1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkäufe von Blu-ray-Playern…
  6. Thema

Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Stromverbrauch

    Autor: Strom ist teuer 28.01.08 - 14:36

    xyz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Artikel vom 21. April 2007:
    > www.computerbase.de
    >
    > Artikel vom 31. Oktober 2007
    > derstandard.at
    >
    > soviel zu denken, melden, sagen! vor allem da
    > gesagt wurde, dass die NEUE version weniger
    > verbraucht...
    >

    ja die NEUE aber die bietet auch weniger als die ALTE!!! und da jeder lesen kann, wird auch derjenige aus dem Artikel lesen können, dass es sich um die 60GB-Version handelt.

    und trotzdem verbrauch di NEUE immer noch zu viel als ein normaler Player!

    und nun....

  2. Re: Und was ist mit dem Fernseher?

    Autor: default 28.01.08 - 14:46

    Strom ist teuer schrieb:
    > und trotzdem verbrauch di NEUE immer noch zu viel
    > als ein normaler Player!
    >

    Denk erstmal darüber nach, bzw. lies nach und/oder messe, wieviel dein Fernseher plus 5.1-Soundanlage (oder was auch immer) verbraucht. Die großen TFTs und Plasmas sind auch unglaubliche Stromfresser.

    Da ist die neue PS3 mit ~100W (AFAIK) beim Blu-ray Abspielen gar nicht mal so wichtig.


  3. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: TimTim 28.01.08 - 14:51

    heribert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TimTim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > surangumal schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Interessant dass überhaupt
    > noch HD-DVD
    > player
    > verkauft werden. Das
    > müssen doch alles
    > Idioten
    > sein, sich
    > einen Player zu kaufen,
    > der "so gut wie
    >
    > tot" ist.
    >
    > Daran
    > sieht man mal,
    > wiveiele planlose Käufer es
    >
    > gibt.
    >
    > Es soll auch "Idioten" geben, die 400
    > Euro für
    > eine Spielkonsole ausgeben, um
    > damit
    > ausschließlich Filme in HD-Qualität
    > abspielen zu
    > können. Und das dann bei
    > 150W-Stromverbrauch pro
    > Stunde...
    >
    > Und nein, ich habe keinen HD-DVD-Player. Für
    > mich
    > sind die Filme alle noch viel zu teuer.
    > Ich kaufe
    > mir erst dann einen Player, wenn es
    > die Filme auch
    > in vergleichbaren Preisen wie
    > DVDs gibt.
    >
    > naja...eine bluray ist derzeit rund 5-10 euro
    > teurer als eine schnöde dvd (dvd gibts halt nur
    > schneller mal als sonderangebot). ich finde das
    > ist ok dafür das man den film dann in einer
    > gescheiten auflösung hat. zumal jemand der jetzt
    > auf den hd-trip aufspringt generell eher mehr geld
    > ausgibt für filme als leute die an allen ecken
    > sparen wollen und sich dann einen hd-dvd-player
    > nur aufgrund des preisarguments und der 7 filme
    > kaufen. und btw...die ps3 zieht nur unter vollast
    > 150W. das bedeutet wenn gezockt wird. beim
    > bluray-schauen verbraucht das gerät nicht die
    > vollen 150w. ist genauso wie beim pc. der frisst
    > ja auch keine 400w im office-betrieb ;)
    >


    5 Euro? Also die meisten DVDs die ich mir so kaufe kosten zwischen 5 und 10 Euro. Die Bluray-Varianten davon kosten meistens 20-30 Euro. Ich sehe da schon Unterschiede im Preis und im Prinzip ist es ja der selbe Film. DVDs sind heute ja auch nicht teurer als VHS-Filme, sofern es die überhaupt noch geben sollte...

    Die PS3 wird dennoch weit mehr als 100W benötigen. Ein normaler Player verbraucht soweit ich weiß ca 30-45W. Ich schaue viele Filme und mein Full-HD Sharp LCD frisst nunmal schon seine 170W, da braucht der Player nicht auch noch soviel ziehen... :-) Ich finde allerdings, dass mein LCD Filme sehr gut skaliert. Ich finde den Unterschied HD zu DVD sieht man eh erst ab Bildschirmen größer als 42 Zoll. Ich sitze ja nicht ständig direkt vor der Mattscheibe, sondern mit einem Abstand von 3 Metern... Aber natürlich wird sich HD irgendwann schon durchsetzen.

  4. Re: Und was ist mit dem Fernseher?

    Autor: TimTim 28.01.08 - 14:55

    default schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Strom ist teuer schrieb:
    > > und trotzdem verbrauch di NEUE immer noch zu
    > viel
    > als ein normaler Player!
    >
    > Denk erstmal darüber nach, bzw. lies nach und/oder
    > messe, wieviel dein Fernseher plus 5.1-Soundanlage
    > (oder was auch immer) verbraucht. Die großen TFTs
    > und Plasmas sind auch unglaubliche Stromfresser.
    >
    > Da ist die neue PS3 mit ~100W (AFAIK) beim Blu-ray
    > Abspielen gar nicht mal so wichtig.
    >
    >

    Plasma/LCDs brauchen aber bauartbedingt soviel Strom. Jedenfalls solange man noch nicht auf LED-Hintergrundbeleuchtung setzt. Erst OLEDs werden zukünftig wesentlich weniger Strom verbrauchen.
    Und wenn mein TV 170W verbraucht dann macht das mit der PS3 nunmal ca 300W zusammen. Mit einem gewöhnlichen Player nur 200W... Ist mal eben der Unterschied von 100W. Beim Filme schauen habe ich auch nur immer eine 11W Sparbirne an. Aber deine Logik, wenn man beim TV sovwieso schon Strom/Geld vernichtet, spielen andere Geräte überhaupt keine Rolle mehr sehe ich so nicht. Ich denke da eher genau umgekehrt...

  5. Re: Und was ist mit dem Fernseher?

    Autor: Strom ist teuer 28.01.08 - 15:16

    default schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Strom ist teuer schrieb:
    > > und trotzdem verbrauch di NEUE immer noch zu
    > viel
    > als ein normaler Player!
    >
    > Denk erstmal darüber nach, bzw. lies nach und/oder
    > messe, wieviel dein Fernseher plus 5.1-Soundanlage
    > (oder was auch immer) verbraucht. Die großen TFTs
    > und Plasmas sind auch unglaubliche Stromfresser.
    >
    > Da ist die neue PS3 mit ~100W (AFAIK) beim Blu-ray
    > Abspielen gar nicht mal so wichtig.
    >
    >
    ja hast recht, ich vergleiche auch wie viel mein Herd beim backen verbraucht und wenn ich dazu ein DVD anschaue..... man man man ..
    werden wieder mal Äpfel mit Birnen vergliechen



  6. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Stalkingwolf 28.01.08 - 15:17

    No way. Ich habe 300 über Xbox Live geschaut und per DVD über die PS3.
    Der Unterschied auf meinem 38" Samsung LCD war klar zu erkennen.
    Gleiches mit Casino Royal als Blu-Ray und als DVD über die Xbox 360.
    Und die beiden Geräte können das DVD Material sehr gut hoch skalieren.

  7. Re: Und was ist mit dem Fernseher?

    Autor: mhhhhhh 28.01.08 - 15:20

    Strom ist teuer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > default schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Strom ist teuer schrieb:
    > > und
    > trotzdem verbrauch di NEUE immer noch zu
    >
    > viel
    > als ein normaler Player!
    >
    > Denk erstmal darüber nach, bzw. lies nach
    > und/oder
    > messe, wieviel dein Fernseher plus
    > 5.1-Soundanlage
    > (oder was auch immer)
    > verbraucht. Die großen TFTs
    > und Plasmas sind
    > auch unglaubliche Stromfresser.
    >
    > Da ist
    > die neue PS3 mit ~100W (AFAIK) beim Blu-ray
    >
    > Abspielen gar nicht mal so wichtig.
    >
    > ja hast recht, ich vergleiche auch wie viel mein
    > Herd beim backen verbraucht und wenn ich dazu ein
    > DVD anschaue..... man man man ..
    > werden wieder mal Äpfel mit Birnen vergliechen
    >

    schwachsinniger vergleich, du brauchst kein backofen zum dvd gucken, du brauchst aber einen hd-tv zum bluray gucken.

