1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Radeon 3870 X2 - AMDs…

ATI, und weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ATI, und weg.

    Autor: Debianer 28.01.08 - 10:50

    Wieso setzen sich die Leute bei ATI nicht endlich hin, lassen es für ein paar Monate neue Karten zu fertigen und entwickeln in der Zeit mal AUSGEREIFTE Treiber für die bestehenden Karten. Weder unter Debian, GNU/Linux noch unter Windows habe ich einen Guten Treiber für meine Karte. Es ist ein "dahingeschleiche" mit halber Leistung.

    Danke für die neue Karte, aber NEINE-danke ..

  2. Re: ATI, und weg.

    Autor: woswasi 28.01.08 - 10:55

    Debianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso setzen sich die Leute bei ATI nicht endlich
    > hin, lassen es für ein paar Monate neue Karten zu
    > fertigen und entwickeln in der Zeit mal
    > AUSGEREIFTE Treiber für die bestehenden Karten.
    > Weder unter Debian, GNU/Linux noch unter Windows
    > habe ich einen Guten Treiber für meine Karte. Es
    > ist ein "dahingeschleiche" mit halber Leistung.
    >
    > Danke für die neue Karte, aber NEINE-danke ..


    suder net sei froh dass sie überhaupt unter linux läuft

    nvidia karten sind nämlich genauso schlecht

    (und nein ich weiß wovon ich rede, hab selber ati und nvidia karten und nur probleme mit debian)

  3. Re: ATI, und weg.

    Autor: rknall 28.01.08 - 11:11

    woswasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Debianer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso setzen sich die Leute bei ATI nicht
    > endlich
    > hin, lassen es für ein paar Monate
    > neue Karten zu
    > fertigen und entwickeln in der
    > Zeit mal
    > AUSGEREIFTE Treiber für die
    > bestehenden Karten.
    > Weder unter Debian,
    > GNU/Linux noch unter Windows
    > habe ich einen
    > Guten Treiber für meine Karte. Es
    > ist ein
    > "dahingeschleiche" mit halber Leistung.
    >
    > Danke für die neue Karte, aber NEINE-danke ..
    >
    > suder net sei froh dass sie überhaupt unter linux
    > läuft
    >
    > nvidia karten sind nämlich genauso schlecht
    >
    > (und nein ich weiß wovon ich rede, hab selber ati
    > und nvidia karten und nur probleme mit debian)

    Sorry, aber das ist einfach schlichtweg falsch. Sämtliche Tests zeigen, dass die Leistung unter Linux mit NVidia um Ecken besser ist, als mit ATI. Und zu deiner Info, ja, auch ich weiß wovon ich rede, habe hier Debian Etch laufen und bin stolzer Besitzer mehrere Nvidia Karten. Meien ATIs habe ich verkauft, da damit kein vernünftiger Betrieb möglich war. Zur Info, wir bauen 3D Animationen, und da ist die Grafikleistung ausschlaggebend.

  4. ich tue denke eben so mit die ati

    Autor: Hassan Pelitikamra 28.01.08 - 23:03

    rknall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > woswasi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Debianer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wieso setzen sich die Leute
    > bei ATI nicht
    > endlich
    > hin, lassen es für
    > ein paar Monate
    > neue Karten zu
    > fertigen
    > und entwickeln in der
    > Zeit mal
    >
    > AUSGEREIFTE Treiber für die
    > bestehenden
    > Karten.
    > Weder unter Debian,
    > GNU/Linux
    > noch unter Windows
    > habe ich einen
    > Guten
    > Treiber für meine Karte. Es
    > ist ein
    >
    > "dahingeschleiche" mit halber Leistung.
    >
    > Danke für die neue Karte, aber
    > NEINE-danke ..
    >
    > suder net sei froh
    > dass sie überhaupt unter linux
    > läuft
    >
    > nvidia karten sind nämlich genauso
    > schlecht
    >
    > (und nein ich weiß wovon ich
    > rede, hab selber ati
    > und nvidia karten und
    > nur probleme mit debian)
    >
    > Sorry, aber das ist einfach schlichtweg falsch.
    > Sämtliche Tests zeigen, dass die Leistung unter
    > Linux mit NVidia um Ecken besser ist, als mit ATI.
    > Und zu deiner Info, ja, auch ich weiß wovon ich
    > rede, habe hier Debian Etch laufen und bin stolzer
    > Besitzer mehrere Nvidia Karten. Meien ATIs habe
    > ich verkauft, da damit kein vernünftiger Betrieb
    > möglich war. Zur Info, wir bauen 3D Animationen,
    > und da ist die Grafikleistung ausschlaggebend.
    >


