Bevormundung sind hier passendere Worte).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARYZTA, Berlin
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de