1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia kauft Trolltech
  6. Thema

KDE in Gefahr ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: Hirn an SchneckeNr1 28.01.08 - 11:52

    schneckeNr1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Depp ?
    >
    > Lernt erstmal einen anständigen Umgangston.


    Hier ein Keks für Dich!!!!!!!!!!

  2. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: blubb__ 28.01.08 - 11:59

    Das Greenphone war von Anfang an nur dafür gedacht um zu demonstrieren dass man einen vollständigen Betriebssystem-Stack für Mobiltelefone in petto hat, und das hat es ja auch erreicht. Es sollte kein Einstieg in den Mobilfunk-Markt an sich werden. Das Qt-Lizenzen auf dem Abstieg sind wusste ich noch nicht, hast Du dafür Quellen? Mir erscheint es eher als würde man heute mehr Qt-Apps begegnen als je zuvor.

  3. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: Herb 28.01.08 - 12:15

    blubb__ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Greenphone war von Anfang an nur dafür gedacht
    > um zu demonstrieren dass man einen vollständigen
    > Betriebssystem-Stack für Mobiltelefone in petto
    > hat, und das hat es ja auch erreicht. Es sollte
    > kein Einstieg in den Mobilfunk-Markt an sich
    > werden.

    Na toll. Muster ohne Wert?

    > Das Qt-Lizenzen auf dem Abstieg sind
    > wusste ich noch nicht, hast Du dafür Quellen? Mir
    > erscheint es eher als würde man heute mehr Qt-Apps
    > begegnen als je zuvor.

    Du glaubst, dass sowas *gerade jetzt* publiziert wird?
    Warte mal, bis der Deal gelaufen ist. Dann wird's "Tag".
    Ich habe übrigens von *kommerziellen* Lizenzen geredet,
    nicht die GPL-Versionen (die praktisch eh' nur unter
    Linux nutzbar sind).

    Übrigens will Nokia nichts von Qt auf ihren Handys wissen,
    die haben da was eigenes. Denen geht's um ihre PC-Software,
    die sie gern plattformunabhängig hätten.

  4. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: ne ne ne 28.01.08 - 12:23

    MaX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schau mal auf die KDE Homepage, da gibt es einen
    > Vertrag zwischen Trolltech und dem KDE e.V. der
    > dies unter bestimmten Umständen ermöglicht.

    ja.. die qt free edition .. aber darauf basiert kde schon seit version 2 nicht mehr .. der "Vertrag" stammt aus der zeit als es noch keine gpl version gab und mit dem qt produkt kann heute keiner mehr was anfangen.

  5. Hirnkollaps

    Autor: schneckeNr1 28.01.08 - 14:56

    Amputation erfolgreich überstanden wie ich lese...

    Hirn an SchneckeNr1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schneckeNr1 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Depp ?
    >
    > Lernt erstmal einen
    > anständigen Umgangston.
    >
    > Hier ein Keks für Dich!!!!!!!!!!


  6. Re: depp

    Autor: cms-guru 28.01.08 - 14:59

    AB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und selbst wenn - dann läufts halt so wie z.B. bei
    > Mambo und Joomla

    ... 2 von anfang an zum scheitern verurteilte konzepte ...
    ich hoffe inständigst, dass qt nicht von vergleichbarer qualität ist ...

  7. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: SUPER-USER 28.01.08 - 15:06

    schneckeNr1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Onezzo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was meint Ihr?
    >
    > Das KDE-Team sollte sich schnellstmöglich ein
    > neues Framework suchen, was nach dem Kraftakt zu
    > Version 4 nicht zu erwarten ist. Ich für meinen
    > Teil werde künftig nur noch auf Gnome setzen, habe
    > keine Lust mich den Launen eines großen Konzerns
    > auszusetzen.
    > Schade, denn QT war auf einem sehr guten Weg.