    Dem muss ich bestätiken!
    Ich habe mir gekauft einen ATI grafickkarte
    und mit linux sie tut nicht gut arbeiten!
    administrator hat gesagt das nvidia tatsecklich
    beser ist als sie die ati tut.
    und das muste ich sehr schnäll mercken - habe
    ich mit den stekger für die monitor mehr quality
    als mit die dvi ATI plugplay.
    nur wehsendlick viel mehr power für die rendering
    hat des nvidia sein graphicsboard.
    but in my opinion its the younger kids using
    products from ati and amd.
    weil ich tue denken das die price einen mehr billiker
    wert hat als sie die nvidia hat.
    freindlicke grus mit liebe vom die
    Hassan Pelitikamra
    IT-Pro / Cologne

  5. Re: ich tue denke eben so mit die ati

    Autor: DER GORF 29.01.08 - 11:17

    Hassan Pelitikamra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Dem muss ich bestätiken!
    > Ich habe mir gekauft einen ATI grafickkarte
    > und mit linux sie tut nicht gut arbeiten!
    > administrator hat gesagt das nvidia tatsecklich
    > beser ist als sie die ati tut.
    > und das muste ich sehr schnäll mercken - habe
    > ich mit den stekger für die monitor mehr quality
    > als mit die dvi ATI plugplay.
    > nur wehsendlick viel mehr power für die rendering
    > hat des nvidia sein graphicsboard.
    > but in my opinion its the younger kids using
    > products from ati and amd.
    > weil ich tue denken das die price einen mehr
    > billiker
    > wert hat als sie die nvidia hat.
    > freindlicke grus mit liebe vom die
    > Hassan Pelitikamra
    > IT-Pro / Cologne


    Zur Übersetzung:

    ***

    Das kann ich nur bestätigen!

    Ich habe mir eine ATi Grafikkarte gekauft und musste mit großem Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass diese unter der von mir verwendeten Linuxdistribution nicht die erforderliche Leistung erbrachte. Mein Systemadministrator klärte mich darüber auf, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt Grafikkarten des Grafikkartenherstellers Nvidia tatsächlich über eine höhere technische Reife als Grafikkarten des Herstellers ATi verfügen.

    *ok, jetzt wirds schwierig*

    Dies konnte ich sehr schnell selbst bestätigen - selbst der DVI-Anschluss an der (Nvidia-) Grafikkarte hat eine höhere Qualität als der ATi DVI Plu&Play Anschluss.

    *was immer er damit meint, aber ich will nur übersetzen*

    Und nicht nur das, die Nvidia Grafikkarten haben wesentlich mehr Rechenleistung als ATi Karten vergleichbarer Preisklasse. Meiner bescheidenen Meinung nach werden ATi und AMD Produkte in der Mehrheit von Minderjährigen genutzt da diese trotz der geringeren Leistung ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Grafikkarten des Herstellers Nvidia haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    etc. etc.

    ***

    Ich weiß, der ursprüngliche Text war bestimmt mit absicht so geschrieben wie er war, aber die übersetzung hat einfach so viel Spaß gemacht ^^

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 4,50€
  3. (-80%) 5,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Coronakrise Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele
  2. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  3. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus