Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikons neue Spiegelreflexkamera - D60 mit…

Mehrnutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrnutzen?

    Autor: Enrique.Mendoza 29.01.08 - 10:29

    Also,

    ich sehe kaum einen Mehrnutzen zu meiner D40. Das meisste klingt so, als ob das Softwaremässig gesteuert wird. Auf die 10MPx kann ich verzichten - der Mehrwert von 6 auf 10 halte ich als Hobby-Fotograf als vernachlässigbar. Der Unterschied ist nur, ich habe für meine D40 ca 450Euro ausgegeben, diese kostet 750Euro.

    Ich bezweifle, dass die D60 diese 300 Euro mehr wert ist.

  2. Re: Mehrnutzen?

    Autor: senfderdritte 29.01.08 - 15:42

    Enrique.Mendoza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also,
    >
    > ich sehe kaum einen Mehrnutzen zu meiner D40. Das
    > meisste klingt so, als ob das Softwaremässig
    > gesteuert wird. Auf die 10MPx kann ich verzichten
    > - der Mehrwert von 6 auf 10 halte ich als
    > Hobby-Fotograf als vernachlässigbar. Der
    > Unterschied ist nur, ich habe für meine D40 ca
    > 450Euro ausgegeben, diese kostet 750Euro.
    >
    > Ich bezweifle, dass die D60 diese 300 Euro mehr
    > wert ist.

    Na ja die D40 ist ja auch gerade mal 1 1/2 Jahre auf den Markt und da braucht man sich nicht das Nachfolgemodel zu kaufen. Da ist es klar das es keine großen Änderungen geben wird, zumal in diesen Preissektor.

    Ich hatte mir damals vor 4 1/2 Jahren die D100 zugelegt, eine tolle Kamera und damals recht teuer für 2500 Euro. Na ja was tut man nicht alles fürs Hobby. Aber inzwischen ist sie technisch gesehen halt ziemlich alt und daher kommt demnächst die D300 her. Preislich bekommt man diese schon für 1600 Euro.


  3. Re: Mehrnutzen?

    Autor: Enrique.Mendoza 29.01.08 - 17:11

    senfderdritte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Enrique.Mendoza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also,
    >
    > ich sehe kaum einen
    > Mehrnutzen zu meiner D40. Das
    > meisste klingt
    > so, als ob das Softwaremässig
    > gesteuert wird.
    > Auf die 10MPx kann ich verzichten
    > - der
    > Mehrwert von 6 auf 10 halte ich als
    >
    > Hobby-Fotograf als vernachlässigbar. Der
    >
    > Unterschied ist nur, ich habe für meine D40
    > ca
    > 450Euro ausgegeben, diese kostet 750Euro.
    >
    > Ich bezweifle, dass die D60 diese 300
    > Euro mehr
    > wert ist.
    >
    > Na ja die D40 ist ja auch gerade mal 1 1/2 Jahre
    > auf den Markt und da braucht man sich nicht das
    > Nachfolgemodel zu kaufen. Da ist es klar das es
    > keine großen Änderungen geben wird, zumal in
    > diesen Preissektor.
    >
    > Ich hatte mir damals vor 4 1/2 Jahren die D100
    > zugelegt, eine tolle Kamera und damals recht teuer
    > für 2500 Euro. Na ja was tut man nicht alles fürs
    > Hobby. Aber inzwischen ist sie technisch gesehen
    > halt ziemlich alt und daher kommt demnächst die
    > D300 her. Preislich bekommt man diese schon für
    > 1600 Euro.

    Worauf ich vielmehr eingehen will ist, dass ich vor zwei Wochen die D40 für 450Euro gekauft habe und mir für die wenigen Zusatzfunktionen niemals die D60 für 759€ kaufen würde... Schon bei der D40x für 100€ mehr hab ich den Kopf geschüttelt.

  4. Re: Mehrnutzen?

    Autor: FedoraUser 29.01.08 - 17:46

    > Worauf ich vielmehr eingehen will ist, dass ich
    > vor zwei Wochen die D40 für 450Euro gekauft habe
    > und mir für die wenigen Zusatzfunktionen niemals
    > die D60 für 759€ kaufen würde... Schon bei der
    > D40x für 100€ mehr hab ich den Kopf
    > geschüttelt.
    >

    Habe ich auch so gesehen und mich dann allerdings für die D80 entschieden.
    Warum sollte man sich überhaupt die D60 kaufen wenn man für ca. 40€ mehr eine 80er bekommt?
    Die steckt dann in einem vernünftigen Gehäuse (2 Einstellräder).
    Das Gehäuse der D40/D60 ist nämlich eine zumutung, für mich zumindest...
    (Ich hasse doppelt belegte Tasten) :P

  5. Re: Mehrnutzen?

    Autor: Enrique.Mendoza 29.01.08 - 18:57

    FedoraUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Habe ich auch so gesehen und mich dann allerdings
    > für die D80 entschieden.
    > Warum sollte man sich überhaupt die D60 kaufen
    > wenn man für ca. 40€ mehr eine 80er
    > bekommt?
    > Die steckt dann in einem vernünftigen Gehäuse (2
    > Einstellräder).
    > Das Gehäuse der D40/D60 ist nämlich eine zumutung,
    > für mich zumindest...
    > (Ich hasse doppelt belegte Tasten) :P

    Also, ich bin ganz zufrieden mit meiner D40 zum Einstieg. Wenn ich je mal mehr haben wollen sollte, werd ich die D80-Klasse überspringen. Derzeit reicht mir meine Cam, für derzeitige Bildschirmauflösungen mehr als ausreichen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. DATEV eG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (Prime Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Glasbruch: Gorilla Glass DX soll Wearables schützen
    Glasbruch
    Gorilla Glass DX soll Wearables schützen

    Corning hat mit Gorilla Glass DX und DX+ Schutzgläser für Wearables entwickelt, die nicht nur vor Kratzern schützen, sondern auch Antireflexionseigenschaften haben. Außerdem sollen sie das Kontrastverhältnis verbessern.

  2. Wemo: Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte
    Wemo
    Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte

    Belkin ist der erste Hersteller, der Apples neues Software-Authentifzierungsverfahren nutzt, um ein Smart-Home-Produkt der Serie Wemo nachträglich Homekit-kompatibel zu machen. Weitere Hersteller könnten folgen.

  3. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.


  1. 07:36

  2. 07:21

  3. 16:00

  4. 14:45

  5. 13:26

  6. 11:28

  7. 13:24

  8. 12:44