    aber wieso war mir das wieder so klar das es zu dem thema strom kommt, und wieder die hölfte rumheult das es so viel verbaucht!??

    mein gott wenn ihr ein anderes hobby hätte statt blurays zu schauen, dann wärt ihr gleich mal duetlich mehr geld los, also heult net rum...
    >


  8. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Jay Äm 28.01.08 - 15:31

    TimTim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DVDs sind heute
    > ja auch nicht teurer als VHS-Filme, sofern es die
    > überhaupt noch geben sollte...


    Natürlich sind die Preise mit der Einführung der DVD gestiegen, und ebenso werden sie mit Einführung von einem neuen Format steigen...

  9. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: heribert 28.01.08 - 15:49

    TimTim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > 5 Euro? Also die meisten DVDs die ich mir so kaufe
    > kosten zwischen 5 und 10 Euro. Die
    > Bluray-Varianten davon kosten meistens 20-30 Euro.
    > Ich sehe da schon Unterschiede im Preis und im
    > Prinzip ist es ja der selbe Film. DVDs sind heute
    > ja auch nicht teurer als VHS-Filme, sofern es die
    > überhaupt noch geben sollte...
    >

    jo weil du dir die sonderangebote bei den dvds kaufst aber das mit bluray zu vergleichen ist ja wie äpfel mit birnen und so. ein film der neu raus kommt, kostet auch auf dvd immer um die 15-18 Euro. Ein Film auf bluray kostet so 20-25 euro. und es ist doch auch irgendwo logisch das die bluray etwas teurer ist weil sie einfach einen mehrwert bietet.


    > Die PS3 wird dennoch weit mehr als 100W benötigen.
    > Ein normaler Player verbraucht soweit ich weiß ca
    > 30-45W. Ich schaue viele Filme und mein Full-HD
    > Sharp LCD frisst nunmal schon seine 170W, da
    > braucht der Player nicht auch noch soviel
    > ziehen... :-) Ich finde allerdings, dass mein LCD
    > Filme sehr gut skaliert. Ich finde den Unterschied
    > HD zu DVD sieht man eh erst ab Bildschirmen größer
    > als 42 Zoll. Ich sitze ja nicht ständig direkt vor
    > der Mattscheibe, sondern mit einem Abstand von 3
    > Metern... Aber natürlich wird sich HD irgendwann
    > schon durchsetzen.
    >

    hochskalierte dvds sind absoluter müll. da muss ich nur einmal hinschauen und erkenne sofort, dass es keine richtige hd-quelle ist. das bild bleibt einfach schwammig und das erkennt man auch auf displays unter 42". das wird auch nicht besser wenn man sich 10 meter vom bildschirm wegsetzt. am deutlichsten wirds bei animationsfilmen von pixar oder so.

    und nein...die neuen ps3-geräte brauchen beim bluray-abspielen keine 100w, sondern nur 70, da bei denen die kerne in 65nm gefertigt werden.

  10. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Rupert 28.01.08 - 16:03


    Das Gerät hat 150 Watt.
    Verbraucht also 150 Wh = 0,15 kWh

    Was kostet das bei einer täglichen Betriebsdauern von 8h?
    (Wenn 1kWh = 19 cent)

    Müssten 22,8 cent sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

    Sind dann pro Jahr 83,22 EURO

    Na das is doch was ^^




    grundguetiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > So so die PS3 verbraucht also 150 Watt in
    > der
    > Stunde ... interessant.
    > Wenn dann
    > hat sie wohl nen Strombedarf von 0,15
    > kwh du
    > vollidiot.
    >
    > Klassischer Fall von Knieschuss, mein Freund...
    >
    > *grundguetiger*!


  11. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: TimTim 28.01.08 - 16:27

    heribert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > jo weil du dir die sonderangebote bei den dvds
    > kaufst aber das mit bluray zu vergleichen ist ja
    > wie äpfel mit birnen und so. ein film der neu raus
    > kommt, kostet auch auf dvd immer um die 15-18
    > Euro. Ein Film auf bluray kostet so 20-25 euro.
    > und es ist doch auch irgendwo logisch das die
    > bluray etwas teurer ist weil sie einfach einen
    > mehrwert bietet.
    >

    Na, DVDs hatten gegenüber VHS einen sehr viel größeren Mehrwert, als HD (egal ob Bluray oder HD-DVD) gegenüber DVDs. Der einzige Vorteil ist doch die höhere Auflösung. Ok, minimal beserer Sound, aber den hört man eh nur auf Anlagen der Ü100.000 Euro Marke....

    Und ich habe gleiche Filme verglichen. Habe mir z.B. kürzlich "Im Körper des Feindes" auf DVD gekauft. Hat 10 Euro gekostet, die Umsetzung als Bluray kostet noch immer um die 30 Euro.
    Früher oder später werden aber sicherlich DVDs und Bluray-Discs die gleichen Preise haben. Bei DVD wird ja noch mehr kopiert, das sollte eigentlich grade den Preis bei den neuen Formaten drücken.


    >
    >
    > hochskalierte dvds sind absoluter müll. da muss
    > ich nur einmal hinschauen und erkenne sofort, dass
    > es keine richtige hd-quelle ist. das bild bleibt
    > einfach schwammig und das erkennt man auch auf
    > displays unter 42". das wird auch nicht besser
    > wenn man sich 10 meter vom bildschirm wegsetzt. am
    > deutlichsten wirds bei animationsfilmen von pixar
    > oder so.

    Erinnerst du dich an die ersten LCDs, die nicht skaliert haben? Da sah PAL-Fernsehen aber extrem pixelig aus...
    Ich habe mir "300" auf DVD angeschaut (gekauft bei Marktkauf für 5 Euro übrigens...) und auf Bluray. Nur aus nächster Nähe konnte ich einen Unterschied erkennen. Selbiges gilt für den letzten Rocky-Film.
    Aber ich fand 300 sah auch in der DVD-Version schon sehr plastisch aus. Nur das leichte Bildrauschen war wohl so gewollt und in der DVD wie auch in der BR-Variante vorhanden.
    >
    > und nein...die neuen ps3-geräte brauchen beim
    > bluray-abspielen keine 100w, sondern nur 70, da
    > bei denen die kerne in 65nm gefertigt werden.
    >

    Dann warte ich noch auf die PS3, die so groß ist wie die heutieg PS2. Dann verbraucht sich sicherlich nur noch 40 Watt :-)


  12. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: gultimore 28.01.08 - 17:25

    > aber ist doch auch eigentlich vollkommen wurst
    > weil der hd-fernseher den sich jeder dazu
    > hinstellt ebenfalls 200watt locker frißt und das
    > permanent ;). und die 5.1 soundanlage kommt dann
    > auch noch mit ein paar watt dazu. is ja wie wenn
    > ich mir einen lamborghini oder hummer kaufe und
    > mich dann beschwere das er bei sparsamer fahrweise
    > 25-40 liter auf 100km verbraucht ;).

    ist eigentlich ganz einfach.

    zeit für ps3 und beamer hab ich selten, ist also nen luxus für mich.
    7 stunde betrieb ps3, plus 400W beamer (stromvernichtung pur) und dazu ne 7.1 anlagen kosten mich so 1,2€. (gemessen mit stromzähler)

    ja, ist es mir wert. ist für mich ne luxusausgabe, meistens komm ich auf maximal 7 stunden ps3+beamer in der woche und dank ökostrom (werbung: Elektrizitätswerken Schönau) fühlt man sich auch nicht ganz so mies dabei.

  13. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Argon 28.01.08 - 18:02

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ev. is es ja so dass alles was Sony je
    > alleine
    > durchpeitschen wollte ein flop war,
    > und die leute
    > deshalb auf hd-dvd gesetzt
    > haben.
    >
    > memory-stick, umd, betamax,
    > minidisc, das waren ja
    > richtige knaller.
    >
    > jetzt mit blue-gay habens halt mehr erfolg,
    > auch
    > nur wegen der gay-station III
    >
    > Au weia, da ist aber jemand informiert o.O
    >
    > - Betamax war und ist im professionellen Bereich
    > nach wie vor aktuell.
    > - MiniDisc ist ebenfalls im professionellen
    > Bereich noch aktuell, erst recht seit der Hi-MD,
    > welche umkomprimierte Aufnahme in feinster
    > Qualität ermöglicht. Außerdem bietet selbst der
    > popeligste MD-Walkman eine Klangqualität, wie sie
    > die besten und teuersten MP3-Plärrer niemals
    > hinbekommen.
    > - Filme auf UMD floppten wegen des Preises, die
    > PSP indes floppte nicht.

    Sie floppten auch weil kaum jemand Lust hat sich unterwegs auf einem Miniscreen einen 2 Stunden Film anzusehen. Das Format selbst ist nicht gefloppt. Der Speicherplatz von 2 GB auf einer UMD ist ja auch durchaus für das zu gebrauchen wofür die PSP gedacht ist, nämlich die Spiele.

    Man sollte übrigens bei der Aufzählung aller von Sony erfundenen Formate die 3,5 Zoll Diskette nicht vergessehn und auch an der Entwicklung der CD Rom war Sony maßgeblich beteiligt indem sie den Redbook Audio Standard mit festgelegt haben.

    > Ich jedenfalls kaufe mir weder bluRay, noch
    > HD-DVD, weil ich nicht mit der Nase an der Glotze
    > klebe, sondern in etwa fünf Metern Abstand bequem
    > auf der Couch sitze. In diesem Abstand kann kein
    > gesundes menschliches Auge die winzigen HD-Pixel
    > auflösen.

    Das hängt davon ab wie gesund dein menschliches Auge ist ;)

    > Außerdem baue ich meine gute Stube nicht
    > um den ganzen Technikkram herum und der Bildschirm
    > soll den Raum nicht dominieren.

    Das ist natürlich Auslegungssache. Auf einem 42 Zoll Display sieht man in 5 Meter Abstand auf jeden Fall einen Unterschied zur DVD.

    Ein entscheidender Punkt für Blu Ray/HD-DVD, der im Endeffekt mehr ausmacht als die Auflösung ist die bessere Codierung. Man sieht einfach keinerlei Kompressionsartefakte mehr.

    Aber wie so oft ist es der A/B Vergleich der den Ausschlag macht. Wenn man nur DVDs kennt und noch kein 1080p Bild auf einem guten Fernseher gesehen hat denkt man das wäre ausreichend. Aber es geht
    halt noch besser.

    Die Frage ist also nur obs einem das Geld das mehr dafür bezahlt wert ist. Wenn aber eine Blu Ray irgendwann nur noch gleich viel wie eine DVD kostet, und das ist spätestens in 2 Jahren soweit, wäre man ziemlich dumm sich eine DVD zu kaufen :)

    > Aber jeder so, wie er will. Das soll nur mal ein
    > Denkanstoß sein, ob in der guten Stube der Mensch,
    > oder die Technik wohnt...

    Wie hast du das bisher gehalten? Ein aktueller HD-Fernseher mit 46 Zoll ist platzsparender als es vor Jahren noch die guten alten Röhren waren.

    Aber vielleicht wäre die PSP mit UMD für dich das richtige gewesen, die braucht extrem wenig Platz.

    > --------------------
    >
    > Wir sind eine Lithium-Ionen-Gesellschaft. Ohne
    > Memoryeffekt.
    > www.batterienuckler.de


  14. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Replay 28.01.08 - 19:10

    Wie ich es gehalten habe (und es halte)?

    Ich habe mir einen 32" LCD gekauft, einen Sharp aus der PAL-Optimal-Serie. Das Ding hat 960 x 540 Pixel. Das hat den Vorteil, daß das Gerät PAL nicht skalieren muß. Das Bild ist hervorragend, keine Unschärfe und keine "Wachsgesichter". Das Bild steht qualitativ dem Bild einer Röhre in nichts nach und ist gestochen scharf.

    Interessant ist, daß einige Freunde/Bekannte von mir, welche HD teilweise nutzen, über das gute Bild erstaunt waren. Dabei war es egal, ob das Bild von einer normalen DVD oder von meinem Camcorder (auch kein HD-Gerät, aber echtes 16:9) kam. Die erstaunten Gesichter hätte ich fotografieren sollen, als ich sagte, daß das bloß 960 x 540 Pixel seien =) daraufhin gab es eine regelrechte Testorgie mit HD-Zuspielgeräten (PS3 und HD-DVD), was dem Sharp aber ziemlich egal war, er zeigte nur ein knackiges, scharfes Bild, welches niemand wirklich von einem zum Vergleich aufgestellten Full HD 1080p (ein durchaus gutes Gerät, auch von Sharp, 32") unterscheiden konnte. Zumindest nicht in normaler "Couchentfernung". Klar, wenn man nah dransitzt gibt es einen Unterschied. Aber wer ist so doof und setzt sich drei Meter vor einen 32"-Bildschirm?

    Nicht die Auflösung macht das Bild, sondern ein guter Bildschirm mit guter Elektronik. Das ist wie bei den Digicams. Auflösung alleine macht kein gutes Bild. Ich bin auch von der Qualität des Discovery-Channel HD enttäuscht. Total Witzlos, da sieht das PAL-Bild auf einem PAL-Optimal deutlich besser aus.

    Gutes Equipment zeigt, daß es auch ohne HD geht. Daher wird für mich wegen des ganzen HD-Gedöns viel zu viel Wind gemacht. Und dieser dämliche Systemkrieg erinnert mich an die 80er/90er Jahre, als Atari und Commodore aktuell waren. Das war mir damals schon zu doof. Aber schließlich braucht die Industrie wieder was, was man verkaufen kann.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  15. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: senfderdritte 29.01.08 - 07:56

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie ich es gehalten habe (und es halte)?
    >
    > Ich habe mir einen 32" LCD gekauft, einen Sharp
    > aus der PAL-Optimal-Serie. Das Ding hat 960 x 540
    > Pixel. Das hat den Vorteil, daß das Gerät PAL
    > nicht skalieren muß. Das Bild ist hervorragend,
    > keine Unschärfe und keine "Wachsgesichter". Das
    > Bild steht qualitativ dem Bild einer Röhre in
    > nichts nach und ist gestochen scharf.
    >
    > Interessant ist, daß einige Freunde/Bekannte von
    > mir, welche HD teilweise nutzen, über das gute
    > Bild erstaunt waren. Dabei war es egal, ob das
    > Bild von einer normalen DVD oder von meinem
    > Camcorder (auch kein HD-Gerät, aber echtes 16:9)
    > kam. Die erstaunten Gesichter hätte ich
    > fotografieren sollen, als ich sagte, daß das bloß
    > 960 x 540 Pixel seien =) daraufhin gab es eine
    > regelrechte Testorgie mit HD-Zuspielgeräten (PS3
    > und HD-DVD), was dem Sharp aber ziemlich egal war,
    > er zeigte nur ein knackiges, scharfes Bild,
    > welches niemand wirklich von einem zum Vergleich
    > aufgestellten Full HD 1080p (ein durchaus gutes
    > Gerät, auch von Sharp, 32") unterscheiden konnte.
    > Zumindest nicht in normaler "Couchentfernung".
    > Klar, wenn man nah dransitzt gibt es einen
    > Unterschied. Aber wer ist so doof und setzt sich
    > drei Meter vor einen 32"-Bildschirm?

    Sorry wenn ich das jetzt sagen muß aber wer Full HD mit der Auflösung von Dir vergleicht und sagt da gibt es keinen sichtbaren Unterschied, der sollte mal zum Augenarzt gehen.
    Deine Auflösung entspricht gerade mal S-Video und mehr nicht.

    > Nicht die Auflösung macht das Bild, sondern ein
    > guter Bildschirm mit guter Elektronik. Das ist wie
    > bei den Digicams. Auflösung alleine macht kein
    > gutes Bild. Ich bin auch von der Qualität des
    > Discovery-Channel HD enttäuscht. Total Witzlos, da
    > sieht das PAL-Bild auf einem PAL-Optimal deutlich
    > besser aus.

    In gewisser Weise ja aber wenn der gute Bildschirm keine höhere Auflösung kann ist auch Ende. Er kann nicht mehr auf den Bildschirm zaupern als Pixel vorhanden sind.

    > Gutes Equipment zeigt, daß es auch ohne HD geht.
    > Daher wird für mich wegen des ganzen HD-Gedöns
    > viel zu viel Wind gemacht. Und dieser dämliche
    > Systemkrieg erinnert mich an die 80er/90er Jahre,
    > als Atari und Commodore aktuell waren. Das war mir
    > damals schon zu doof. Aber schließlich braucht die
    > Industrie wieder was, was man verkaufen kann.

    Was für ein Systemkrieg? Wie lange gibt es PAL und wie lange Full-HD? Da liegen Jahre dazwischen. Full-HD ist einfach eine Weiterentwicklung und wer sagt das da zu viel Wind gemacht wird kennt anscheind noch kein Full-HD.
    Full-HD ist einfach das bessere und setzt halt noch andere Dinge vorraus als nur den Fernseher selbst. Nur das vergessen die meisten Leute. Kaufen sich einen Full-HD und jammern weil das Bild scheiße ist. Nur weil sie versuchen das alte PAL Bild noch darauf darzustellen.

  16. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: 12345678 29.01.08 - 08:35

    32" auf 5 Meter... klar das man keine Details sieht! +lach+
    die Auflösung ist auch albern... war da einer zu schnell beim kaufen und ärgert sich jetzt still und versucht sein gerät schön zu reden?

    Jeder ordentlich full HD könnte zur noch auf 4:3 umschalten... aber wozu? mein 42" skaliert das Bild im "Zoom" so genial hoch das es auf meine 4 Meter gut ausschaut!
    Ich schaue aber wenig TV... eher Premiere und da ist wengistens 16:9 / 16:10... anonsten liebe ich meine BluRays in Full HD zu schauen... geiler gehts nimmer... die schöne Heimkino Anlage dran und dann lässt man es krachen!

  17. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: lachnummer 29.01.08 - 08:39

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das Gerät hat 150 Watt.
    > Verbraucht also 150 Wh = 0,15 kWh
    >
    > Was kostet das bei einer täglichen Betriebsdauern
    > von 8h?
    > (Wenn 1kWh = 19 cent)
    >
    > Müssten 22,8 cent sein, wenn ich mich nicht
    > verrechnet habe.
    >
    > Sind dann pro Jahr 83,22 EURO
    >
    > Na das is doch was ^^

    Werde mal die Tage meinen Strommesser an die PS3 hängen! +g+

    Ich bin beim billiganbieter und Zahle 16 Cent!
    Meine PS3 läuft keine 8 Stunden pro Tag...
    wenn überhaupt 2-3 Stunden Abends mal in der Woche und evtl. am WE mal länger.
    Kann man also nicht wirklich pauschal sagen!

    Aber selbst die 80 Euro seh ich für ein "Hobby" nicht so wild an!

  18. Re: Interessant dass überhaupt noch HD-DVD player verkauft werden

    Autor: Replay 29.01.08 - 10:00

    12345678 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 32" auf 5 Meter... klar das man keine Details
    > sieht! +lach+
    > die Auflösung ist auch albern... war da einer zu
    > schnell beim kaufen und ärgert sich jetzt still
    > und versucht sein gerät schön zu reden?
    >
    > Jeder ordentlich full HD könnte zur noch auf 4:3
    > umschalten... aber wozu? mein 42" skaliert das
    > Bild im "Zoom" so genial hoch das es auf meine 4
    > Meter gut ausschaut!
    > Ich schaue aber wenig TV... eher Premiere und da
    > ist wengistens 16:9 / 16:10... anonsten liebe ich
    > meine BluRays in Full HD zu schauen... geiler
    > gehts nimmer... die schöne Heimkino Anlage dran
    > und dann lässt man es krachen!

    Und wenn man an Heimkino kein Interesse hat und sich die tolle Soundanlage auf die eingebauten Quäken im Sichtgerät beschränkt? Und daß es Leute gibt, die selten die Glotze eingeschaltet und dementsprechend kein Premiere haben? Schon mal daran gedacht? Nein? Dann wird's aber Zeit ;)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln
  2. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  3. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  4. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de