Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Radeon 3870 X2 - AMDs…

ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

    Autor: Strangers Night 29.01.08 - 08:49

    für Golem eigentlich unwürdig.

  2. Re: ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

    Autor: JTR 29.01.08 - 08:54

    Strangers Night schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für Golem eigentlich unwürdig.

    Kann ich nicht zustimmen, zumal momentan einfach Fakt ist dass AMD technisch den Konkurenten massiv hinterher hinkt. Ich denke sogar Golem war relativ zurückhaltend. Ich würde so eine Karte die nicht mal ein einjähriges Produkt der Konkurenz zu schlagen vermag, schlicht als Schrott bezeichnen.

  3. Re: ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

    Autor: RTJ 29.01.08 - 08:57

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Strangers Night schrieb:
    > --------------------------------------------------
    Ich würde so eine Karte die nicht
    mal ein einjähriges Produkt der Konkurenz zu
    schlagen vermag, schlicht als Schrott bezeichnen.



    Tut sie aber in jedem Test, ausser im Nvidia-Crysis Test ;-)

  4. Re: ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

    Autor: JTR 29.01.08 - 09:39

    RTJ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Tut sie aber in jedem Test, ausser im
    > Nvidia-Crysis Test ;-)

    Ne nicht wirklich. 3D Mark ist kein Test sondern ein Witz, das weiss jeder der sich mit der Materie befasst (nach dem Test müssten wir alle Quad Cores haben, und die bringen bekanntlich bei Spielen nicht grad viel). U3 Engine ist momentan die meistgebrauchte Engine (UT3, Gears of War, Bioshock, Frontlines und noch diverse andere Spiele) und bei der schneidet die Karte grottenschlecht ab. https://www.golem.de/0801/57272-6.html

    Ebenso vermag sie die günstige 8800GTS nicht zu schlagen bei Company of Heroes. Das Spiel verlangt halt einiges von der Hardware ab (kein Wunder bei der Grafik). https://www.golem.de/0801/57272-7.html

    Bei Call of Juarez DX10 Demo hat sie ein hauchdünnen Vorsprung (6.5%). Bei Trackmanie sieht es sogar sehr übel aus. https://www.golem.de/0801/57272-8.html

    Und der Stromverbrauch ist zwar für dass das es 2 GPUs sind nicht schlecht, aber wie gesagt schon die Vorgänger Generation (beide Hersteller) brauchten zuviel Strom. Und mit 360 Watt bei Vollast bei der Performance einer Karte die dort sonst 100 Watt weniger verbraucht, ist sie dann doch zu teuer, bedenkt man, dass bei vielen PC Besitzer bei dem Verbrauch noch die Anschaffung eines neuen Netzteils hinzu kommen dürfte.

  5. Re: ganz schön subjektiv und parteiisch der Titel

    Autor: superfly 30.01.08 - 20:45

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und der Stromverbrauch ist zwar für dass das es 2
    > GPUs sind nicht schlecht, aber wie gesagt schon
    > die Vorgänger Generation (beide Hersteller)
    > brauchten zuviel Strom. Und mit 360 Watt bei
    > Vollast bei der Performance einer Karte die dort
    > sonst 100 Watt weniger verbraucht, ist sie dann
    > doch zu teuer, bedenkt man, dass bei vielen PC
    > Besitzer bei dem Verbrauch noch die Anschaffung
    > eines neuen Netzteils hinzu kommen dürfte.

    wie kommst du bitte darauf, dass die x2 alleine 360w zieht ?! eine einzelne hd3870 hat einen maximalverbrauch von 110w und das ist ein theoretischer wert, der praxiswert dürfte bei ca 100w liegen. damit ergibt sich für die x2 karte ein maximalverbrauch von 200w.

    hier: http://www.hartware.de/review_785_13.html da verbraucht das gesamte system 345w ! also wie du auf 360w für die x2 kommst würd mich echt mal interessieren, ansonsten: informier dich mal bevor du hier solche märchen erzählst ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50