1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia kauft Trolltech

Warum immer gleich aufkaufen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer gleich aufkaufen?

    Autor: Jetrel 28.01.08 - 10:06

    Warum muss man die Firmen immer gleich kaufen, wenn man seine Open-Source Strategie ausbauen will?
    Hat man noch nie etwa von Koorperation gehört?
    Grüße
    Jetrel

  2. Re: Warum immer gleich aufkaufen?

    Autor: Äppler 28.01.08 - 10:15

    Jetrel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum muss man die Firmen immer gleich kaufen,
    > wenn man seine Open-Source Strategie ausbauen
    > will?

    Zwei Worte: Macht & Kontrolle!



  3. Re: Warum immer gleich aufkaufen?

    Autor: Gernot 28.01.08 - 11:11

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetrel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum muss man die Firmen immer gleich
    > kaufen,
    > wenn man seine Open-Source Strategie
    > ausbauen
    > will?
    >
    > Zwei Worte: Macht & Kontrolle!

    Vielleicht ...
    Oder aber auch Absichern, dass ein Konkurrent
    den Plattformhersteller aufkauft und Qt entweder
    unter eine rigidere Lizenz stellt oder gleich
    ganz vom Markt nimmt, bzw. mit der eigenen
    Softwarepalette verschmilzt.
    Immerhin will Nokia ja Qt als Plattform für
    zukünftige Produkte verwenden.
    Zu dumm, wenn da jemand dazischenfunkt (MS?) !

  4. Re: Warum immer gleich aufkaufen?

    Autor: antonxx 01.02.08 - 09:47

    > -----
    > > Warum muss man die Firmen
    > immer gleich
    > kaufen,
    > wenn man seine
    > Open-Source Strategie
    > ausbauen
    >
    > Zwei Worte: Macht &
    > Kontrolle!
    Stimmt leider, aber das geht nur weil der Vorstand von Trolltech dem zustimmt.

    >
    > Vielleicht ...
    > Oder aber auch Absichern, dass ein Konkurrent
    > den Plattformhersteller aufkauft und Qt entweder
    > unter eine rigidere Lizenz stellt oder gleich
    > ganz vom Markt nimmt, bzw. mit der eigenen
    > Softwarepalette verschmilzt.
    > Immerhin will Nokia ja Qt als Plattform für
    > zukünftige Produkte verwenden.
    > Zu dumm, wenn da jemand dazischenfunkt (MS?) !

    Genau, nur denke ich an google und deren
    Android Plattform.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Testmanager (m/w/d)
    imbus AG, Möhrendorf, München, Hofheim, Lehre, Norderstedt
  2. Hauptsachbearbeiter*in (w/m/d) Krypto- / Sicherheitsmanagement
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. C/C++ Elektrotechniker / Informatiker als Softwaretester (m|w|d)
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung
    Kulturwerk des bbk berlins GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
    Canon
    Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

    Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt