1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Millionensumme: Toshiba wirbt für…

HD-DVD - Zukunft als Backupformat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: bartzwerg 29.01.08 - 13:31

    Blueray ist teuerer und weniger haltbar, weil die Schutzschicht der Medien zu dünn ist. Die Stories häufen sich, wo Blueraydisks z.B. durch kurze Sonneneinstrahlung auf dem Schreibtisch bereits verzogen und damit unbrauchbar wurden. HD-DVD Medien sind wesentlich robuster und auch billiger. Vielleicht ist die Zukunft von HD-DVD einfach mal der IT-Bereich. Mich würds freuen...

  2. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: Henry Lowtrack 29.01.08 - 13:38

    bartzwerg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blueray ist teuerer und weniger haltbar, weil die
    > Schutzschicht der Medien zu dünn ist. Die Stories
    > häufen sich, wo Blueraydisks z.B. durch kurze
    > Sonneneinstrahlung auf dem Schreibtisch bereits
    > verzogen und damit unbrauchbar wurden.
    Dazu kannst du doch sicher gehäuft Links anbieten? Vorallem interessiert, wie dicht der betroffene Planet um die seine Sonne kreist =)

    > HD-DVD
    > Medien sind wesentlich robuster und auch billiger.
    "Wesentlich", ja? Es gibt andere Wahrsager, die das Gegenteil behaupten und erklären, der moderne Spezialschutzlack der Bluray sei extrem robust und auf der Höhe der Zeit, während die HD-DVD genauso schnell hoppla ist, wie eine gewöhnliche alte DVD.

    > Vielleicht ist die Zukunft von HD-DVD einfach mal
    > der IT-Bereich. Mich würds freuen...

    Das Format mit dem deutlich geringeren Speicherplatz ausgerechnet als Speichermedium für Backups? Ist das nicht etwas... gedankenlos?


  3. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: Lord 29.01.08 - 13:38

    bartzwerg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blueray ist teuerer und weniger haltbar, weil die
    > Schutzschicht der Medien zu dünn ist. Die Stories
    > häufen sich, wo Blueraydisks z.B. durch kurze
    > Sonneneinstrahlung auf dem Schreibtisch bereits
    > verzogen und damit unbrauchbar wurden. HD-DVD
    > Medien sind wesentlich robuster und auch billiger.
    > Vielleicht ist die Zukunft von HD-DVD einfach mal
    > der IT-Bereich. Mich würds freuen...

    Hast Du eigentlich auch Ahnung von dem, das Du da vor Dich hin blubberst? Scheint nicht so, denn grade die HD DVD ist im IT-Bereich unbrauchbar (siehe z. B. den Test in einer der letzten c't-Ausgaben).

  4. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: bartzwerg 29.01.08 - 18:01

    Henry Lowtrack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bartzwerg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blueray ist teuerer und weniger haltbar, weil
    > die
    > Schutzschicht der Medien zu dünn ist. Die
    > Stories
    > häufen sich, wo Blueraydisks z.B.
    > durch kurze
    > Sonneneinstrahlung auf dem
    > Schreibtisch bereits
    > verzogen und damit
    > unbrauchbar wurden.
    > Dazu kannst du doch sicher gehäuft Links anbieten?
    > Vorallem interessiert, wie dicht der betroffene
    > Planet um die seine Sonne kreist =)
    >
    > > HD-DVD
    > Medien sind wesentlich robuster
    > und auch billiger.
    > "Wesentlich", ja? Es gibt andere Wahrsager, die
    > das Gegenteil behaupten und erklären, der moderne
    > Spezialschutzlack der Bluray sei extrem robust und
    > auf der Höhe der Zeit, während die HD-DVD genauso
    > schnell hoppla ist, wie eine gewöhnliche alte
    > DVD.
    >
    > > Vielleicht ist die Zukunft von HD-DVD einfach
    > mal
    > der IT-Bereich. Mich würds freuen...
    >
    > Das Format mit dem deutlich geringeren
    > Speicherplatz ausgerechnet als Speichermedium für
    > Backups? Ist das nicht etwas... gedankenlos?
    >
    >
    Ich hab nicht vor, jemanden zu missionieren, dennoch: die Infos der verzogenen Bluerays stammen von IT-Partneragenturen (Plural) der Agentur (Werbung & Grafik) in der ich arbeite. Bei uns wurde aufgrund dieses Arguments noch kein Blueray angeschafft, wir backen immer noch auf Festplatte. Mag sein, daß HD-DVD heute noch nicht auf dem Spezial-Lack-Stand von Blueray ist, aber allein die dickere Schicht und der größere Abstand der Datenbits auf der Scheibe lassen hier bestimmt Raum für bessere, weil sicherere Entwicklungen als bei Blueray. In unserem Bereich kommen wir meist mit wenigen Gbyte pro Kundenauftrag und Backup aus, theoretisch würden oft sogar DL- medien reichen. 15-30 GByte reichen uns dicke aus und ich wage die Annahme daß dies auch in anderen Bereichen für die meisten gewerblichen Kundenbackups der Fall sein wird. Beim theoretischen Verbrauch von bis zu 10 Medien pro Tag (weil 10 verschiedene Kunden, kann also nicht auf größere Scheiben zusammengelegt werden) bleibt der Preis ein entscheidendes Argument. Hier hat HD-DVD eindeutig die Nase vorn!

  5. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: Django reitet wieder 29.01.08 - 18:10

    Backups auf CD/DVD/HD_DVD? Wo gibts denn sowas? Das war schon immer Bastelei und wird es auch bleiben. Aus dem einfachen Grund weil Bänder zuverlässiger sind und nebenbei ein viellfaches von Scheiben speichern können.

    bartzwerg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Ich hab nicht vor, jemanden zu missionieren,
    > dennoch: die Infos der verzogenen Bluerays stammen
    > von IT-Partneragenturen (Plural) der Agentur
    > (Werbung & Grafik) in der ich arbeite. Bei uns
    > wurde aufgrund dieses Arguments noch kein Blueray
    > angeschafft, wir backen immer noch auf Festplatte.
    > Mag sein, daß HD-DVD heute noch nicht auf dem
    > Spezial-Lack-Stand von Blueray ist, aber allein
    > die dickere Schicht und der größere Abstand der
    > Datenbits auf der Scheibe lassen hier bestimmt
    > Raum für bessere, weil sicherere Entwicklungen als
    > bei Blueray. In unserem Bereich kommen wir meist
    > mit wenigen Gbyte pro Kundenauftrag und Backup
    > aus, theoretisch würden oft sogar DL- medien
    > reichen. 15-30 GByte reichen uns dicke aus und ich
    > wage die Annahme daß dies auch in anderen
    > Bereichen für die meisten gewerblichen
    > Kundenbackups der Fall sein wird. Beim
    > theoretischen Verbrauch von bis zu 10 Medien pro
    > Tag (weil 10 verschiedene Kunden, kann also nicht
    > auf größere Scheiben zusammengelegt werden) bleibt
    > der Preis ein entscheidendes Argument. Hier hat
    > HD-DVD eindeutig die Nase vorn!
    >
    >


  6. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: mellinda 29.01.08 - 18:21

    Django reitet wieder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Backups auf CD/DVD/HD_DVD? Wo gibts denn sowas?
    > Das war schon immer Bastelei und wird es auch
    > bleiben. Aus dem einfachen Grund weil Bänder
    > zuverlässiger sind und nebenbei ein viellfaches
    > von Scheiben speichern können.
    >
    Backups auf CD? - kein Problem, wenn die Daten draufpassen! DVD geht nicht, aber HD-DVD könnte dahingehend entwickelt werden. Ich glaube, dies meinte auch Dein Vorposter. Praktisch wärs jedenfalls.

  7. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: Django reitet wieder 29.01.08 - 18:24

    Privat vielleicht, an sonsten sind Bänder wesentlich zuverlässiger als gebrannte Scheiben. Ausserdem hätte ich auch keinen Bock den DJ zu spielen für die täglichen Backups :)

    mellinda schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Backups auf CD? - kein Problem, wenn die Daten
    > draufpassen! DVD geht nicht, aber HD-DVD könnte
    > dahingehend entwickelt werden. Ich glaube, dies
    > meinte auch Dein Vorposter. Praktisch wärs
    > jedenfalls.
    >
    >


  8. Re: HD-DVD - Zukunft als Backupformat

    Autor: katzenpisse 29.01.08 - 19:11

    Lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du eigentlich auch Ahnung von dem, das Du da
    > vor Dich hin blubberst? Scheint nicht so, denn
    > grade die HD DVD ist im IT-Bereich unbrauchbar
    > (siehe z. B. den Test in einer der letzten
    > c't-Ausgaben).

    So einen Test hab ich auch noch in Erinnerung. Die gebrannten HD-DVDs sind da total durchgefallen, alle Werte weit außerhalb der Spezifikation. Das war sogar noch schlimmer als bei den ersten DVD-Rs.

    Die Bluray stand da weitaus besser da.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 85€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn. Vergleichspreis 99,99€)
  2. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  3. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  4. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de