    Jammer. Dann kannst Du eingentlich keine Autos mehr fahren außer von kleinen Frickelbuden, mußt Dir einen Külschrank von der Fa. ImHinterHofzusammengeschraubt zulegen und Deine Bude komplett entrümpeln, alles vollgestellt von Zeugs, äh ... wehe Du hast was von Ikea, da droht totale Abhängigkeit, überhaupt die Skandis wollen scheinbar hier den ganzen Laden übernehmen ....

    Du machst es richtig, Du setzt Dich den Launen von einer Horde Individualisten aus, die bei Gnome entwickeln, ....
    schitt, könnte aber sein, da sind viele kleine Extremos
    wie Du drunter, die blasen das Gnömchen dann sooo lange auf bis es ... platzt.

  8. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: Chefideologe 28.01.08 - 16:14

    Onezzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was meint Ihr?

    ...jedenfalls ist die Nutzung von KDE ethisch und moralisch gesehen jetzt mehr als fragwürdig.

  9. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: Jensemann 28.01.08 - 16:19

    Chefideologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Onezzo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was meint Ihr?
    >
    > ...jedenfalls ist die Nutzung von KDE ethisch und
    > moralisch gesehen jetzt mehr als fragwürdig.

    Ähm, wieso denn das?

    Die Arbeitsplätze die NOKIA in Deutschland "vernichtet" hätte es ohne NOKIA in Deutschland gar nicht erst gegeben...
    Außerdem werden ja nun (für ein paar Jahre) in Rumänien Arbeitsplätze geschaffen.

  10. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: BSDDaemon 28.01.08 - 19:48

    ne ne ne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja.. die qt free edition .. aber darauf basiert
    > kde schon seit version 2 nicht mehr .. der
    > "Vertrag" stammt aus der zeit als es noch keine
    > gpl version gab und mit dem qt produkt kann heute
    > keiner mehr was anfangen.

    Nein... wird Qt nicht entwickelt oder freigegeben darf von der letzten Version eine BSD lizenzierte Version erstellt werden. Diese wäre dann grenzenlos frei. Jedoch hat das KDE Team nicht die Ressourcen Qt zu entwickeln da ja bereits Qt Entwickler bei KDE mit entwickeln.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  11. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: Chefideologe 30.01.08 - 13:31

    Jensemann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chefideologe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Onezzo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was meint Ihr?
    >
    > ...jedenfalls ist die Nutzung von KDE ethisch
    > und
    > moralisch gesehen jetzt mehr als
    > fragwürdig.
    >
    > Ähm, wieso denn das?
    Okay, das war unvorsichtig gesagt. KDE profitiert von der Trolltech-API und Trolltech nun von fragwürdig erwirtschaftetem Kapital. Aber auch das ist

    > Die Arbeitsplätze die NOKIA in Deutschland
    > "vernichtet" hätte es ohne NOKIA in Deutschland
    > gar nicht erst gegeben...
    > Außerdem werden ja nun (für ein paar Jahre) in
    > Rumänien Arbeitsplätze geschaffen.

    Die gewinnorientierte Geschäftspolitik von NOKIA sehe ich als unmoralisch an.

    Der Gewinn in einem Unternehmen sollte in den Ausbau oder die Forschung des Unternehmens investiert, mit an Arbeitnehmer ausgeschüttet oder an die Gesellschaft zurückgeführt werden.

  12. Re: KDE in Gefahr ?

    Autor: kdevel 13.02.08 - 11:32


    > Nein... wird Qt nicht entwickelt oder freigegeben
    > darf von der letzten Version eine BSD lizenzierte
    > Version erstellt werden. Diese wäre dann
    > grenzenlos frei.

    Wo steht das? Wer garantiert das?


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal
  2. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg
  3. IT Systembetreuer/IT-Administra- tor, Software-Paketierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Abteilungsleitung (m/w/d) Digitale Transformation
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Nürnberg, Ebern

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de