Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suse Linux 9.3 mit KDE 3.4 kommt…

Gipfel der Frechheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gipfel der Frechheit

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 10.03.05 - 18:17

    Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit. Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast als Verbraucherschutzministerin zu dieser Dreistigkeit sagt.

  2. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Julius 10.03.05 - 18:20

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.


    Na, da hat ja jemand wieder Ahnung von Betriebssystem wie ein Blinder von der Farbe ... Mehr sag ich dazu nicht. Wenn Du meinst, Deine unqualifizierte Meinung über "Profisoftware" eines fremden Betriebssystems hier kundtun zu müssen, mach Dich doch vorher mal schlau!

  3. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: LAN-Dau 10.03.05 - 18:21

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen.

    Tja, die beiden Produkte wurden wohl leider für's falsche Betriebssystem entwickelt ;-P

    (Nicht, dass ich sie vermissen würde, nein...)

  4. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Dariusz 10.03.05 - 18:26

    Du irrst dich. Der Internet Explorer und Outlook Express laufen tatsächlich auch unter Linux.

    Das einzig dreiste hier ist deine eklatante Unwissenheit.

    Eine Frage - zahlst du eigentlich die Entsorgungskosten, die anfallen, wenn du den Sondermüll aus deinem Kopf hier auf Halde kippst?

  5. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: JudgeDredd 10.03.05 - 18:32

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.

    so leid es mir tut - in einem punkt hat er recht :
    der preis ist wirklich eine frechheit - von dem hoffnungslos überteuertem upgrade ganz zu schweigen !

  6. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Stronzo 10.03.05 - 19:01

    Und immer wieder findet ein Troll seine Opfer...

    @JudgeDredd
    ist ja gut, wir haben verstanden ;)

  7. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Stronzo 10.03.05 - 19:02

    argh, das sollte sich auf unseren Netzwerkprofi beziehen, nicht auf Sly's Beitrag.

  8. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Moellers Oma 10.03.05 - 20:10

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.

    Und was zahlst Du für dein (sogenanntes) Profisoftware Betriebssystem, auf dem solche wandelnden Sicherheitslücken wie Internet Explorer und Outlook Express laufen?

    Greetz an den Troll der Nation


  9. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Felix Christl 10.03.05 - 20:18

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.


    ACHTUNG! TROLL-ALARM!
    *lol*, DU nennst Outlook Express "Profi-Software"? Selbst Microsoft selbst bringt das "normale" Outlook heraus - wohl ein Beweis dafür, dass Outlook Express nichts profesionelles sein kann. Der Internet Explorer schneidet in sämtlichen Tests schlechter als Firefox ab - weshalb wohl? Weil er so profesionell ist?

  10. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Johannes Agricola 10.03.05 - 20:25

    JudgeDredd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes)
    > Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal
    > Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder
    > Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich
    > der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja
    > mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als
    > Verbraucherschutzministerin zu dieser
    >
    > Dreistigkeit sagt.
    >
    > so leid es mir tut - in einem punkt hat er recht
    > :
    > der preis ist wirklich eine frechheit - von dem
    > hoffnungslos überteuertem upgrade ganz zu
    > schweigen !

    Naja... Man bekommt ein relativ dickes Handbuch mit. Von daher relativiert sich das.

    Obwohl ich auch nicht wirklich ein SuSE-Freund bin.

  11. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: donmarten 10.03.05 - 20:37

    Felix Christl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes)
    > Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal
    > Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder
    > Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich
    > der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja
    > mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als
    > Verbraucherschutzministerin zu dieser
    >
    > Dreistigkeit sagt.
    >
    > ACHTUNG! TROLL-ALARM!
    > *lol*, DU nennst Outlook Express "Profi-Software"?
    > Selbst Microsoft selbst bringt das "normale"
    > Outlook heraus - wohl ein Beweis dafür, dass
    > Outlook Express nichts profesionelles sein kann.
    > Der Internet Explorer schneidet in sämtlichen
    > Tests schlechter als Firefox ab - weshalb wohl?
    > Weil er so profesionell ist?
    >


    Von Profi(software) kann da keine Rede sein, sie sind ok, erfüllen ihren zweck, passt, ich glaub da will uns jemand veräppeln ;) (achtung, wortwitz, höhö) :)

  12. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Kuhsaft 10.03.05 - 21:45

    donmarten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Felix Christl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Knapp 90 Euro für ein
    > (sogenanntes)
    > Betriebssystem
    > auf dem
    > dann nicht mal
    > Profiprodukte, wie der
    >
    > Internet Explorer oder
    > Outlook Express
    > laufen. Das
    > ist so ziemlich
    > der Gipfel
    > der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja
    > mal
    > gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als
    >
    > Verbraucherschutzministerin zu dieser
    >
    > Dreistigkeit sagt.
    >
    > ACHTUNG!
    > TROLL-ALARM!
    > *lol*, DU nennst Outlook Express
    > "Profi-Software"?
    > Selbst Microsoft selbst
    > bringt das "normale"
    > Outlook heraus - wohl
    > ein Beweis dafür, dass
    > Outlook Express nichts
    > profesionelles sein kann.
    > Der Internet
    > Explorer schneidet in sämtlichen
    > Tests
    > schlechter als Firefox ab - weshalb wohl?
    >
    > Weil er so profesionell ist?
    >
    > Von Profi(software) kann da keine Rede sein, sie
    > sind ok, erfüllen ihren zweck, passt, ich glaub da
    > will uns jemand veräppeln ;) (achtung, wortwitz,
    > höhö) :)

    Viele User setzen PC=Windows, aber dass es da noch andere Welten gibt, wissen viele gar nicht. Deshalb hat Microsoft "noch" das Glück so verbreitet zu sein. Eins ist aber sicher, in Sachen Flexiblität macht Linux so schnell niemand was vor. Es läuft vom PDA bis zum Server überall.

  13. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: --- NOOP --- 10.03.05 - 22:12

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.

    Ihr habt ja alle den Schuss nicht gehört. Und alle fallen auch noch drauf rein.

    @Netzwerk-IT-Profi: Sorry, aber scheinbar haben die alle keine Ahnung, was Ironie ist.

    -- NOOP --

  14. Genau meine Meinung!

    Autor: Antiheld 10.03.05 - 22:46

    Da gibt es nicht mal Windows Media Player!

  15. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Günter 10.03.05 - 22:59

    Es ist kaum zu glauben daß ein Netzwerk-IT-Profi
    so etwas dummes schreibt!

    Suse ist ein super Betriebssystem, wenn man dieses
    nicht bedienen kann, sollte man doch noch mal zur Schule gehen.

    Gruß Günter.

  16. *trollalarm*

    Autor: Nobody (das Original) 11.03.05 - 00:31

    *malwiedergelangweiltdietrollalarmsireneankurbelt*

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.


  17. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: IT-Jungfer 11.03.05 - 00:51

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knapp 90 Euro für ein (sogenanntes) Betriebssystem
    > auf dem dann nicht mal Profiprodukte, wie der
    > Internet Explorer oder Outlook Express laufen. Das
    > ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja mal gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als Verbraucherschutzministerin zu dieser
    > Dreistigkeit sagt.


    Spiel mit Dein Trojannern 3. Klässler !
    Im Leben bist Du gerade mal im Präteritum angekommen.

    Dein Taschengeld sollte man auf 9 EUR per Anno kürzen.

  18. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Dieter 11.03.05 - 01:36

    Günter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist kaum zu glauben daß ein Netzwerk-IT-Profi
    > so etwas dummes schreibt!

    sry, wenn man sichs recht überlegt ist dein Posting aber noch dümmer: Denn unser Haustroll hat im Vergleich zu dir sein Ziel erreicht, dich zu provozieren...

  19. Re: Gipfel der Frechheit

    Autor: Heinrich Schnitzel 31.05.05 - 13:04

    donmarten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Felix Christl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Knapp 90 Euro für ein
    > (sogenanntes)
    > Betriebssystem
    > auf dem
    > dann nicht mal
    > Profiprodukte, wie der
    >
    > Internet Explorer oder
    > Outlook Express
    > laufen. Das
    > ist so ziemlich
    > der Gipfel
    > der Unverschämtheit.
    > Ich bin ja
    > mal
    > gespannt, was unsere Ökokost-Künast
    > als
    >
    > Verbraucherschutzministerin zu dieser
    >
    > Dreistigkeit sagt.
    > > > ACHTUNG!
    > TROLL-ALARM!
    > *lol*, DU nennst Outlook Express
    > "Profi-Software"?
    > Selbst Microsoft selbst
    > bringt das "normale"
    > Outlook heraus - wohl
    > ein Beweis dafür, dass
    > Outlook Express nichts
    > profesionelles sein kann.
    > Der Internet
    > Explorer schneidet in sämtlichen
    > Tests
    > schlechter als Firefox ab - weshalb wohl?
    >
    > Weil er so profesionell ist?
    >
    > Von Profi(software) kann da keine Rede sein, sie
    > sind ok, erfüllen ihren zweck, passt, ich glaub da
    > will uns jemand veräppeln ;) (achtung, wortwitz,
    > höhö) :)

    95% der Computer Bugs sitzen direkt davor!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 4,99€
  3. 25,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Webentwicklung: Hertz verklagt Accenture wegen unfertiger neuer Webseite
    Webentwicklung
    Hertz verklagt Accenture wegen unfertiger neuer Webseite

    Sicherheitslücken, verpasste Deadlines und nicht eingehaltene Absprachen: Accenture habe laut einer Anklage beim Erstellen der neuen Webseite für den Autovermieter Hertz viele Fehler gemacht. Der Kunde will sein Geld zurück und Entschädigung: mehr als 32 Millionen US-Dollar.

  2. Autonomes Fahren: Nicht ganz allein unterwegs
    Autonomes Fahren
    Nicht ganz allein unterwegs

    Autos autonom fahren zu lassen, ist für jeden Hersteller ein aufwendiger und teurer Prozess. Darum bilden sich auf dem Weg zu Level 5 immer neue Allianzen. Ein Besuch auf dem Autonomous Driving Campus von BMW macht deutlich, warum kaum ein Hersteller den Weg alleine fährt.

  3. Urban Games: Schaffhausener Studio kündigt Transport Fever 2 an
    Urban Games
    Schaffhausener Studio kündigt Transport Fever 2 an

    Das Schweizer Spieleentwicklerstudio Urban Games plant große Neuerungen für den zweiten Teil des Aufbauspiels Transport Fever. Bereits der erste Trailer zeigt erheblich komplexere Bahnhöfe, mehr Verkehr und offenbar eine neue Grafikengine, die die alte in den Schatten stellt.


  1. 12:25

  2. 12:09

  3. 12:05

  4. 11:27

  5. 11:14

  6. 10:59

  7. 10:44

  8. 10:30